Gruppen

    Tagesgeld oder Sparbrief/Festangelegt

    Hallo liebe MyDealzer.

    Folgende Situation: Ich bekomme dieses Jahr aus nachvollziehbaren Gründen ne saftige Steuerrückzahlung. Zur Zeit zahle ich zudem mein Auto ab, die Schlussrate ist in ziemlich genau 3 Jahren fällig.
    Daher möchte ich 4000€ möglichst vernünftig anlegen. No Risiko. Aber an das Geld muss ich nicht ran.

    Eigentlich dachte ich, ich suche mir ein Tagesgeldkonto mit nem guten Bonus, schließe das ab, und hau das Geld da drei Jahre drauf.

    Da ich aber eigentlich nicht an das Geld ran muss, würde sich auch ein Sparbrief oder so lohnen?

    Hat hier jemand ein Tipp zu einem guten Produkt? Wo kann man am meisten "Abgreifen"?

    Vielen Dank für etwaigiges Feedback

    32 Kommentare

    Klare Sache, oder? Festgeld gibt den besten Zinssatz, wenn du eh weißt, dass du nicht an die Kohlen ran musst.

    Kredit ohne Kosten vorzeitig ablösen möglich?

    Entweder kaufst du Aktien, Fonds oder ETFs.
    Ich lasse aktuell z.B. einen monatlichen Sparbetrag auf vaamo.de einzahlen, dort wird mein Geld in ETFs angelegt und ich kann auswählen wie viel Risiko ich eingehen will.

    Bin da aber auch erst seit diesem Jahr, bin aber bis jetzt recht zufrieden. Ich glaube wenn ich jemanden Werbe bekommt dieser 3 Monate gratis (ansonsten kostet es 0,99% der Einlage pro Jahr).

    cltele

    Kredit ohne Kosten vorzeitig ablösen möglich?



    Wäre eigentlich die beste Variante bei den derzeitigen Niedrigzinsen. Vielleicht sind zumindest Sondertilgungen möglich?

    tagesgeld und festgeld lohnt sich so gut wie nicht.
    kannst froh sein, wenn du 1% bekommst - kannst ja ausrechnen was da nach 4 jahren bei 4000€ raus kommt
    aber immernoch besser als nix.
    man könnte auch an etfs denken aber das passt dann nicht mit deinem " no risiko" zusammen.
    ansonsten wie schon gesagt evtl. versuchen den kredit frühzeitig abzuzahlen...

    Die DKB gibt 0,7% auf das Kreditkartenkonto (nicht das Cash Konto selber!) Was viel besserer hab ich auch nicht gefunden...

    Einmalanlage ist im derzeitigen Marktumfeld mehr als schwierig.
    ETF / Aktion / Fonds sind derzeit, bei diesen aufgewühlten Märkten ebenfalls nur dann empfehlenswert, wenn Du Dich auskennst und nervenstark bist. Ergo bleibt quasi nur das Tagesgeld / Festgeld zu gefühlten Nullrenditen. Aber wenigstens hat man da eine gewisse Sicherheit. Und auch Sicherheit kostet nun mal Geld. Daher wird das Geld zumindest schon mal nicht weniger (auch wenn es dies inflationsbedingt eigentlich doch tut).

    Renault Bank gibt 1,25% auf Festgeld für 3 Jahre.

    Äh, wie wäre es, wenn du die Auto-Finanzierung vorzeitig ablöst? Selbst bei angenommenen 1% "Strafgebühr" bei vorzeitiger vollständiger Ablösung dürfest du im Endeffekt vermutlich am meisten profitieren, weil du deine Menge Zinsen für die Auto-Finanzierung nicht mehr zahlen musst. Es sei denn, du hast für unter 1% Zinsen finanziert, aber das glaube ich mal nicht.
    Lass' dir mal von der Bank bzw. Finanzierungspartner berechnen was es kostet, wenn du die Finanzierung vollständig oder zum Teil ablöst.

    Verfasser

    Das Auto ist mit 0% bei Ford finanziert. Und zum Ablösen reicht das Geld auch nicht, leider.

    grimnok

    Das Auto ist mit 0% bei Ford finanziert. Und zum Ablösen reicht das Geld auch nicht, leider.


    Ah, okay, das ist dann natürlich ein bisschen eine besondere Situation.
    Wobei eben auch eine Teilablösung immer möglich sein sollte. Wenns' aber echte 0% sind, dann gibt's natürlich in der Tat wenig Anreiz, den Kredit abzulösen.

    Wenn du das Maximum rausholen willst, dann könntest du jeweils nach Neukundenangeboten für Tagesgeld schauen und jeweils Qipu abgreifen sowie ca. jedes Jahr wechseln. Qipu dürfte fast höher sind, als der Zins
    Bei der Consorsbank gibt's z.B. 1% für das Tagesgeld für 12 Monat sowie 30 Euro qipu Cashback.

    SeeeD

    Entweder kaufst du Aktien, Fonds oder ETFs. Ich lasse aktuell z.B. einen monatlichen Sparbetrag auf vaamo.de einzahlen, dort wird mein Geld in ETFs angelegt und ich kann auswählen wie viel Risiko ich eingehen will. Bin da aber auch erst seit diesem Jahr, bin aber bis jetzt recht zufrieden. Ich glaube wenn ich jemanden Werbe bekommt dieser 3 Monate gratis (ansonsten kostet es 0,99% der Einlage pro Jahr).


    Ich find's ein bisschen unseriös. Ich kann nirgendwo auf der Seite die Wertentwicklung der drei Anlagestrategien einsehen. Somit ist es fast unmöglich, die Performance mit anderen Fonds oder Indizes (z.B. MSCI World) zu vergleichen. Stattdessen müsste ich mir erstmal ein Musterdepot bauen und die verwendten Fonds in passender Anzahl eintragen um so einen entsprechenden Vergleich zu haben. Nein Danke.

    SeeeD

    Entweder kaufst du Aktien, Fonds oder ETFs. Ich lasse aktuell z.B. einen monatlichen Sparbetrag auf vaamo.de einzahlen, dort wird mein Geld in ETFs angelegt und ich kann auswählen wie viel Risiko ich eingehen will. Bin da aber auch erst seit diesem Jahr, bin aber bis jetzt recht zufrieden. Ich glaube wenn ich jemanden Werbe bekommt dieser 3 Monate gratis (ansonsten kostet es 0,99% der Einlage pro Jahr).


    Hmm... Du hast recht, das konnte man aber mal anschauen. Vielleicht wegen der aktuellen unsicheren Marktlage.

    SeeeD

    Entweder kaufst du Aktien, Fonds oder ETFs. Ich lasse aktuell z.B. einen monatlichen Sparbetrag auf vaamo.de einzahlen, dort wird mein Geld in ETFs angelegt und ich kann auswählen wie viel Risiko ich eingehen will. Bin da aber auch erst seit diesem Jahr, bin aber bis jetzt recht zufrieden. Ich glaube wenn ich jemanden Werbe bekommt dieser 3 Monate gratis (ansonsten kostet es 0,99% der Einlage pro Jahr).


    Das würde das "Geschmäckle" nur verstärken. Klar, es sieht nicht gut aus, falls für das letzte Jahr ein paar Prozent Minus herausgekommen sind, aber das war beim MSCI World (womit sich vaamo auch vergleicht) auch der Fall und ist an sich auch nicht schlimm. Aber eben, die Vergleichbarkeit fehlt. Instransparenz bei Finanzprodukten ist ein absolutes No-Go.
    Und dafür dass es um ETFs geht, ist die Verwaltung (bei kleinem Depotvermögen) auch kein Super-Schnäppchen. Viele ETFs kann man bei vielen Banken ohne Gebühren und Ausgabeaufschlag kaufen.

    VW Bank 3 Jahre 1,1%. Falls Du dort noch nicht Kunde bist - KWK: 30€ für den Werber

    ... oder investier in **** und Koks in Thailand.

    Die deutsche Fidor-Bank zahlt noch 1,8% für 36 Monate (Einmalanlage/abgesichert).

    Hat hier jemand schon etwas von weltsparen.de gehört oder Erfahrung gesammelt?
    1 Jahr Flexgeld bei der Aliorbank in Polen ohne Fremdwährung (ich frage mich wieso, da Polen keinen Euro hat) für 1,6% klingt an sich gut.

    Wenn du keine Steuererklärung abgeben musst: Lass das Geld ein paar Jahre beim Finanzamt, dort ist es sicher und du bekommst ca. 3% Zinsen.

    Ist zwar etwas "Risiko", aber momentan sieht Gold gut aus.

    Bei 4.000,- € würde ich es wagen 1 Krügerrand zu kaufen, da ich denke der Kurs steigt weiter an, siehe Entwicklung seit Jahresanfang.

    Bernare

    Ist zwar etwas "Risiko", aber momentan sieht Gold gut aus. Bei 4.000,- € würde ich es wagen 1 Krügerrand zu kaufen, da ich denke der Kurs steigt weiter an, siehe Entwicklung seit Jahresanfang.


    Der Kurs kann steigen. Er kann aber auch wieder fallen. Und das vielleicht gerade zu dem Zeitpunkt, wo die Schlussrate fällig wird.

    Bernare

    Ist zwar etwas "Risiko", aber momentan sieht Gold gut aus. Bei 4.000,- € würde ich es wagen 1 Krügerrand zu kaufen, da ich denke der Kurs steigt weiter an, siehe Entwicklung seit Jahresanfang.



    Deswegen auch nur 1 Krügerrand und nicht alles in Gold investieren...

    Ist der Kurs dann doch zu schlecht zum Verkauf, wird er mit Sicherheit in 3 Jahren zusätzlich ca. 1.000 ,- € angespart haben um den Krügerrand nicht verkaufen zu müssen.

    ich hab schon über welstapren 1 jahr festgelegt gehabt.
    Zinspilot wird jetzt die nächste Anlaufstelle.
    Bei beiden Portalen gibts auch Cashback Qipu bzw getmore.
    Bei Zinspilot gibts noch nen eigene Bonus von denen!

    Verfasser

    Hola. Erstmal danke für die ganzen Antworten.
    Ein paar Dinge möchte ich kommentieren, auch weil vielleicht ein paar Infos fehlen:
    Die geplanten 4k€ reichen nicht für die Schlussrate aus. Diese ist etwa das doppelte. Aber die Erstattung kommt dieses Jahr eben in der Höhe und einmalig (Erklärung muss ich abgeben).
    Da ich 0% finanziert habe, ist eine vorzeitige Ablösung noch unattraktiver als schlechte Zinsen.
    Da ich das Geld aber in 3 Jahren in voller Höhe brauche, möchte ich nicht riskant anlegen. Daher hab ich ETFs und so rausgelassen. Auch Krügerrand hat meine Überlegungen gestreift, aber bei knapp 1190€ ohne Versand pro Stück, muss bei 3 gekauften fast 10% Wertsteigerung rauskommen, damit ich auf dem selben Level lande wie bei Qipu-Tagesgeld.

    Daher bleib ich bei meiner Frage und werde dann wohl einfach mal Qipu Tagesgeld Dinge durchgehen.

    Gibt es denn keine Werbeaktionen ( Werber und Geworbene )
    Suche auch noch ein Tagesgeldkonto ausser Audi,Consors und VW

    f5Touchpad

    Gibt es denn keine Werbeaktionen ( Werber und Geworbene ) Suche auch … Gibt es denn keine Werbeaktionen ( Werber und Geworbene ) Suche auch noch ein Tagesgeldkonto ausser Audi,Consors und VW



    Hier findest du eine gute Übersicht: mydealz.de/div…375

    So geil, wie der Threadersteller was von "keinem Risiko" schreibt und alle einfach nur mit den unseriösesten Banken um die Ecke kommen, vom Gold ganz zu schweigen. Wer weiß schon wo Gold in drei Jahren steht???

    Entweder machst du "normales" Tagesgeld und greifst dir 2-3 Prämien ab in den drei Jahren in dem du Tagesgeldhopping machst, siehe dazu der Link vom meinem Vorredner. Oder, wenn dir das zu aufwendig ist und dir der Zins reicht, suchst du dir ein Konto mit einem stabilen Zinssatz einer seriösen Bank.

    MoneYou etwa ist immer eine der letzten Banken, die den Zinssatz senkt und nicht zwischen Neu- und Altkunden unterscheidet. Derzeit gibts dort 0,95% aufs Tagesgeld. Festgeld gibts dort auch, aber nur 1-Jahr für 1,15%.

    Consorsbank bietet 1 Prozent für ein Jahr aufs Tagesgeld; MeineBank bietet 1 Prozent ohne Unterscheidung zwischen Neu- und Altkunden.

    Alles was über 1 Prozent geht ist entweder immer nur für 3-6 Monate als Neukunde oder unseriös, da es eine ausländische Bank ist. Wenn du also was risikoloses sucht, nimmste eine von denen oder machst wie gesagt Hopping, da wo Prämien zu holen sind.

    edit: Die Bank mit dem besten Zinsatz für vierjähriges Festgeld die der deutschen Einlagesicherung unterliegt dürfte die Bank11 mit 1,33 Prozent sein.
    bank11.de/anl…to/

    sfrueh

    edit: Die Bank mit dem besten Zinsatz für vierjähriges Festgeld die der deutschen Einlagesicherung unterliegt dürfte die Bank11 mit 1,33 Prozent sein. http://www.bank11.de/anleger/bank11-sparbriefkonten/sparbriefkonto/


    Die fidor-Bank bietet 1,8 auf die 3 Jahre und Eurocity 1,4...
    modern-banking.de/ver…b=1

    sfrueh

    edit: Die Bank mit dem besten Zinsatz für vierjähriges Festgeld die der deutschen Einlagesicherung unterliegt dürfte die Bank11 mit 1,33 Prozent sein. http://www.bank11.de/anleger/bank11-sparbriefkonten/sparbriefkonto/



    Stimmt habe ich nicht erwähnt, weil das bei der Fidor mit einem Girokonto und damit wieder mit unnötigem Mehraufwand verbunden ist. Daher nur für Hopper interessant.
    Mindesteinlage bei Eurocity ist 5.000 € und kommt damit für den Threadersteller nicht in Frage.

    sfrueh

    Stimmt habe ich nicht erwähnt, weil das bei der Fidor mit einem Girokonto und damit wieder mit unnötigem Mehraufwand verbunden ist. Daher nur für Hopper interessant. Mindesteinlage bei Eurocity ist 5.000 € und kommt damit für den Threadersteller nicht in Frage.


    Das stimmt, aber bevor die Bank11 in der Auflistung erscheint, kommen noch die Opel Bank mit 1,35 % und die akf Bank mit 1,34 %....
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Ebay Handyverkauf. Branding nicht erwähnt. Problem mit Käufer23
      2. Xiaomi Redmi Note 422
      3. Erfahrungen handy-deutschland.de56
      4. Gearbest tracking1830

      Weitere Diskussionen