Tablet bis ca. 100€ für rüstigen Rentner

26
eingestellt am 20. Mär
Hallo zusammen,

Um die (eventuell) kommende Ausgangssperre für meine Oma ein wenig erträglicher zu machen suche ich für sie ein günstiges Tablet. Normalerweise verbringt sie 50% des Tages im Garten oder läuft durch die Stadt. Sollte das nicht mehr möglich sein, soll sie sich gern andersweitig unterhalten.

Meine Oma ist sehr technikaffin und besitzt schon seit Jahren ein Smartphone und nutzt ihr Notebook zum Rezepte suchen, Onlinebanking und Pinterest.

Als ich sie vor einiger Zeit besucht habe war sie von meinem Tablet (iPad 2018) begeistert und fand vor allem die einfachen Spiele sehr interessant.

Daher suche ich nun ein günstiges Tablet mit folgenden Anforderungen
- 10 Zoll
- Preis: ca 100€
- Android (kennt sie bereits)
- Youtube, Skype sollten funktionieren
- einfache Spiele (Puzzle oder BubbleBobble, o.ä.)

Danke für eure Antworten
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
Schenk ihr dein iPad. Das ist Deine Oma, ohne sie würde es Dich gar nicht geben.
Ich würde lieber das Geld für nen iPad drauflegen... hat sie auf Dauer mehr davon... ein gute Android ist nicht billiger und beim iPad haste längere Laufzeit mit aktueller Firmware
26 Kommentare
In der Preisliga gibts eigentlich nur die Tablets von Amazon Fire.
Pfennig_Fuchs20.03.2020 13:23

In der Preisliga gibts eigentlich nur die Tablets von Amazon Fire.


Ja. Das ist einmal schnell gegoogelt.
Bißchen mehr an Geld sollte durchaus in die Hand genommen werden.
Söder hat für Bayern ab 21.03.2020 00:00 Uhr Ausgangssperre verhängt.
Die anderen Bundesländer werden morgen nach der Merkel-Sitzung folgen.
LH ist gegroundet.
Die Paketauslieferungen werden sich insgesamt verzögern.
Auf Amazon finde ich viele Tablets. Beispielsweise Das Lenovo Tab M10 oder ein generisches Android 8.1 Tablet von TYD (wtf?).
Ich weiß selbst, dass die meisten dieser Teile Kernschrott sind, aber selbst mein Nexus 7 von 2012 konnte Youtube und die o.g. Spiele bewältigen

Ich hatte auf Schwarmintelligenz und Erfahrungswerte zu Billigtablets gehofft. Bisher wurde ich hier nie enttäuscht.
Schenk ihr dein iPad. Das ist Deine Oma, ohne sie würde es Dich gar nicht geben.
Ich würde lieber das Geld für nen iPad drauflegen... hat sie auf Dauer mehr davon... ein gute Android ist nicht billiger und beim iPad haste längere Laufzeit mit aktueller Firmware
Wenn sie dein iPad hatte würde ich trotz ihrer Andoirderfahrungen vielleicht genug Geld für ein gebrauchtes (oder dein) iPad in die Hand legen.
Es ist nichts schlimmer als für Rentner Technik die unverständlich ist oder schlecht funktioniert.
iPad!
Und wenn sie irgendwann mal ein neues Telefon braucht, iPhone.
Zwischen iOS und Android liegen was die Benutzerfreundlichkeit angeht immer noch Welten.
Dummbatz12320.03.2020 13:47

Auf Amazon finde ich viele Tablets. Beispielsweise Das Lenovo Tab M10 oder …Auf Amazon finde ich viele Tablets. Beispielsweise Das Lenovo Tab M10 oder ein generisches Android 8.1 Tablet von TYD (wtf?).Ich weiß selbst, dass die meisten dieser Teile Kernschrott sind, aber selbst mein Nexus 7 von 2012 konnte Youtube und die o.g. Spiele bewältigen Ich hatte auf Schwarmintelligenz und Erfahrungswerte zu Billigtablets gehofft. Bisher wurde ich hier nie enttäuscht.


youtube.com/wat…CoU
Pass auf, dass du kein Tablet mit Android 4.x erwischt.

Das Tab M10 ist sehr langsam und mit aktuellen Android-Smartphones im Bereich von 40-50€ vergleichbar.
Sattelnepper20.03.2020 14:39

Kommentar gelöscht


Der Plan war ihr im Mai zum Geburtstag ein Tablet zu schenken. Wir möchten das nun aber gern vorziehen
MotherTrucker20.03.2020 14:14

Schau dir mal die Mediapads T5 oder M5 Lite von Huawei an (130-200€). Viel …Schau dir mal die Mediapads T5 oder M5 Lite von Huawei an (130-200€). Viel mehr können iPads auch nicht.mydealz.de/deals/huawei-mediapad-t5-10-lte-102-ips-1920x1200-kirin-659-3gb-ram-32gb-microsd-gps-4g-5100mah-android-80-475g-mastercard-1514772mydealz.de/deals/huawei-mediapad-m5-lite-wifi-tablet-pc-256-cm-101-zoll-full-hd-kirin-659-3-gb-ram-32-gb-fur-155-1477258


Richtig. Das M5 Pro Wifi&LTE telefoniefähig mit 2k und 64GB sowie SD-Card Erweiterung inkl. Type-Cover und Stift gibt es leider nicht mehr - und gab es nie für 100,00 €.
Die Lenovos der untersten Preiskategorie schenkt man wirklich nur Leuten, die man nicht mag.
Ich verstehe nicht so ganz, was hier das Problem sein soll. Andere erledigen Einkäufe für gefährdete Personen, ist das dann auch verwerflich?

Zum Thema: Schenk ihr dein iPad und kauf dir ein neues, das ist eine Win-Win-Situation für beide Seiten. Deine Oma bekommt ein benutzerfreundliches Tablet, das noch lange Updates bekommt und du kannst das Geld in ein neues iPad investieren.
iPad 2019. grad mit den 10% Conrad Kundenkarten Deal im Angebot. Ggf noch CB Gutscheine einsetzen. 32gb sollten ja für die Oma reichen.
mark_s20.03.2020 14:34

iPad!Und wenn sie irgendwann mal ein neues Telefon braucht, …iPad!Und wenn sie irgendwann mal ein neues Telefon braucht, iPhone.Zwischen iOS und Android liegen was die Benutzerfreundlichkeit angeht immer noch Welten.


Man könnte ja glatt denken, daß stünde nicht, daß sie Android schon kennt und damit offenbar gut zurechtkommt. Oder kalkulierst du freundlicherweise schonmal Senilität, Arthrose, Sehschwäche, Rheuma und Demenz mit ein? Oder gehörst du zu den Leuten, die ihren Alltag so ziemlich 50:50 zwischen Android und Apple aufteilen, und somit tatsächlich nicht nur Plattformpropaganda betreiben?
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 20. Mär
Fire HD - und dann Playstore drauf.
JurTech120.03.2020 13:35

Ja. Das ist einmal schnell gegoogelt.Bißchen mehr an Geld sollte durchaus …Ja. Das ist einmal schnell gegoogelt.Bißchen mehr an Geld sollte durchaus in die Hand genommen werden.Söder hat für Bayern ab 21.03.2020 00:00 Uhr Ausgangssperre verhängt.Die anderen Bundesländer werden morgen nach der Merkel-Sitzung folgen.LH ist gegroundet.Die Paketauslieferungen werden sich insgesamt verzögern.


Kann ich bestätigen. Meine Bestellungen hätten gestern ankommen sollen.
Gerade per Chat nachgefragt und meine "Region" nahe Bonn ist aber noch RLP darf bis 25.03 nicht beliefert werden.
Neill198320.03.2020 20:29

Kann ich bestätigen. Meine Bestellungen hätten gestern ankommen s …Kann ich bestätigen. Meine Bestellungen hätten gestern ankommen sollen.Gerade per Chat nachgefragt und meine "Region" nahe Bonn ist aber noch RLP darf bis 25.03 nicht beliefert werden.


Kann sogar noch länger dauern, weil der HUB FRA Kurzarbeit angemeldet hat und der HUB MUC ab Montag/Dienstag nur noch Teile des T1 einsetzen will.
Die DHL-Logistik läuft von LEJ über diese HUB‘s. Wenn das wieder alles per LKW auf die Straße muß, darf in den Paketen nichts leicht verderbliches sein.
Turaluraluralu20.03.2020 20:22

Man könnte ja glatt denken, daß nicht stünde, daß sie Android schon kennt u …Man könnte ja glatt denken, daß nicht stünde, daß sie Android schon kennt und damit offenbar gut zurechtkommt. Oder kalkulierst du freundlicherweise schonmal Senilität, Arthrose, Sehschwäche, Rheuma und Demenz mit ein? Oder gehörst du zu den Leuten, die ihren Alltag so ziemlich 50:50 zwischen Android und Apple aufteilen, und somit tatsächlich nicht nur Plattformpropaganda betreiben?


Danke
sie kennt Android (obwohl sich das ja mittlerweile von Version zu Version grund-verändert) und kommt damit zurecht. Ich hatte bewusst ca 100€ geschrieben weil ich in der preisklasse bleiben wollte. Klar wäre ein iPad besser, aber eben auch mindestens 100% teurer.
Turaluraluralu20.03.2020 20:22

Man könnte ja glatt denken, daß stünde nicht, daß sie Android schon kennt u …Man könnte ja glatt denken, daß stünde nicht, daß sie Android schon kennt und damit offenbar gut zurechtkommt.


Da stand auch dass sie ein iPad ausprobiert und für gut befunden hat.
Und warum sollte man der Oma den 50:50 Split zumuten? Das ist auch ohne Rheuma unnötig.
Dummbatz12320.03.2020 21:14

Danke sie kennt Android (obwohl sich das ja mittlerweile von Version zu …Danke sie kennt Android (obwohl sich das ja mittlerweile von Version zu Version grund-verändert) und kommt damit zurecht. Ich hatte bewusst ca 100€ geschrieben weil ich in der preisklasse bleiben wollte. Klar wäre ein iPad besser, aber eben auch mindestens 100% teurer.


Da der Tabletmarkt relativ "tot" ist. Würde ich auch empfehlen etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen.
Hauptproblem ist oft die veraltete (Resterampe-)Hardware bzw. und/oder uralten Androidversionen bei den ganzen Billigheimern.
Wenn es noch mehr als 1 Geldgeber gibt kann man sich ja auch 200-300€ locker gut aufteilen!

Ich hab auch für um 100€ mehrfach gesucht (für die verarmten Bekannten) aber da gibt es einfach nix was ich guten Gewissens weiter empfehlen konnte. Das 10 Zoll Fire Tablet hatte ich im Laden in der Hand...kam mir sehr billig vor, Display auch nich so toll und das lag über 100€ dann schon.

[Ich hatte Glück und selber für 125€ ein Lenovo Tab 4 Plus (10"/64GB/4GB RAM/LTE) "gebraucht" zu bekommen...und CustomROM selber aufgespielt damit lässt sich schon noch gut arbeiten. Stellt aber preislich die absolute Ausnahme dar und mir ist klar, dass sowas nicht für Otto Normalo sinnvoll ist. Leider sind bspw. die neueren Lenovo Modelle schwächer beim Prozessor und gleichzeitig teurer/teuer geblieben]
mark_s20.03.2020 22:52

Da stand auch dass sie ein iPad ausprobiert und für gut befunden hat.Und …Da stand auch dass sie ein iPad ausprobiert und für gut befunden hat.Und warum sollte man der Oma den 50:50 Split zumuten? Das ist auch ohne Rheuma unnötig.


Entweder hab' ich mich schlecht ausgedrückt oder ich bin schlecht verstanden worden. Woher soll ein Android-Nutzer wissen, wie sich sein Alltag auf 'nem IOS-Gerät anders abspielen und anfühlen würde? Und woher soll ein Apple-Nutzer wissen, wie sich sein Alltag auf 'nem Android-Gerät anders abspielen und anfühlen würde? Und, nein, das ab und zu mal in der Hand zu haben oder vor X Jahren das andere benutzt zu haben reicht dafür längst nicht. Man müsste quasi beides konsequent nebeneinander und gleichartig benutzen. Machst du das? Ich nicht und ich kenne auch niemanden. Niemand will der Oma irgendeinen Split zumuten - auch nicht auf dem Handy dies und auf dem Tablet das andere. (-;=

Ähm, ja, sie hat sein Tablet gesehen, fand sicherlich die größere Größe gut und eben die gezeigten Spielchen. Keine Ahnung, was das mit dem Betriebssystem zu tun haben soll.
Turaluraluralu20.03.2020 23:10

Man müsste quasi beides konsequent nebeneinander und gleichartig benutzen. …Man müsste quasi beides konsequent nebeneinander und gleichartig benutzen. Machst du das?


Zum Glück mittlerweile nicht mehr - die Situation gibt es bei Business Zweittelefonen aber gar nicht mal so selten.
Ich kenne ebenfalls einen direkten Vergleich in der Ü60 Zielgruppe - iOS gewinnt hier deutlich.
mark_s21.03.2020 00:26

Ich kenne ebenfalls einen direkten Vergleich in der Ü60 Zielgruppe - iOS …Ich kenne ebenfalls einen direkten Vergleich in der Ü60 Zielgruppe - iOS gewinnt hier deutlich.


Trotz der höheren Preise würde Ich hierbei den iPads wohl ausnahmweise beipflichten.
Ausser die Speicherpolitik bei Apple ist der Rest sicher mehr als ausreichend.
Die Leute sind in der Regel froh überhaupt mit dem Zeug klar'zu'kommen. Die ganzen Einschränkungen bei Apple für Technik-Nerds spielt sicher keine Rolle für die Ü60 Einsteiger. Es muss halt laufen und "für Dumme bedienbar" sein.
Dummbatz12320.03.2020 21:14

Danke sie kennt Android (obwohl sich das ja mittlerweile von Version zu …Danke sie kennt Android (obwohl sich das ja mittlerweile von Version zu Version grund-verändert) und kommt damit zurecht. Ich hatte bewusst ca 100€ geschrieben weil ich in der preisklasse bleiben wollte. Klar wäre ein iPad besser, aber eben auch mindestens 100% teurer.



Verständlich... aber es gibt im Tabletbereich keine echten Alternativen zu den iPads. Android ist in dem Bereich leider tot. Für 100 Euro bekommst du nur veraltete Hard-/Software ohne Updates...
Ein Tablet für 100€ wird ihr keinen Spaß machen und sie kann es nach spätesten einem Jahr wegschmeißen.
Dummbatz12320.03.2020 21:14

Danke sie kennt Android (obwohl sich das ja mittlerweile von Version zu …Danke sie kennt Android (obwohl sich das ja mittlerweile von Version zu Version grund-verändert) und kommt damit zurecht. Ich hatte bewusst ca 100€ geschrieben weil ich in der preisklasse bleiben wollte. Klar wäre ein iPad besser, aber eben auch mindestens 100% teurer.


Gib ihr doch halt dein IPad und hol dir ein neues. Denk dir einfach, ist noch ca. 150€ wert dann passts ungefähr

Überlege auch meines an meine Mutter abzutreten, da es keine guten und günstigen gibt. Hab auch ein 18er.

Hey, ist deine Oma! Was würde ich drum geben meiner Oma noch mein IPad schenken zu können
Bearbeitet von: "koelner26" 21. Mär
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler