telefonische Kündigungsbestätigung erforderlich bei Klarmobil?

33
eingestellt am 10. Dez 2019Bearbeitet von:"enderw"
Hallo zusammen,

ich wollte eben einen Handytarif von Klarmobil fristgerecht kündigen, damit sie (meine Cousine) nächstes Jahr in den günstigeren Penny Tarif wechseln kann, und die Nummer mitnehmen kann. nachdem ich mich in den Account (ich verwalte für sie und für mich alle Handyverträge, DSL etc) eingeloggt hatte, und auch zu dem Kündigungsseite gekommen bin, und alles ordnungsgemäß angeklickt habe, erscheint dann die supertolle Meldung, man MUSS bei denen zwingend noch telefonisch anrufen (yoh, ich weiß, damit die einen beschwatzen und superangebote anbieten, damit man bleibt) damit die Kündigung wirksam sein wird, denn wenn man es nicht tut, so steht da dann im Folgebildschirm, dann verfällt die Kündigung.

Also gut, selbst ist die Frau, schnell mal gegoogelt, und ich dachte, durch solche Fundstellen aus 2015, diese Praxis des Anrufen-Müssen wäre nicht mehr gang und gäbe:
aboalarm.de/blo…ig/

aber anscheinend nicht. Nun meine Frage an euch, nur so aus neugierde, ist das bei den anderen Mobilfunkanbietern auch noch so? Mobilcom Debitel, Telekom, und wie sie alle heißen?

danke!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Diskussionen
33 Kommentare
Dein Kommentar