Tablet als Manga-Reader

Hallo ich bin auf der Suche nach einem Tablet, dass so gut wie ausschließlich zum Verwenden einer Manga-Reader-App benutzt werden soll. Momentan habe ich die üblichen chinesischen Verdächtigen im Blickfeld (z.B. Chuwi hi8, Teclast x80). Ich suche also nach einem Tablet mit langer Akkulaufzeit, gutem Display und gutem Handling. Was mich an den ganzen chinesischen Tablets jedoch stört ist das Dual-OS und der damit einhergehende Platzmangel.

Über Tipps und Empfehlungen würde ich mich freuen !

8 Kommentare

Also ich nutze dafür seit nem Jahr ein Tab s2 dass ich für 180 Euro auf Amazon als whd bekommen habe. Halte da einfach die augen auf wenn der Prime Day oder black Friday ist und es 20 Prozent auf whd gibt. Evtl gibt's ja wieder so einen Preis Fehler wie letztes Jahr

chaosmanvor 1 h, 29 m

Also ich nutze dafür seit nem Jahr ein Tab s2 dass ich für 180 Euro auf Amazon als whd bekommen habe. Halte da einfach die augen auf wenn der Prime Day oder black Friday ist und es 20 Prozent auf whd gibt. Evtl gibt's ja wieder so einen Preis Fehler wie letztes Jahr


Für 180 wäre es ja echt krass. Das Display gefällt mir zumindest richtig gut!

cuxpuertovor 2 h, 26 m

Für 180 wäre es ja echt krass. Das Display gefällt mir zumindest richtig gut!



ja aber da gabs auch doppelte 20% rabatt, habs dann für 200 bekommen - dann fehlte das Netzteil in der Packung - Amazon angeschrieben ob die mir das Netzteil nachliefern können - da das nicht in der Beschreibung stand und hab nochmal 20 € drauf bekommen für das Netzteil

Zu den üblichen chinesischen Verdächtigen : ich habe mich für ein Teclast x80pro aus einem Deal locken lassen, um mein altes Acer A700 zu ersetzen, da die Specs bei allen chinesischen Geräten immer richtig gut aussehen.

Vielleicht habe ich zu viel erwartet (was nach Acer kaum möglich war), aber ich würde es dir für deine Mangas nicht empfehlen, beim Lesen wäre der Akku sofort alle... das Teil hängt, wenn es mal an ist immer, am Strom... die meiste Zeit liegt es unbenutzt rum

Mit Platzmangel gibt es keine großen Probleme durch den Micro-SD-Slot, mit viel Geduld soll es auch möglich sein nur Android oder nur Windows drauf zu installieren...

kleSk_zer0vor 5 h, 29 m

Zu den üblichen chinesischen Verdächtigen : ich habe mich für ein Teclast x80pro aus einem Deal locken lassen, um mein altes Acer A700 zu ersetzen, da die Specs bei allen chinesischen Geräten immer richtig gut aussehen.Vielleicht habe ich zu viel erwartet (was nach Acer kaum möglich war), aber ich würde es dir für deine Mangas nicht empfehlen, beim Lesen wäre der Akku sofort alle... das Teil hängt, wenn es mal an ist immer, am Strom... die meiste Zeit liegt es unbenutzt rum Mit Platzmangel gibt es keine großen Probleme durch den Micro-SD-Slot, mit viel Geduld soll es auch möglich sein nur Android oder nur Windows drauf zu installieren...




Vielen Dank für deine Antwort! Das hatte ich befürchtet.. Dann halte ich mal weiter Ausschau nach einem passenden Tablet. Wird sich bestimmt irgendetwas ergeben

kleSk_zer0vor 5 h, 31 m

Zu den üblichen chinesischen Verdächtigen : ich habe mich für ein Teclast x80pro aus einem Deal locken lassen, um mein altes Acer A700 zu ersetzen, da die Specs bei allen chinesischen Geräten immer richtig gut aussehen.Vielleicht habe ich zu viel erwartet (was nach Acer kaum möglich war), aber ich würde es dir für deine Mangas nicht empfehlen, beim Lesen wäre der Akku sofort alle... das Teil hängt, wenn es mal an ist immer, am Strom... die meiste Zeit liegt es unbenutzt rum Mit Platzmangel gibt es keine großen Probleme durch den Micro-SD-Slot, mit viel Geduld soll es auch möglich sein nur Android oder nur Windows drauf zu installieren...



Als es das Kindle Fire HDX 7 für 99€ gab...das waren noch Zeiten

cuxpuertovor 3 h, 31 m

Als es das Kindle Fire HDX 7 für 99€ gab...das waren noch Zeiten


Zum Comics lesen würd ich aber n größeres nehmen.

Ich hab das Fire HDX 7 damals gekauft und lese damit oft Comics, auch die japanischen... hin und wieder n koreanisches.

Lese aber bevorzugt online (online ist recht bequem weil man da ein Chapter komplett laden kann und nur runterscrollen braucht, bei den Reader Apps wird doch immer nur seitenweise angezeigt? Zudem kann man online noch kommentieren und da ergeben sich ggf. interessante/witzige Unterhaltungen mit anderen Lesern sofern der Titel populär genug ist um gut frequentiert zu sein)
Runtergeladen (also quasi Seiten speichern um offline zu lesen) hab ich für die Arbeit und Zugfahrten ^^

Das Fire HDX 7 für 99€ hat zudem zu begrenzten Speicher um da anzufangen Comics zu lagern (meine DC One Million Comic Collection allein ist 1,2 GB groß). Und der Akku geht mir auch zu schnell runter. Allerdings ist mein Tablet ja auch nächsten Monat 2 Jahre alt und war täglich in Benutzung.

Und ich find 7 Zoll zu klein. Das geht auf die Augen da man es ziemlich nah halten muss um den Text zu lesen. Im Moment les ich grad wieder viel und da merk ich es irgendwann... Augen werden müde, Kopfschmerzen. Wenn ich die Augen schließe und entspanne ist es wieder gut. Mehr Leseabstand ist sicher besser für die Augen.

Würd ich mir n Tablet rein zum Comics lesen holen, dann wür dich wohl nach einem mit nem 9 Zoll Display Ausschau halten und auf das Gewicht achten. Und wenn man echt nur ausschließlich offline lesen möchte, dann sollte auch n Erweiterungsslot dabei sein. Hat das Fire HDX 7 ja auch nicht.
Bearbeitet von: "777" 11. Oktober

In der Mangarock App kann man auch Herunterscrollen einstellen . Ich glaube irgendetwas zwischen 7.9 und 8.9 Zoll wäre ein guter Kompromiss aus Größe und Handling oder würde dir spontan ein geeignetes 9 Zoll Tablet einfallen?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. 2x 10 € DB eCoupon zu verschenken!11
    2. Handy geschrottet, Suche nach neuem überfordert etwas :)911
    3. O2 Vertrag/Verlängerung 19,99€/Monat; 40GB! LTE(50MBit/s); Flat Fest- und M…22
    4. Verschencke 1 Monat xbox live66

    Weitere Diskussionen