Tagesgeld oder Sparbrief/Festangelegt

Hallo liebe MyDealzer.

Folgende Situation: Ich bekomme dieses Jahr aus nachvollziehbaren Gründen ne saftige Steuerrückzahlung. Zur Zeit zahle ich zudem mein Auto ab, die Schlussrate ist in ziemlich genau 3 Jahren fällig.
Daher möchte ich 4000€ möglichst vernünftig anlegen. No Risiko. Aber an das Geld muss ich nicht ran.

Eigentlich dachte ich, ich suche mir ein Tagesgeldkonto mit nem guten Bonus, schließe das ab, und hau das Geld da drei Jahre drauf.

Da ich aber eigentlich nicht an das Geld ran muss, würde sich auch ein Sparbrief oder so lohnen?

Hat hier jemand ein Tipp zu einem guten Produkt? Wo kann man am meisten "Abgreifen"?

Vielen Dank für etwaigiges Feedback

32 Kommentare

Klare Sache, oder? Festgeld gibt den besten Zinssatz, wenn du eh weißt, dass du nicht an die Kohlen ran musst.

Kredit ohne Kosten vorzeitig ablösen möglich?

Entweder kaufst du Aktien, Fonds oder ETFs.
Ich lasse aktuell z.B. einen monatlichen Sparbetrag auf vaamo.de einzahlen, dort wird mein Geld in ETFs angelegt und ich kann auswählen wie viel Risiko ich eingehen will.

Bin da aber auch erst seit diesem Jahr, bin aber bis jetzt recht zufrieden. Ich glaube wenn ich jemanden Werbe bekommt dieser 3 Monate gratis (ansonsten kostet es 0,99% der Einlage pro Jahr).

cltele

Kredit ohne Kosten vorzeitig ablösen möglich?



Wäre eigentlich die beste Variante bei den derzeitigen Niedrigzinsen. Vielleicht sind zumindest Sondertilgungen möglich?

tagesgeld und festgeld lohnt sich so gut wie nicht.
kannst froh sein, wenn du 1% bekommst - kannst ja ausrechnen was da nach 4 jahren bei 4000€ raus kommt
aber immernoch besser als nix.
man könnte auch an etfs denken aber das passt dann nicht mit deinem " no risiko" zusammen.
ansonsten wie schon gesagt evtl. versuchen den kredit frühzeitig abzuzahlen...

Die DKB gibt 0,7% auf das Kreditkartenkonto (nicht das Cash Konto selber!) Was viel besserer hab ich auch nicht gefunden...

Einmalanlage ist im derzeitigen Marktumfeld mehr als schwierig.
ETF / Aktion / Fonds sind derzeit, bei diesen aufgewühlten Märkten ebenfalls nur dann empfehlenswert, wenn Du Dich auskennst und nervenstark bist. Ergo bleibt quasi nur das Tagesgeld / Festgeld zu gefühlten Nullrenditen. Aber wenigstens hat man da eine gewisse Sicherheit. Und auch Sicherheit kostet nun mal Geld. Daher wird das Geld zumindest schon mal nicht weniger (auch wenn es dies inflationsbedingt eigentlich doch tut).

Renault Bank gibt 1,25% auf Festgeld für 3 Jahre.

Äh, wie wäre es, wenn du die Auto-Finanzierung vorzeitig ablöst? Selbst bei angenommenen 1% "Strafgebühr" bei vorzeitiger vollständiger Ablösung dürfest du im Endeffekt vermutlich am meisten profitieren, weil du deine Menge Zinsen für die Auto-Finanzierung nicht mehr zahlen musst. Es sei denn, du hast für unter 1% Zinsen finanziert, aber das glaube ich mal nicht.
Lass' dir mal von der Bank bzw. Finanzierungspartner berechnen was es kostet, wenn du die Finanzierung vollständig oder zum Teil ablöst.

Verfasser

Das Auto ist mit 0% bei Ford finanziert. Und zum Ablösen reicht das Geld auch nicht, leider.

grimnok

Das Auto ist mit 0% bei Ford finanziert. Und zum Ablösen reicht das Geld auch nicht, leider.


Ah, okay, das ist dann natürlich ein bisschen eine besondere Situation.
Wobei eben auch eine Teilablösung immer möglich sein sollte. Wenns' aber echte 0% sind, dann gibt's natürlich in der Tat wenig Anreiz, den Kredit abzulösen.

Wenn du das Maximum rausholen willst, dann könntest du jeweils nach Neukundenangeboten für Tagesgeld schauen und jeweils Qipu abgreifen sowie ca. jedes Jahr wechseln. Qipu dürfte fast höher sind, als der Zins
Bei der Consorsbank gibt's z.B. 1% für das Tagesgeld für 12 Monat sowie 30 Euro qipu Cashback.

SeeeD

Entweder kaufst du Aktien, Fonds oder ETFs. Ich lasse aktuell z.B. einen monatlichen Sparbetrag auf vaamo.de einzahlen, dort wird mein Geld in ETFs angelegt und ich kann auswählen wie viel Risiko ich eingehen will. Bin da aber auch erst seit diesem Jahr, bin aber bis jetzt recht zufrieden. Ich glaube wenn ich jemanden Werbe bekommt dieser 3 Monate gratis (ansonsten kostet es 0,99% der Einlage pro Jahr).


Ich find's ein bisschen unseriös. Ich kann nirgendwo auf der Seite die Wertentwicklung der drei Anlagestrategien einsehen. Somit ist es fast unmöglich, die Performance mit anderen Fonds oder Indizes (z.B. MSCI World) zu vergleichen. Stattdessen müsste ich mir erstmal ein Musterdepot bauen und die verwendten Fonds in passender Anzahl eintragen um so einen entsprechenden Vergleich zu haben. Nein Danke.

SeeeD

Entweder kaufst du Aktien, Fonds oder ETFs. Ich lasse aktuell z.B. einen monatlichen Sparbetrag auf vaamo.de einzahlen, dort wird mein Geld in ETFs angelegt und ich kann auswählen wie viel Risiko ich eingehen will. Bin da aber auch erst seit diesem Jahr, bin aber bis jetzt recht zufrieden. Ich glaube wenn ich jemanden Werbe bekommt dieser 3 Monate gratis (ansonsten kostet es 0,99% der Einlage pro Jahr).


Hmm... Du hast recht, das konnte man aber mal anschauen. Vielleicht wegen der aktuellen unsicheren Marktlage.

SeeeD

Entweder kaufst du Aktien, Fonds oder ETFs. Ich lasse aktuell z.B. einen monatlichen Sparbetrag auf vaamo.de einzahlen, dort wird mein Geld in ETFs angelegt und ich kann auswählen wie viel Risiko ich eingehen will. Bin da aber auch erst seit diesem Jahr, bin aber bis jetzt recht zufrieden. Ich glaube wenn ich jemanden Werbe bekommt dieser 3 Monate gratis (ansonsten kostet es 0,99% der Einlage pro Jahr).


Das würde das "Geschmäckle" nur verstärken. Klar, es sieht nicht gut aus, falls für das letzte Jahr ein paar Prozent Minus herausgekommen sind, aber das war beim MSCI World (womit sich vaamo auch vergleicht) auch der Fall und ist an sich auch nicht schlimm. Aber eben, die Vergleichbarkeit fehlt. Instransparenz bei Finanzprodukten ist ein absolutes No-Go.
Und dafür dass es um ETFs geht, ist die Verwaltung (bei kleinem Depotvermögen) auch kein Super-Schnäppchen. Viele ETFs kann man bei vielen Banken ohne Gebühren und Ausgabeaufschlag kaufen.

VW Bank 3 Jahre 1,1%. Falls Du dort noch nicht Kunde bist - KWK: 30€ für den Werber

... oder investier in **** und Koks in Thailand.

Die deutsche Fidor-Bank zahlt noch 1,8% für 36 Monate (Einmalanlage/abgesichert).

Hat hier jemand schon etwas von weltsparen.de gehört oder Erfahrung gesammelt?
1 Jahr Flexgeld bei der Aliorbank in Polen ohne Fremdwährung (ich frage mich wieso, da Polen keinen Euro hat) für 1,6% klingt an sich gut.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Laut der badischen Zeitung hat PEARL qualitative Ware?812
    2. [Lebensberatung] Mit welchem Handyvertrag ins Ausland ( Niederlande, Italie…45
    3. Iphone 7 Handyhüllen aus China78
    4. Commerzbank akzeptiert Kündigung per E-Mail nicht2336

    Weitere Diskussionen