Thailand Backpacker Route

16
eingestellt am 22. Nov 2017
Da hier ja momentan fast täglich Deals für Flüge nach Thailand eintrudeln...

Mitte Dezember gehts mit meiner Freundin für knapp 5 Wochen nach Thailand.
Wir landen auf Phuket und möchten von dort aus mit dem Rucksack Thailands sehenswerte Ecken abklappern. Kein Party Urlaub.

Rückflug ist dann von Bangkok. Die grobe Route sieht bisher so aus, quasi süd -> nord:

Phuket
Krabi (Phi Phi Islands und co.)
Ko Lanta
Khao Sok National Park
Ko Samui
Ko Pha-ngan
Chiang Mai
Bangkok

Die Stationen basieren nur auf Internetrecherche und sind nicht festgenagelt.
Da sich hier nun wie man mitbekommt einige Thailanderfahrene tummeln würde ich mich über einige Tips freuen - was fehlt bzw. doch lieber vernachlässigt werden sollte.
Ausflüge, Nationalparks, Buchten/Strände, Regionen, Inseln, Hostels/Hotels, Aktivitäten etc.

Danke‌
Zusätzliche Info
Diverses
16 Kommentare
Gebannt
Gibt doch genug Reiseforen...
Ich kann jedem im Chiang Mai Pooh Trekking empfehlen (2 Tage Jungletour). Waren bei mir die besten zwei Tage in Thailand. Jedem Kumpel dem ich es empfohlen habe war begeistert.
Bearbeitet von: "Kaiii" 22. Nov 2017
Moin, ich bin ab Ende Januar 5 Wochen in Thailand, 2 in Vietnam und 4 auf Sri Lanka.

Es ist nicht mein erster Aufenthalt und ein paar Sachen kann ich dir an die Hand geben

- Lege deine Route nur grob fest. Ich habe jeweils nur die erste Unterkunft gebucht.

- der Verkehr in Thailand ist abgesehen von Bangkok weniger schlimm als gedacht. Die Miete für einen Roller für 2 beträgt mit 200-250 Baht pro Tag, auf den Monat meist günstiger nicht viel. Auf Phuket kann ich Ninas Cars empfehlen, solltet ihr euch für die Insel einen Roller nehmen. Deshalb der nächste Tipp: Abflughafen = Ankunftflughafen, dass man einen Roller für einen Monat hat.
Das Fahren macht sehr viel Spaß, man ist unabhängig und kann die Regionen wirklich selbst erkunden und findet so fantastische Orte, welche nicht niedergeschrieben sind.

- finde deine eigenen Ziele. Die touristischen Ziele sind gut und nett, aber die eigene "Oase" abseits zu finden und die Freiheit dort ein paar Tage zu verweilen ist einfach super. Ich fahre bspw. Von Bankok in Richtung Osten, dann Südosten, Zentralthailand, dann Richtung goldenes Dreieck und dann wieder zurück. Die Ziele ergeben sich mit der Strecke unterwegs. Meist ist das Leben im Land das eigentliche Erlebnis und die Reise durch selbiges, als die touristischen Ziele.

- keine Angst vor Streetfood haben. Ich selbst habe und werde nur solches essen, Verdauungs- und Gesundheitsprobleme hatte ich bis dato nicht. Habe aber auch einen harten Magen und esse von klein auf scharf.

- Aktivitäten: Tauchen, Dschungeltour, Wandern (goldenes Dreieck), Elefantenschule (reiten lernen / pflegen und lieb haben :)) ), an der Küste langrollern, und alles Essen was geht!
lonelyplanet.com/tho…and

Da die Frage bereits tausendfach gestellt und beantwortet wurde, verweise ich gerne auf das Thorntree Forum. Da findest du jede Menge Routenvorschläge und Diskussionen dazu.

Ich würde bei 5 Wochen noch Laos und/oder Kambodscha hinzufügen. Und wie bebikater schon geschrieben hat, die Route nicht fix machen, d.h. nichts buchen oder reservieren und alles vor Ort entscheiden (Unterkunft, nächstes Ziel, ...). Deine o.g. Orte sind alle sehr touristisch und strandlastig, da würde ich nochmal was ändern, es sei denn ihr steht auf sowas. Und die Inseln im Golf von Thailand würde ich bei einem Flug mit Ziel Andamanküste (Phuket) weglassen, falls es nicht zwingend Party auf Koh Phangan für dich sein muss. Koh Samui würde ich generell meiden, da ist eigentlich überall Massentourismus.
Extra einen Abstecher nur nach Chiang Mai von Koh Phangan oder BKK wäre mir persönlich too much, wenn nicht noch mehr im Norden anstehen würde (Goldenes Dreieick oder Weiterreise Mekong/Laos, Luang Prabang, usw.).
(Von Koh Phangan nach Chiang Mai (wie du oben in der Liste hast), brauchst du mit Boot/Bus/Zug 2 Tage. Flug wäre dann nur ab Samui möglich, und der ist sauteuer, da der Samui Airport Bangkok Airways gehört und die sich die Flüge ab da sehr teuer bezahlen lassen. Evtl. geht auch was ab Surat Thani)
Bearbeitet von: "ramtam" 22. Nov 2017
Kaufzwang22. Nov 2017

Gibt doch genug Reiseforen...


Genau, poste doch deinen Scheiß da.
Roller natürlich nur mit gültigem Führerschein fahren. Du bekommst zwar auch ohne einen, bist bei einem Unfall aber ohne Führerschein immer schuld.
parsii22. Nov 2017

Genau, poste doch deinen Scheiß da.


Verstopfung?
Pflaumen sollen helfen...
Murmel122. Nov 2017

Verstopfung? Pflaumen sollen helfen...


Ne, Stuhlgang ist ausgezeichnet! Danke der Nachfrage.
Kaiii22. Nov 2017

Roller natürlich nur mit gültigem Führerschein fahren. Du bekommst zwar au …Roller natürlich nur mit gültigem Führerschein fahren. Du bekommst zwar auch ohne einen, bist bei einem Unfall aber ohne Führerschein immer schuld.



Man ist als Farang sowieso immer! Schuld. Mit oder ohne Führerschein.
Seneca22. Nov 2017

Man ist als Farang sowieso immer! Schuld. Mit oder ohne Führerschein.


Kann ich bestätigen. Mieten immer Vollkasko.
Fahre aber nie nie selber habe ich einmal probiert. Ist mir bei der chaotischen Fahrweise der Leute zu stressig.
Beispiel gefällig ? Thai Führerschein meiner Frau 20 Euro inkl. Bestechungsgeld. Sie war nie vorher gefahren, kurz 1h Video geschaut, einmalig im Kreis fahren und schon gab es den Lappen. In Deutschland hat sie aber es ein Jahr später richtig Fahrschule machen müssen. Kein Wunder dass alle dort so toll fahren. Versicherung hat fast niemand. Mein Schwager steckt lieber alles in Tuning als in Versicherung. Budda macht das schon. Deshalb Fahrerflucht Standard ist. Alk am Steuer / Übermüdung Mai pen rai. Wenn wir jetzt mit Familie da sind Miete ich immmer Taxi van. Ist billig. Falls ich alleine unterwegs bin Motorbike Taxi. Die wissen wie sie fahren müssen.
wir sind allerdings meistens vier Wochen im Condo in Naklua Pattaya. Ist mir zentraler da man ja auch in den Isan muss. Inseln sind mir zu langweilig. Aber sehen / Natur hat man natürlich mehr
Gebannt
parsii22. Nov 2017

Ne, Stuhlgang ist ausgezeichnet! Danke der Nachfrage.


Sicher aber auch das einzige, wo es "läuft"...
ramtam22. Nov 2017

https://www.lonelyplanet.com/thorntree/forums/asia-thailand/thailandDa die …https://www.lonelyplanet.com/thorntree/forums/asia-thailand/thailandDa die Frage bereits tausendfach gestellt und beantwortet wurde, verweise ich gerne auf das Thorntree Forum. Da findest du jede Menge Routenvorschläge und Diskussionen dazu.Ich würde bei 5 Wochen noch Laos und/oder Kambodscha hinzufügen. Und wie bebikater schon geschrieben hat, die Route nicht fix machen, d.h. nichts buchen oder reservieren und alles vor Ort entscheiden (Unterkunft, nächstes Ziel, ...). Deine o.g. Orte sind alle sehr touristisch und strandlastig, da würde ich nochmal was ändern, es sei denn ihr steht auf sowas. Und die Inseln im Golf von Thailand würde ich bei einem Flug mit Ziel Andamanküste (Phuket) weglassen, falls es nicht zwingend Party auf Koh Phangan für dich sein muss. Koh Samui würde ich generell meiden, da ist eigentlich überall Massentourismus. Extra einen Abstecher nur nach Chiang Mai von Koh Phangan oder BKK wäre mir persönlich too much, wenn nicht noch mehr im Norden anstehen würde (Goldenes Dreieick oder Weiterreise Mekong/Laos, Luang Prabang, usw.).(Von Koh Phangan nach Chiang Mai (wie du oben in der Liste hast), brauchst du mit Boot/Bus/Zug 2 Tage. Flug wäre dann nur ab Samui möglich, und der ist sauteuer, da der Samui Airport Bangkok Airways gehört und die sich die Flüge ab da sehr teuer bezahlen lassen. Evtl. geht auch was ab Surat Thani)


Bei Samui stimm ich voll zu (total overrated auch in vielen Berichten). Koh Phangan wiederrum hat schon seine schönen Ecken finde ich und kann eine Reise durchaus wert sein.
Stiggo9922. Nov 2017

Bei Samui stimm ich voll zu (total overrated auch in vielen Berichten). …Bei Samui stimm ich voll zu (total overrated auch in vielen Berichten). Koh Phangan wiederrum hat schon seine schönen Ecken finde ich und kann eine Reise durchaus wert sein.


Ja, sehe ich auch so. Aber wenn er ohnehin in Phuket an der Andamanseite ankommt und dort noch ein paar Inseln mitnimmt, lohnt es sich meiner Meinung nach nicht, nur wegen Koh Phangan eine Tagesreise mit dem Bus an die Golfküste und die Bootsfahrt auf sich zu nehmen. Wie gesagt, es sei denn man will explizit hin wegen den Parties. Schöne Ecken findet er auf den Inseln an der Westküste genug.
Bearbeitet von: "ramtam" 22. Nov 2017
Koh Phi Phi ist eine Müllkippe und lohnt sich nur zum Tauchen (und auch da nur so halb), sich ein Tattoo stechen zu lassen oder zum Saufen. Vorher buchen ist übrigens meiner Erfahrung nach immer billiger als vor Ort zu zahlen, meiner Meinung nach lohnt sich Planung daher schon. In wie weit das bei den Preisen relevant ist entscheidet ihr.
Verfasser
Vielen Dank für die teils ausführlichen Antworten!
Man könnte meinen man befindet sich hier in einem Reiseforum?!

Scheint so als wäre die Westküste Sehenswerter als ich dachte. Dann werden wir Phangan und Samui vermutlich eher meiden. Massentourismus muss nicht sein! Das Phi Phi so vermüllt und touristisch sein soll hab ich bereits gehört gibt es denn in der Krabi / Ko Lanta Ecke alternativen oder ist es dort generell der Fall?
Auch Schnorcheln möchten wir. Das soll ja bei Khao Lak bzw. Similan Islands toll sein. Ist dann aber wieder die Frage wie viel da los ist...

Welcher sehenswerte Nationalpark kann denn auf der Westküste mit genommen werden? Wasserfälle, Seen und Dschungeltouren inbegriffen oder sind die eher im Norden?

Elefanten reiten muss nicht sein. Eher ein Reservat wo es denn Tieren den Umständen entsprechend gut geht. Gibt's meines Wissens nach in Phuket und Chang Mai.

Moped fahren ist dort ja scheinbar so eine Sache. Einerseits kann man natürlich die Gegend viel besser und individueller erkunden. Andererseits gefährlich bei der Thaifahrweiseund Führerschein hab ich auch "nur" Klasse B. Aber 50ccm Mopeds haben die dort vermutlich sowieso nicht.

Nach der Westküste sollte es dann schon noch in den Norden gehen. Und zum Abschluss ein paar Tage Bangkok.

Am Ende müssen wir sehen wie viel Zeit uns noch bleibt. Wir möchten nicht gestresst von einem Ort zum anderen reisen sondern auch mal ein paar Tage die Seele baumeln lassen. Aber das "echte" Thailand im Norden möchten wir definitiv erleben. Ob dann noch Laos oder Kambodscha drin ist wird sich zeigen.
Bearbeitet von: "malteknalte" 23. Nov 2017
Also mal zu den Elefanten, den Elefanten in Forstarbeitsprojekten bzw denen in den Schulen geht es auch gut. Die angeketteten zu meiden ist aber natürlich korrekt. Das Reservat/Nationalpark auf Phuket kannst du vergessen, da kann man ein paar Meter reinlaufen zu nem Wasserfall und siehst nix. Das Gibbon Rehab Center ist auch nur ein Nap.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler