Tablet für langen Krankenhaus-/Rehaaufenthalt - suche Rat

eingestellt am 18. Aug 2015
Hallo!

Da ich längerfristig ins Krankenhaus/zur Reha muss, bin ich auf der Suche nach einem Tablet, um damit die Zeit zu vertreiben und Kontakte zu pflegen.
Zwar habe ich von PCs Ahnung, was Laptops und Tablets betrifft, bin ich dagegen allerdings ziemlich ratlos. Daher hoffe ich hier den benötigten Rat zu finden.

Ich stelle keine großen Ansprüche an das Gerät: Am wichtigsten sind mir, dass das Gerät zuverlässig ist, es ein gutes Display (gute Lesbarkeit, mindestens 10" - sonst ist das wohl nichts für den Dauergebrauch) und einen möglichst ausdauernder Akku hat (gibt es Geräte wo man den Tauschen kann?). Perfekt wäre ein Kombigerät mit abnhembarer Tastatur, sowas wie diese Lenovo Yogas. Ein reiner Laptop ist wohl eher unpraktisch, wenn es lange Zeit wohl nur im Liegen benutzt werden kann.
Es sollte ein relativ aktuelles Android haben (ich würde sagen 4.4.x aufwärts, oder Custom ROM verfügbar) oder Windows, nicht hakelig in der Bedienung sein und keine Touch-Probleme haben, USB-OTG unterstützen (damit externe Datenträger genutzt werden können). Ansonsten noch eine Kamera für Skype, einen Kopfhörer Anschluss und die Tastatur wäre halt praktisch, zum schreiben von längeren Mails oder sonstigem.
Ich möchte damit im Internet surfen, Youtube Videos und sonstige Streams anschauen können, Filme (von externem Datenträger) ruckelfrei anschauen, Skypen,... und vielleicht mal das ein oder andere Spielchen spielen (NICHT die aktuellsten 3D Spiele, vielleicht mal ein Puzzlespiel oder anderes, wohl eher weniger forderndes für die Hardware). Ein Full HD Display wäre wohl sinnvoll - besser geht wohl nur unnötig auf Kosten der Akkuleistung und einem zu hohen Preis.
Es muss also nicht das neueste Gerät sein. Wenn die Leistung passt, dann darf es auch ein älteres Gerät sein.
GPS, LTE, NFC usw. brauche ich nicht.

Und nun zum Haken: Es muss günstig sein. So günstig wie möglich. Amazon Warehouse ist daher (dank dem Amazon Service) auch ok. Aufgrund der Umstände kann ich mir allerdings eigentlich gar kein Gerät leisten, nur möchte ich auch nicht über Monate nur an die Wand starren und werde daher das nötigste irgendwie zusammen kratzen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Danke im Voraus für die Mühe.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen

21 Kommentare