[Suche/Beratung] Fahrrad Schaltung Komplett-Set

Hi, ich hab die Tage mein Fahrrad "wiedergefunden", genauer gesagt stand es jetzt ca. ein 3/4 Jahr ungenutzt draußen. Den Winter hat es nicht gerade gut verkraftet, ich habe es auch vorher auch nicht gepflegt oder in irgendeiner Weise winterfest gemacht.

Jetzt wollte ich es wieder fahrbereit machen und suche eine neue Schaltung. Aktuell ist eine Shimano irgendwas dran, jedoch total verrostet und die Ritzel sind mittlerweile alle abgewetzt. Die müssten jetzt auch so ziemlich genau 10 Jahre alt sein.

Was ich nun suche, ist ein komplettes Schalt-Set. Inklusive Bowdenzüge, vorderes Ritzel, hinteres Ritzel, Kette und Schaltwerk. Theoretisch wären sicherlich auch Einzelteile möglich, ich weiß allerdings nicht, ob es da Probleme mit der Kompatibilität geben kann. Bisher halten sich meine Fahrradreparatur-Erfahrungen in Grenzen.

Weiß jemand, wo ich sowas günstig her bekomme? Ich bekomm über die Firma 15% Rabatt bei fahrrad.de, da habe ich aber beim durchstöbern keine Sets gefunden. Kann jemand was empfehlen? Preislich sollte es 200€ nicht übersteigen, das Fahrrad selbst hat vor 10 Jahren eh nur 500€ gekostet.

Greetz & Thanks

12 Kommentare

Komplettset in der Art gibt es nicht musst es dir alles zusammenstellen & zum Zahnkranz oder Kurbelgarnitur wechseln brauchst du etwas Spezialwerkzeug kann da die Rcp Toolbox empfehlen gibt es für 50€ bei Fahrrad.de

was auch ganz wichtig schau mal beim Zahnkranz ob da eine Bezeichnung sehn kannst da es Schraub oder Steckkränze gibt abhängig von der Felge

zwecks Kompatibilität musst du nur aufpassen ob du einen Schraub oder Steckkranz brauchst & das die Ritzel vom Zahnkranz & dem Riztel vorne zusammenpassen kann man wohl auch irgendwie berechnen

Bearbeitet von: "marckbln" 28. Juni 2016

Ich hätte tatsächlich noch ein DEORE Schaltwerk inklusive vorderem Zahnkranz mit Umwerfer sowie die Schaltgriffe mit integrierten Bremshebeln anzubieten.
Ist zwar gebraucht, funktioniert jedoch. Die Kassette und Kette müsste neu gekauft werden.

Vielleicht ist das ja interessant.

marckbln

zwecks Kompatibilität musst du nur aufpassen ob du einen Schraub oder Steckkranz brauchst & das die Ritzel vom Zahnkranz & dem Riztel vorne zusammenpassen kann man wohl auch irgendwie berechnen



Ganz so einfach ist es dann doch nicht.

Es gibt natürlich komplette Groupsets zu kaufen. Hier z.B. ein billiges von Shimano. Link

Zu beachten sind unter anderem folgende Dinge:
- Anzahl der Ritzel (muss zum Schalthebel passen)
- Abstufung zwischen den Ritzeln (z.B. 7-fach Hebel passt nicht zwangsläufig zu jedem 7-fach Schaltwerk)
- Breite des Freilaufkörpers
- Tretlagerbauart (Vierkant/Hollowtech/...)

Hier noch ein Link zur Kompatibilitätsübersicht von Shimano. Da sieht man gut was das mitunter für eine komplizierte Sache sein kann. Link

Ich würde sagen der eigenhändige Umbau ist möglich, aber man muss sich vorher ein bisschen einlesen.

marckbln

zwecks Kompatibilität musst du nur aufpassen ob du einen Schraub oder Steckkranz brauchst & das die Ritzel vom Zahnkranz & dem Riztel vorne zusammenpassen kann man wohl auch irgendwie berechnen


Das es solche Sets gibt hatte ich vorher noch nicht gesehn

tarrent

[quote=marckbln]Es gibt natürlich komplette Groupsets zu kaufen. Hier z.B. ein billiges von Shimano. LinkZu beachten sind unter anderem folgende Dinge:- Anzahl der Ritzel (muss zum Schalthebel passen)- Abstufung zwischen den Ritzeln (z.B. 7-fach Hebel passt nicht zwangsläufig zu jedem 7-fach Schaltwerk)- Breite des Freilaufkörpers- Tretlagerbauart (Vierkant/Hollowtech/...)



Wenn ich mir so eine Schaltgruppe hole, müsste ich doch keine Probleme mit der Kompatibilität haben, oder? Dort sind ja Schalthebel zB mit dabei. Dazu noch passende Bowdenzüge und Pedale und ich hab alles?! Oder gibt es auf Unterschiede bei der Aufnahme am Rahmen (zB wegen der Tretlagerbauart)?

Ich habe übrigens nur ein ganz simples Stadt-Trekking-Rad. Kann man da trotzdem so ein MTB-Schaltset einbauen?
Bearbeitet von: "lagra" 29. Juni 2016

tarrent

[quote=marckbln]Es gibt natürlich komplette Groupsets zu kaufen. Hier z.B. ein billiges von Shimano. LinkZu beachten sind unter anderem folgende Dinge:- Anzahl der Ritzel (muss zum Schalthebel passen)- Abstufung zwischen den Ritzeln (z.B. 7-fach Hebel passt nicht zwangsläufig zu jedem 7-fach Schaltwerk)- Breite des Freilaufkörpers- Tretlagerbauart (Vierkant/Hollowtech/...)


Du musst drauf achten ob dein Tretlager einen Vierkant oder eine andere Form hat & du musst wissen ob du einen Schraub oder Steckkranz benutzen kannst (du kannst nur einen Schraub oder Steckkranz benutzen je nachdem welche Aufnahme die Nabe am Hinterrad hat)

und für dem Umbau brauchst etwas Spezialwerkzeug am günstigsten kommst da mit einem Koffer wie der Rcp Toolbox gibt es zb. bei Fahrrad.de
Bearbeitet von: "marckbln" 29. Juni 2016

Das heißt für mich, ich werde heute mal die Kurbelgarnitur & Umwerfer demontieren, dann sollte ich ja das Tretlager sehen?! Das gleiche mit Kassette und Schaltwerk, dann sollte ich ja hinten alles sehen?!

In der Zwischenzeit bestell ich schon mal so eine RCP Toolbox, kann man ja sicherlich in Zukunft auch noch öfters gebrauchen...

EDIT: Kann mir einer sagen, welchen Koffer ich nehmen sollte? Sehen vom Inhalt her alle ziemlich ähnlich aus (ich hab mir jetzt die beiden links oben angesehen für 45€/50€). Mir würde ja erstmal das Mindestmaß reichen, damit ich meine Reparaturen durchführen kann..
2016-06-2912_51_32-wetuu9i.png

Bearbeitet von: "lagra" 29. Juni 2016

lagra

Wenn ich mir so eine Schaltgruppe hole, müsste ich doch keine Probleme mit der Kompatibilität haben, oder?



Das ist richtig und macht die Sache natürlich einfacher.
Zu beachten gibts noch, wie marckbln schon gesagt hat, dass die Kassette auf deinen Freilaufkörper passt.

lagra

Oder gibt es auf Unterschiede bei der Aufnahme am Rahmen (zB wegen der Tretlagerbauart)?


Ganz genau. Bei einem älteren 500€-Trekkingrad vermute ich, dass ein normales Vierkant-Tretlager verbaut ist. Das kannst du ja mal nachsehen. Wenn das Tretlager keinen Schaden hat, kannst du einfach eine neue Vierkant-Kurbelgarnitur draufmontieren.
Das Gewinde für die Pedale wird überall das gleiche sein.

lagra

Ich habe übrigens nur ein ganz simples Stadt-Trekking-Rad. Kann man da trotzdem so ein MTB-Schaltset einbauen?


Trekking und MTB ist bei Shimano das gleiche Segment. Im Unterschied dazu gibt es fürs Rennrad extra Schaltgruppen.

Zu den Werkzeugkoffern kann ich leider nichts sagen. Gutes Werkzeug erleichtert jedenfalls die Arbeit.

lagra

Das heißt für mich, ich werde heute mal die Kurbelgarnitur & Umwerfer demontieren, dann sollte ich ja das Tretlager sehen?! Das gleiche mit Kassette und Schaltwerk, dann sollte ich ja hinten alles sehen?!In der Zwischenzeit bestell ich schon mal so eine RCP Toolbox, kann man ja sicherlich in Zukunft auch noch öfters gebrauchen...EDIT: Kann mir einer sagen, welchen Koffer ich nehmen sollte? Sehen vom Inhalt her alle ziemlich ähnlich aus (ich hab mir jetzt die beiden links oben angesehen für 45€/50€). Mir würde ja erstmal das Mindestmaß reichen, damit ich meine Reparaturen durchführen kann..


Ich selber hab die Rcp Toolbox für 49,99€ welcher Koffer auch gute Bewertungen hat & den du durch den Newslettergutschein für 40€ bekommen kannst ist der Koffer von Rose als Füllartikel wegen 50€ Mbw könntest noch Bowdenzüge mitbestellen

Ich glaub nicht das du "einmal alles" neu brauchst. Paar neue Züge, neues Ritzelpaket hinten und ne neue Kette. Kostet in Summe vielleicht 50-60€. Der Rest gereinigt und leicht gefettet. Dann dürfte es dein Fahrrad wieder tun. Die Kettenblätter vorne verschleißen nur langsam, da verschleißt man hinten 2-3 Zahnkränze. Bisschen Rost tut nix. Vielleicht auch mal in paar vernünftige Bremsklötze von KoolStop oder was anderes vernünftiges.

Wenn du noch nie was geschraubt hast und da auch keine großen Ambitionen hegst, kannste das auch beim Händler nebenan machen lassen. Das kostet genauso viel wie das Werkzeugset. Den meisten Rädern krankt es an Einstellung, Schmierung und sonstiger Pflege. Die Teile sind oft garnicht so sehr verschlissen. Allerdings hab ich dein Radel nicht gesehen und gucke in die Glaskugel.

Bearbeitet von: "Ferdi27" 5. Juli 2016

Also den Koffer hab ich schon. Hab die Toolbox II für 45€ genommen. Hab auch schon die Kurbelgarnitur abgebaut. Wie vermutet, ist es ein Vierkant-Tretlager. Das sieht noch gut aus. Für hinten fehlt mir anscheinend der richtige Zahnkranzabnehmer. Zumindest passt er nicht in das Ritzel.

Aber glaub mir, die Teile kann man nicht mehr retten. Ich hab zB den Umwerfer in Rostlöser ertränkt. Der rührt sich trotzdem nicht mehr. Und nur einzelne Teile erneuern, bei einem Konstrukt, das zusammen agiert, möchte ich nicht. Wenn ich ein Set kaufe, passt alles zusammen und ich hab hoffentlich nicht mehr Stress als nötig

lagra

Also den Koffer hab ich schon. Hab die Toolbox II für 45€ genommen. Hab auch schon die Kurbelgarnitur abgebaut. Wie vermutet, ist es ein Vierkant-Tretlager. Das sieht noch gut aus. Für hinten fehlt mir anscheinend der richtige Zahnkranzabnehmer. Zumindest passt er nicht in das Ritzel.Aber glaub mir, die Teile kann man nicht mehr retten. Ich hab zB den Umwerfer in Rostlöser ertränkt. Der rührt sich trotzdem nicht mehr. Und nur einzelne Teile erneuern, bei einem Konstrukt, das zusammen agiert, möchte ich nicht. Wenn ich ein Set kaufe, passt alles zusammen und ich hab hoffentlich nicht mehr Stress als nötig



Ok. Ich staune. Hab noch keinen Umwerfer festgegammelt gesehen. :-) Da hast du dein Rad, wirklich richtig vernachlässigt und im Regen stehen lassen. Da solltest wirklich alle Lager zerlegen, reinigen und neu fetten. Shimano erlaubt übrigens recht freies Tauschen der Gruppen, von SIS bis XT. Machen die meisten Fahrradhersteller. Z.T. gibt es da recht kuriose Kombinationen, grad bei billigeren Sonderangeboten. Zumindest passt 8-fach zu 8-fach und 9-fach zu 9-fach usw. Die Kettenbreite ist da etwas geringer geworden, um mehr Ritzel unterzubringen.

Es macht bei Budget-Aufbauten sogar Sinn einige Komponenten aus einer teureren Gruppe zu wählen: Spürbar z.B. bei den Schalthebeln (knackigeres Schalten) oder den Naben (viel längere Haltbarkeit). Während das gerngenommene "Blender"-XT-Schaltwerk innerhalb einer billigen Schaltung nahezu unnütz ist. Mitunter will man ja auch einfach gute Gebrauchtteile recyclen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [S] Comtech 5 € Gutschein - aus Sovendus / Newsltter?11
    2. Suche PS4 Dualshock v2 Controller22
    3. Playstaition 3 oder Blueray Player um 3D Filme zu schauen.55
    4. Controller für Android-TV11

    Weitere Diskussionen