Telekom - Umzug mit dem Telefonanschluss an neue Adresse - Einsparungen möglich ?

Ich ziehe in den nächsten 3 Wochen in meine neue Bleibe und brauche dort natürlich dann auhc Telefon / Internet

Aktuell gehe ich davon aus, dass ich als Bestandskunde mit Vertrag der erst in 5 Monaten ausläuft keinerlei Vergünstigungen ergattern kann und vermutlich sogar Anschlussgebühren bezahlen darf ? Sehe ich das richtig oder hat jemand eine Idee dazu ?

Über Hilfe wäre ich dankbar, denn im Moment ist jeder Taler sehr wertvoll.

Gruß,

gorgonz0la

12 Kommentare

Lebst du alleine? Brauchst du die Rufnummer?

quellcode

Lebst du alleine? Brauchst du die Rufnummer?



Nein, lebe nicht alleine. Die Rufnummer wechselt sowieso, da ich in einen anderen Vorwahlbereich ziehe.

Da ich gelesen habe, dass man vertraglich weiterhin an die Telekom gebunden ist, wenn am neuen Ort der Anschluss geschaltet werden kann und man halt nicht einfach nen neuen Anschluss ordern kann ... bleibt also nur Umzug und da scheint es nichts zu geben, ausser dass man sich scheinbar auch bei einem Umzug erneut frisch für 2 Jahre bindet und das gänzlich ohne Bonus etc.

Ich sehe mindestens zwei Möglichkeiten:
1. Dein(e) Mitbewohner(in) schließt in der neuen Wohnung einen Telekom-Vertrag ab. Du teilst der Telekom mit, dass du umziehst und in deiner neuen Wohnung schon ein Telekomanschluss besteht (https://telekomhilft.telekom.de/t5/Vertrag-Rechnung/Umzug-in-eine-Wohnung-mit-bestehendem-Telekom-Vertrag/td-p/309518)
2. Du "ziehst ins Ausland"

bei einem Umzug erneut frisch für 2 Jahre bindet


Das ist nicht mehr zulässig, wenn ich mich recht erinnere.

bei einem Umzug erneut frisch für 2 Jahre bindet




Ich bin da leider nicht so firm in dem Thema. Bin auch einer der Dussel die tapfer noch einen DSL 16 Vertrag für 49.94 bezahlen.
Das mit dem Ausland ist schlecht. Müsst ich das Haus abreissen und mitnehmen .. mhh aber dein Tipp ist schon mal nicht übel. Sofern die dann nicht meckern, da der neue Anschluss komischerweise gaaaanz frisch geschaltet ist


Die Vertragslaufzeit verlängert sich nicht, außer du lässt dir was "neues aufschwatzen". Ansonsten sind knapp 70 EUR fällig für den Wechsel. Glaub nicht, dass man da drum kommt. Außer halt nicht den Anschluss mit umziehen lassen und direkt was neues bestellen, bei 5 Monaten lohnt sich das aber nicht.

Wenn du die Vormieter kennst bzw. weißt bei welchem Anbieter die waren, kannst du das der Telekom sagen und die brauchen dann keinen Techniker schicken. Wenn der MA am Telefon nett ist, wird dadurch der Wechsel gratis. Hatte das mal bei 1und1 und die haben es kostenlos gemacht.

za666

Die Vertragslaufzeit verlängert sich nicht, außer du lässt dir was "neues aufschwatzen". Ansonsten sind knapp 70 EUR fällig für den Wechsel. Glaub nicht, dass man da drum kommt. Außer halt nicht den Anschluss mit umziehen lassen und direkt was neues bestellen, bei 5 Monaten lohnt sich das aber nicht.



Was neues aufschwatzen ist doch immer schon der Wechsel von analog auf ip bzw vdsl, da werden mit Sicherheit 2 frische Jahre draus.
Neuanschluss würde sich vermutlich lohnen wenn ich das heute noch über den Deal der Telekom mache. Meine Freundin könnte den Junge Leute Tarif buchen und 240 Euro Cashback mitnehmen.

za666

Die Vertragslaufzeit verlängert sich nicht, außer du lässt dir was "neues aufschwatzen". Ansonsten sind knapp 70 EUR fällig für den Wechsel. Glaub nicht, dass man da drum kommt. Außer halt nicht den Anschluss mit umziehen lassen und direkt was neues bestellen, bei 5 Monaten lohnt sich das aber nicht.



Genau das ist aufschwatzen Muss man ja nicht mitmachen!

za666

Die Vertragslaufzeit verlängert sich nicht, außer du lässt dir was "neues aufschwatzen". Ansonsten sind knapp 70 EUR fällig für den Wechsel. Glaub nicht, dass man da drum kommt. Außer halt nicht den Anschluss mit umziehen lassen und direkt was neues bestellen, bei 5 Monaten lohnt sich das aber nicht.



Bin ja mal gespannt wie du einen Neuanschluss ohne das er IP basiert ist bekommen willst. Kriegste als Privatperson sowieso zwangsaufgebrummt.

za666

Die Vertragslaufzeit verlängert sich nicht, außer du lässt dir was "neues aufschwatzen". Ansonsten sind knapp 70 EUR fällig für den Wechsel. Glaub nicht, dass man da drum kommt. Außer halt nicht den Anschluss mit umziehen lassen und direkt was neues bestellen, bei 5 Monaten lohnt sich das aber nicht.



Aber deswegen müssen ja nicht aus 5 Monaten wieder 24 werden, darum geht's doch oder?

gorgonz0la

Bin ja mal gespannt wie du einen Neuanschluss ohne das er IP basiert ist bekommen willst. Kriegste als Privatperson sowieso zwangsaufgebrummt.


Das wäre in dem Fall doch sogar von Vorteil. Denn meines Wissens besteht ein Sonderkündigungsrecht, wenn die Telekom am neuen Wohnort nicht genau den gleichen Tarif anbieten kann.

za666

Die Vertragslaufzeit verlängert sich nicht, außer du lässt dir was "neues aufschwatzen". Ansonsten sind knapp 70 EUR fällig für den Wechsel. Glaub nicht, dass man da drum kommt. Außer halt nicht den Anschluss mit umziehen lassen und direkt was neues bestellen, bei 5 Monaten lohnt sich das aber nicht.




Primär ging es darum was zu sparen. quellcodes Tipp war glaub gar nicht schlecht. Neuanschluss durch Freundin.

Haben eben abgeschlossen und sollte sich die Telekom quer stellen machen wir selbst da dann keine Miesen, da das gesparte Geld immer noch mehr wäre.

Danke dir quellcode !!


Danke auch allen anderen für ihre Beiträge. Super Community hier !

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Brauche Hilfe bei Laptop Auswahl47
    2. Krokojagd 2016104264
    3. Kroko Deal Jagd abschalten?1530
    4. [oepfi] Game-Keys werden verschenkt ;)97841

    Weitere Diskussionen