Telekom Rückholangebote verhandelbar?

Abend zusammen,
bin gerade dabei meinen Telekom Vertrag zu kündigen mit VDSL 50000 + Router + IP Festnetz und etwa 43 Euro monatlich. Der vertrag läuft in etwa einem Monat ab.
Ich wurde schon angerufen, um ein Rückholangebot zu bekommen und werde demnächst nochmal zurückgerufen.
Würdet ihr empfehlen zu handeln? Was könnte ich rausholen?
Ich muss sagen, dass ich tendenziell bei der Telekom bleiben möchte.

Habt ihr paar Vorschläge? Ich kenne die derzeitige Marktsituation nicht genau.

Danke euch!

5 Kommentare

Fast nichts zu erreichen

Bei der Telekom gibs eigentlich nicht mehr zu rütteln

Avatar

GelöschterUser57512

ich hab das gerade hinter mir. hatte auch 44€ monatlich..angeboten haben die mir 34€ im ersten und 39€ im 2. jahr..da ich eh bei der telekom bleiben muss, habe ich das natürlich angenommen und fand es auch ok.

Hier auch..Habe Call&Surf Comfort. Die lketzten jahre immer 29,95 statt 34,95 bezahlt. Jetzt gekündigt zu September und Angebot war ein Jahr 29,95 danach 34,95 statt 2 Jahre 29,95
ich glaube, die machen nix mehr gross..

Verfasser

Ist auch meine Erfahrung von vor 2 Jahren. Die bieten einem höchstens das aktuelle Angebot auf der Startseite an.. Am besten kommt man natürlich weg, wenn man kündigt, abwartet und dann ein Neukundenangebot über nicotel oder so macht. Aber wer will schon wochenlang ohne Internet rumhängen und sich den Stress mit der Rufnummernrettung antun..

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Commerzbank Geldeingang zählt nicht1313
    2. Die komplett neue mydealz App - Open Beta für Android, "Private" Beta für i…115164
    3. Suche einen DVB-T2 Empfänger für Tablet/Smartphone (Android oder W10)59
    4. Achtung, Rabobank kündigt Konten fristlos bei Cashbacküberweisungen von Fir…117474

    Weitere Diskussionen