Tintenstrahldrucker mit günstigen Unterhaltskosten

6
eingestellt am 19. Dez 2019
Hi Leute,
ich brauche euren Rat bezüglich eines Tintenstrahldruckers.
Es werden damit häufig Briefmarken und Adressetiketten auf Aufkleber gedruckt.

Ein S/W Gerät würde also prinzipiell reichen, gegen Farbdruck und/oder ein ordentliches Multifunktionsgerät habe ich aber auch nichts einzuwenden.

Wichtig ist, dass der Drucker möglichst langlebig ist, man ihn gut selbst warten kann und günstig an die Verbrauchsmaterialien kommt.

Die eierlegende Wollmilchsau also ;-)

Freue mich auf eure Tips und Erfahrungsberichte!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

6 Kommentare
Epson EcoTank ET-4750
Was spricht gegen einen Laserdrucker?

mydealz.de/dea…883
Wenn Du nur Briefmarken und Adressen drucken willst ist auch Brother QL-800 oder ähnliches zu überlegen.
Laserdrucker dürfte die bessere Wahl sein da viele "günstige" Tintenstrahldrucker Defekt sind oder bei Nachbauten der Original Patronen rumzicken
Kommen Laserdrucker mittlerweile mit Aufklebern gut zurecht?

War ja lange Zeit ein Problem aufgrund der Hitzeentwicklung beim Druck.
Laserdrucker würde ich nur nehmen, wenn ich einen extra Raum für diese hätte.
Erstmal sind die Dinger groß, zudem die Feinstaubproblematik.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler