Sucher Lautsprecherkabel 2 x 2,5mm² OFC vs CCA?

Hallo, ich suche für meine neuen Lausprecher ( Jamo S 628 HCS3 ) noch die passenden LS Kabel. Ich habe gelesen, dass man zwischen den billig Kabeln CCA und OFC als "Normalo" keine Unterschied hört, dachte mir aber bei LS für

<600€ sparst du nicht bei den Kabeln Ist das wirklich so oder alles nur Marketing?

Ich hatte mir diese hier rausgesucht:

amazon.de/dp/…H4Z

Gibt es durch irgendwelche Gutscheine ( Conrad, Voelkner etc. ) gleichwertige?
Könnt Ihr andere empfehlen?

Grüße

13SliCe37


- 13SliCe37

13 Kommentare

wie lang ist die Kabellänge von Endverstärker zu den Lautsprechern?

ca 10m, ca 12m, 2 x ca 3m

Bei 10-12 Metern würde ich zu min 2,5 Sauerstoff freien Kupfer raten,oder doppelte Dicke verkupfertes . Das hört man nicht unbedingt,aber Leitungsverluste sollte man klein halten.

bei den längeren Strecken würde ich eher sogar auf 4mm² gehen, das bringt viel mehr, als 2,5er und bessere Qualität.

Ansonsten bin ich der Meinung, dass das mit den speziellen Kupferlegierungen etc. quatsch ist.
Aber ich bin der Ansicht, dass es einen Unterschied macht, je feiner die Litzen im Kabel sind.

Bombadil24

bei den längeren Strecken würde ich eher sogar auf 4mm² gehen, das bringt viel mehr, als 2,5er und bessere Qualität. Ansonsten bin ich der Meinung, dass das mit den speziellen Kupferlegierungen etc. quatsch ist. Aber ich bin der Ansicht, dass es einen Unterschied macht, je feiner die Litzen im Kabel sind.



Also bei den hinteren LS eher 4mm², inwiefern verbessert sich denn die Qualität gegenüber 2,5mm²? Höre ich das wirklich als Normalo?

die Leitungsverluste sind nicht unbedingt zu vernachlässigen bei der Leitungslänge.

Bombadil24

bei den längeren Strecken würde ich eher sogar auf 4mm² gehen, das bringt viel mehr, als 2,5er und bessere Qualität. Ansonsten bin ich der Meinung, dass das mit den speziellen Kupferlegierungen etc. quatsch ist. Aber ich bin der Ansicht, dass es einen Unterschied macht, je feiner die Litzen im Kabel sind.


Achso,die Surround sind mit 10-12 Metern. Dann reichen die 2,5mm .Da kommen nicht die Leistungen über und auch der Klang ist bei den Effekten nicht so .Da kommt sowieso eine geringere Bandbreite an,je nach System unterschiedlich,aber das reicht dann,sind vor allem wenig Bässe,die empfindlicher auf dünne Kabel reagieren. Nimm eine Sorte für beides,dann passt das schon,etwas längeres Kabel wirkt sich ja auch meist günstig auf den Meterpreis aus.
Spezielle Kupferlegierungen braucht man natürlich nicht,einfach reines Kupfer. Die Aluleitungen sind immer gleich so dick,wenn man die gleiche Leitfähigkeit haben will,das ist schlecht beim verlegen.
Gerade nochmal kurz geschaut, Kupfer ist ungefähr doppelt so teuer wie Kupferkaschiertes Alu,aber da man bei Alu auch 60% mehr Durchmesser braucht, lohnt sich das kaum. Könntest also statt 2,5 mm ofc Kabel auch 4 mm ccs/cca nehmen.

Wenn Du noch 11 € sparen willst,dann nimm doch das hier
ebay.de/itm…b38
Grad mal ne Liste gefunden(brauchte ich nicht mehr selber rechnen)
Bei 10 Meter haste mit 1,5mm 6,26% Verlustleistung,bei 2,5 mm 3,25% und mit 4 mm 2%.
Mit Kupfer gerechnet und 4 Ohm Lautsprecher. Mit Deinen 12 Metern und Übergangsverlusten liegst Du dann bei 4% mit 2,5 mm.

joergcom

Wenn Du noch 11 € sparen willst,dann nimm doch das hier http://www.ebay.de/itm/50-m-Lautsprecherkabel-2-x-2-5-mm-OFC-99-99-Kupfer-/251390655288?pt=DE_Computing_Audiokabel_Adapter&hash=item3a880cfb38 Grad mal ne Liste gefunden(brauchte ich nicht mehr selber rechnen) Bei 10 Meter haste mit 1,5mm 6,26% Verlustleistung,bei 2,5 mm 3,25% und mit 4 mm 2%. Mit Kupfer gerechnet und 4 Ohm Lautsprecher. Mit Deinen 12 Metern und Übergangsverlusten liegst Du dann bei 4% mit 2,5 mm.


na ja, 76*0,2mm ist nicht so ganz der bringer, aber für den Preis gibts wohl nix besseres.
für nen 10er mehr 322*0,1
ebay.de/itm…608




[/quote]
na ja, 76*0,2mm ist nicht so ganz der bringer, aber für den Preis gibts wohl nix besseres.
für nen 10er mehr 322*0,1
ebay.de/itm…608



[/quote]
Für den Klang bringt das aber nix. Man kann die Litzen besser verlöten und das Kabel evtl. besser biegen. Auch ein Draht von 2,5 mm würde da nix ausmachen.

Bombadil24

bei den längeren Strecken würde ich eher sogar auf 4mm² gehen, das bringt viel mehr, als 2,5er und bessere Qualität. Ansonsten bin ich der Meinung, dass das mit den speziellen Kupferlegierungen etc. quatsch ist. Aber ich bin der Ansicht, dass es einen Unterschied macht, je feiner die Litzen im Kabel sind.



Also das die feineren Litzen was bringen (klangmäßig) das begründe jetzt bitte mal....das würde mich interessieren.
Und mit den 4 mm Alu(cca) gegenüber 2,5 mm cu hast du sogar Recht,die haben einen etwas geringeren Widerstand,haben aber wieder den Nachteil,dass Alu schneller bricht. Bei Stahl(ccs) ist der Widerstand wieder größer,dafür ist die Seele aber stabiler.
Wenn wir schon dabei sind. Wenn man statt 4 Ohm 8 Ohm Lautsprecher anschließt,dann schrumpft der Leitungsverlust auch auf die Hälfte.......

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. PSN Guthaben / FF XV22
    2. Suche Handyvertrag11
    3. iTunes Karten11
    4. Gaming PC bis ca. 1300€89

    Weitere Diskussionen