ABGELAUFEN

Telekom kündigen bei Umzug möglich???

Hallo Mydealzer

vorab die Daten
Analog Anschluß
Telekom vertrag bis 06/15
DSL 2000


eine Frage wie stehen die chancen wenn man Umzieht das man seinen Analogen DSL Vertrag bei der Telekom ohne Kündigungsfrist entlassen wird?

Ich habe derzeit einen Analogen Anschluß, wenn mir die Telekom jetzt auf IP umstellt könnte ich das als Grund für eine Sonderkündigung nehmen?

Oder was für Alternativen habe ich? Vertrag mit nehmen und bis 06/15 weiter nutzen und dann erst wechseln? Wichtig ist das ich meine Rufnummer behalte (werde die gleiche Vorwahl beahlten)

Würde gerne zu Unitymedia das 2play SMART für 20€ buchen, kostet nur die hälft was die Telekom haben möchte.

Danke für euere Tipps und Antworten

21 Kommentare

Du hast gar keine Alternative. Ein Sonderkündigungsrecht hast du nur, wenn in der neuen Wohnung die von dir bezahlte Leistung nicht zur Verfügung gestellt werden kann. Also bis Mai warten...

du ziehst ja um, dafür kann die telekom nix

Bei Vodafone könnte ich meinen bestehenden Vertrag kündigen, weil in der neuen Wohnung bereits ein Telefon und Internet Anschluss vorhanden war. Kann jetzt aber nicht sagen ob es Kulanz oder ein Sonderkündigungsgrund war...

Watt is denn DSL 2000

Also ich kenne das so, so lange die Telekom dir ihre Leistung erfüllen kann, ist da nichts mit kündigen. Soll heißen, ist in der Wohnung ein Anschluss über die Telekom möglich müssen beide Seiten den Vertrag erfüllen.

War das nicht sogar so, dass der Vertrag sich wieder auf 2 Jahre verlängert, wenn man umzieht und ihn mit nimmt?!?
Zumindest, dass die das so machen dürften.
Will hier keine Pferde scheu machen.
Wir hatten das aber mal irgendwo in einem Thread.
Fand ich auch krass.

ok Danke habe ich mir schon gedacht. mal schauen was ich mache

Danke euch

myrlo

du ziehst ja um, dafür kann die telekom nix


evtl ist das internet so langsam, dass er deswegen gleich umzieht..

-> Drosselkom ist schuld

naja ich halte meine Fix kosten so niedrig wie möglich und vor 6 Jahren war dsl 2000 das günstigste

myrlo

du ziehst ja um, dafür kann die telekom nix



Schon wieder so nen Schlaubi... Die Telekom drosselt NICHT!

O2 drosselt, sämtliche andere Anbieter drosseln. Aber das stört keinen. Nur weil die Telekom es mal vor hatte.

Da hat sich der Herr Obermann für seinen Millionenverdienst doch was tolles einfallen lassen. Ruf bis in die Ewigkeit als Drosselkom verschrien. Kein Wunder, dass der sich sein Gehalt gegenüber seinem Vorgänger gleich verdoppeln ließ.....

myrlo

du ziehst ja um, dafür kann die telekom nix


[ ] post verstanden
[x] post nicht verstanden

nr1610

War das nicht sogar so, dass der Vertrag sich wieder auf 2 Jahre verlängert, wenn man umzieht und ihn mit nimmt?!? Zumindest, dass die das so machen dürften. Will hier keine Pferde scheu machen. Wir hatten das aber mal irgendwo in einem Thread. Fand ich auch krass.



Der Vertrag bleibt so wie dieser entsprechend ist. Da wird nicht an der Laufzeit gefummelt. Mir ist aber bej einugen Anbietern bekannt das die Laufzeit nach dem Umzug wieder von "Null" anfängt und dann erst nach 24Monaten endet.

Die nehmen meistens eine umzugspauschale der anschlusskosten. Die entfällt wenn man um 2 Jahre verlängert.

wenn nicht rechtzeitig gekündigt, keine Chance - sogar ein Umzug ins Ausland ist mit allem Pipapo zu belegen!
vll kannst Du auf einen günstigeren, Flat-Tarif umstellen lassen

nr1610

War das nicht sogar so, dass der Vertrag sich wieder auf 2 Jahre verlängert, wenn man umzieht und ihn mit nimmt?!? Zumindest, dass die das so machen dürften. Will hier keine Pferde scheu machen. Wir hatten das aber mal irgendwo in einem Thread. Fand ich auch krass.



Nein, ist nicht so.

za666

Nein, ist nicht so.



Jein, bin vor kurzem umgezogen. Ehe ich 60 Euro für den neuen Anschluss extra löhne, habe ich auf 2 Jahre verlängert (wegen Telefonnr. etc.). Vielleicht hätte ich es durch eine reguläre Kündigung und selektiver Auswahl des Marktes (Prämien etc) billiger haben können. Dazu hat man grade während dem Umzug nicht wirklich die Muße.

irgendwo hatte ich mal gelesen dass man es umgehen könnte indem man sich für einen Monat woanders anmeldet. Also das offiziell zu deinen Eltern ziehst oder dergleichen. Die haben dann ja schon einen belegten Anschluss, entsprechend kann die tcom dann nichts mehr einfordern. Nach dem Monat meldet man sich dann am richtigen Ort an. Ob es das wert ist bleibt natürlich jedem selbst überlassen.

nr1610

War das nicht sogar so, dass der Vertrag sich wieder auf 2 Jahre verlängert, wenn man umzieht und ihn mit nimmt?!? Zumindest, dass die das so machen dürften. Will hier keine Pferde scheu machen. Wir hatten das aber mal irgendwo in einem Thread. Fand ich auch krass.


Kann man nicht so pauschal sagen, idR dürfte man tatsächlich eine 2jährige Verlängerung an der Backe haben. Wird wohl von Tarif zu Tarif unterschiedlich sein, zur Not hilft da das Kleingedruckte auf dem Umzugsformular oder die AGB´s. Ich arbeite für einen anderen großen Festnetzanbieter und da ist das so.

Naruto

Sicher kann man umgehen. Da aber gerade beim Anschlusswechsel häufig etwas schieflaufen kann, präferiere ich den sauberen Weg.

Ich habe mich entschieden den Tarif nicht zu wechseln bzw werde den Vertrag erfüllen. Werde heit nochmals in den sauren Apfel beisen und mich mit DSL 2000 rumschlagen. (Obwohl ich auch Arbeitskolegen habe die gerade mal mit ach und krach DSL 1000 und die nicht einmal ganz bekommen)

Wie sieht das mit der Kündigungsfrist aus? 3 Monate vorher oder? also bei mir wäre das dan ende 03/15.

Rufnummer kann ich doch mit zum Kabelanbieter nehmen, sollte doch keine Probleme geben oder?

Danke

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. SoundCloud Go in Deutschland gestartet - Gratis-Nutzer sehen und hören zukü…44
    2. Wer kann mir was zu einen gesperrten Händler sagen?67
    3. Unitymedia internetseite keine preise22
    4. [Ab Donnerstag] Punkte aus Flensburg kostenfrei online ansehen1719

    Weitere Diskussionen