Abgelaufen

Technisat NAVI-Dresden 1 für 199€ - Einbaunavigation *UPDATE*

Admin 11
eingestellt am 4. Okt 2008

Wer sich an den mobilen Navigationsgeräten im Auto stört, wird immer ordentlich zu Kasse gebeten. Bei ELV gibt es aktuell den Technisat NAVI-Dresden 1 für 199€ (günstigster Internetpreis war 229€ + VSK).


554472.jpg


Bei Amazon gibt es 4 Sterne, das Radio schneidet sehr gut, die Navigationslösung leidet leider unter einer veralteten Navigations CD (NAVTEQ von September 2006). Bei Autohifi-Magazin gibt es sogar einen recht ausführlichen Testbericht als PDF zum Download (Note: Spitzenklasse). Sonst liefert das Gerät aber eine sehr solide Leistung ab und unterstützt auch TMC.


Natürlich ist das Technisat NAVI-Dresden 1 deutlich teurer als gleichwertige mobile GPS Lösungen, aber mit Abstand der günstigste Festeinbau.


Alle technischen Details und auch ein kleines Produktvideo findet man bei Technisat.


Technische Daten:


Navigationsradio – Medien/Formate: CD-R/RW,MP3 – Tuner: AM/FM/UKW/MW/LW/KW – Kartenmaterial: Deutschland, Europa (Hauptverkehrsstraßen) – Display vorhanden – Zielführung in: Pfeildarstellung – RDS-Tuner – TMC – Anschlüsse: AUX-Eingang – Zubehör: GPS Empfänger – 1 DIN Slot


*UPDATE*


Aki hat mich darauf hingewiesen, dass es doch noch deutlich günstiger geht. Bei A.T.U. wird nämlich das Medion MD 41400 Navigationsgerät für 129€ oder inkl. 6-fach CD-Wechsler für 149€ verkauft. Das Gerät wurde im Frühjahr 2007 für 199€ bei Aldi verkauft (ohne CD-Wechsler) und dementsprechend finden sich glücklicherweise auch ein paar Erfahrungsberichte (dooyoo, bitsundso, PC Welt und Testberichte.de). Diese sind eigentlich alle recht gut, aber wenn man sich überlegt wie alt das Navi schon ist, wird man vermutlich nicht wirklich glücklich mit dem Gerät. Ich persönlich würde auf jeden Fall eher zu dem Technisat greifen (oder noch besser zu einer mobilen GPS Lösung).


*UPDATE – ENDE*

Zusätzliche Info
11 Kommentare
Verfasser Admin

Danke theduke.

Die besseren Einbau-Navis erhalten ja ein Tacho-Signal und den aktuellen Lenkrad-Einschlag für Situationen, in denen GPS nicht zur Verfügung steht. Kann das dieses Navi auch?

Zitat Arne:
Die besseren Einbau-Navis erhalten ja ein Tacho-Signal und den aktuellen Lenkrad-Einschlag für Situationen, in denen GPS nicht zur Verfügung steht. Kann das dieses Navi auch?

Dead-Reckoning (Positionsermittlung ohne GPS-Signal). Im Video sagt er auch einmal kurz das dieses Navi das Tacho Signal bekommt.

Aber 2 Jahre alte Karten würde ich als K.O.-Kriterium ansehen. Und neues Material kostet fast nochmal soviel wie das Geräte selbst.

Avatar
Anonymer Benutzer

Oh, jetzt gibt es auch einen Post-Counter - coole Sache ;-)!

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

Bis jetzt konnte mich kein Navigationsradio so richtig überzeugen.

Das Kartenmaterial von Navteq aus dem Jahr 2006 sollte man wirklich nur mit Vorsicht genießen. Ich hatte mal solch Kartenmaterial in meinem Jeep Grand Cherokee Werksnavi und man hätte teileweise denken können, dass das Navi wusste, dass es in nem Jeep sitzt so oft wie es mich eher offroad als onroad navigiert hat....

Vorgestern habe ich mir das Garmin Nüvi 200W Sonderangebot für 99€ bei saturn angeschaut. Füchterliche Grafik, Touch-Screen extrem unempfindlich ( sehr viel Druck notwendig, damit sich überhaupt was tut).
Wenn man was Vernünftiges möchte, dann muß man wohl mehr investieren. Das gilt auch für die Einbaugeräte.
Absolutes nogo ist veraltetes Kartenmaterial.

joe, schau dir mal tomtom an. da sind auch die billigen sehr tauglich imho.

Kann man denn irgendwo aktuelles Kartenmaterial erwerben?

Gebannt

im cisstore.de gibts nun Frische Karten von 2009 für 99€ allerdings hab ich auch schon Foreneinträge gelesen wo von kostenlosen kartenupdates seitens Technisat die Rede ist. Mein Radio ist heut grad angekommen ich werde berichten auch wenn dieser beitrag hier schon alt wie Braunkohle ist :-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler