ABGELAUFEN

Telekom gibt Leitung nicht an Vodafone frei

Ich habe am 25.4.14 bei Vodafone VDSL bestellt und bis heute warte ich noch drauf. An der Hotline sagte man mir das man eine neue Leitung bestellt und das wird 3-4 Wochen dauern.

Wie stehen die Chancen das ich überhaupt VDSL bekomme ?

Warum gibt die T-Com die Leitung nicht frei ?

17 Kommentare

Warum gibt die T-Com die Leitung nicht frei. An sich eine gute Frage. Fehlt nur der Hintergrund.
Bist du bisher bei der T-Com, oder wars dein Vormieter? In letzterem Fall besteht einfach noch eine Vertragslaufzeit, die Telekom wurde nicht von ihrer Leistungspflicht entbunden und muss daher aktiv schalten. Hier hilft die Schaltung per Telekom-Techniker, der eine andere Zuleitung an deine Steigleitung klemmt.
Wenn du noch bei der T-Com bist, kann es sein, dass denen wiederum eine Rückmeldung seitens Vodafone fehlt.

Die Chancen für VDSL kann dir keiner so Recht sagen. Wenn laut DTAG-Prüfung bei dir VDSL verfügbar ist, ist der Ausbau generell abgeschlossen. Musst nur Glück haben, dass noch ein Port frei ist.

Danke für deine Antwort. Ich bin derzeit bei Easybell (Telefonica O2) davor war ich bei O2,
soweit ich weiß ist es bereits die 2. oder 3. Anfrage bei der T-Com die von Vodafone gestellt wurde. Lohnt es sich noch zu warten oder will die T-Com das ich zu denen wechsel ?




Ich wäre bei Vodafone sehr vorsichtig was die sagen. Mein Großvater wollte von Vodafone zur Telekom. Vodafone hat mehrmals "vergessen" den Antrag zu bearbeiten, was zu Irritationen führte, da Telekom wegen denen nichts machen konnten.
Aber da macht jeder andere Erfahrungen ;-)

Schwarzauge

Danke für deine Antwort. Ich bin derzeit bei Easybell (Telefonica O2) davor war ich bei O2, soweit ich weiß ist es bereits die 2. oder 3. Anfrage bei der T-Com die von Vodafone gestellt wurde. Lohnt es sich noch zu warten oder will die T-Com das ich zu denen wechsel ?


dann könnte eventuell keine Leitung zu dir mehr frei sein wenn dein easybell Anschluß noch besteht

Nimm das Formular von der BNetzA und beschwer Dich, dann geht das ratzfatz. War zumindest so bei meinem Wechsel von o2 zu VF

.....

Liegt es an meinem bestehenden Easybell Anschluss das die T-Com die Leitung nicht freigibt oder muss ich selber kündigen oder hat das nichts damit zu tun. Ich bin jetzt etwas verwirrt oO

Schwarzauge

Danke für deine Antwort. Ich bin derzeit bei Easybell (Telefonica O2) davor war ich bei O2, soweit ich weiß ist es bereits die 2. oder 3. Anfrage bei der T-Com die von Vodafone gestellt wurde. Lohnt es sich noch zu warten oder will die T-Com das ich zu denen wechsel ?


Die Telekom ist eigentlich nur in der Pflicht, die Leitung so lange nicht neu zu überschalten, wie noch eine Versorgungsanfrage von einem bestehenden Dienstleistungsvertrag vorliegt. Dass Telekom das hin und wieder gekonnt ignoriert, indem sie andere Zuleitung mit der Steigleitung verbindet, scheint egal zu sein.

Ist der easybell Vertrag gekündigt? Wenn ja, zu welchem Datum, oder hat das Vodafone für dich erledigt? Wenn VF das gemacht hat, bedenke ggf. die Portierungsgebühr von easybell. Dann aber sollte es eigentlich kein Problem geben, da easybell dann an VF das Datum der Umschaltung bestätigen wird. Dann könnte es höchstens durch VF direkt zu Verzögerungen kommen, weswegen es mittlerweile TKG §46 gibt, nach dem der neue Anbieter eine Weiterversorgung beim alten Anbieter erfragen darf.
In deinem Fall aber klingt es mir mehr nach einem Fall, wie Fasa ihn geschildert hat. Vermutlich hat VF nur was verbummelt und wills schnell wegkommentieren an der Hotline.

Wird wohl Portmangel sein.

ent0r

Wird wohl Portmangel sein.



Korrekt. Deswegen kann man aktuell bei Vodafone keine VDSL Verträge abschliessen. Viele warten schon seit knapp 2 Monaten.

Kommst du aus Berlin? Dann kann ich nur sagen, da hast du Glück gehabt, auch wenn das für dich vielleicht nicht so aussehen mag.
Vodafone hat hier seit Beginn des Jahres tausende VDSL Verträge abgeschlossen ohne auch nur ansatzweise die nötigen Kapazitäten zu haben. Ich(bzw ganz Berlin samt Umland) hab von Ende Februar bis Anfang Juni mit 0,5Mbit und einem 180er Ping gesurft. Nun gibts wohl einen Aufnahmestop und es wurden wohl "neue Leitungen zugekauft", man kann es endlich wieder VDSL nennen. Wenn die jetzt wieder anfangen Leute aufzunehmen, dann werden wieder alle ins ISDN Zeitalter befördert, also seh dich lieber nach normalen DSL oder einen anderen Anbieter um.

ent0r

Wird wohl Portmangel sein.


Portmangel ist idR ein lokales und kein generelles Problem.
Nutzen die nur eigene Dslams?? Kann ich mir nicht vorstellen.

ent0r

Wird wohl Portmangel sein.


Wenn ich die Geschichte hier wieder höre, verspüre ich wieder mal die Lust eingie Anbieter durch die Portmangel ziehen zu wollen.

@TE mein Beileid, und nicht aufgeben, und wenn du da 2x am Tag anrufst, oftmals gehts nicht anders einfach weil man Glück braucht bis man den richtigen Ansprechpartner an der Strippe hat.

Als Endkunde hat man bei den großen Anbietern doch eh verloren. Meiner Erfahrung nach nehmen sich diese alle nichts.

ent0r

Wird wohl Portmangel sein.


Vodafone nutzt für den Zuhause M ihre eigenen DSLAMs, wofern im Gebiet vorhanden. Alternativ werden, bei M und zusätzlich immer bei L Bitstramanschlüsse geschaltet.

Ok, sowas in der Richtung hab ich erwartet.

Egal, Portmangel ist halt immer hässlich. Wenn man bei Telekom direkt ist, dann kann man da was machen, wenn man an den Richtigen gerät, aber prinzipiell heisst es einfach warten

Kann ich eigentlich den Auftrag stornieren ? Also bis jetzt ist nichts geschaltet worden.

Schwarzauge

Kann ich eigentlich den Auftrag stornieren ? Also bis jetzt ist nichts geschaltet worden.




Klar, ggf. einfach Fristsetzung machen auf 14 Tage

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wer kommt auf die offizielle Philips Hue Seite?58
    2. Elektro Herschl2135
    3. Paketbetrug - Was tun?2732
    4. [oepfi] Game-Keys werden verschenkt ;)98850

    Weitere Diskussionen