TAE Kabel (Dose zu Router)

17
eingestellt am 19. Jul
Hallo liebe Mydealzer,

da ich meinen Router umpositionieren möchte und mein Kabel von der Dose zum Router dann zu kurz ist, suche ich ein neues, längeres Kabel. Da ich kein x beliebiges Kabel havrb möchte, sondern möglichst verlustfrei bleiben möchte, wollte ich hier mal fragen ob jemand eins empfehlen kann, lange sollten 6 Meter sein
1410087.jpg
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Beste Kommentare
17 Kommentare
Unbedingt auf vergoldete Kontakte achten.
Birkenstock19.07.2019 16:08

Unbedingt auf vergoldete Kontakte achten.


Aber nur Rosegold
Hi @RubinKirschbaum
Bei so einer kurzen Verlängerung bis 15 Meter kannst du ein ganz normales TAE auf RJ45 Kabel nehmen ohne einen Datenverlust oder Geschwindigkeit einzubüßen.
Beispielsweise das hier: amazon.de/6m-…h=1

Wenn du das Kabel nicht bestellen willst weil du nicht drauf warten möchtest sollte es so ein Kabel auch in den Elektrofachmärkten in deiner Nähe geben, z.B. Conrad Elektronik, MM oder Saturn. Baumärkte haben sowas meist auch da.
Gruß
Ich nutze seit 4 Jahren ein ganz normales LAN Kabel in Verbindung mit einem TAE auf RJ45 Adapter.
Solch ein Adapter liegt meistens bei der FritzBox oder einem ähnlicher Router mit dabei.
Habe absolut keine Probleme damit und bei mir ist die Verlängerung insgesamt bei 12 Metern.
Bearbeitet von: "Hunterkiller" 19. Jul
Hunterkiller19.07.2019 16:14

Ich nutze seit 4 Jahren ein ganz normales LAN Kabel in Verbindung mit …Ich nutze seit 4 Jahren ein ganz normales LAN Kabel in Verbindung mit einem TAE auf RJ45 Adapter.Solch ein Adapter liegt meistens bei der FritzBox oder einem ähnlicher Router mit dabei.Habe absolut keine Probleme damit und bei mir ist die Verlängerung insgesamt bei 12 Metern.



So wird es von AVM auch empfohlen, laut Bedienungsanleitung der Fritzbox.
Man muss nur darauf achten den grauen Adapter zu nehmen. Nicht den schwarzen!

Einfach AVM anschreiben, dann gibt es den Adapter kostenlos:
mydealz.de/dea…754
Bearbeitet von: "dodo2" 19. Jul
Die Leitung ist bis zum Kasten im maximalfall rund 4,5 km lang, da machen die letzten 10 Meter auch nicht viel aus
Argh, Marktlücke.
Wollte dir natürlich das von Öhlbach mit vergoldeten Kontakten für lediglich 49,90€ empfehlen.
Gibt es aber nicht...
desidia19.07.2019 17:32

Die Leitung ist bis zum Kasten im maximalfall rund 4,5 km lang, da machen …Die Leitung ist bis zum Kasten im maximalfall rund 4,5 km lang, da machen die letzten 10 Meter auch nicht viel aus


absoluter Blödsinn.. das Kabel von der TAE ist nicht geschirmt und sollte nicht über das notwendigste hinaus verlängert werden
marcelkt19.07.2019 17:47

absoluter Blödsinn.. das Kabel von der TAE ist nicht geschirmt und sollte …absoluter Blödsinn.. das Kabel von der TAE ist nicht geschirmt und sollte nicht über das notwendigste hinaus verlängert werden


Man sollte keine 15 Meter nehmen wenn auch einer reicht, aber wenn es 10 sein müssen ist der Unterschied in der Leitung marginal.

Aber wie andere Vorredner sagten: netzwerkkabel und dann den Adapter drauf, fertig
marcelkt19.07.2019 17:47

absoluter Blödsinn.. das Kabel von der TAE ist nicht geschirmt und sollte …absoluter Blödsinn.. das Kabel von der TAE ist nicht geschirmt und sollte nicht über das notwendigste hinaus verlängert werden


So ist es.
desidia19.07.2019 17:32

Die Leitung ist bis zum Kasten im maximalfall rund 4,5 km lang, da machen …Die Leitung ist bis zum Kasten im maximalfall rund 4,5 km lang, da machen die letzten 10 Meter auch nicht viel aus


Die letzten Meter machen wirklich keinen großen Unterschied.
In der Straße liegen oft noch Kabel die >50 Jahre auf dem Buckel haben.
Teilweise nur mit Papierisolierung.
subdragon19.07.2019 21:51

Die letzten Meter machen wirklich keinen großen Unterschied. In der Straße …Die letzten Meter machen wirklich keinen großen Unterschied. In der Straße liegen oft noch Kabel die >50 Jahre auf dem Buckel haben. Teilweise nur mit Papierisolierung.


Das sind aber inzwischen die wenigsten.


So ein Kabel wie im Bild ganz oben ist nicht zu empfehlen. Die sind frequenzmäßig nur für Telefonie ausgelegt, nicht für Internet. Hatte schon Fälle, da hat nachweisbar das 10m Kabel für sporadische Internetabbrüche gesorgt.

Am besten wie hier schon empfohlen so einen FritzBox-TAE Stecker nutzen und dann ein LAN-Kabel ran. Denn die unterstützen die hohen Frequenzen.
Bloß keins der genannten TAE Kabel verwenden. Sind alle flexible Adern statt starre, haben keine Abschirmung und sind nicht verdrallt.
Entweder LAN Kabel, ein richtiges Sprechstellenkabel (J-2Y(St)Y 2x2x0,6) oder ein zugelassenes DSL-Kabel des Internetproviders nehmen.
Bearbeitet von: "slloerk" 19. Jul
desidia19.07.2019 17:32

Die Leitung ist bis zum Kasten im maximalfall rund 4,5 km lang, da machen …Die Leitung ist bis zum Kasten im maximalfall rund 4,5 km lang, da machen die letzten 10 Meter auch nicht viel aus



Bei VDSL eher so maximal 300 Meter. Und wenn die Länge für die Geschwindigkeit schon grenzwertig ist, dann machen schlecht geschirmte 10 Meter mehr oder weniger schon einen Unterschied.
Hat die Telekom in ihren Kabeln nicht mittlerweile einen Widerstand verbaut der bei der Leitungsmessung zu Problemen führen würde?

Auch wenn es funktioniert, ich würde alles nach dem Router verlängern, bei Problemen steht man da und fängt an wild zu basteln.
Hunterkiller19.07.2019 16:14

Ich nutze seit 4 Jahren ein ganz normales LAN Kabel in Verbindung mit …Ich nutze seit 4 Jahren ein ganz normales LAN Kabel in Verbindung mit einem TAE auf RJ45 Adapter.Solch ein Adapter liegt meistens bei der FritzBox oder einem ähnlicher Router mit dabei.Habe absolut keine Probleme damit und bei mir ist die Verlängerung insgesamt bei 12 Metern.


THIS!
22368928-8HTSu.jpg
Uglys20.07.2019 08:16

Hat die Telekom in ihren Kabeln nicht mittlerweile einen Widerstand …Hat die Telekom in ihren Kabeln nicht mittlerweile einen Widerstand verbaut der bei der Leitungsmessung zu Problemen führen würde?Auch wenn es funktioniert, ich würde alles nach dem Router verlängern, bei Problemen steht man da und fängt an wild zu basteln.


Naja es gibt halt Situationen, bei denen man nicht direkt den Router an die TAE Dose verbinden kann und somit ein Verlängerungskabel benötigt.
Ich nutze seit vielen Jahre die Konstellation aus LAN Kabel und TAE zu RJ45 Adapter.
Das LAN Kabel ist 12 Meter lang und ich habe seit mehr als 4 Jahren absolut keine Probleme beim Internet oder der Leitungsmessung etc.
Auch kommen bei meiner 100k Leitung von 116 MBit/s 114 MBit/s bei der FritzBox an.

Probleme hat man hingegen immerbei den TAE zu RJ45 Kabeln, da diese nicht geschirmt sind und nur für Festnetz Telefonie ausgelegt sind.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler