Synology DS216PLAY NAS-System zu überdimensioniert?

Hallo zusammen,

habe gegen meinen eigenen Grundsatz verstoßen: „Wer billig kauft, kauft zwei Mal.“ Anfang Januar war ein Deal für ein Omninas KD22. Hatte noch kein NAS und habe es mir dann gekauft. Zusätzlich noch 2 Festplatten und bisher lief es eigentlich gut. Ich brauche es eigentlich nur zur Datensicherung und um Filme zum TV zu streamen.
Nun ja, seit gestern kann ich zwar über den Computer sämtliche Dateien und auch Filme sehen, aber über den TV sind nur ein kleiner Teil der insgesamt 150 Filme abrufbar. Warum? Keine Ahnung.

Nun bin ich am überlegen, mir dann "das Richtige" zu kaufen und zwar ein Synology NAS.
Wie gesagt, lediglich für die Datensicherung und um Filme vom NAS zum TV zu streamen.
Was meint ihr, ist das Synology DS216PLAY NAS-System zu überdimensioniert?

Domino

14 Kommentare

Ich denke schon, dass ein DS216PLAY überdimensioniert ist. Du brauchst doch eigentlich nur ein NAS, welches deine Festplatten Netzwerkfähig macht.


Da reicht doch auch die DiskStation DS215j oder sogar noch ein kleineres NAS.

Wenn du wirklich nicht mehr als oben beschrieben machen willst, dann reicht dir auch ein günstiges NAS wie das Zyxel NSA325. Das ist bei mir seit 1-2 Jahren im Einsatz und ich bin bisher ziemlich zufrieden, Probleme gab es bisher noch keine. Nur der Lüfter ist etwas laut, aber den kann man auch austauschen, oder du greifst gleich zur 325v2, dort wurde das Lüfterproblem verbessert.

Beachte auch, dass bei den "play" NAS von Synology die Hardwarecodierung meines wissen nur mit der Synology eigenen App funktioniert. Dein TV muss den FIlm also weiterhin nativ unterstützen. Daher würde ich eher zu einem "normalen" NAS raten. Aber bitte kauf dir dann ein "schwarzes" Synology. Die weißen sind meiner Erfahrung nach nicht so pralle.

Dich scheint deine eigene Frage ja richtig zu interessieren... xD


ich schau schon rein, aber habe immer noch nicht "das Richtige" gefunden. Vielleicht sollte ich mein NAS behalten, denn fürs Backup reicht es ja und für die Videos dann einen Medienplayer? Aber dann hätte ich schon wieder ein Gerät mehr Ich bin so richtig unschlüssig. An Synology hatte ich nur gedacht, weil es eben gute NAS sind, bzw. die Software.



Synology ist auch klasse, allerdings würdest du für jede Menge Funktionen bezahlen, die du nicht nutzt, auf jeden Fall nicht, wenn ich nach deiner Beschreibung gehe.


Vielleicht solltest du mal eher schauen, wieso dein NAS das Problem hat. Ist der DLNA-Dienst gestoppt und die Indexierung ist nicht komplett durch? Kannst du mit einem Multimediaprogramm auf dem PC alle Filme sehen, oder auch nur einen Teil? Je nachdem weißt du, ob das Problem in Richtung NAS oder TV zu suchen ist.


Sich einfach hinzustellen und zu sagen: "Es geht nicht, wieso das so ist? Keine Ahnung. Ich kaufe mal lieber was Neues." finde ich eh kritisch, zumal das Omninas KD22 auf dem Papier doch recht gut ausgestattet ist.

hatte bisher eine DS213air, mir jetzt eine DS216play geholt.


auch die 213air hat schon alles von Dir geforderte erledigen können, war aber eben immer schon eher am Leistungslimit. Die 216play hat eben mehr Reserven.


Unterschied ist mir bisher aufgefallen, dass die 216play bisher nicht die Plex App angeboten wird, zumindest nicht offiziell, die benötige ich aber auch nicht.


@gummikeks,


also, über dem PC konnte ich alle Filme sehen und auch das Backupprogramm macht, was es soll. Nur, wenn ich dann den Twonky Server über den TV gestartet hatte, konnte ich nur einen Teil der vorhandenen Filme aufrufen und der Rest war einfach verschwunden.

Aber seit heute Abend, ist alles wie vorher auch. Sämtliche Filme sind über den Twonky Server wieder verfügbar. Weiß der Geier, was das war. Trotzdem werde ich mich weiter damit beschäftigen, mir irgendwann ein neuen NAS zu kaufen. Ein gutes Programm fürs Backup haben ja nun alle, aber wie ist es mit der Kodierung von Filmen, da wäre schon ein NAS angebracht, welches mein Philips TV so unterstützt, dass ich keine Probleme mehr beim Anschauen habe. Manches Mal musste ich Filme mit „FormatFactory“ in ein anderes Format umwandeln.

Ramoth

Aber bitte kauf dir dann ein "schwarzes" Synology. Die weißen sind meiner Erfahrung nach nicht so pralle.


Ich habe mir überlegt eine weiße (DS215j) zu holen, warum zweifelst du an denen? Sind ja schliesslich nur halb so teuer.

Ramoth

Aber bitte kauf dir dann ein "schwarzes" Synology. Die weißen sind meiner Erfahrung nach nicht so pralle.


Die weißen sind als reines Datengrab in Ordnung. Aber die Übertragungsgeschwindigkeit ist, zumindest für meine Anforderungen, durch die Bank zu schlecht. Mehr als 40-50 MB/s sind da oft nicht drin, obwohl auf der Herstellerseite was anderes steht.

Der Prozessor der 216play ist mau, die angepriesen 4k 'transkodierung' heißt nur, dass eine Tonspur von einem Stream remuxt werden kann. Und der dafür eingesetzte Chip kann nur von der Synology App angesprochen werden, Plex kann man installieren, aber das kann nur streamen, was Dir bei deinem Problem nicht helfen wird:
Dein Problem wird nämlich sein, dass der TV die Kontainer oder den Inhalt der Videos nicht darstellen kann, günstigste Lösung ist der Fire TV Stick + Kodi.
Oder falls die Glotze Plex hat, über den PC Transkodieren und die Datenbank auf das Nas verweisen. Da muss halt beides Laufen, dafür gibts du kein zusätzliches Geld aus...

Klaus@Haus

Der Prozessor der 216play ist mau, die angepriesen 4k 'transkodierung' heißt nur, dass eine Tonspur von einem Stream remuxt werden kann. Und der dafür eingesetzte Chip kann nur von der Synology App angesprochen werden, Plex kann man installieren, aber das kann nur streamen, was Dir bei deinem Problem nicht helfen wird: Dein Problem wird nämlich sein, dass der TV die Kontainer oder den Inhalt der Videos nicht darstellen kann, günstigste Lösung ist der Fire TV Stick + Kodi. Oder falls die Glotze Plex hat, über den PC Transkodieren und die Datenbank auf das Nas verweisen. Da muss halt beides Laufen, dafür gibts du kein zusätzliches Geld aus...


Danke, ich habe die Fire TV Box, aber nicht die Neue. Egal, werde mich mal in Kodi einlesen und versuchen drauf zu spielen.

Domino

Danke, ich habe die Fire TV Box, aber nicht die Neue. Egal, werde mich mal in Kodi einlesen und versuchen drauf zu spielen.


Ist ziemlich einfach, such nach adbfire, damit kannst du Kodi am einfachsten auf den Stick/ Box bringen, gibt auch tuts en masse.
Und da ich selber gerade an Kodi schraube, hier ist fast alles beim Tutonauten

Domino

Danke, ich habe die Fire TV Box, aber nicht die Neue. Egal, werde mich mal in Kodi einlesen und versuchen drauf zu spielen.


ich Danke Dir

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [oepfi] Game-Keys werden verschenkt ;)96839
    2. HAUPTSTADTKOFFER: Gültiger Gutschein wird nicht angenommen45
    3. Krokojagd 2016104262
    4. Kroko Deal Jagd abschalten?1429

    Weitere Diskussionen