Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Synology Nas nach Internetwechsel nicht mehr erreichbar

eingestellt am 12. Jan 2022
Hallo zusammen,

Vllt bekomme ich hier eine kurze Antwort zu meinem Problem, ohne mich als Laie wieder tief in die Materie einzulesen (Leider wenig Zeit, zweites Kind, Haussanierung, Arbeit).

Hab ein NAS an einer FritzBox 6890 LTE hängen, welche wunderbar unter Vodafone DSL funktioniert hat. Erreichbarkeit außerhalb des Netzwerkes war vollumfänglich gegeben.

Nachdem Vodafone DSL nach Kündigung abgeschaltet wurde, habe ich drei Tage später die Sim-Karte von einem Vodafone-Cube-Vertrag in die Fritzbox integriert und beziehe nun darüber Internet.

Leider kann ich den NAS seit dem nicht mehr erreichen, obwohl ich nichts an den Einstellungen geändert habe. Sowohl über Browser als auch über die App ist er nicht erreichbar. Komischerweise zeigt die Synology-Account-Übersicht den NAS als "Synology DNS-Verbindung ist normal" dar. Bei InternetAusfall habe ich sonst auch immer ne Email bekommen, dass die NAS vom Netz gegangen sei.

Ich habe nichts an den Porteinstellungen geändert.

Woran könnte es liegen?

Danke und eine schöne Woche.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Sag was dazu

9 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    riot3r12.01.2022 08:32

    Naja, dürfte mit Synology Quickconnect trotzdem funktionieren, dafür b …Naja, dürfte mit Synology Quickconnect trotzdem funktionieren, dafür brauchst du weder eine Port-Freigabe noch musst du die öffentliche IP kennen. Dem TE gebe ich trotzdem den Rat, die Frage im richtigen Forum zu stellen, Synology hat eine sehr kompetente Community.


    Und genau die öffentlich IP ist das Problem! Ich würde mich mal an den Support wenden und fragen, ob das möglich ist. (bearbeitet)
  2. Avatar
    @TanteHilde müsste vielleicht nochmal kommentieren und ergänzen, ob der Zugriff über Quickconnect eingerichtet ist oder DDNS.
  3. Avatar
    War bei mir nach einem Providerwechsel auch so, als Lösung kann ich nur Quickconnect bestätigen.
  4. Avatar
    Hoermis12.01.2022 07:42

    DU wirst mit deiner SIM Karte null Chance habe auf dein NAS von extern …DU wirst mit deiner SIM Karte null Chance habe auf dein NAS von extern zuzugreifen. Das ist einfach gewissen Regeln im Mobilfunk geschuldet (sie geben dir keine öffentliche IPv4). Dort werden entsprechend deine freigegebenen Ports aufgrund der (Sicherheits)Einstellungen im Mobilfunknetz, die du in deiner Fritzbox freigegeben (recht simpel erklärt, ohne jetzt tief in die Materie einzusteigen) hast nicht weitergeleitet.Entweder wieder einen vernünftigen Internet Anschluss (DSL, Cable) oder sich eben von der Idee auf das NAS extern zugreifen zu können verabschieden.Ansonsten, da du wohl zu faul bist 1min Google zu bedienen:https://forum.vodafone.de/t5/Archiv-LTE/Externer-Zugriff-auf-einen-LTE-Router/m-p/2381986Vllt. schalten sie es noch frei, keine Ahnung.Ich nehme an, dass du den Vodafone Kundensupport auch noch nicht mal gefragt hast?


    Naja, dürfte mit Synology Quickconnect trotzdem funktionieren, dafür brauchst du weder eine Port-Freigabe noch musst du die öffentliche IP kennen.

    Dem TE gebe ich trotzdem den Rat, die Frage im richtigen Forum zu stellen, Synology hat eine sehr kompetente Community.
  5. Avatar
    Das Problem scheint wie beschrieben die fehlende, öffentliche IP zu sein. Mögliche Lösungen:
    -VF Business oder Home Tarif wählen und öffentliche IP schalten lassen (ging zumidest ca. Anfang letzten Jahres noch, keine Ahnung, ob jetzt auch)
    -probieren, Router und NAS auf IPV6 umzustellen - sollte auch bei VF inzwischen "öffentliche" V6 Adressen geben
    -Anbieter wechseln (Rückfalllösungen werden allerdings auch dort nicht dauerhaft garantiert)
  6. Avatar
    DU wirst mit deiner SIM Karte null Chance habe auf dein NAS von extern zuzugreifen. Das ist einfach gewissen Regeln im Mobilfunk geschuldet (sie geben dir keine öffentliche IPv4). Dort werden entsprechend deine freigegebenen Ports aufgrund der (Sicherheits)Einstellungen im Mobilfunknetz, die du in deiner Fritzbox freigegeben (recht simpel erklärt, ohne jetzt tief in die Materie einzusteigen) hast nicht weitergeleitet.
    Entweder wieder einen vernünftigen Internet Anschluss (DSL, Cable) oder sich eben von der Idee auf das NAS extern zugreifen zu können verabschieden.

    Ansonsten, da du wohl zu faul bist 1min Google zu bedienen:
    forum.vodafone.de/t5/…986

    Vllt. schalten sie es noch frei, keine Ahnung.
    Ich nehme an, dass du den Vodafone Kundensupport auch noch nicht mal gefragt hast? (bearbeitet)
  7. Avatar
    Wie schon erwähnt: nicht vorhandenes IPv4 ist des Rätsels Lösung.
  8. Avatar
    Autor*in
    quak112.01.2022 09:41

    @TanteHilde müsste vielleicht nochmal kommentieren und ergänzen, ob der Z …@TanteHilde müsste vielleicht nochmal kommentieren und ergänzen, ob der Zugriff über Quickconnect eingerichtet ist oder DDNS.


    DDNS


    Ich prüfe heute Abend mal die Möglichkeit der öffentlichen IP und die anderen Hilfestellungen. (bearbeitet)
  9. Avatar
    Autor*in
    Also, Vodafone hat beim Mobilfunkinternet eine Netzseitige Firewall welche alle Zugriffe von außen blockiert. Also alles was nicht cloudbasiert ist, dazugehört ja die Synology NAS, wird, auch mit einer öffentlichen IP4 Adresse nicht erreichbar sein. So der Techniker am Telefon.

    Da ich den Vertrag bis Oktober weiter nutzen (sonst liegen 250gb brach) und erst dann auf Festnetz wieder umsteigen will, werde ich bis dato wohl nur lokal auf den Server zugreifen können.

    Schonmal danke für Eure Hilfe.
Avatar
Top-Händler