Tarifberatung: O2 Free M, Telekom Mobil M, Vodafone Smart L Plus

8
eingestellt am 4. AprBearbeitet von:"powerschwabe"
Ich suche einen neunen Smartphone Tarif und schanke zwischen folgen Tarifen

O2 Free M / 10GB
Telekom Mobil M / 4GB
Vodafone Smart L Plus / 5GB

Alle haben eine Telefon und SMS Flat sowie LTE.
Bei der Telekom ist StreamON Music inkl., bei Vodafone ist hier keine
Option möglich. Hat O2 auch etwas ähnliches wie StreamON zu bieten?
Vorteil bei O2 ist daß es nach Verbrauch des Volumens nur auf 1Mbit gerosselt wird.
Zusätzliche Info
Diverses
8 Kommentare
Die 10 GB bringen dir nichts, wenn das Netz so schlecht ist, dass du die fast nicht nutzen kannst. Von O2 würde ich also auf jeden Fall abraten. Auch wenn du in einer Großstadt wohnst, wo das Netz ausgebaut ist. Denn dort hast du zwar Empfang, aber wenn viel los ist ist das Netz total überlastet sodass du trotzdem praktisch offline bist.
Vodafone Family&Friends Code besorgen. Gibt 50% Rabatt auf den monatlichen Preis und doppeltes Datenvolumen auf RED Tarife. Dann hättest du auch einen Vodafone Pass inklusive. Gibt es bei lokal.com oder ebay.
MadTrianglevor 23 m

Die 10 GB bringen dir nichts, wenn das Netz so schlecht ist, dass du die …Die 10 GB bringen dir nichts, wenn das Netz so schlecht ist, dass du die fast nicht nutzen kannst. Von O2 würde ich also auf jeden Fall abraten. Auch wenn du in einer Großstadt wohnst, wo das Netz ausgebaut ist. Denn dort hast du zwar Empfang, aber wenn viel los ist ist das Netz total überlastet sodass du trotzdem praktisch offline bist.


Bla bla bla... woher willst du wissen wie das O2 Netz beim TE ist?!

Wir haben selbst mehrere O2 Verträge und keine Probleme.

Gemessen im Gebäude:

16993671.jpg
Bearbeitet von: "JEH1985" 4. Apr
Ich kann mich über O2 absolut nicht beschweren.
Hatte vorher Telekom und bin mit O2 glücklicher als zuvor

16993736-nVPJq.jpg
Bearbeitet von: "iBen83" 4. Apr
Habe auch den Free M und kann nicht klagen. Deckt alles ab und funktioniert gut. Ist sogar WLAN Call dabei, so dass man im Urlaub sofern wlan vorhanden umsonst nach Deutschland telefonieren und auch angerufen werden kann. Bundesweite Festnetznummer ist auch dabei, so dass Leute einen mit der Festnetzflat von zu Hause auf dem Handy erreichen können.

o2 hat sich ziemlich verbessert, da wo LTE ist, gibts eigentlich keine Probleme.
Avatar
GelöschterUser674894
MadTrianglevor 1 h, 38 m

Die 10 GB bringen dir nichts, wenn das Netz so schlecht ist, dass du die …Die 10 GB bringen dir nichts, wenn das Netz so schlecht ist, dass du die fast nicht nutzen kannst. Von O2 würde ich also auf jeden Fall abraten. Auch wenn du in einer Großstadt wohnst, wo das Netz ausgebaut ist. Denn dort hast du zwar Empfang, aber wenn viel los ist ist das Netz total überlastet sodass du trotzdem praktisch offline bist.


Das sind größtteils Vorurteile. Je nach Region (hauptsächlich im Süden der Republik) kann es vorkommen dass das o2-Netz deutlich besser ist als Vodafone oder T-Mobile. Bin selber o2-Nutzer und von Überlastung des Netzes kann ich hier nichts feststellen. Witzig ist auch das einige Bekannte in meiner Region die bei T-Mobile oder Vodafone sind immer über "ihr Netz" meckern, während ich super schnell surfen kann.
@powerschwabe

> Hat O2 auch etwas ähnliches wie StreamON zu bieten? Vorteil bei O2 ist daß es nach Verbrauch des Volumens nur auf 1Mbit gerosselt wird.

O2 Free braucht Verrenkungen, Luxustarife oder Beschränkungen nicht, weil man mit 1MBit/s ja gut streamen kann. Audio geht damit sowieso und Video in SD/480p auch. HD/720p muss nicht funktionieren, kann aber. Und weder ist man an die Auswahl des Netzbetreibers gebunden, noch pfuscht der einem in den Stream.
MadTrianglevor 6 h, 27 m

Die 10 GB bringen dir nichts, wenn das Netz so schlecht ist, dass du die …Die 10 GB bringen dir nichts, wenn das Netz so schlecht ist, dass du die fast nicht nutzen kannst. Von O2 würde ich also auf jeden Fall abraten. Auch wenn du in einer Großstadt wohnst, wo das Netz ausgebaut ist. Denn dort hast du zwar Empfang, aber wenn viel los ist ist das Netz total überlastet sodass du trotzdem praktisch offline bist.


So ein Quatsch mit Soße! Da müssten ja praktisch alle 45 Millionen O2-Kunden kreuzunglücklich und wechselwütig sein. Klar gibt's ländliche Gegenden, wo man nicht viel mehr als Telefonie, SMS und Slow Internet bekommt - bei O2 mehr als bei den beiden anderen. Und die im Zuge der Netzzusammenlegung abgeschalteten Funkmasten sind bitter für die bisherigen Nutzer. Aber die sind auch längst gewechselt. Ist nicht für jeden was, aber wenn's passt, dann passt's. Kenne selbst niemand - hier oder woanders - der von O2 weg will.
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 4. Apr
Prepaidkarten besorgen und testen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler