ABGELAUFEN

Synology DS215j - Leergehäuse für 144€ - NAS für 2 Festplatten

Redaktion

Megapowershopper hat auf einen guten Preis für die DS215j bei Redcoon hingewiesen:



Die DS215j ist das NAS auf Verkaufsrang #1 bei Amazon. Dort bekommt es 4,5 Sterne von 157 Käufern. Gelobt wird das NAS, da es super einfach zu bedienen ist, ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis hat und sehr viel Ausstattung bietet. Aus 4 Testberichten gibt es die Note 1,9. Gelobt wird hier die Ausstattung, die Einfachheit und das Synology Ökosystem aus Hard- und Software. Es eignet sich laut Testberichten besonders für Privatanwender.


Weitere ausführliche Testberichte gibt es auf ComputerBase, noelsch, hardwareluxxmacwelt, nasserver und Cyberbloc. Wer derzeit nach einem DLNA und/oder iTunes-Server mit zwei Festplatteneinschüben sucht, der sollte hier zuschlagen.


Die Schreibgeschwindigkeit liegt etwas hinter dem QNAP HS-251 (~350€) 85 MB/s vs 113 MB/s, kann aber bei der Lesegeschwindigkeit Trumpfen und ist ganz vorne mit 110 MB/s dabei. Die Benchmarks seht ihr hier. Wer nach einem leisen NAS sucht, welches das beste Preis/Leistungsverhältnis hat, der wird hier fündig. Es hat zwar nur einen USB 3.0 Port, aber damit kann man wohl leben.


635462.jpg


Technische Daten:


Festplatte: N/A • intern: 2x 2.5?/3.5?, SATA 6Gb/s • extern: 1x Gb LAN • zusätzliche Anschlüsse: 1x USB 3.0, 1x USB 2.0 • RAID-Level: 0/1/JBOD • CPU: Marvell Armada 375, 2x 800MHz • RAM: 512MB DDR3 • Lüfter: 1x 92mm, 18.5dB(A) • Leistungsaufnahme: 13.42W (Betrieb), 5.28W (Leerlauf) • Abmessungen (BxHxT): 100x165x225.5mm • Gewicht: 880g • Besonderheiten: iSCSI, FTP-Server, DLNA-Server, iTunes-Server • Herstellergarantie: zwei Jahre

45 Kommentare

Kann ich uneingeschränkt empfehlen, echt ein tolles und schnelles NAS.

Ist Redcoon gut? Ich wollte mir den bald zulegen und das wären immerhin 15€ weniger als Amazon.
Aber wenn der Anbieter in Problemfällen Probleme macht, dann lohnt das nicht.

Überlege auch die Daten Zentral zu sichern.
Was ist besser: NAS oder Fritzbox mit Mediaserver (USB-Platte).

Gibt es da gravierende Unterschiede/Vor-/Nachteile?



Eine Fritzbox ist deutlich langsamer.

Überlege auch die Daten Zentral zu sichern.
Was ist besser: NAS oder Fritzbox mit Mediaserver (USB-Platte).

Gibt es da gravierende Unterschiede/Vor-/Nachteile?



das eine ist ein vollstaendiges nas. das andere hat eine beschraenkte nas funktionalitaet der anbindung einer festplatte. mit einem synology nas machste nichts verkehrt. etwas teurer aber top.

hessenbub

Überlege auch die Daten Zentral zu sichern. Was ist besser: NAS oder Fritzbox mit Mediaserver (USB-Platte). Gibt es da gravierende Unterschiede/Vor-/Nachteile?

fritz.box als NAS ist unendlich langsam, da hat du keine Freude dran.

Kopier mal auf eine FritzBox oder an eine USB Festplatte die an der FritzBox angebunden ist, eine große Datei ;-) Da ärgerst du dich aber!

Das beste ist ein HP Microserver mit XPenology:

xpenology.com/forum/

Macht genau das gleiche wie der 215j aber um Welten flexibler & besser.

Lieber ~20€ mehr ausgeben und ein QNAP TS-231 kaufen...
Aktuelle Hardware, mehr USB3 Ports, bessere Gehäusequalität, einfacheres Hot Plug.

idealo.de/pre…tml


Danke, dann ist ein NAS wohl besser....
Will Daten sichern und von PV, Tablet, AVR, TV auf Musik und Bilder zugreifen können.

Geht so ein NAS bei Nichtnutzung in Standby oder laufen die Platten da 24h durch?

@Fluffy

Nachteile: Stromverbrauch und Aufwand beim Einrichten.

Lieber ~20€ mehr ausgeben und ein QNAP TS-231 kaufen...
Aktuelle Hardware, mehr USB3 Ports, bessere Gehäusequalität, einfacheres Hot Plug.

idealo.de/pre…tml




hmm... Aber Synology hat doch die besseren Apps, oder liege ich da falsch?
Für den "einfachen" Consumer ist Synology die bessere Wahl.

So ein Schwachsinn, soll jetzt jeder alles noch selbst installieren?
Das immer wieder xpenology als besseres System angesehen wird.

Nur weil etwas günstiger ist heißt es nicht, dass es besser ist.

Dann erzähl mal ganz genau was daran besser ist..

Reicht die Leistung zum Streamen von Videos auf ein Tablet?

Habe bisher nur mit einer 214+ Erfahrung.

Sehr gutes Gerät, habe es jetzt seit fast einem Jahr mit einer WD Red 3TB und der Funktionsumfang ist wirklich heftg.

Das einzige was etwas störend ist, es dauert eine Weile bis er aus dem Ruhezustand aufwacht. Also sind zwar auch nur ca. 10 Sek. bis man bspw. dann auf eine Freigabe vom Rechner zugreifen kann, aber das sollte vielleicht dennoch erwähnt werden. Aus dem Standby dauert es logischerweise noch länger, also wenn er wirklich ausgeschaltet war.

Was auch hin und wieder vorkommt, das wenn er automatisch nach einer gewissen Zeit in den Ruhezustand fällt, er manchmal aufwacht, nur weil irgendetwas im LAN muckt obwohl man nicht direkt auf das Gerät zugreift. Das Problem ist auch in einigen Foren beschrieben... also würde die Funktion eher ausstellen, gerade wenn man 24/7 Festplatten hat und ggf. wenn nur in der Nacht herunterfahren lassen.

NonLiquet

Lieber ~20€ mehr ausgeben und ein QNAP TS-231 kaufen...


das qnap hat einen 50%-80% höheren Stromverbrauch:
Stromverbrauch in Betrieb 13,42 Watt vs. 20,56 Watt
Stromverbrauch in Ruhezustand 5,28 Watt vs. 9,78 Watt


Habe mir eben dieses NAS vor 2 Wochen gekauft als Datengrab für Mediendaten

- keinerlei Vorerfahrung, NAS läßt sich simpel einrichten mit 2 WDred 4TB
- ausreichend schnell und zuverlässig - Übertragung 11MBit/sec über WLan AC (primärer Zugriff), 50MBit USB ("Auftanken")
- stabiler Standby OHNE Lüfter/HDD Spins, gute Energieverwaltung (Gerät schaltet sich um 16.00 ein und um 01.00 aus)
- Kodi Betrieb über Wlan auch bei 1080p ohne jedes Geruckel

würde ich jeder Zeit wiederkaufen

Weiß jemand ob hier bald eine aktualisierte Revision zu erwarten ist? Quasi eine 216?

sehr empfehlenswert. habe letztes Jahr zugeschlagen 170€ gelöhnt. mittlerweile sogar jdownloader support!

Hmm mittlerweile bin ich eher dafür "etwas" mehr auszugeben und Geräte bei Amazon zu bestellen. Der Support ist einfach klasse - wie das bei Redcoon ist kann ich leider nicht sagen.

Zu dem Gerät: ein Bekannter hat es und ist begeistert. Mittlerweile stürzt mein WD TV beim Abspielen von Filmen immer wieder mal ab, weil er anscheinend mit einer 3TB Platte zu überfordert ist. Denke ich werde mir daher auch demnächst diese DiskStation gönnen

Moin, ich suche ein NAS, was per WOL geweckt werden kann und welches selber in den Standyby gehen kann, wenn Gerät xy per Ping nicht mehr erreichbar ist. Gibt es da welche, die ihr mir empfehlen könnt?

Ich will einfach das NAS nicht immer laufen haben, wenn ich doch eh nur alle paar Tage mal vom Notebook oder FireTV-Stick drauf zugreife.

Avatar

GelöschterUser38117

hessenbub

Überlege auch die Daten Zentral zu sichern. Was ist besser: NAS oder Fritzbox mit Mediaserver (USB-Platte). Gibt es da gravierende Unterschiede/Vor-/Nachteile?


Diese Lösung habe ich provisorisch. Kopierer von Laptop Wlan N mit USB3.0 Stick NTFS auf Fritz 7490 mit USB 3.0 Stick NTFS mit sage und schreiben 1.7 MB. Da war sogar mein Raspy schneller

athanasia123

Weiß jemand ob hier bald eine aktualisierte Revision zu erwarten ist? Quasi eine 216?



Gibt es und die ist um Welten besser, aber auch teurer ;-)

synology.com/en-…lay

@ins4ne:
Habe das von QNAP, aber durch ARM CPU leider so gut wie keine Unterstützung für irgendwelche brauchbaren Apps.
Es gibt nicht mal JDownloader und im Downloadcenter kann ich z.B. auch keine Links von OCH einfügen, einfach nur total mies. Überlege ob ich mir lieber das DS215J hole...

Whyvern

Reicht die Leistung zum Streamen von Videos auf ein Tablet? Habe bisher nur mit einer 214+ Erfahrung.



Ja.
Selbst 2x HD auf die iPads und dazu noch ein Film auf dem Amazon TV sind kein Problem.

athanasia123

Weiß jemand ob hier bald eine aktualisierte Revision zu erwarten ist? Quasi eine 216?


Gibt es bereits: und zig andere
notebooksbilliger.de/syn…HAQ

ichhier

Moin, ich suche ein NAS, was per WOL geweckt werden kann und welches selber in den Standyby gehen kann, wenn Gerät xy per Ping nicht mehr erreichbar ist. Gibt es da welche, die ihr mir empfehlen könnt? Ich will einfach das NAS nicht immer laufen haben, wenn ich doch eh nur alle paar Tage mal vom Notebook oder FireTV-Stick drauf zugreife.




WOL geht an der Synology 215.
Mein Synlogy ist so eingestellt, dass er unter der Woche ab 23:30 ausgeht und am nächsten Tag um 16:00 Uhr startet.
Am Wocheende, bleibt er bis 01:00 Uhr an und startet am morgen um 07:30 Uhr.

Kann man alles einstellen, für jeden Tag einzelln.

eXeler0n

Ist Redcoon gut? Ich wollte mir den bald zulegen und das wären immerhin 15€ weniger als Amazon. Aber wenn der Anbieter in Problemfällen Probleme macht, dann lohnt das nicht.


Redcoon gehört zu Media-Saturn (Media Markt, Saturn). Bestellung/Versand scheint ganz gut zu funktionieren. Bei Problemen wird das wohl so sein wie bei Media Markt/Saturn, da bin ich eher skeptisch.

athanasia123

Weiß jemand ob hier bald eine aktualisierte Revision zu erwarten ist? Quasi eine 216?



Wenn dann muss man die ds215j auch mit dem richtigen Pendant vergleichen ...
synology.com/en-…6se
Und schon ist der Unterschied nicht mehr ganz so groß

Kann ich nur empfehlen. Habe einen DS 214j und will ihn nicht mehr wieder hergeben.

Allein die Möglichkeit die Daten von Smartphone, Tablet und PC zu synchronisieren ist genial.

Ich will die DS415play im Angebot sehen... gerade noch 399

hessenbub

Überlege auch die Daten Zentral zu sichern. Was ist besser: NAS oder Fritzbox mit Mediaserver (USB-Platte). Gibt es da gravierende Unterschiede/Vor-/Nachteile?

Ja hatte das testweise mal probiert, habe nicht gemessen, aber gefüllt war es super langsam...

PsychoHH

So ein Schwachsinn, soll jetzt jeder alles noch selbst installieren? Das immer wieder xpenology als besseres System angesehen wird. Nur weil etwas günstiger ist heißt es nicht, dass es besser ist. Dann erzähl mal ganz genau was daran besser ist..



Der einzige Schwachsinn kommt aus deinem Mund, weil du keine Ahnung hast. Du kannst dir für ein paar hundert Euro und noch günstiger, Hardware zusammen stellen die bei Synolog 4 stellig kosten würde. Dann erstellste einen Bootstick inerhalb von 2min und schon kannste ganz normal den Wizard und die Image von Synology nutzen um zu installieren. Die Hardware kann man so trimmen, dass sie fast genau so stromsparend ist. Das einzig bedenkliche ist der moralische faktor (Nutzung des OS ohne ein Synology Produkt gekauft zu habem), aber die meisten kaufen sich ein kleines NAS von Synology und bauen sich ein hardware starkes mit xpenology auf. So und jetzt ab in die Ecke und schämen.

Ich warte auf ein Sinology nas welches raid5 und transcoding von HD Quellen beherrscht in einem angemessenen Preisrahmen vgl zum QNAP TVS471

Avatar

GelöschterUser157101

138,25 € bei WHD ... da würde ich lieber bei Amazon zuschlagen als bei redcoon. Und WHD ist ja gerade im Zustand "sehr gut" meistens auch "sehr gut". Hatte allerdings schon Fälle wo die Hälfte im Karton fehlte.

PsychoHH

So ein Schwachsinn, soll jetzt jeder alles noch selbst installieren? Das immer wieder xpenology als besseres System angesehen wird. Nur weil etwas günstiger ist heißt es nicht, dass es besser ist. Dann erzähl mal ganz genau was daran besser ist..



Das weißt also wieviel Ahnung ich hab? Aha. Wahrscheinlich hast du aber viel mehr davon.
Schämen brauch ich mich ganz sicher nicht. Jeder soll das kaufen was er will. Die Geräte sind ausgereift und es gibt für jeden ein Produkt.

Gut zu wissen, dass die meisten sich ein kleines Synology NAS kaufen und ein stärkeres mit xpenology. Würde mich einfach mal interessieren woher du die Statistik hast, wahrscheinlich aus einem xpenology Board oder hardwareluxx.

Du vergleichst Äpfel mit Birnen.

Zeig mir ein gutes 2Bay NAS und fang jetzt nicht mit QNAP an.


Ich kriege also Hardware für ein paar hundert Euro oder noch günstiger die bei Synology 4 Stellig wäre?
Ok. Dann sag mal wieviel genau für dich ein paar hundert Euro wäre und welche Hardware du nutzen würdest.
Erst dann macht ein Vergleich Sinn.


Und jetzt sag mir nicht, dass eine 415+ (8GB) zu wenig Leistung hätte.
Und selbst die 12 TB gibt es die Geräte 3 Stellig.

Natürlich solltest du aber bei deiner tollen Alternative auch noch die CPU, AES, Virtualisierung, Datenrate usw. angeben.

Zum Ende wir aber eh wieder alles schön gerechnet, gerade beim Stromverbrauch.
Da verbrauchen die tollen alternativen auch gerne mal mehr als eine große 415+



Und jetzt bitte nochmal was bitte ist besser an xpenology als von Synology das Preis/Leistunsvserhältnis?

ichhier

Moin, ich suche ein NAS, was per WOL geweckt werden kann und welches selber in den Standyby gehen kann, wenn Gerät xy per Ping nicht mehr erreichbar ist. Gibt es da welche, die ihr mir empfehlen könnt? Ich will einfach das NAS nicht immer laufen haben, wenn ich doch eh nur alle paar Tage mal vom Notebook oder FireTV-Stick drauf zugreife.



http://sourceforge.net/projects/advpowermgr4ds/

Sowas ist nicht schlecht. Ping ist aber afaik nicht dabei.

PsychoHH

Das weißt also wieviel Ahnung ich hab? Aha. Wahrscheinlich hast du aber viel mehr davon. Schämen brauch ich mich ganz sicher nicht. Jeder soll das kaufen was er will. Die Geräte sind ausgereift und es gibt für jeden ein Produkt. Gut zu wissen, dass die meisten sich ein kleines Synology NAS kaufen und ein stärkeres mit xpenology. Würde mich einfach mal interessieren woher du die Statistik hast, wahrscheinlich aus einem xpenology Board oder hardwareluxx. Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Zeig mir ein gutes 2Bay NAS und fang jetzt nicht mit QNAP an. Ich kriege also Hardware für ein paar hundert Euro oder noch günstiger die bei Synology 4 Stellig wäre? Ok. Dann sag mal wieviel genau für dich ein paar hundert Euro wäre und welche Hardware du nutzen würdest. Erst dann macht ein Vergleich Sinn. Und jetzt sag mir nicht, dass eine 415+ (8GB) zu wenig Leistung hätte. Und selbst die 12 TB gibt es die Geräte 3 Stellig. Natürlich solltest du aber bei deiner tollen Alternative auch noch die CPU, AES, Virtualisierung, Datenrate usw. angeben. Zum Ende wir aber eh wieder alles schön gerechnet, gerade beim Stromverbrauch. Da verbrauchen die tollen alternativen auch gerne mal mehr als eine große 415+ Und jetzt bitte nochmal was bitte ist besser an xpenology als von Synology das Preis/Leistunsvserhältnis?



Ach laber nicht so viel mist. Keine Ahnung haben, aber immer auf super schlau machen. Schau dir an was in den teuren Synologys verbaut ist und dann stell dir mal die selbe Hardware in einem Shop zusammen und dann reden wir weiter.
Weißte überhaupt was Xpenology ist??

Es hat zwar nur einen USB 3.0 Port, aber damit kann man wohl leben.



Ich habe noch mehrere USB 3.0 Hubs rumliegen (vergessen zurück zu senden :D), spricht da was gegen einen hinter zu hängen oder hat Synology da irgend eine USB-Devices-Begrenzung eingebaut?

PsychoHH

Das weißt also wieviel Ahnung ich hab? Aha. Wahrscheinlich hast du aber viel mehr davon. Schämen brauch ich mich ganz sicher nicht. Jeder soll das kaufen was er will. Die Geräte sind ausgereift und es gibt für jeden ein Produkt. Gut zu wissen, dass die meisten sich ein kleines Synology NAS kaufen und ein stärkeres mit xpenology. Würde mich einfach mal interessieren woher du die Statistik hast, wahrscheinlich aus einem xpenology Board oder hardwareluxx. Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Zeig mir ein gutes 2Bay NAS und fang jetzt nicht mit QNAP an. Ich kriege also Hardware für ein paar hundert Euro oder noch günstiger die bei Synology 4 Stellig wäre? Ok. Dann sag mal wieviel genau für dich ein paar hundert Euro wäre und welche Hardware du nutzen würdest. Erst dann macht ein Vergleich Sinn. Und jetzt sag mir nicht, dass eine 415+ (8GB) zu wenig Leistung hätte. Und selbst die 12 TB gibt es die Geräte 3 Stellig. Natürlich solltest du aber bei deiner tollen Alternative auch noch die CPU, AES, Virtualisierung, Datenrate usw. angeben. Zum Ende wir aber eh wieder alles schön gerechnet, gerade beim Stromverbrauch. Da verbrauchen die tollen alternativen auch gerne mal mehr als eine große 415+ Und jetzt bitte nochmal was bitte ist besser an xpenology als von Synology das Preis/Leistunsvserhältnis?


Ja ich weiß was xpenology ist.

Sag mir einfach was besser ist als direkt ein NAS von Synology. Ja der Preis toll. Äpfel Birnen Vergleich den du aufstellst. Zeig mir einfach ein gutes 2bay NAS mit xpenology und der Leistung einer ds716+.

Es hat zwar nur einen USB 3.0 Port, aber damit kann man wohl leben.



Kannst du verwenden. Kann aber auch zu Performanceproblemen kommen. Kommt aber auch drauf an welches Dateiformat man für die externen verwendet. Als Backup oder Datengrab sollte es keine Probleme geben.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Preisfehler Saturn , Storno oder nicht .. Welche Erfahrungen habt ihr ?911
    2. Küche mit gutem Preisleistungsverhältnis1213
    3. [INFO] Gesperrte Händler/Hersteller131342
    4. Alurack mit Video Equipment, wie verkaufen?67

    Weitere Diskussionen