Telekom Geschäftskundenvertrag kündigen und Handynr und Festnetznr mitnehmen?

4
eingestellt am 23. Sep
Hi MyDealz Community!

Ich habe einen ziemlich alten Geschäftskundenvetrag bei der Telekom über den ich sowohl eine Handy-Nr als auch eine Festnetznummer habe, die ich für meine Selbstständigkeit (auf meinen Namen, keine GmbH oder Firmenname) nutze. Der Vertragt kostet 46 Euro und hat nur 3 GB Datenvolumen. Und ich habe nie irgendeinen Treuebonus oder Handy oder ähnliches gesehen. Somit sollte es doch möglich sein hier mehr Datenvolumen und einen günstigeren Preis zu bekommen.

Daher würde ich gerne wechseln (was mit Kündigung zu Mitte Dezember möglich wäre), aber schon im Telekomnetz bleiben. Und das wichtigste wäre beide Nummern also auch die Festnetznummer mitnehmen zu können.

Wie stelle ich das am besten an? Kann ich z.B. aus meinem Geschäftskundenvertrag zu Congstar welchsen und beide Nummern mitnehmen?

Oder habt ihr einen anderen Tipp, wie ich hier vorgehen sollte?

Danke für eure Vorschläge!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

4 Kommentare
Frag doch erstmal, welche Konditionen dir bei einer Vertragsverlängerung angeboten werden - dass ist das Einfachste.
Bearbeitet von: "Garcia" 23. Sep
Garcia23.09.2019 23:01

Frag doch erstmal, welche Konditionen dir bei einer Vertragsverlängerung …Frag doch erstmal, welche Konditionen dir bei einer Vertragsverlängerung angeboten werden - dass ist das Einfachste.


Ich war schon in einem Telekom-Shop und die Dame dort hat mir gesagt, dass ich erst 3 Monate vor Ablauf des Vertrages in einen neuen günstigeren Vertrag wechseln könnte und dann für ein Angebot wiederkommen soll. Also, wenn ich das richtig verstanden habe, soll ich wiederkommen, wenn meine Kündigungsfrist verstrichen ist und dass ich dann noch mal wiederkommen sollte. Das am mir etwas komisch vor...
arnehamburg23.09.2019 23:23

Ich war schon in einem Telekom-Shop und die Dame dort hat mir gesagt, dass …Ich war schon in einem Telekom-Shop und die Dame dort hat mir gesagt, dass ich erst 3 Monate vor Ablauf des Vertrages in einen neuen günstigeren Vertrag wechseln könnte und dann für ein Angebot wiederkommen soll. Also, wenn ich das richtig verstanden habe, soll ich wiederkommen, wenn meine Kündigungsfrist verstrichen ist und dass ich dann noch mal wiederkommen sollte. Das am mir etwas komisch vor...


Kündigen kannst du immer. Die Kündigung zurücknehmen auch. Wichtig ist überhaupt erstmal zu kündigen, damit die Telekom sieht dass du wechselst, sofern sie dir kein gutes Angebot machen.

Wenn du kündigst ruft dich die Kundenrückgewinnung sowieso an.

Dass alles bezieht sich auf Privatkunden. Ich gehe davon aus, dass es bei Geschäftskunden genauso ist.
Bearbeitet von: "Garcia" 23. Sep
Kündigen und auf rückholerangebot hoffen. Kenne dein Nutzungsprofil jetzt nicht, aber ich habe die kleinen flexiblen Business Tarif mit datenpaket und multisim fürs iPad. Fahre damit gefühlt sehr günstig. Allerdings telefoniere ich auch so gut wie nicht
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen