Telekom Rückholangebot bekommen - Was sagt ihr dazu?

39
eingestellt am 28. Apr
Guten Tag,

ich wende mich an Eure sagenumwobene Weisheit und bitte Euch um Rat.

Ich habe einen Telekom Festnetz Anschluss Magenta M mit 50 MBit Leitung. Ich zahle dafür im Moment 35€ im Monat, da damals vom S upgegraded wurde und der Preis gleich blieb.

Bis zum 1.5.20 kann ich nun kündigen und wollte ein Rückholangebot, das meinen Vertrag verbessert.

Angeboten wurde mir der Neukundentarif, sprich 6 Monate á 20€, 18 Monate á 40€ und ein Einmalbonus von 60€. Da würde ich 6*15€+60€ sparen also 150€

Weil der Tarif teurer wird bezahle ich dann aber 18*5€ mehr also 90€ drauf.

Am Ende habe ich einen Vorteil von 60€ über 2 Jahre.

Was sagt ihr? Ist da noch mehr drin und falls ja, wie muss ich vorgehen?
Fragte auch nach der 100 Leitung für den selben Preis aber da wollten die nur den Neukundenvertrag anbieten also wie oben aber 45€ nach 6 Monaten.

Danke und Gruß
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
Falls mehrere Personen in deinem Haushalt wohnen, empfiehlt es sich, dass eine von diesen einen Vertrag als "Neukunde" abschließt. Im Idealfall über einen Zwischenhändler, der weitere Prämien gutschreibt. Ansonsten wird von der Telekom nichts nennenswertes kommen, da die Angebote für Neukunden bisher fast ausschließlich besser waren, als für die Bestandskunden.
39 Kommentare
Wie ist das Angebot des neuen Anbieters?
Da geht noch mehr. Einfach kündigen, die melden sich dann schon
Falls mehrere Personen in deinem Haushalt wohnen, empfiehlt es sich, dass eine von diesen einen Vertrag als "Neukunde" abschließt. Im Idealfall über einen Zwischenhändler, der weitere Prämien gutschreibt. Ansonsten wird von der Telekom nichts nennenswertes kommen, da die Angebote für Neukunden bisher fast ausschließlich besser waren, als für die Bestandskunden.
Gibt keinen neuen Anbieter, da wir hier schon verschiedene hatten, viele Probleme, sodass wir sogar sonderkündigen konnten. Telekom funktioniert soweit ordnungsgemäß. Daher bleiben wir sowieso, wollte nur gern optimieren wenn es geht
Wie läuft das eigentlich seit der DSGVO? Gibt es immer noch Rückhol-Anrufe, nachdem man gekündigt hat?
Alter schreib doch einfach den monatlichen Effektivpreis. 20€ + Router sind für 50 mbit/s ein guter Preis. Ich habe 100 mbit/s für 27,50€ inkl. Router.
quellcode28.04.2020 10:05

Wie läuft das eigentlich seit der DSGVO? Gibt es immer noch …Wie läuft das eigentlich seit der DSGVO? Gibt es immer noch Rückhol-Anrufe, nachdem man gekündigt hat?



Sicher wenn man Werbung eingewilligt hat. Aber warum willst du dich unnötig quälen? Ruf doch einfach selber an.
thermometer28.04.2020 10:06

Alter schreib doch einfach den monatlichen Effektivpreis. 20€ + Router s …Alter schreib doch einfach den monatlichen Effektivpreis. 20€ + Router sind für 50 mbit/s ein guter Preis. Ich habe 100 mbit/s für 27,50€ inkl. Router.



wie hast du das denn geschafft? Effektiver mon. Preis sind jetzt und auch mit Rückholaktion 35€ ohne Router. Nur die 60€ Einmalbonus unterscheiden sich.
Na ja, wie 9is9 geschrieben hat, kann man über einen anderen Haushaltsangehörigen einen neuen Vertrag abschließen (falls dies vom Anbieter möglich ist)

Und halt alles mitnehmen was geht, also Shoop, Payback, Check29 etc etc.

Mehr kann man nicht machen. Vor allem, wen man eh keine Alternative hat.
Ok verstehe. Dann muss ich nur überlegen ob es die 60€ einmalbonus es wert sind später 40€ zu zahlen. Mal schauen.

Danke allen
dieter.mann28.04.2020 10:17

wie hast du das denn geschafft? Effektiver mon. Preis sind jetzt und auch …wie hast du das denn geschafft? Effektiver mon. Preis sind jetzt und auch mit Rückholaktion 35€ ohne Router. Nur die 60€ Einmalbonus unterscheiden sich.


Ich bin bei 1&1. Aber das Prinzip ist überall gleich. Du kündigst, rufst an und sagst "aber bei check24 kostet Vodafone Kabel nur 17€" und bekommst den besten Preis.

Von sich aus werden die jedenfalls nicht das beste Angebot machen.
Bin grad ebenfalls dabei einen neuen Vertrag auszuhandeln.
Zurzeit haben wir Magenta M und haben 40€ im Monat gezahlt. Kündigung rausgeschickt und zurzeit wird mir jetzt Magenta L angeboten mit 19,95€ für die ersten 12 Monate danach 44,95€.
Falls du das nächste Mal im Gespräch bist mit den netten Leuten dort einfach auch Angebote von anderen Anbietern erwähnen wie z.B. 1&1 und sie werden versuchen dem entgegenzukommen
Ich versuche noch weiter den Preis zu drücken.
Meine Eltern haben noch einen uralten Vertrag aus 2011. Der heißt Call & Surf IP High mit der Option VDSL 50 und kostet 39,95€ im Monat. Zu einem anderen Anbieter wollen sie aber nicht wechseln. Was würdet ihr da empfehlen? Kann man einfach anrufen und sagen man will ein gutes Angebot für die Vertragsverlängerung? Oder sollte man besser kündigen, auch wenn man eigentlich auf jeden Fall bei der Telekom bleiben will?
Raidus28.04.2020 12:01

Bin grad ebenfalls dabei einen neuen Vertrag auszuhandeln.Zurzeit haben …Bin grad ebenfalls dabei einen neuen Vertrag auszuhandeln.Zurzeit haben wir Magenta M und haben 40€ im Monat gezahlt. Kündigung rausgeschickt und zurzeit wird mir jetzt Magenta L angeboten mit 19,95€ für die ersten 12 Monate danach 44,95€.Falls du das nächste Mal im Gespräch bist mit den netten Leuten dort einfach auch Angebote von anderen Anbietern erwähnen wie z.B. 1&1 und sie werden versuchen dem entgegenzukommenIch versuche noch weiter den Preis zu drücken.


Genau den haben die mir auch angeboten. Entweder M für 6 Monate 20 dann 40 oder L für 6 Monate 20 dann 45.
Praktisch einfach die neukundenangebote.

Zusätzlich gabs bei mir noch 60€ Bonus.
Was überlegst du jetzt schon? Kündige doch einfach, die Angebote kommen, sofern du die Werbeeinwilligung nicht widerrufen hast, automatisch. Kündigung kannst im nachhinein immernoch widerrufen.

Gruß
Bearbeitet von: "äölkjhgfdsa" 28. Apr
MadTriangle28.04.2020 12:05

Meine Eltern haben noch einen uralten Vertrag aus 2011. Der heißt Call & …Meine Eltern haben noch einen uralten Vertrag aus 2011. Der heißt Call & Surf IP High mit der Option VDSL 50 und kostet 39,95€ im Monat. Zu einem anderen Anbieter wollen sie aber nicht wechseln. Was würdet ihr da empfehlen? Kann man einfach anrufen und sagen man will ein gutes Angebot für die Vertragsverlängerung? Oder sollte man besser kündigen, auch wenn man eigentlich auf jeden Fall bei der Telekom bleiben will?



Kündigen, das mache ich schon seit Jahren so (mobil als auch Festnetz), i.d.R. bekommst du immer ein besseres Angebot wie wenn du da noch ungekündigt anrufst.
dieter.mann28.04.2020 12:15

Genau den haben die mir auch angeboten. Entweder M für 6 Monate 20 dann 40 …Genau den haben die mir auch angeboten. Entweder M für 6 Monate 20 dann 40 oder L für 6 Monate 20 dann 45. Praktisch einfach die neukundenangebote. Zusätzlich gabs bei mir noch 60€ Bonus.


@Raidus hat aber 12 Monate den Rabatt angeboten bekommen, nicht nur 6.
quellcode28.04.2020 14:11

@Raidus hat aber 12 Monate den Rabatt angeboten bekommen, nicht nur 6.


Noch wurde mir leider kein Bonus versprochen, aber dies lässt sich vielleicht ändern
Ganz schön teuer für 50mbit. Zahle für 1000/50mbit Kabelinternet 40€. War erst 20€ das erste Jahr + Gutschrift und dann 80€ ab dem 2. Jahr aber nach wenigen Monat gabs die Option auf 40€ dauerhaft.
Exelicer28.04.2020 14:54

Ganz schön teuer für 50mbit. Zahle für 1000/50mbit Kabelinternet 40€. War e …Ganz schön teuer für 50mbit. Zahle für 1000/50mbit Kabelinternet 40€. War erst 20€ das erste Jahr + Gutschrift und dann 80€ ab dem 2. Jahr aber nach wenigen Monat gabs die Option auf 40€ dauerhaft.


Ja, dafür aber in manchen Gebieten auch zuverlässiger als Kabelinternet und manche haben ja auch Probleme mit dem DS-Lite des Kabelnetzes.
Prinzipiell wird DSL nur dann günstig wenn man alle zwei Jahre den Anbieter komplett wechselt.

Bin echt froh, dass das Kabelnetz bei mir gut ausgebaut ist und ich so ohne Probleme günstig surfen kann ohne mir diesen Wechsel antun zu müssen.
Kloeffer128.04.2020 15:39

Ja, dafür aber in manchen Gebieten auch zuverlässiger als Kabelinternet u …Ja, dafür aber in manchen Gebieten auch zuverlässiger als Kabelinternet und manche haben ja auch Probleme mit dem DS-Lite des Kabelnetzes.Prinzipiell wird DSL nur dann günstig wenn man alle zwei Jahre den Anbieter komplett wechselt.Bin echt froh, dass das Kabelnetz bei mir gut ausgebaut ist und ich so ohne Probleme günstig surfen kann ohne mir diesen Wechsel antun zu müssen.


Bei mir scheint das Kabelnetz zum Glück auch nicht überlastet zu sein und ich eigentlich immer eine sehr gute Geschwindigkeit habe. Natürlich komme ich nicht ganz an 1000Mbit ran, sondern eher um die 900Mbit. Glaube jetzt durch Corona eher Richtung 600, bin nicht sicher, hab länger keinen Speedtest gemacht. Aber Upload sind immer etwas über 50Mbit da. Eigentlich war mein Plan auf 500/50Mbit zu wechseln, weil mehr als 500 eigentlich nicht viel bringt aber ich 50Mbit Upload wollte. Da Vodafone aber jetzt den 1000er Tarif so günstig dauerhaft angeboten hat, hab ich den genommen, da der 500 genauso viel kostet würde.

Mit DS-Lite habe ich tatsächlich weniger Probleme. Dafür gelten die public IPs zB meist recht lange, teilweise über einen Monat, wo man bei DSL jeden Tag eine neue IP bekommt. Dadurch brauche ich nicht zwingend einen VPN, um auf unsere Shopserver zu verbinden, weil 1 mal im Monat die IP Whitelist anpassen durchaus kein Ding ist aber täglich schon nerven kann.

Vorher hatte ich 200/12Mbit für 32€ + 5€ Fritzbox. Somit zahle ich jetzt ganze 3€ mehr aber ohne Fritzbox. Suche momentan noch einen guten Router, der entweder den Vodafone Router ersetzt, also eine Fritzbox, oder den Router auf Bridgemode stellen und einen Router der Wahl anschließen.
Avatar
GelöschterUser154985
zahle bei Vodafone ( Unitymedia) 30 Euro...DSL Test per W lan vor 5 Minuten gemacht
25987565-GQyw0.jpg
Ich würde Vodafone DSL empfehlen, habe da mit Remoters gute Erfahrungen gemacht.
100/40 Mbit DSL incl. Fritzbox 7590 für ca. 23€/Monat.
Bearbeitet von: "Jon3s" 28. Apr
9is928.04.2020 09:58

Falls mehrere Personen in deinem Haushalt wohnen, empfiehlt es sich, dass …Falls mehrere Personen in deinem Haushalt wohnen, empfiehlt es sich, dass eine von diesen einen Vertrag als "Neukunde" abschließt. Im Idealfall über einen Zwischenhändler, der weitere Prämien gutschreibt. Ansonsten wird von der Telekom nichts nennenswertes kommen, da die Angebote für Neukunden bisher fast ausschließlich besser waren, als für die Bestandskunden.



finktioniert das denn nahtlos? Oder hat man kurz kein Internet?
Jon3s28.04.2020 16:27

Ich würde Vodafone DSL empfehlen, habe da mit Remoters gute Erfahrungen …Ich würde Vodafone DSL empfehlen, habe da mit Remoters gute Erfahrungen gemacht.100/40 Mbit DSL incl. Fritzbox 7590 für ca. 23€/Monat.


Vodafone ist der hinterletzte Laden. Da würde ich noch eher mit einem LTE/UMTS-Produkt der Telekom oder gar o2 arbeiten, als denen auch nur einen Cent zu überweisen.
Einfach mal in öffentlichen bzw. auch deren eigenen Foren lesen, wie da mit Störungen umgegangen wird und vor allem in welcher Frequenz die auftreten.
jochenhorst28.04.2020 16:57

finktioniert das denn nahtlos? Oder hat man kurz kein Internet?


Kommt auf deinen Hausanschluss an. Einfach als Neukunde bestellen und auf die Rückmeldung warten.
Falls dein Hausanschluss voll belegt ist, musst du die Kündigung und den Neuauftrag eng timen. Das heißt: Kündigung zum 01. und Neuanschluss zum 02. -> am ersten dann die Hotline konsultieren und die frühere Freischaltung des neuen Anschlusses erwirken.
Raidus28.04.2020 12:01

Bin grad ebenfalls dabei einen neuen Vertrag auszuhandeln.Zurzeit haben …Bin grad ebenfalls dabei einen neuen Vertrag auszuhandeln.Zurzeit haben wir Magenta M und haben 40€ im Monat gezahlt. Kündigung rausgeschickt und zurzeit wird mir jetzt Magenta L angeboten mit 19,95€ für die ersten 12 Monate danach 44,95€.Falls du das nächste Mal im Gespräch bist mit den netten Leuten dort einfach auch Angebote von anderen Anbietern erwähnen wie z.B. 1&1 und sie werden versuchen dem entgegenzukommenIch versuche noch weiter den Preis zu drücken.


Genau das wird mir auch angeboten. Habe auch den Magenta M.
Bisher wollten Sie mir nicht weiter entgegen kommen.
scruberino28.04.2020 18:12

Genau das wird mir auch angeboten. Habe auch den Magenta M.Bisher wollten …Genau das wird mir auch angeboten. Habe auch den Magenta M.Bisher wollten Sie mir nicht weiter entgegen kommen.


Morgen rufen die wieder bei mir an. Dann sage ich Bescheid wie es gelaufen ist.
GelöschterUser15498528.04.2020 16:17

zahle bei Vodafone ( Unitymedia) 30 Euro...DSL Test per W lan vor 5 …zahle bei Vodafone ( Unitymedia) 30 Euro...DSL Test per W lan vor 5 Minuten gemacht[Bild]



Wenn man sich heutzutage mit 10 Mbit/s Upload zufrieden gibt...
Avatar
GelöschterUser154985
quellcode28.04.2020 19:05

Wenn man sich heutzutage mit 10 Mbit/s Upload zufrieden gibt...


Wir brauchen nicht mehr....
GelöschterUser15498528.04.2020 19:56

Wir brauchen nicht mehr....



Aber 200 Mbit Downstream "braucht" ihr Ich wollte auf die 40 Mbps Upload nicht mehr verzichten - eigentlich das Hauptargument für Magenta Zuhause L. Gerade wenn man mal Fotos hochladen will (oder gar ein Video), die ja in Zeiten von FullHD, 4k und 20 Megapixel-Kameras immer riesiger werden.
Zahle ab August für 50 mbit bei der Telekom effektiv 15€ pM.
Neukundenangebot über check24 gewesen, das fand ich ganz fair.
Raidus28.04.2020 12:01

Kündigung rausgeschickt und zurzeit wird mir jetzt Magenta L angeboten mit …Kündigung rausgeschickt und zurzeit wird mir jetzt Magenta L angeboten mit 19,95€ für die ersten 12 Monate danach 44,95€.



Raidus28.04.2020 14:29

Noch wurde mir leider kein Bonus versprochen, aber dies lässt sich …Noch wurde mir leider kein Bonus versprochen, aber dies lässt sich vielleicht ändern



Also wurden dir doch keine 12 x 19,95€ angeboten?
quellcode29.04.2020 14:06

Also wurden dir doch keine 12 x 19,95€ angeboten?


12 x 19,95€ wurden mir angeboten und habe ich auch angenommen. Mit Bonus meinte ich das mir kein 60€ Vorteil versprochen wurde wie der Threadersteller.
Bearbeitet von: "Raidus" 29. Apr
Raidus29.04.2020 14:10

12 x 19,95€ wurden mir angeboten und habe ich auch angenommen. Mit Bonus m …12 x 19,95€ wurden mir angeboten und habe ich auch angenommen. Mit Bonus meinte ich das mir kein 60€ Vorteil versprochen wurde wie der Threadersteller.



Ah, verstehe, danke! Bin nämlich auch gerade am "verhandeln" für den Anschluss meines Vaters.
GelöschterUser15498528.04.2020 16:17

zahle bei Vodafone ( Unitymedia) 30 Euro...DSL Test per W lan vor 5 …zahle bei Vodafone ( Unitymedia) 30 Euro...DSL Test per W lan vor 5 Minuten gemacht[Bild]


Zahle bei unitymedia 30€ + 3€ für Powerupload, also Leitung 400/40.
Ehrlich, in einem anderen Falle würden mich 80 GB Call of Duty "Updates" auch echt ankotzen.
Bearbeitet von: "Altefrau" 29. Apr
Die Telekom macht erst ein gutes Rüchholangebot, wenn man schon die Portierung zu einem anderen Anbieter in Auftrag gegeben hat. Letztes mal (1Jahr her) waren sie dann im Preis (Monat) um 1€ teurer.

Da man aber eigentlich schon die ganze Arbeit zum Wechseln erledigt hat ein Irrsinn
So, das erste Angebot waren 6 Monate lang eine reduzierte Grundgebühr von 19,95 € (Magenta L) bei VVL. Auf Rückfrage, ob nicht 12 Monate möglich wären, hieß es "ich mache mich für sie beim Vorgesetzten stark" -> 12 x 19,95 € sind möglich. Klar, das ist immer noch deutlich teurer als ein Anbieterwechsel, aber den will ich Vater, Mutter, Oma, Opa nicht zumuten, die seit hundert Jahren bei der Telekom sind. Außerdem Alleinstellungsmerkmal: Call by Call. Soll ja noch Leute geben, die das nutzen.
Wurde nun auch angerufen und habe 12 Monate 20€ und danach 12 Monate 45€ für Magenta L.

Also eff. Statt 35€ für 50MBit nun 32,50€ für 100MBit.

Gute Sache.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler