Systemkamera aktuelle Lage

6
eingestellt am 16. Jun
Moin, da ich mich nicht so gut auskenne in der Materie der Welt der Kameras.

Wollte ich mal um euren Rat fragen.
Ich würde mir gerne eine Kamera zu legen.

Foto Qualität ist allgemein ja sowieso sehr gut, aber bei 4k 60fps wird das schon super teuer, also müssen da Abstriche gemacht werden.
Meine beiden Favoriten bisher sind

Sony a6400
Canon m50

Vorschläge sollten wenn möglich die 1000 Euro Marke nicht knacken inklusive Objektiv.

Die aktuellen Preise steigen leider gerade wieder, kommt irgendwas neues oder was ist da los?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

6 Kommentare
Wenn Video auch sehr wichtig ist, würde ich mir die Panasonic G9 oder G90 anschauen.

Auch bei Fotos würde ich die Panasonics bevorzugen.
Mit den Kameras fängt der Kostenblock ja erst an. 2 gute Objektive dazu sind noch mal mindestens so teuer wie die Kamera und zwei sehr schreibschnelle Speicherkarten kosten auch noch mal rund 150,-. Stativ liegt auch bei rund 250-300 für ein gutes Gebrauchtes Semipro mit Videokopf.
Wenn es um primär Video geht, sind die Panasonics recht empfehlenswert.
Bei 4K-Material mit 60 Frames fallen - je nach sonstigen Einstellungen wie Bitrate und Komprimierung enorme bis gigantische Datenmengen an. H.265 benötigt auch eine Menge Rechenpower. Das ist mit einem Standardrechner kaum vernünftig zu handhaben.
Kann noch fujifilm empfehlen.
Die X-T30 gibt's ungefähr in dem Preissegment mit dem sehr gutem XF 18-55mm Objektiv.
Für den Beginn reicht das völlig aus, jedoch sind gute Objektive meist hochpreisiger als der Body/die Kamera selbst.
Mein Tip,

kauf gebraucht. Habe meine mit 250 Bildern gekauft, war wie neu mit 2 Objektiven für 600 anstatt 1300

gerade bei Kameras kaufen viele, nehmen die 3 mal mit, danach wird wieder das Handy benutzt und nach einem Jahr landet alles auf Ebay Kleinanzeigen.
Unabhängig von der Marke ist 1000€ viel zu niedrig angesetzt.
Am Beispiel Sony:
Sony Alpha 6400 = 900€
Objektiv 18-135 = 350€
SD Karte 256 GB = 170 €

Wenn du 4k mit 60 fps aufnimmst brauchst du am besten 3-4 Mal diese SD-Karte, da du nur wenige Minuten aufnehmen kannst. Du brauchst mindestens UHS Class 3 für 100Mbit/Sek Aufnahmen.

Nicht zu vergessen das weitere drum herum:
3-4 Akkus
Bildbearbeitungsprogramm wie Photoshop, Lightroom, Affinity
Stativ
Objektivtasche
Reinigungssets oder 1x jährlich Kamera professionell reinigen lassen.
Festplatte für Backups

Abgesehen davon einen aktuellen Rechner der genug Rechenpower hat.

Überleg dir ob du bereit bist gut 2-3 T€ in ein System zu buttern, oder ob du nicht doch Abstriche machen möchtest, etwa Verzicht auf 4k.

Oder lieber ein aktuelles Smartphone, die können auch schon recht viel, auch wenn das einige Fotokollegen nicht wahrhaben wollen.
Was wären denn deine genauen Einsatzgebiete? Ohne diese zu kennen, kann dir niemand eine vernünftige Empfehlung geben
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler