Abgelaufen

Telekom Entertain (50Mbit/s VDSL) für theoretisch 13,50€ / 17,50€ pro Monat - solange ihr T-Mobile Kunde seid *UPDATE*

Admin 104
eingestellt am 10. Okt 2014
Update 1

Das Angebot läuft am Montag aus.


Telekom möchte ja mit der Magenta 1 Offensive wieder dafür sorgen, dass mehr Kunden sowohl Mobilfunk als auch DSL bei Ihnen nutzen. Wenn man einen T-Mobile Tarif hat, der mehr als 29,95€ pro Monat (unrabattierte Grundgebühr) kostet, kann man folgende Angebote wahrnehmen. Es handelt sich um folgende Tarif:


Telekom Entertain Comfort


  • 24 Monate keine Mietgebühr für den Speedport W724V
  • Internet: VDSL-Flatrate mit bis zu 50.000 KBit/s
  • Telefonie: Flatrate in alle dt. Mobilfunknetze & Festnetz
  • Fernsehen: Rund 100 TV-Sender, davon 20 in HD und viele Filme auf Abruf
  • Junge Leute: von 18 bis 25 Jahren & für Schüler/innen, Studierende & Auszubildende bis 29 Jahren

Das Angebot gibt es einmal für “Normalos” und dann auch für “Junge Leute” mit einem größeren Rabatt.


563883.jpg


WICHTIG!


Bei den Fixkosten ist zu beachten, dass es die monatlichen 10€ Rabatt natürlich nur solange gibt, solange ihr auch einen Mobilfunkvertrag UND! DSL Vertrag bei der Telekom habt! Übrigens könnt ihr den Rabatt auch so schon buchen, wenn ihr aktuell beides habt und zwar OHNE! dass sich die Laufzeit von den beiden Verträgen verlängert.


Fixkosten – Normalos


  • 6 x 29,95€ monatliche Grundgebühr
  • 18 x 39,95€ monatliche Grundgebühr
  • – 24 x 10€ monatlicher Rabatt durch die Telekom
  • – 238,79€ einmalige Auszahlung (erfolgt durch Logitel nach ~6-8 Wochen direkt auf euer Girokonto)
  • ——————————————–
  • 420,01€ effektive Fixkosten über 24 Monate (17,50€ pro Monat)

Fixkosten – junge Leute


Die Fixkosten gelten natürlich nur innerhalb der Vertragslaufzeit von 24 Monaten. Bei DSL Verträgen ist ja die Trägheit alle 2 Jahre zu wechseln deutlich höher als bei Mobilfunkverträgen, da niemand auch nur einen Tag ohne Internet sein möchte

Zusätzliche Info
104 Kommentare

was ist wenn ich aktuell schon Festnetzkunde bei der Telekom bin. Mein Vertrag aber bald ausläuft. kann man da irgendwas machen? Ich zahle nämlich effektiv 55€ für exakt das selbe im monat!

Wie läuft das, wenn mein T-Mobile Vertrag ab Neujahr abläuft? Kann ich diesen vergünstigten DSL-Tarif weiterhin nutzen oder zahle ich dann ab 2015 einen höheren Preis?

Verfasser Admin


cschrettl:
was ist wenn ich aktuell schon Festnetzkunde bei der Telekom bin. Mein Vertrag aber bald ausläuft. kann man da irgendwas machen? Ich zahle nämlich effektiv 55€ für exakt das selbe im monat!



Leider nein, es sei denn er läuft vor dem 14.10. aus.


@Rio Doro:
Nein, ich füge diese Info mal noch oben hinzu!

...der mehr als 29,95€ pro Monat (unrabattierte Grundgebühr) kostet...


Also wenn jetzt mein Mobilfunkvertrag rabattiert 19,95€ kostet (10€ Rabattiert), würde das dann auch funktionieren? Er wäre ja 29,95€ unrabattiert..

Alles klar danke, vielleicht die Überschrift anpassen: Anstatt "... wenn Ihr T-Mobile" zu "solange Ihr T-Mobile Kunde seid" N8

Verfasser Admin

Angepasst.

@Diminow:
Ja, sollte gehen. Es ist ein Aktionsrabatt, richtig? ALso auf der Rechnung steht 29,95€ und dann weiter unten kommt der Rabatt. Im Rechtstext heißt es :
(Quelle: http://www.telekom.de/magenta-eins): "Voraussetzung für MagentaEINS „Paket Vorteil“ ist das gleichzeitige Bestehen eines Mobilfunk- Laufzeitvertrages mit einem monatlichen Grundpreis ab 29,95 €, abgeschlossen ab 03.11.2010 und eines IP Festnetz-Vertrages. Nicht berechtigt sind Datentarife, Combi Cards, Family Cards und For Friends Mobilfunktarife. Ein für MagentaEINS berechtigter Kunde kann die Bestandteile „Festnetz zu Mobil Flat“ und „LTE Max“ ohne Aufpreis für die Dauer seiner Berechtigung nutzen. Durch die Option “LTE Max“ wird die Bandbreite auf die maximal zur Verfügung stehende Geschwindigkeit erhöht. Für Call S bis Call L Mobilfunktarife ist die Option LTE Max nicht verfügbar. Die Gutschrift in Höhe von 10,-€ erfolgt auf der Mobilfunk-Rechnung. Endet die Berechtigung für MagentaEINS „Paket Vorteil“, entfällt die Gutschrift und die Vorteilsoptionen werden gelöscht. Je Mobilfunkund Festnetz-Vertrag ist nur ein MagentaEINS „Paket Vorteil“ möglich."

So langsam scheint die Terrorkom zu kapieren, dass sie nicht mehr lange Teuerkom spielen kann...



admin:
Angepasst.


@Diminow:
Ja, sollte gehen. Es ist ein Aktionsrabatt, richtig? ALso auf der Rechnung steht 29,95€ und dann weiter unten kommt der Rabatt. Im Rechtstext heißt es :(Quelle: telekom.de/mag…ins): “Voraussetzung für MagentaEINS „Paket Vorteil“ ist das gleichzeitige Bestehen eines Mobilfunk- Laufzeitvertrages mit einem monatlichen Grundpreis ab 29,95 €, abgeschlossen ab 03.11.2010 und eines IP Festnetz-Vertrages. Nicht berechtigt sind Datentarife, Combi Cards, Family Cards und For Friends Mobilfunktarife. Ein für MagentaEINS berechtigter Kunde kann die Bestandteile „Festnetz zu Mobil Flat“ und „LTE Max“ ohne Aufpreis für die Dauer seiner Berechtigung nutzen. Durch die Option “LTE Max“ wird die Bandbreite auf die maximal zur Verfügung stehende Geschwindigkeit erhöht. Für Call S bis Call L Mobilfunktarife ist die Option LTE Max nicht verfügbar. Die Gutschrift in Höhe von 10,-€ erfolgt auf der Mobilfunk-Rechnung. Endet die Berechtigung für MagentaEINS „Paket Vorteil“, entfällt die Gutschrift und die Vorteilsoptionen werden gelöscht. Je Mobilfunkund Festnetz-Vertrag ist nur ein MagentaEINS „Paket Vorteil“ möglich.”




Ja genau. So steht es folglich im Vertrag:
"Die Grundgebühr des Tarifs beträgt in den ersten 24 Monaten nur 19,95€: Die reguläre Grundgebühr des Tarifs beträgt
29,95€. Durch einen Aktions-Rabatt seitens des Providers von 10,00€, stellt Ihnen der Provider eine Grundgebühr von monatlich 19,95€ in Rechnung. Ab dem 25. Monat entfällt der
Aktions-Rabatt und Ihnen wird vom Provider die reguläre Grundgebühr von 29,95€ berechnet."

Danke dir, Admin

"Bei DSL Verträgen ist ja die Trägheit alle 2 Jahre zu wechseln deutlich höher als bei Mobilfunkverträgen, da niemand auch nur einen Tag ohne Internet sein möchte Inzwischen kann man sich ja aber mit UMTS-Sticks oder eben Internet über Kabel (kommt meist innerhalb von 7 Tagen) eigentlich ganz gut Abhilfe verschaffen."

Kleiner Tipp eines Hobbyjuristen:
§46 des Telekommunikationsgesetzes schreibt vor, dass der Anbieterwechsel innerhalb EINES Kalendertages zu erfolgen hat. Sollte aus welchen Gründen auch immer der Wechsel nicht möglich sein, hat der abgebende Anbieter den Kunden weiter zu versorgen und darf für die Übergangszeit (anteilig) nur 50% der mtl. Grundkosten verlangen.

Dieser Paragraph hat mit mal das Leben gerettet, als ich vor zwei Jahren, wo es kurz vorher, nämlich am 01.12.2012 in Kraft getreten ist, von der Telekom weggewechselt bin. Da hatte mir die Telekom eine Kündigungsbestätigung zugeschickt (Kündigung erfolgte durch neuen Anbieter) und der neue Anbieter eine Anschlussübernahme für das Datum ~10 Tage später. Ich bin von allen Wolken gefallen, hatte aber dann zum Glück vom §46 gelesen. Und taadaaa, nachdem ich mich bei der Telekom mit Hinzuziehung des Gesetzestextes und Androhung der Verbraucherzentrale beschwert hatte, haben die mich einen ganzen Monat lang länger zu halben kosten versorgt

Heinzle: \"Bei DSL Verträgen ist ja die Trägheit alle 2 Jahre zu wechseln deutlich höher als bei Mobilfunkverträgen, da niemand auch nur einen Tag ohne Internet sein möchte Inzwischen kann man sich ja aber mit UMTS-Sticks oder eben Internet über Kabel (kommt meist innerhalb von 7 Tagen) eigentlich ganz gut Abhilfe verschaffen.\"

Kleiner Tipp eines Hobbyjuristen:
§46 des Telekommunikationsgesetzes schreibt vor, dass der Anbieterwechsel innerhalb EINES Kalendertages zu erfolgen hat. Sollte aus welchen Gründen auch immer der Wechsel nicht möglich sein, hat der abgebende Anbieter den Kunden weiter zu versorgen und darf für die Übergangszeit (anteilig) nur 50% der mtl. Grundkosten verlangen.

Dieser Paragraph hat mit mal das Leben gerettet, als ich vor zwei Jahren, wo es kurz vorher, nämlich am 01.12.2012 in Kraft getreten ist, von der Telekom weggewechselt bin. Da hatte mir die Telekom eine Kündigungsbestätigung zugeschickt (Kündigung erfolgte durch neuen Anbieter) und der neue Anbieter eine Anschlussübernahme für das Datum ~10 Tage später. Ich bin von allen Wolken gefallen, hatte aber dann zum Glück vom §46 gelesen. Und taadaaa, nachdem ich mich bei der Telekom mit Hinzuziehung des Gesetzestextes und Androhung der Verbraucherzentrale beschwert hatte, haben die mich einen ganzen Monat lang länger zu halben kosten versorgt
das wusste ich gar nicht. Hatte fast ein Monat kein Internet, als ich von 1und1 zu Telekom gegangen bin. Was tut man nicht alles für schnelles Internet.

Also als wir zu 1und1 gegangen sind, war am nächsten Tag ein Paket mit Surfstick da. Völlig problemlos nur ein paar Stunden ohne Internet.

Gilt das jetzt nur für Neukunden?

Kann ich jetzt einen Magenta abschließen und dann das Angebot noch bekommen?

Mal eine Frage zum Telekom Vorteil: Wird dieser automatisch auf 10EUR (von 5EUR) erhöht, oder muss ich anrufen?

Jo

bei mir geht teilen nicht weder per e-mail oder Whatsapp.. es wird kein Link generiert sondern nur die Überschrift geschickt

HTC Android app

Natürlich wieder mal ärgerlich für gut zahlende VDSL-Bestandskunden. Ist bei den neuen Verträgen des Monopolisten nun eigentlich das Datenvolumen gedrosselt oder doch nicht?

Und was ist, wenn ich keinen Mobilfunkvertrag bei der Telekom habe?
Würde auch 10 Euro mehr monatlich zahlen.
Aber ist das Angebot wahrnehmbar für mich?



admin:
Angepasst.


@Diminow:
Ja, sollte gehen. Es ist ein Aktionsrabatt, richtig? ALso auf der Rechnung steht 29,95€ und dann weiter unten kommt der Rabatt. Im Rechtstext heißt es :(Quelle: telekom.de/mag…ins): “Voraussetzung für MagentaEINS „Paket Vorteil“ ist das gleichzeitige Bestehen eines Mobilfunk- Laufzeitvertrages mit einem monatlichen Grundpreis ab 29,95 €, abgeschlossen ab 03.11.2010 und eines IP Festnetz-Vertrages. Nicht berechtigt sind Datentarife, Combi Cards, Family Cards und For Friends Mobilfunktarife. Ein für MagentaEINS berechtigter Kunde kann die Bestandteile „Festnetz zu Mobil Flat“ und „LTE Max“ ohne Aufpreis für die Dauer seiner Berechtigung nutzen. Durch die Option “LTE Max“ wird die Bandbreite auf die maximal zur Verfügung stehende Geschwindigkeit erhöht. Für Call S bis Call L Mobilfunktarife ist die Option LTE Max nicht verfügbar. Die Gutschrift in Höhe von 10,-€ erfolgt auf der Mobilfunk-Rechnung. Endet die Berechtigung für MagentaEINS „Paket Vorteil“, entfällt die Gutschrift und die Vorteilsoptionen werden gelöscht. Je Mobilfunkund Festnetz-Vertrag ist nur ein MagentaEINS „Paket Vorteil“ möglich.”





Das heißt, dass ein bestehender Handy-Vertrag mit Studenten-Rabatt nicht berechtigt ist? Oder ist ein For Friends Tarif etwas anderes?

Bin ich der einzige, den es stört dass im Kleingedruckten die 70€ Bereitstellung stehen, in den Tarifdetails aber nicht? Wenn die noch zu zahlen sind, ist der kostenlose Router der einzige Vorteil (bei Wechsel) gegenüber einer direkten Bestellung beim großen T(habe es grade nochmal für mich in Oldenburg (NDS) probiert):
-55€ für Onlinebestellung
-120€ Promotion
-70€ Anschlussgebühr
______
-245€ Gesamt

Das gilt übrigens auch für den Comfort Speed ohne TV.

Heinzle: So langsam scheint die Terrorkom zu kapieren, dass sie nicht mehr lange Teuerkom spielen kann...

musst es ja nicht nehmen.
auch so ein iPhone Nutzer mit ner alditalk simkarte!


cschrettl:
was ist wenn ich aktuell schon Festnetzkunde bei der Telekom bin. Mein Vertrag aber bald ausläuft. kann man da irgendwas machen? Ich zahle nämlich effektiv 55€ für exakt das selbe im monat!



Wenn du noch keinen IP-Anschluss hast kannst du jetzt auf IP wechseln und einen Haufen Kohle sparen.

Ich hab diesen Monat von ISDN + VDSL 50 auf IP + VSDL 50 gewechselt und zahle jetzt für die selbe Leistung 270 EUR weniger in den nächsten 24 Monaten.

Du darfst allerdings nicht über das Kundencenter verlängern, sondern über die ganz normale Aktionsseite für Neukunden! Im Kundencenter sind die selben Neuverträge teurer!

Normalerweise kannst du den Vertrag zu einem beliebigen Zeitpunkt verlängern und ab dem Schaltzzeitpunkt gelten dann die neuen Tarife.

Wenn du allerdings schon einen IP-Anschluss hast weiss ich nicht ob du doch erst bis zum Vertragsende warten musst.

Ich würde an deiner Stelle einfach mal über die Neukundenseite rein gehen und dann an der Stelle "Neukunde / Bestandskunde" als Kunde einloggen.

Wenn Ich einen monatlich kündigbaren DSL Vertrag habe, dann ist doch "Abschluss eines IP-basierten Telekom Call & Surf Pakets" noch vor dem 14.10. möglich oder?
Bei meinem Anbieter steht halt "4 Wochen zum Monatsende kündbar"

Würde das Angebot gerne wahrnehmen aber mir fehlt noch der passende Zweitvertrag, dass ich bezugsberechtigt bin. Kann mir jemand aktuell einen guten Allnet Vertrag dazu empfehlen? Bin Student und suche ein \"Komplettpaket\" für meinen neuen Haushalt.

Also einen passenden Mobilfunkvertrag.

Wie lange läuft das Angebot?

Ich habe derzeit einen Kabeldeutschland Vertrag, den ich zum 28.2. kündigen kann. Ist das ein Problem? Eigentlich nicht, oder, weil die Telekom ja nicht das Kabelnetz nutzt, sondern die Telefonleitung.

Bei Kabeldeutschland zahle ich für die 32er Leitung 22,90, d.h. ich würde 9€ pro Monat sparen, bei 24 Monaten also 216€, da lohnt es sich ja schon 5 Monate doppelt zu zahlen, weil es immer noch 100€ Ersparnis sind und außerdem kann ich dann auch "Kabel Digital" (32,90 p.a.) kündigen.

Dann hätte ich rund 160€ gespart auf 24 Monate und außerdem ne bessere Leitung.

Davon ab geht dann aber ja wieder der Entertain Receiver (ich nehme an dazu gibt es keine günstige Alternative?), für 120€ auf 24 Monate. Kann man den Receiver auch kaufen statt mieten?

"Nur bis 14.10.2014 gültig".
Muss bis dahin bestellt werden oder die Leitung freigeschalten werden?

Mein Mobilvertrag switche ich im November zur Telekom, mein Internet (andere Anbieter= läuft im Januar aus.

Bin mir jetzt nur nicht so ganz sicher ob ich von dem Angebot profitieren kann.

Ohne den Mediareceiver für 5€ / Monat zusätzlich nutzlos oder?

Was für ein bullshit Müll die Auszahlung ist wohl Witz logitel kassiert das doppelte an Provision !!!!!!



RepleX:
“Nur bis 14.10.2014 gültig”.
Muss bis dahin bestellt werden oder die Leitung freigeschalten werden?
Natürlich bestellt, die Leitung freischalten dauert min. eine Woche oder mehr.


SchlechteIdee:
Was für ein bullshit Müll die Auszahlung ist wohl Witz logitel kassiert das doppelte an Provision !!!!!!
Ach wirklich, die wollen Geld verdienen, welch schäbiges Verhalten, du arbeitest natürlich ganz umsonst und aus Spass an der Freude…

Mach dein Kopf zu!


Bouvere:
Wenn Ich einen monatlich kündigbaren DSL Vertrag habe, dann ist doch “Abschluss eines IP-basierten Telekom Call & Surf Pakets” noch vor dem 14.10. möglich oder?
Bei meinem Anbieter steht halt “4 Wochen zum Monatsende kündbar”




Sollte gehen da du ja im Bestellprozess den Zeitpunkt der Schaltung frei bestimmen kannst. Du solltest also zum 14.10 bestellen und den Zeitpunkt der Schaltung dann auf den 1.11. legen können. Kannst das ja mal im Bestellprozess testen.
FunGun: Bin ich der einzige, den es stört dass im Kleingedruckten die 70€ Bereitstellung stehen, in den Tarifdetails aber nicht?


die fällt ja meist nur an, wenn man noch kein DSL (also den Anschluss) hat.
Ich bin auch am überlegen.

wie sieht es mit dem Media Receiver aus. Der ist nicht dabei, oder?

70€ bereitstellungsgebühr fällt nur an, wenn du komplett neu kunde bist, also bisher nix bei der Telekom und auch nix bei nem anderen anbieter hast. Beim Wechsel zur Telekom werden dir die 70€ gutgeschrieben.

vertragsabschluss heißt nur bis wann du den Auftrag machen musst, schaltung kann au erst in paar monaten sein. (öfters gibt\'s da aber au ne klausel, bis wann es spätestens sein muss)

und ja den media receiver muss man da noch drauf rechnen, außer man kauft sich irgendwo einen gebraucht. (kaufpreis sonst bei 199,95€) (es gibt wohl noch gebiete in Deutschland wo er 50 oder 100€ kostet)

und zu den friends oder for friends tarifen is es so gl- es zählt was bei dem vertrag als Grundgebühr hinterlegt ist, also einfach mal auf die Rechnung schauen und schauen was da hinter dem tarif steht

Snake2: Mal eine Frage zum Telekom Vorteil: Wird dieser automatisch auf 10EUR (von 5EUR) erhöht, oder muss ich anrufen?
wird nicht automatisch hochgestuft, da es sich um einen neuen vorteil handelt und die Bedienungen sich geändert haben - einfach mal anrufen bei t-mobile
Reuben: Natürlich wieder mal ärgerlich für gut zahlende VDSL-Bestandskunden. Ist bei den neuen Verträgen des Monopolisten nun eigentlich das Datenvolumen gedrosselt oder doch nicht?

ist es nicht, wurde letztes Jahr wieder aus den agbs genommen


svaeni:
Wie lange läuft das Angebot?


Ich habe derzeit einen Kabeldeutschland Vertrag, den ich zum 28.2. kündigen kann. Ist das ein Problem? Eigentlich nicht, oder, weil die Telekom ja nicht das Kabelnetz nutzt, sondern die Telefonleitung.


Bei Kabeldeutschland zahle ich für die 32er Leitung 22,90, d.h. ich würde 9€ pro Monat sparen, bei 24 Monaten also 216€, da lohnt es sich ja schon 5 Monate doppelt zu zahlen, weil es immer noch 100€ Ersparnis sind und außerdem kann ich dann auch “Kabel Digital” (32,90 p.a.) kündigen.


Dann hätte ich rund 160€ gespart auf 24 Monate und außerdem ne bessere Leitung.


Davon ab geht dann aber ja wieder der Entertain Receiver (ich nehme an dazu gibt es keine günstige Alternative?), für 120€ auf 24 Monate. Kann man den Receiver auch kaufen statt mieten?




Du Sparst aber nur, wenn du jetzt auch schon einen Mobilfunkvertrag für monatlich 29.95 hast oder ab Abschluss benötigst.

Dealpreis falsch ! Kosten für Media Receiver ? kosten für Router ?



Netzer: Du Sparst aber nur, wenn du jetzt auch schon einen Mobilfunkvertrag für monatlich 29.95 hast oder ab Abschluss benötigst.



Danke für die Antwort.

Den Mobilfunkvertrag habe ich.

Ich frage mich nur ob da jetzt noch 69€ Neukundenzuschlag drauf kommt, weil ich bisher mein Internet ja nicht über die Telefonleitung bekomme, sondern über Kabel (von Kabeldeutschland). Allerdings kann ich im bestellprozess also vorherigen Anbieter KD auswählen …


svaeni: Danke für die Antwort.


Den Mobilfunkvertrag habe ich.


Ich frage mich nur ob da jetzt noch 69€ Neukundenzuschlag drauf kommt, weil ich bisher mein Internet ja nicht über die Telefonleitung bekomme, sondern über Kabel (von Kabeldeutschland). Allerdings kann ich im bestellprozess also vorherigen Anbieter KD auswählen …




DSL Wechselkunden bekommen die AG gutgeschrieben


Miosmike: DSL Wechselkunden bekommen die AG gutgeschrieben



Soweit war ich. Nur habe ich ja keinen DSL Anschluss (bzw. ich nutze ihn nicht), sondern einen Kabelanschluss.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler