Suche Zweischlauch-Klimagerät

31
eingestellt am 7. Apr 2016Bearbeitet von:"Jodan"
Hallo,

ich bin seit gestern auf der Suche nach Zweischlauch Klimageräten. In der Regel wird die Zuluft bei Monoblock Geräten einfach nur aus der Umgebung angesaugt - bei einem Zweischlauchsystem wird die Luft dagegen über einen Schlauch von außen angesaugt. Es entsteht damit im Wohnraum kein Unterdruck.

Ich selbst kann nur Geräte finden, die es vor einigen Jahren mal gab und nicht mehr erhältlich sind. Deshalb dachte ich, ich frag mal euch. (Und komm mir jetzt keiner mit Splitgeräten. Wenn das eine Option wäre, würde ich nicht nach einem Zweischlauchsystem fragen.)

Zur Not freue ich mich auch über Empfehlungen zu Einschlauch-Monoblock-Geräten, die allerdings umbaufreundlich sind, also keine x-Ansaugflächen rund um das Gerät herum verteilt haben.
(Wenn es darum geht, die unerträglich schwüle Hitze im Sommer hier in der Gegend zu bekämpfen, dann ist es mir wurscht, wenn ich mir notfalls selbst etwas aus Kisten an das Gerät basteln muss und das weniger schön aussieht.)

Zum Preis (Gerät für Räume mit über 75m³): So günstig wie möglich, maximal 450€.
Zusätzliche Info
Diverses
31 Kommentare

Unrealistisch zu diesem Preis.

Alt-F4

Unrealistisch zu diesem Preis.

Was genau?

Auch zu einem höheren Preis sind Zweischlauch-System-Geräte offenbar nicht mehr zu haben.

Den Stiebel Eltron ACP 35 gibt es für 700 €, war aber schon bei Amazon im Blitzangebot für 619 € zu haben:
amazon.de/Sti…Z8/

Allerdings kann man in den Rezensionen lesen, dass der Trotek PAC 3550 und Klarstein Metrobreeze baugleich sein soll und die sind schon für 500 € zu haben. Es gibt aber berechtigte Kritik, da die quasi "undicht" sind:
kaelte-treffpunkt.de/vie…574

Also echte Zweischlauch-Technik wie beim ACP24 ist das nicht. Aber den bekommt man ja nur noch gebraucht:
amazon.de/Sti…92Y


mgutt27. Aug 2016

Den Stiebel Eltron ACP 35 gibt es für 700 €, war aber schon bei Amazon im B …Den Stiebel Eltron ACP 35 gibt es für 700 €, war aber schon bei Amazon im Blitzangebot für 619 € zu haben:https://www.amazon.de/Stiebel-Eltron-Energieeffizienzklasse-Entfeuchtungsleistung-235923/dp/B01EFYHGZ8/Allerdings kann man in den Rezensionen lesen, dass der Trotek PAC 3550 und Klarstein Metrobreeze baugleich sein soll und die sind schon für 500 € zu haben. Es gibt aber berechtigte Kritik, da die quasi "undicht" sind:http://www.kaelte-treffpunkt.de/viewtopic.php?t=6574Also echte Zweischlauch-Technik wie beim ACP24 ist das nicht. Aber den bekommt man ja nur noch gebraucht:https://www.amazon.de/Stiebel-Eltron-Mobiles-Klimager%C3%A4t-Kompakt-Ausf%C3%BChrung/dp/B001YR892Y


Hatte deinen Beitrag übersehen.
Ja, zwischenzeitlich gibt es die Trotec und Klarstein und glaub auch noch ein/zwei andere. Die hatten Anfangs enorme Lieferschwierigkeiten aber es ist begrüßenswert, dass sich am Markt etwas getan hat.
Klimageräte mit 1 Schlauch sind Müll: man saugt ständig heisse Luft von draussen an.
Split-Klimageräte kühlen am besten, aber die Nachbarn reklamieren wegen Lärm und Ästhetik.
Klimageräte mit 2 Schläuchen kühlen gut und sind überall montierbar (2 Kernbohrungen erforderlich);
mobil: Stiebel Eltron ACP 24 und 35, Trotec PAC 3550 PRO (?).
fest montiert (mehrheitlich Heizen mit Wärmepumpe möglich): Argo Xfetto DCI, Frico Soloclim SC23DCI, olimpiaSplendid Unico 13 HP, Aermec CMP 23I, Innova 2.0 HP DC
Energiesparverordnung: nur Geräte der Klasse A oder A+ einsetzen (nur mit Inverter-Technik erreichbar, das heisst teuer + energieeffizient).
Darf ich das mal aufwärmen? Bin auch gerade auf der Suche und finde nix brauchbares. Ist das 2 Schlauchsystem wieder aus der Mode?
StefanF7926.05.2019 23:26

Darf ich das mal aufwärmen? Bin auch gerade auf der Suche und finde nix …Darf ich das mal aufwärmen? Bin auch gerade auf der Suche und finde nix brauchbares. Ist das 2 Schlauchsystem wieder aus der Mode?


Das war leider nie wirklich in Mode. Auch damals gab es nur zwei drei Geräte; und die waren Verhältnismäßig teuer. Technisch sind Zweischlauchgeräte jedoch nach wie vor vorzuziehen! Wenn du also eins zum guten Preis findest, dann nimm es.
StefanF7926.05.2019 23:26

Darf ich das mal aufwärmen? Bin auch gerade auf der Suche und finde nix …Darf ich das mal aufwärmen? Bin auch gerade auf der Suche und finde nix brauchbares. Ist das 2 Schlauchsystem wieder aus der Mode?


Hab das gleiche Problem. Ich verstehe es nicht wirklich, wenn es stimmt, dass die Dinger so viel effizienter sind, dass kein Hersteller sich die Mühe macht und seine Geräte auf diese Weise baut.

Hab mir für den kommenden Sommer nun ein Comfee Monoblockgerät - klassisch mit einem Schlauch - gekauft und überlege noch, ob ich es umbauen möchte.
Ich vermute, dass man lieber die Splitgeräte pusht bei Leuten die keinen Monoblock wollen. Die Leute kaufen sich also ne Monoblock Anlage, sind langfristig unzufrieden damit und steigen dann auf eine teure Split um.

Es gibt aber auch bei uns ein paar wenige Split Geräte fürs Fenster - evtl. kann man eine kleinetemporär über den Sommer mit einem Einbaurahmen in die Fensteröffnung setzen.
robdd27.05.2019 14:52

Hab das gleiche Problem. Ich verstehe es nicht wirklich, wenn es stimmt, …Hab das gleiche Problem. Ich verstehe es nicht wirklich, wenn es stimmt, dass die Dinger so viel effizienter sind, dass kein Hersteller sich die Mühe macht und seine Geräte auf diese Weise baut.Hab mir für den kommenden Sommer nun ein Comfee Monoblockgerät - klassisch mit einem Schlauch - gekauft und überlege noch, ob ich es umbauen möchte.


Ich finde vor allem affig, dass bei einem normalen Monoblock wenn es dumm läuft im Wohnzimmer die heiße, eventuell feuchte Luft reingesaugt wird, weil ich im Schlafzimmer die heiße Luft rausblase.
StefanF7927.05.2019 17:13

Ich finde vor allem affig, dass bei einem normalen Monoblock wenn es dumm …Ich finde vor allem affig, dass bei einem normalen Monoblock wenn es dumm läuft im Wohnzimmer die heiße, eventuell feuchte Luft reingesaugt wird, weil ich im Schlafzimmer die heiße Luft rausblase.


Jo das stimmt, ist logischerweise Unsinn. In meinem Fall wäre ein mobiles split Gerät gut, sowas gibt's ja auch mit flexiblem Schlauch zum Außengerät. Ich brauche die Klima nur im Sommer bei wirklich hohen Temperaturen. Wohne im Dachgeschoss und ein festes Gerät einbauen erfordert zum einen eine Genehmigung der Verwaltung bzw Eigentümergemeinschaft und zum anderen kämen höhere Kosten für das Gerät selbst und den Einbau auf mich zu. Eine solche Fensterlösung geht bei Dachfenstern schon nicht mehr so einfach. Aufgrund der nur temporären Nutzung habe ich mich dann eben doch für so einen Monoblock entschieden.
Jodan27.05.2019 16:52

Ich vermute, dass man lieber die Splitgeräte pusht bei Leuten die keinen …Ich vermute, dass man lieber die Splitgeräte pusht bei Leuten die keinen Monoblock wollen. Die Leute kaufen sich also ne Monoblock Anlage, sind langfristig unzufrieden damit und steigen dann auf eine teure Split um.Es gibt aber auch bei uns ein paar wenige Split Geräte fürs Fenster - evtl. kann man eine kleinetemporär über den Sommer mit einem Einbaurahmen in die Fensteröffnung setzen.


Solche minisplits gibt's aber auch kaum ordentliche...
Stehe gerade vor dem gleichen Problem - das Trotec 3550 Pro klingt ja eigentlich super, aber ist halt nicht mehr lieferbar..

Welche Empfehlungen gäbe es denn sonst noch? Bräuchte auf jeden Fall eins mit separatem Tank für das Kondenswasser, weil wir für die Abluft ein bestehendes - nach oben aus dem Haus führendes - Rohr nutzen würden..

Ich wäre auch offen für einen Umbau auf zwei Schläuche, aber welches Gerät wäre dafür zu empfehlen?
Bearbeitet von: "firewalker2k" 2. Jun
Wer noch Interesse an einem Trotec 3550 Pro hat. Im Trotec Store in Heinsberg ist dieses Modell bis zum 15.06. für 449,99 € im Angebot. Ich bin heute extra über 100 km dahin gefahren um noch eins zu bekommen. Habe mich kurz mit einem Mitarbeiter unterhalten, warum es nur im lokalen Store verfügbar ist und nicht Online. Laut ihrer Aussage haben sie Lieferprobleme und hätten zur Zeit nur noch circa 10 Geräte im Lager des Stores und keine im Hauptlager.
Ich war die letzten Tage auch auf der Suche nach einem Klimagerät und finde die Mobilen Split Geräte interessant. Wie zb. Das trotec Pac 4600. Zwar mit knapp 1500 Euro echt teuer, aber durch das außengerät und der 5cm breiten und 2cm hohen verbindungsleitung muss man kein riesen Spalt im Fenster offen haben bzw. kein riesiges Loch durch die Wand bohren. Das war mir wichtig. Ich hab mir die trotec analge mal bestellt, falls es jemanden interessiert werde ich meine Erfahrungen hier posten.
Servus,

alle genannten Geräte sind leider ausverkauft. Kennt jemand noch andere Typen mit dem 2 Schlauchsystem die man ganz einfach umbauen kann? Danke
rehmosch10.06.2019 12:09

Servus,alle genannten Geräte sind leider ausverkauft. Kennt jemand noch …Servus,alle genannten Geräte sind leider ausverkauft. Kennt jemand noch andere Typen mit dem 2 Schlauchsystem die man ganz einfach umbauen kann? Danke


Mir war die Suche zu kompliziert, ich habe dann einfach ein gutes Angebot für einen guten Monoblock mitgenommen.. auch leider nichts zum Umbau gefunden, gibt nicht so viele Anleitungen im Netz (wer eine "generelle" hat, gerne her damit)

Übrigens fast schon zynisch, Saturn stellt auf dieser Seite eine Übersicht über die Arten von Klimageräten bereit, da sind auch Zweischlauch-Geräte abgebildet, es ist aber kein einziges im Sortiment bestellbar...

21969446-5qnCa.jpg
Bearbeitet von: "robdd" 10. Jun
Der Umbau ist denkbar einfach - und tatsächlich gibt es reichlich Anleitungen/Beispiele:

Google Suche
Google Bildersuche
Youtube-Suche

Letztlich wird eine Kiste/stabiler Karton so zugeschnitten, dass er alle Ansaugöffnungen abgedeckt sind. Was die Ansauföffnungen sind, kann man der jeweiligen Betriebsanleitung der Anlage entnehmen. (Ich hatte meine Anlage nach Leistung, Preis und Position der Ansaugöffnug ausgewählt.)
An dieser Abdeckung werden zwei Schläuche für die Zuluft befestigt, welche - zusammen mit dem Abluftschlauch - nach außen abgeführt werden. Im Idealfall sollten Zu- und Ab-luft nicht direkt nebeneinander enden, damit Abluft nicht direkt wieder angesaugt wird.
Zwei Zuluftschläuche werden deshalb genommen, da die Saugleistung bei normalen Geräten nicht die beste ist und bei nur einem Zuluftschlauch ggf. nur zu wenig Luft angesaugt werden kann.
Im Idealfall werden alle Schläuche so kurz wie möglich gehalten und isoliert, damit die Wärme der Zu-/Abluft den Raum nicht aufheizt. Das werden wohl aber nur die wenigsten Leute tun, die ihre Anlage umbauen.
Bearbeitet von: "Jodan" 11. Jun
Jodan11.06.2019 05:22

Der Umbau ist denkbar einfach - und tatsächlich gibt es reichlich …Der Umbau ist denkbar einfach - und tatsächlich gibt es reichlich Anleitungen/Beispiele:Google SucheGoogle BildersucheYoutube-SucheLetztlich wird eine Kiste/stabiler Karton so zugeschnitten, dass er alle Ansaugöffnungen abgedeckt sind. Was die Ansauföffnungen sind, kann man der jeweiligen Betriebsanleitung der Anlage entnehmen. (Ich hatte meine Anlage nach Leistung, Preis und Position der Ansaugöffnug ausgewählt.)An dieser Abdeckung werden zwei Schläuche für die Zuluft befestigt, welche - zusammen mit dem Abluftschlauch - nach außen abgeführt werden. Im Idealfall sollten Zu- und Ab-luft nicht direkt nebeneinander enden, damit Abluft nicht direkt wieder angesaugt wird.Zwei Zuluftschläuche werden deshalb genommen, da die Saugleistung bei normalen Geräten nicht die beste ist und bei nur einem Zuluftschlauch ggf. nur zu wenig Luft angesaugt werden kann.Im Idealfall werden alle Schläuche so kurz wie möglich gehalten und isoliert, damit die Wärme der Zu-/Abluft den Raum nicht aufheizt. Das werden wohl aber nur die wenigsten Leute tun, die ihre Anlage umbauen.


Das Grundprinzip ist mir bereits klar und tatsächlich relativ einfach zu durchschauen. Ich hab nur noch nie selbst einen solchen Schlauch irgendwo angeschlossen, daher wäre eine konkretere Anleitung ganz nett, in der auch Materialien empfohlen werden. Wie verbinde ich den neuen Zuluftschlauch am besten mit dem Karton? Womit befestige ich den Karton an dem Klimagerät (ich hab jetzt einfach mal Gaffa-Tape gekauft)? Gaffa geht, ist aber mE eher provisorisch gelöst. Womit mache ich den Schlauch an meiner Fensterabdeckung fest und wie dichte ich den Anschluss idealerweise noch etwas besser ab?
Paketband, Heiskleber, Muffen, Abluftschauch,... wie du das genau machst hängt davon ab, ob das ganze rückgängig gemacht werden können oder ob es eine permanente Lösung sein soll und wie zweckmäßig oder schick du das haben möchtest.

Ich habe einfach 10m Aluflex-Abluftschlauch mit 125mm Durchmesser zum zerstückeln gekauft und Textilklebeband.
Wenn du es als Permanentlösung möchtest, wäre das Extrem wohl dir eine flache Kiste aus Sperrholz oder MDF um die Anlage zu bauen, die Kiste zu isolieren und mit Muffen für die Schläuche zu versehen. Dann einen Plexiglaseinsatz fürs Fenster anfertigen lassen, ebenfalls Muffen dran und alles mit Hilfe von Epoxidhard oder Zweikomponentenkleber zusammen-/anbauen.
Unter Umständen möchtest du sogar statt relativ einfachem Schlauch schon isolierte Klimaschläuche verwenden. Die sind doppelwandig und mit Isolierstoff gefüllt.

Genaue Anleitungen oder gar Stücklisten wirst du keine finden, immerhin geht es hierbei um einen vom Hersteller nicht vorgesehenen Umbau, bei einer enormen Anzahl an unterschiedlichen in Frage kommenden Klimageräten bei einer Unzahl von verschiedenen räumlichen Gegebenheiten.
Die Verwantwortung dafür, wie du das genau Umsetzen möchtest und auch die für eventuellen Sach-/Personenschaden liegt hier voll und ganz bei dir selbst.
Bearbeitet von: "Jodan" 12. Jun
Gibt es noch Kaufempfehlungen? Wird Zeit...
Sohn_Aki22.06.2019 21:55

Gibt es noch Kaufempfehlungen? Wird Zeit...


Nach wie vor:
Stiebel Eltron ACP24D
Trotec PAC 3550 PRO

Ich denke langfristig wird nur helfen, die Hersteller immer wieder direkt zu kontaktieren und nach Zweischlauch-Geräten zu fragen. Evtl. kommen die dann endlich mal auf den Trichter, den Markt zu versorgen.
Bearbeitet von: "Jodan" 23. Jun
Erfahrungen damit gemacht?
Oder Comfee MPD1 09CRN1?
Sohn_Aki23.06.2019 10:33

Erfahrungen damit gemacht? Oder Comfee MPD1 09CRN1?


Scheint aber nur ein Einschlauchsystem zu sein.
Comfee eben laienhaft umgebaut... Mein nach wie vor größtes Problem ist der Anschluss des Zuluftschlauchs an die Gitter des Geräts, aktuell bin ich noch nicht zufrieden aber immerhin ist es mal eine erste Lösung. Ich "arbeite" noch mit Gaffa Tape um den Schlauch am Kasten zu befestigen.

Hier paar Bilder:

Türersatz für Balkontür (wird für eine von zwei Doppeltüren benötigt)
22095322.jpgAnschlüsse für Abluft (oben) und Schlauch mit Muffe unten befestigt
22095322.jpgComfee MPD1-12CRN7 mit Karton für Zuluft.
Statt des Kartons plane ich noch eine individuelle Anfertigung wie oben beschrieben mit MDF oder ähnlichem Material, an dem ich den Schlauch dann per Muffe befestigen kann.
22095322.jpgInnenansicht Karton
22095322.jpgBalkontür bzw Doppeltür halb geöffnet - die OSB-3 Platte passt genau auf die Dichtungen.
Ich wollte evtl. noch Aluprofile anbringen, damit das raue Holz die Dichtungen nicht beschädigt und auch schöner aufliegt.
22095322.jpg
Bearbeitet von: "robdd" 23. Jun
Was eine Arbeit. Es muss doch eine Lösung geben um das Zimmer zu kühlen aber kein Splitsystem für Ü1000€ zu kaufen.
Sohn_Aki23.06.2019 13:01

Was eine Arbeit. Es muss doch eine Lösung geben um das Zimmer zu kühlen a …Was eine Arbeit. Es muss doch eine Lösung geben um das Zimmer zu kühlen aber kein Splitsystem für Ü1000€ zu kaufen.


Das hatte ich auch gehofft. Aber was hat man denn letztlich für eine Wahl? Entweder warten, bis es was gescheites gibt, oder mit den aktuellen Möglichkeiten handeln (oder halt schwitzen). Ist ja nicht so, dass man die Dinger nicht auch mit einem Schlauch betreiben könnte - allein das bringt ja auch schon was, auch durch die Entfeuchtung. Aber da blutet das nach möglichst hoher Energieeffizienz strebende Herz

Für mich kommt eben auch kein Splitgerät in Frage, ist mir schon zu kompliziert mit der Genehmigung, dem professionellen Einbau etc...da kann ich lange Strom von den Zusatzkosten bezahlen.
Bearbeitet von: "robdd" 23. Jun
mgutt27.08.2016 19:03

Den Stiebel Eltron ACP 35 gibt es für 700 €, war aber schon bei Amazon im B …Den Stiebel Eltron ACP 35 gibt es für 700 €, war aber schon bei Amazon im Blitzangebot für 619 € zu haben:https://www.amazon.de/Stiebel-Eltron-Energieeffizienzklasse-Entfeuchtungsleistung-235923/dp/B01EFYHGZ8/Allerdings kann man in den Rezensionen lesen, dass der Trotek PAC 3550 und Klarstein Metrobreeze baugleich sein soll und die sind schon für 500 € zu haben. Es gibt aber berechtigte Kritik, da die quasi "undicht" sind:http://www.kaelte-treffpunkt.de/viewtopic.php?t=6574Also echte Zweischlauch-Technik wie beim ACP24 ist das nicht. Aber den bekommt man ja nur noch gebraucht:https://www.amazon.de/Stiebel-Eltron-Mobiles-Klimager%C3%A4t-Kompakt-Ausf%C3%BChrung/dp/B001YR892Y


Ich würde gerne die Diskussion noch einmal anregen.

Scheinbar gibt es drei baugleiche Geräte:
- Klarstein Metrobreeze 12
- Stiebel Eltron ACP 35
- Trotec PAC 3550 PRO

Gibt es nach knapp 3 Jahren etwas Neues in Zweischlauchtechnik. Die hier erwähnten Systeme sind irgendwie alle ausverkauft ...
Bearbeitet von: "ExpectoPatronum" 25. Jun
ExpectoPatronum25.06.2019 22:04

Gibt es nach knapp 3 Jahren etwas Neues in Zweischlauchtechnik. Die hier …Gibt es nach knapp 3 Jahren etwas Neues in Zweischlauchtechnik. Die hier erwähnten Systeme sind irgendwie alle ausverkauft ...


Siehe oben. Bitte dir Hersteller nerven, damit die mal in die Gänge kommen.
Jodan25.06.2019 22:14

Siehe oben. Bitte dir Hersteller nerven, damit die mal in die Gänge kommen.


Ich habe Trotec die Tage mal angeschrieben.
Reaktion:

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Produkten. Leider ist das PAC 3550 PRO unser einziges Gerät mit 2-Schlauch Technik und dieses ist seit geraumer Zeit ausverkauft. Wir bitten um Entschuldigung
.

Gefragt hatte ich nach Zweischlauch-Geräten, deren Vorteile auf der Trotect Seite ja ausführlich beschrieben werden.

Manchmal habe ich das Gefühl, in einer Planwirtschaft zu leben.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen