[Technische Frage] Übertragungsgeschwindigkeit Hardware für Videos

7
eingestellt am 13. Jun
Ich möchte 4k 60fps/UHD Videos z.B vom Smartphone oder bearbeitete Videos (nicht roh) auf einer externen Platte ablegen und am Smart-TV abspielen. Gibt es da eine Mindestanforderung bei der Leserate um das Ruckelfrei genießen zu können?
Soweit mir bekannt stellt USB 2.0 hier einen Flaschenhals dar.
USB 3.0/3.1 Gen 1/Gen 2 ist inwieweit relevant?
Was ist hier konkret empfehlenswert? Ein Stick mit entsprechender Größe? Eine externe HDD oder SSD? Sollte ich noch einen Aspekt hinsichtlich künftiger Anforderungen beachten oder wird das langfristig reichen? (8K wird nicht genutzt)
Zusätzliche Info
Sonstiges
7 Kommentare
Die Frage ist eher ob der Smart TV überhaupt mit dem Videomaterial zurecht kommt. Vielen bereitet das eher Probleme
Normales USB 3.0 sollte in dem Fall absolut ausreichend sein, musst aber dennoch auf die Geschwindigkeit des Sticks achten, manchmal nutzen Sticks 3.0, sind aber dennoch sehr lahm.
Ich persönlich würde in dem Fall wohl einfach zu einer externen HDD mit USB 3.0 greifen.
Kommt auf die Bitrate an. 4k/60fps mit sehr hoher Qualität haben 60-80MBit/s. Meist wesentlich drunter (Bluray UHD meist 15-30MBit/s, aber nicht 60fps - aber als Anhaltspunkt für die Relation der Qualität).

Könnte sogar USB2.0 schaffen

Ob nun Stick oder externe HDD musst du entscheiden. Beide sind schnell genug, sofern du nicht den schlechtesten Stick nimmst.
Das hier kaufen und eine SSD mit Wunschgröße, gut, schnell und wird Dich glücklich machen : ebay.de/itm…Fke
Schick mal yt Kanal o.ä per pn
marcelkt13.06.2019 15:23

Das hier kaufen und eine SSD mit Wunschgröße, gut, schnell und wird Dich g …Das hier kaufen und eine SSD mit Wunschgröße, gut, schnell und wird Dich glücklich machen : https://www.ebay.de/itm/USB-3-0-SATA-Externes-HDD-2-5-Zoll-Schwarz-Festplattengehause-Gehause-Caddy/123253669680?hash=item1cb27dbf30:g:kGYAAOSwSvRbZFke


Eine SSD ist das aus meiner Sicht zu viel des guten. Eine HDD oder ein schneller Stick reichen von der Geschwindigkeit her völlig und sind deutlich günstiger.
Externe HDD mit USB2 würde ich auch nicht mehr kaufen wollen. Da würde das Abspielen gewiss ohne Probleme klappen, aber das Aufspielen dauert ja auch lange (ggf unwichtig wenn nicht oft Daten ausgetauscht werden). Das wurde ja auch schon gesagt.

Kannst also SSD (mit entsprechenden Adapter) oder auch eine externe 2.5" HDD nutzen, spiele Daten dann per USB3 vom PC rauf.
Würde v.a. darauf achten, dass die externe Festplatte dann ohne zusätzlichen Stromanschluss läuft (also 2.5 Zoll). USB Stick (auch 3.X) wäre mir zu langsam. Hab einen günstigen der ggf 12MB/s schafft.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen