Tabletempfehlungen

11
eingestellt am 22. Mai
Und zwar bin ich für meine Freundin grad am schauen für ein Tablet. Sie meint ein neuen Laptop brauch sie nicht, da sie nicht so viel damit zu tun hat. Deswegen möchte sie jetzt ein Tablet mit dem sie im Zweifel paar kleinere Sachen schon mit anfangen kann (Word oder sowas) aber hauptsächlich wohl zum surfen (synonym für shoppen) oder Filme streamen verwenden kann.
Was würdet ihr so empfehlen?
Ich persönlich kenn mich leider zu wenig mit Tablets aus aber da ihr Laptop ziemlich schwach ist sollte das Tablet zumindest auch nicht die lahmste Mühle sein.
Sind 4GB RAM dort ausreichend? Hab leider mit meinem alten Tablet (HP Elite) keine guten Erfahrungen gemacht. Dachte es wäre Smart fürs Studium aber dann doch eimfach zu langsam gewesen.

Über fachliche Hilfe würde ich mich freuen.

Preislich sollte es denk im Bereich ~300-400€ liegen.

Danke schonmal euch
Zusätzliche Info
Gesuche
11 Kommentare
Ich denke zu den besten Tablets zurzeit gehören die iPad. Mit den aktuellen ist man bei 350€ schon dabei. Als Schüler/Student oftmals sogar noch günstiger
Naja, auch wenn ich VIEL mit meinem iPad mache; den (Windows) Explorer vermisst man doch teilweise. Die Dateien App kommt da nicht wirklich ran.

Aber nur zum Surfen, shoppen und streamen ist das Teil genial.
Bearbeitet von: "ruaid0r" 22. Mai
Verfasser
Oliiivor 13 m

Ich denke zu den besten Tablets zurzeit gehören die iPad. Mit den …Ich denke zu den besten Tablets zurzeit gehören die iPad. Mit den aktuellen ist man bei 350€ schon dabei. Als Schüler/Student oftmals sogar noch günstiger


Aber zahlt man da nicht auch für den Apfel ähnlich wie beim Macbook? Also mein wenn ich da RAM, Speicher und Preis mit anderen Produkten immer vergleich find ich das Apple immer Vergleichbar teurer ist? Aber bei Tablets keine Ahnung...
Sassschhjvor 1 m

Aber zahlt man da nicht auch für den Apfel ähnlich wie beim Macbook? Also m …Aber zahlt man da nicht auch für den Apfel ähnlich wie beim Macbook? Also mein wenn ich da RAM, Speicher und Preis mit anderen Produkten immer vergleich find ich das Apple immer Vergleichbar teurer ist? Aber bei Tablets keine Ahnung...


Also bei Tablets sind die iPads zurzeit echt die besten. Vor allem für den Preis.
iOS läuft flüssig auch bei den teils „schlecht“ wirkenden Specs in Sachen RAM
Verfasser
ruaid0rvor 2 m

Naja, auch wenn ich VIEL mit meinem iPad mache; den (Windows) Explorer …Naja, auch wenn ich VIEL mit meinem iPad mache; den (Windows) Explorer vermisst man doch teilweise. Die Dateien App kommt da nicht wirklich ran.Aber nur zum Surfen, shoppen und streamen ist das Teil genial.


Ja frage ich mich halt auch ob n Windows basiertes Tablet (zb Lenovo) vielleicht die bessere Lösung ist? Welches IPad hast du denn?

Bin mir einfach so unschlüssig
Verfasser
Oliiivor 3 m

Also bei Tablets sind die iPads zurzeit echt die besten. Vor allem für den …Also bei Tablets sind die iPads zurzeit echt die besten. Vor allem für den Preis. iOS läuft flüssig auch bei den teils „schlecht“ wirkenden Specs in Sachen RAM


Mit welchem wär ich da denn auf dem aktuellen stand? Apple ist für mich echt ne fremdsprache
Sassschhjvor 4 m

Mit welchem wär ich da denn auf dem aktuellen stand? Apple ist für mich e …Mit welchem wär ich da denn auf dem aktuellen stand? Apple ist für mich echt ne fremdsprache


Dem aktuellen. Also iPad 2018
Preis 350€ oder als Schüler auch mal günstiger. Teilweise auch im Angebot noch nen paar Euro billiger
Bin heute vom Air 2 auf das große (12,9“) Pro gewechselt. Werde es jetzt u. a. hauptsächlich im Studium nutzen.

Das neue 2018er mit Pencil Unterstützung sollte ganz gut sein. Man wird sich aber wohl mal ein paar Tage damit auseinandersetzen müssen. Ich würde nur definitiv mehr als 32 GB Speicher nehmen...
Oft gibt es die Ipads auch günstig mit einem Mobilfunk Vertrag, zuletzt beim Saturn für 20€/Monat inkl 5 GB Internet (Vodafone). Dann hat man auch direkt die lte Version für effektiv um die 4 EUR im Monat.
Mit einem iPad machst du sicherlicht nichts falsch. Allerdings schätze ich, dass für deine Freundin auch z.B. ein Huawei Mediapad M3 oder Lenovo 4tab ausreichen könnte.

Falls du dich aber für ein iPad entscheiden solltest, könnte ich dir eins anbieten (iPad 2017 32GB Cellular (mit 4G)). Bei Interesse einfach anschreiben
Zum Videos schauen finde ich ein iPad wegen dem Bildformat unpraktisch. Zum Surfen fand ich es vor einigen Jahren dagegen super. Habe mir dann keins mehr gekauft, weil ich mein Tablet immer irgendwo rumliegen habe oder in den Rucksack werfe und ein billigeres Model dafür wollte.

Bei Android gibt es leider in letzter Zeit keine wirklich guten, günstigen Modelle mehr. Vodafone Tab Prime 7 und Galaxy Tab A 10.1 wären da noch meine Empfehlungen.

Windows Tablets haben eigentlich alle irgendwelche Atom Prozessoren drin und relativ begrenzten Speicher. Jemand ohne viel technische Ahnung wird damit eher unglücklich, weil entweder durch zu viele offene Programme oder Browsertabs alles langsam wird oder der Speicher voll läuft. Von der Leistung het sind die aktuellen Atom Prozessoren, bzw. inzwischen heißen die auch Celeron und Pentium, völlig ausreichend für einfache Aufgaben.

Mit einem Tablet kann man nicht alles erledigen, egal ob Windows, iOS oder Android. Den Komfort einer richtigen Tastatur und Maus wird man einfach nicht bekommen, wenn man mit Word und anderen Programmen arbeitet. Außerdem sind die mobilen Office Versionen ziemlich abgespeckt. Also hier darf man sich keine Illusionen machen, dass ein Tablet als Hauptrechner dienen kann. Vor allem wäre es mir zu riskant auf so einem Gerät meine sensiblen Daten ohne Backup zu sichern, wenn man nicht sein ganzes Leben in der Cloud speichert.
Bearbeitet von: "Tobias" 23. Mai
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler