Telefontarif für Oma

Ich bin auf der Suche nach einem günstigen Telefonvertrag für meine Oma. Eckdaten: Festnetz oder mobilanschluss, Festnetzflat und Flat ins Ausland (Polen). Internet nicht notwendig. Bislang finde ichnur Komplettangebote für mind. 25 Euro. Aktueller Anschluss ist Vodafone. Es ist kein Kabelanschluss vorhanden.

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

8 Kommentare

Naja, Du suchst halt eben auch nach einem Premium-Feature wenn es eine Flat nach Polen beinhalten soll.
Für 24,90 Euro fällt mir da auch direkt was ein. Ohne Flat (wahrscheinlich aber dennoch günstiger) ginge es wohl viel billiger, aber Du schreibst ja nicht wie lange Deine Oma so ca. telefoniert... auch nicht ob die 50 oder 80 ist, was bzgl. der Bedienung von technischen Geräten meist halt einen Unterschied macht...

Auf der Fritzbox einen VOIP-Anbieter einrichten?

Alter ist 75, das Telefonvolumen ist unterschiedlich, daher Flat. Denn sonst besteht die reale Gefahr, eine Rechnung in unklalkulierbaren Höhen zu erzeugen.

tib

Alter ist 75, das Telefonvolumen ist unterschiedlich, daher Flat. Denn sonst besteht die reale Gefahr, eine Rechnung in unklalkulierbaren Höhen zu erzeugen.



Kauft Ihr ein einfaches Smartphone mit einer Allnetflat für Deutschland (gibt es immer mal wieder für unter 10 Euro (noch bis 31.01. zB von Base)) und dazu installiert ihr MobileVoip. Nach Polen telefoniert sie damit immer nur PrePaid pro Minute und unterm Strich gewiss kostet dass dann viel weniger als man so denkt. Kostenfalle gibt es keine, da eben nach 10 Euro Schluss ist bis man wieder aufgeladen hat.
Günstige Preise findeste zB bei FreeVoipDeal.com Festnetz (die ersten 120 Tage nach jeder Aufladung) 0 Euro, Mobil 1,2 Cent + Transaktionsgebühren, also unterm Strich 1,5 Cent/Minute. Eine Stunde auf Handy also unter einem Euro.

Ist im Vergleich zu einem klassichen EU-Flat-Tarif vielleicht etwas umständlicher, aber dafür auch in den meisten Fällen extrem günstiger. Ihr einfach zeigen/beibringen, dass man für Telefonieren in andere Länder halt nicht das eine Telefonsymbol sondern ein anderes drückt... und dort dann eben festlegen dann zB via LocalAcess Nummer das Handy erst einen Telefoncomputer via Festnetznummer in Deutschland anruft, der dann sofort nach Polen weiter verbindet. Klingt viel komplizierter als es ist für den Endanwender ;-)

Heißt also, es wird eine Festnetznummer in D angerufen, die ja nichts kostet, und dann muss im zweiten Schritt die eigentliche Nummer eingegeben werden? Das kann man ja selbst mit einem einfachen Handy ohne "Smart" bewerkstelligen.

tib

Heißt also, es wird eine Festnetznummer in D angerufen, die ja nichts kostet, und dann muss im zweiten Schritt die eigentliche Nummer eingegeben werden? Das kann man ja selbst mit einem einfachen Handy ohne "Smart" bewerkstelligen.



Mit den MobileVOIP Clienten und den Tarifen geht das zumindest nicht. Wie der Name VOIP Voice over IP ja schon suggeriert. Ist kein klassisches Callthrough oder eben Call-by-Call. Internet auf dem Telefon wird zumindest dafür gebraucht um die Steuerbefehle an den Telefonserver weiterzugeben. S. freevoipdeal.com/way…all

Aber wie gesagt, da tuen es schon einfache Smartphones für die Software gibts für fast jedes Betriebssystem: mobilevoip.com/

Ich finde die Idee gut, kam jedoch beim Endverbraucher nicht so gut an. Mal schauen, wie teuer letztlich die Festnetzlösung wird. Am Ende entscheidet vielleicht doch der Preis.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Telekom Magenta(zuhause-tv) Widerruf(szeitraum)35
    2. Wo am günstigsten Samsung S7 edge kaufen?33
    3. Gaming PC Angebot11
    4. neuer LTE Anschluss für Zuhause gesucht - Volumen Volumen Volumen33

    Weitere Diskussionen