Telekom oder Unitymedia?

35
eingestellt am 7. Apr
Guten morgen zusammen,

meine Freundin und ich ziehen ab den 1.6.18 zusammen.
Nun steht die Frage offen, welchen Internetanbieter wir nehmen sollen.

Wir schwanken zwischen Telekom und Unitymedia.
Bei Telekom wäre es der Tarif:
Magenta Zuhause M Young (Neukunden) mit 50 mbits/s download und 10 MBits/s upload.

Bei Unitymedia wäre es der Tarif:
2 Play Jump 150 mit 150mbits/s download und 10 MBits/s upload.

Preislich ist der Tarif der Telekom für 24 Monate jeweils 4€ günstiger im Monat.
Jedoch habe ich bei Unitymedia das 3 fache an download Geschwindigkeit.

Was könnt ihr dazu sagen?
Beide Tarife sind an meinem Wohnort verfügbar.

Habt ihr bessere Erfahrung mit Unitymedia oder mit Telekom? Oder gar ein ganz anderer Anbieter?

Freue mich über eure Antworten.

Grüße
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
50 mb/s ist schon mehr als genug, reicht für 4k Streamen von Netflix und mehr.
Außerdem Telekom ist zuverlässiger und bietet noch viele Vorteile und gute Angebote.
Bei Unitymedia gibt's öfter Störungen und Wartungsarbeiten, außerdem für gaming ist nicht ganz gut.
Zu Telekom kann ich noch nichts sagen. Ich hoffe aber, dass wir ab 01.06. VDSL-100 im Ort haben.
Denn ich will von Unitymedia weg. Der Vertrag läuft seit 2013 und endet am 31.05. (2Play 120)
Bei mir am Anschluss läuft eine eigener Router nach Routerfreiheitsgesetz. Alle Störungen im UM-Netz werden dadurch immer erst auf den Kunden geschoben und es wird mit 75 EUR Kosten für den Servicetechniker gedroht. Und die Störungen sind nicht wenige: sporadischer Ausfall des ganzen Anschlusses und fast regelmäßiger Ausfall der Telefonie. Der Service ist eine einzige Katastrophe (unkompetent, lange Wartenzeiten in der Halteschleife, Problem liegt beim Kunden).
Wenn möglich bin ich am 01.06. bei Telekom, und wenn auch nur für 3 Monate -falls Telekom auch so schlecht sein sollte-, damit ich sicher meine Rufnummern von UM wegportiert bekomme und anschließend echte Neukundenkonditionen und Cashback bekomme und nicht mit Rückholangeboten abgespeist werde.
Meine Rufnummern werden übrigens zu toplink-express.de portiert. Kostet 0,80 EUR mehr als die monatlichen 5,00 EUR bei UM für die Premium-Telefonie-Option.
Bearbeitet von: "GSL" 7. Apr
Zieht ihr in ein dichtbesiedeltes Gebiet?
Technologie bedingt ist Kabel nur solange für, solang das nicht zu viele nutzen.
Wenn ihr da jetzt 100+ Leute in der Umgebung habt die alle auch Kabel haben, wird aus der 3 fachen Geschwindigkeit gern mal 1/10.

Ich kenne Probleme mit beiden Anbietern aber Unitymedia in deutlich höherer Frequenz.
Bei Telekom ist es gern mal anfangs schwierig aber sobald der Anschluss erstmal läuft und man ne Fritzbox dran hat, und keinen Speedport, läuft das auch ewig gut. (den wahrscheinlich kommenden Kommentar von Stolpi bitte ignorieren. Der wird auf Speedport plädieren)

Ist aber oft auch sehr regional abhängig. Meistens schon vom Stadteil.
Ich persönlich hab Telekom, läuft seit Jahren einwandfrei, in 5 Jahren glaube insgesamt 1h Ausfall gehabt, und das nachts um 1.

Kollege wiederum war bei Telekom, hat zu um gewechselt und ist seitdem nur noch am kotzen...

Anderer Kollege wiederum ist auch von Telekom zu um gewechselt und kotzt ebenfalls
Kenne aber auch Leute die sind jahrelang dort und sind zufrieden/haben wenig keine Probleme.
Regional gibt's bei uns aber auch gern Probleme in irgendne Hauptleitung und dann sitzt auch gern mal n Ganter Stadtteil ne Woche ohne Internet da, bezogen auf UM.


Aber Grundregel: Dorf, nicht allzuviele Bewohner, keine Hochhäuser mit 800 parteien-> kannst UM checken, ansonsten tendenziell lieber DSL/Telekom
coffeejunkievor 3 h, 17 m

Wenn du mit deiner Freundin zusammenziehst und Internet brauchst, machst …Wenn du mit deiner Freundin zusammenziehst und Internet brauchst, machst du was falsch😄


Man vögelt nicht den ganzen Tag in einer Beziehung. Aber das lernst du auch noch nach der Pubertät
35 Kommentare
50 mb/s ist schon mehr als genug, reicht für 4k Streamen von Netflix und mehr.
Außerdem Telekom ist zuverlässiger und bietet noch viele Vorteile und gute Angebote.
Bei Unitymedia gibt's öfter Störungen und Wartungsarbeiten, außerdem für gaming ist nicht ganz gut.
Tendentiell wirst Du hier aus beiden Lagern sowohl positives, wie negatives hören - aber oft nur von einem Anbieter.
Ich selbst bin seit 11 Jahren bei unitymedia und hab in Summe 3 Ausfälle mit insgesamt rund 11 Stunden Blackout gehabt, ansonsten ist die Leistung tadellos: Down- und Upstream stimmt über die ganzen 24 Stunden, Ping ist ok und ich wenn man seine 24-Monatsverträge regelämßig kündigt bekommt man jedes Mal ein gutes Rückholerangebot. Ich hab 2play Jump mit 150/10 und für 5€ zusätzlich noch Telefon Plus (=3 Telefonnummern sowie ne Fritzbox statt irgendnem Modem/Horizon Zeug)

Somit von mir eine Empfehlung für unitymedia.
Wie bereits gesagt wurde reicht der 50er locker für alles.

Ich habe selber den Telekom Magenta M abgeschlossen und bin mehr als zufrieden.

17024165-oR39t.jpgDas sind die Werte vom meinem Anschluss
Der Techniker meinte die Telekom drosselt nicht auf die 50 Mbit, sondern lässt einfach laufen was die Leitung hergibt.
Ob das nun nur hier so ist oder überall, vermag ich nicht zu sagen.
Bearbeitet von: "katasen" 7. Apr
Wenn du mit deiner Freundin zusammenziehst und Internet brauchst, machst du was falsch
😄
Wenn Unitymedia dann eazy
eazy.de/?pr…490
Zu Telekom kann ich noch nichts sagen. Ich hoffe aber, dass wir ab 01.06. VDSL-100 im Ort haben.
Denn ich will von Unitymedia weg. Der Vertrag läuft seit 2013 und endet am 31.05. (2Play 120)
Bei mir am Anschluss läuft eine eigener Router nach Routerfreiheitsgesetz. Alle Störungen im UM-Netz werden dadurch immer erst auf den Kunden geschoben und es wird mit 75 EUR Kosten für den Servicetechniker gedroht. Und die Störungen sind nicht wenige: sporadischer Ausfall des ganzen Anschlusses und fast regelmäßiger Ausfall der Telefonie. Der Service ist eine einzige Katastrophe (unkompetent, lange Wartenzeiten in der Halteschleife, Problem liegt beim Kunden).
Wenn möglich bin ich am 01.06. bei Telekom, und wenn auch nur für 3 Monate -falls Telekom auch so schlecht sein sollte-, damit ich sicher meine Rufnummern von UM wegportiert bekomme und anschließend echte Neukundenkonditionen und Cashback bekomme und nicht mit Rückholangeboten abgespeist werde.
Meine Rufnummern werden übrigens zu toplink-express.de portiert. Kostet 0,80 EUR mehr als die monatlichen 5,00 EUR bei UM für die Premium-Telefonie-Option.
Bearbeitet von: "GSL" 7. Apr
Maddmvor 7 m

Tendentiell wirst Du hier aus beiden Lagern sowohl positives, wie …Tendentiell wirst Du hier aus beiden Lagern sowohl positives, wie negatives hören - aber oft nur von einem Anbieter.Ich selbst bin seit 11 Jahren bei unitymedia und hab in Summe 3 Ausfälle mit insgesamt rund 11 Stunden Blackout gehabt, ansonsten ist die Leistung tadellos: Down- und Upstream stimmt über die ganzen 24 Stunden, Ping ist ok und ich wenn man seine 24-Monatsverträge regelämßig kündigt bekommt man jedes Mal ein gutes Rückholerangebot. Ich hab 2play Jump mit 150/10 und für 5€ zusätzlich noch Telefon Plus (=3 Telefonnummern sowie ne Fritzbox statt irgendnem Modem/Horizon Zeug)Somit von mir eine Empfehlung für unitymedia.


Meine Eltern sind bei Unitymedia, jeden Monat mindestens eine Störung ( grade gibt's eine ) und dauert lange. Glaube es liegt an dem Wohnort.
kann unitymedia nur empfehlen, nie probleme gehabt
Seit 2009 bei Unitymedia, vielleicht 10 Störungen gehabt, die alle innerhalb von 24 Stunden behoben waren. Kann mich nicht beschweren. Internet läuft auch sauber ohne Einbußen oder Geschwindigkeitabbrüchen.
Bei mir gibt es ca alle 6 Monate ne kurze Störung manchmal hält es ein Jahr ist Wohnort abhängig ggf die Nachbarn oder so fragen
Zieht ihr in ein dichtbesiedeltes Gebiet?
Technologie bedingt ist Kabel nur solange für, solang das nicht zu viele nutzen.
Wenn ihr da jetzt 100+ Leute in der Umgebung habt die alle auch Kabel haben, wird aus der 3 fachen Geschwindigkeit gern mal 1/10.

Ich kenne Probleme mit beiden Anbietern aber Unitymedia in deutlich höherer Frequenz.
Bei Telekom ist es gern mal anfangs schwierig aber sobald der Anschluss erstmal läuft und man ne Fritzbox dran hat, und keinen Speedport, läuft das auch ewig gut. (den wahrscheinlich kommenden Kommentar von Stolpi bitte ignorieren. Der wird auf Speedport plädieren)

Ist aber oft auch sehr regional abhängig. Meistens schon vom Stadteil.
Ich persönlich hab Telekom, läuft seit Jahren einwandfrei, in 5 Jahren glaube insgesamt 1h Ausfall gehabt, und das nachts um 1.

Kollege wiederum war bei Telekom, hat zu um gewechselt und ist seitdem nur noch am kotzen...

Anderer Kollege wiederum ist auch von Telekom zu um gewechselt und kotzt ebenfalls
Kenne aber auch Leute die sind jahrelang dort und sind zufrieden/haben wenig keine Probleme.
Regional gibt's bei uns aber auch gern Probleme in irgendne Hauptleitung und dann sitzt auch gern mal n Ganter Stadtteil ne Woche ohne Internet da, bezogen auf UM.


Aber Grundregel: Dorf, nicht allzuviele Bewohner, keine Hochhäuser mit 800 parteien-> kannst UM checken, ansonsten tendenziell lieber DSL/Telekom
Falls du Unitymedia nimmst, schau mal bei einem Saturn, Mediamarkt o. ä. ( z.B. Saturn HD) vorbei. Dort gibt es häufig noch mal einen Einkaufsgutschein (50-100€) dazu. Oder KwK online nutzen
Bearbeitet von: "Basti12345" 7. Apr
GSLvor 3 h, 5 m

Zu Telekom kann ich noch nichts sagen. Ich hoffe aber, dass wir ab 01.06. …Zu Telekom kann ich noch nichts sagen. Ich hoffe aber, dass wir ab 01.06. VDSL-100 im Ort haben.Denn ich will von Unitymedia weg. Der Vertrag läuft seit 2013 und endet am 31.05. (2Play 120)Bei mir am Anschluss läuft eine eigener Router nach Routerfreiheitsgesetz. Alle Störungen im UM-Netz werden dadurch immer erst auf den Kunden geschoben und es wird mit 75 EUR Kosten für den Servicetechniker gedroht. Und die Störungen sind nicht wenige: sporadischer Ausfall des ganzen Anschlusses und fast regelmäßiger Ausfall der Telefonie. Der Service ist eine einzige Katastrophe (unkompetent, lange Wartenzeiten in der Halteschleife, Problem liegt beim Kunden).Wenn möglich bin ich am 01.06. bei Telekom, und wenn auch nur für 3 Monate -falls Telekom auch so schlecht sein sollte-, damit ich sicher meine Rufnummern von UM wegportiert bekomme und anschließend echte Neukundenkonditionen und Cashback bekomme und nicht mit Rückholangeboten abgespeist werde.Meine Rufnummern werden übrigens zu toplink-express.de portiert. Kostet 0,80 EUR mehr als die monatlichen 5,00 EUR bei UM für die Premium-Telefonie-Option.



DAS kann ich ganz genauso unterschreiben. Aber welchen Service meinst du? 404, die haben gar keinen Service. Halbe Stunde Wartezeit in der Warteschleife? Minimum. Und natürlich nicht kostenlos aus dem Handynetz erreichbar. Und dann gibt es die geballte Inkompetenz. Bei mir liegt seit fast zwei Monaten eine Störung des Anschlusses vor. Man kann dutzende E-Mails schreiben, da passiert nichts. Außer man setzt den Kackflöten eine Frist, dann geht es auf ein mal ganz schnell.
Bei mir kommt noch erschwerend hinzu, dass bei denen im System eine falsche Hausnummer hinterlegt ist... wieso auch immer. Auf jeden Fall sollte das behoben sein, das habe ich auch schriftlich. Aber anscheinend ist immer noch die falsche Hausnummer hinterlegt. Heute morgen sollte der Techniker kommen, kam auch, aber zum falschen Haus. Ich habe ihn dann wieder wegfahren sehen. Allergrößter Abfuck
Seit gestern Abend lief das Internet wieder problemlos, seit gerade eben wieder Ausfall. Beste.
coffeejunkievor 3 h, 17 m

Wenn du mit deiner Freundin zusammenziehst und Internet brauchst, machst …Wenn du mit deiner Freundin zusammenziehst und Internet brauchst, machst du was falsch😄


Man vögelt nicht den ganzen Tag in einer Beziehung. Aber das lernst du auch noch nach der Pubertät
Habe in der Erstwohnung Unitymedia mit 120mbit und in der Zweitwohnung Telekom mit 100mbit.
Bisher bei beiden keine längeren Ausfälle bemerken können und es läuft auch größtenteils stabil. Einzig beim Zocken merke ich ab und an bei Unitymedia kleinere Ruckler. Bei der Telekom hingegen nicht, obwohl hier noch 2-3 den Anschluss mitnutzen.
Beides in eher ländlicheren Gegenden mit 10 Bzw. 20 Tausend Einwohnern.
Btw: falls du beabsichtigst, dir einen Telekom Handyvertrag zu holen, kannst du mit MagentaEins 10€/monatlich sparen.
Edewechtervor 23 m

DAS kann ich ganz genauso unterschreiben. Aber welchen Service meinst du? …DAS kann ich ganz genauso unterschreiben. Aber welchen Service meinst du? 404, die haben gar keinen Service. Halbe Stunde Wartezeit in der Warteschleife? Minimum. Und natürlich nicht kostenlos aus dem Handynetz erreichbar. Und dann gibt es die geballte Inkompetenz. Bei mir liegt seit fast zwei Monaten eine Störung des Anschlusses vor. Man kann dutzende E-Mails schreiben, da passiert nichts. Außer man setzt den Kackflöten eine Frist, dann geht es auf ein mal ganz schnell.Bei mir kommt noch erschwerend hinzu, dass bei denen im System eine falsche Hausnummer hinterlegt ist... wieso auch immer. Auf jeden Fall sollte das behoben sein, das habe ich auch schriftlich. Aber anscheinend ist immer noch die falsche Hausnummer hinterlegt. Heute morgen sollte der Techniker kommen, kam auch, aber zum falschen Haus. Ich habe ihn dann wieder wegfahren sehen. Allergrößter Abfuck Seit gestern Abend lief das Internet wieder problemlos, seit gerade eben wieder Ausfall. Beste.


404 stimmt aktuell tatsächlich. Seit mindestens zwei Wochen ist in meinem Kundenkonto die Seite "Meine Produkte" nicht aufrufbar. Das ist aber für alle diejenigen wichtig, die einen eigenen Router nach Routerfreiheitsgesetz betreiben, weil dort die SIP-Credentials hinterlegt sind. Hat man das bei Einrichtung des Anschlusses parallel per Post verschickte Schreiben mit diesen Daten nicht (mehr), kann man nicht telefonieren.

17025727-FX0g4.jpg
Avatar
GelöschterUser643258
GSLvor 3 h, 52 m

Zu Telekom kann ich noch nichts sagen. Ich hoffe aber, dass wir ab 01.06. …Zu Telekom kann ich noch nichts sagen. Ich hoffe aber, dass wir ab 01.06. VDSL-100 im Ort haben.Denn ich will von Unitymedia weg. Der Vertrag läuft seit 2013 und endet am 31.05. (2Play 120)Bei mir am Anschluss läuft eine eigener Router nach Routerfreiheitsgesetz. Alle Störungen im UM-Netz werden dadurch immer erst auf den Kunden geschoben und es wird mit 75 EUR Kosten für den Servicetechniker gedroht. Und die Störungen sind nicht wenige: sporadischer Ausfall des ganzen Anschlusses und fast regelmäßiger Ausfall der Telefonie. Der Service ist eine einzige Katastrophe (unkompetent, lange Wartenzeiten in der Halteschleife, Problem liegt beim Kunden).Wenn möglich bin ich am 01.06. bei Telekom, und wenn auch nur für 3 Monate -falls Telekom auch so schlecht sein sollte-, damit ich sicher meine Rufnummern von UM wegportiert bekomme und anschließend echte Neukundenkonditionen und Cashback bekomme und nicht mit Rückholangeboten abgespeist werde.Meine Rufnummern werden übrigens zu toplink-express.de portiert. Kostet 0,80 EUR mehr als die monatlichen 5,00 EUR bei UM für die Premium-Telefonie-Option.



Das mit den kosten für technikereinsatz ist keine drohung sondern ein hinweis: ist die leitung okay, und e stellt sich heraus, dass dein router schuld ist, musst du zahlen, ist die leitung nicht okay, dann nicht. Ist vollkommen normal, dass man darauf hinweist. Das ist auch der nachteil, wenn man eigene hardware verwendet.
Bearbeitet von: "GelöschterUser643258" 7. Apr
Avatar
GelöschterUser643258
GSLvor 27 m

404 stimmt aktuell tatsächlich. Seit mindestens zwei Wochen ist in meinem …404 stimmt aktuell tatsächlich. Seit mindestens zwei Wochen ist in meinem Kundenkonto die Seite "Meine Produkte" nicht aufrufbar. Das ist aber für alle diejenigen wichtig, die einen eigenen Router nach Routerfreiheitsgesetz betreiben, weil dort die SIP-Credentials hinterlegt sind. Hat man das bei Einrichtung des Anschlusses parallel per Post verschickte Schreiben mit diesen Daten nicht (mehr), kann man nicht telefonieren.[Bild]



Dann lässt dir die zugangsdaten erneut zusenden
UM ist der letzte Mist, dauernd Störungen, kein spürbarer kundenservice, reale Geschwindigkeit oft gerade mal ein Achtel bis ein Sechstel der gebuchten Geschwindigkeit...
Verfasser
Danke für all eure Erfahrungen!
Unitymedia, weil du nach 2 jahren den Tarif nicht kündigen musst und du hast die 3 fache Geschwindigkeit. Außerdem hast du bei telekom öfters Probleme.
Unitymedia
Seit 10 Jahren bei 1und1. In der Zeit hatte ich 1 Störung
Bearbeitet von: "The_Old_Dude_aka_Mimic" 8. Apr
ThePhoenix22vor 16 h, 0 m

Danke für all eure Erfahrungen!



Was holst du dir denn jetzt?
Verfasser
katasenvor 14 m

Was holst du dir denn jetzt?


Wahrscheinlich dann Telekom. Wobei ich hald irgendwie nicht ganz sicher bin. Das eine ist Kabel und das andere DSL. Die Verwandten haben jetzt sogar 1 und 1 in den Raum geworfen. Kennst du das eventuell auch?
Das willst du nicht kennen lernen
Verfasser
katasenvor 48 m

Das willst du nicht kennen lernen


Wieso?
Verfasser
17031890-qUNKE.jpg17031890-ZwI3D.jpg17031890-9GbOV.jpg
Man sieht, Telekom ist eindeutig am günstigsten. Selbst wenn der Preis nach 6 Monaten schon auf 35€ gehoben wird.
ThePhoenix22vor 13 m

Wieso?


Hochgradig subjektive Erfahrung mit 1&1.
Verfasser
katasenvor 23 m

Hochgradig subjektive Erfahrung mit 1&1.


Danke dafür:)
Hast du meine 3 Bilder mit den Angeboten gesehen?
ThePhoenix22vor 13 m

Danke dafür:)Hast du meine 3 Bilder mit den Angeboten gesehen?



Jo, passt doch.
Ich hab den Telekom Vertrag damals über Obocom abgeschlossen. Cashback war ähnlich.
Verfasser
katasenvor 5 h, 40 m

Jo, passt doch. Ich hab den Telekom Vertrag damals über Obocom …Jo, passt doch. Ich hab den Telekom Vertrag damals über Obocom abgeschlossen. Cashback war ähnlich.


Sind die seriös? Kenne die garnicht und die Seite sieht irgendwie komisch aus
Unitymedia nie eine Störung gehabt..
Nun Telekom und ständig Verbindungsaussetzer..
Ein mal ging gar nichts mehr, bei der Hotline angerufen, neu gestartet, aber der gute Mann wusste nicht was das Problem war.. Ne FritzBox hängt an der Dose, also daran liegt es nicht, die hat davor mal bei 1&1(auch ohne Probleme) super funktioniert.

Also Telekom, naja..

Ich versuche als nächstes Easybell!
Bearbeitet von: "obi90" 8. Apr
ThePhoenix22vor 11 h, 23 m

Sind die seriös? Kenne die garnicht und die Seite sieht irgendwie komisch …Sind die seriös? Kenne die garnicht und die Seite sieht irgendwie komisch aus



Obocom ist mehr als seriös.

Zu Unitymedia, frag mal in der Umgebung die Nachbarn, wenn alle zufrieden, dann würde ich die immer der Telekom vorziehen.
Ansonsten nimm die Telekom, da hast du warscheinlich auch die Qual der Wahl, weil die meisten haben keine eigenen Leitungen, z.B. 1und1, Vodafone oder Easybell.
Easybell hat hier den besten Kundenservice und würde ich sogar vor die Telekom ziehen.

Cashback/Rabatte:
Telekom: Nicotel oder Obocom
KabelDE/Vodafone: Obocom
Unitymedia: Saturn/Mediamarkt/Expert oder andere Elektronikmärkte / EAZY

Eine gute Anlaufstelle dafür ist auch das Forum: Telefon-Treff.

Alle Anbieter und andere Seiten sind googlebar. Verwende hier keine Links.
ThePhoenix22vor 12 h, 12 m

Sind die seriös? Kenne die garnicht und die Seite sieht irgendwie komisch …Sind die seriös? Kenne die garnicht und die Seite sieht irgendwie komisch aus



Obocom ist schon ewig dabei und wird hier immer wieder empfohlen. Dazu gibt es zig Themen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler