Tipp für Nachfolgelaptop gesucht

9
eingestellt am 21. Jul
Hallo zusammen,

spiele mit dem Gedanken meinen in die Jahre gekommenen Laptop durch was neues zu ersetzen.

War damals bis heute als Casual Nutzer immer sehr zufrieden.
Keine nennenswerten Probleme gehabt, sofern man vom Akku absieht.

Habe damals zwischen 700 und 800 bezahlt.

Jemand eine Idee für was zeitgemäßes was ggf. auch so lange hält.

Genutzt wird er nur für normale Office Sachen.
Manchmal ein bisschen Photoshop bzw. verschieben großer Videodateien aber das wars auch schon.

Spiele wie Unreal Tournament 1999 sind glaube ich nicht erwähnenswert

Preisspanne wenn realistisch so bis 400€ bei min. 15Zoll.

mein alter Toshiba
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
9 Kommentare
Bis 400€ etwas zu finden, was gut verarbeitet ist und auch noch genug Leistung für die Zukunft mitbringt, wird schwierig.

Dieses Lenovo 330S für 435€ (auf Ebay mit Gutscheincode 420€), wäre das erste, was mir einfallen würde: geizhals.de/lenovo-ideapad-330s-15ikb-platinum-grey-81f500qhge-a1860226.html?hloc=at&hloc=de&v=e

Display ist auch gut, aber die vorinstallierte SSD hat erstmal nur 128GB.
Bearbeitet von: "MarzoK" 21. Jul
Ohne jetzt zu hinterfragen warum es damals ok war 700-800€ zu zahlen und heute nur noch die Hälfte:
Für Office und Photoshop ist das Display maßgebend und die Tastatur. Beides nicht in günstigen Laptops zu finden.
Würde dir eher ein Surface oder Macbook empfehlen. Beide haben gute Tastatur Designs und beide Bildschirme sind schon ziemlich farbecht.

Früher hätte ich noch auf Thinkpad gesetzt aber seit die Chinesen das übernommen haben ist das nicht mehr das Wahre.
Ich bin bei einem Thinkpad als Leasingrückläufer gelandet. Nutze ihn schon zwei Jahre. Preis-Leistung ist unschlagbar.
MarzoK21.07.2019 20:48

Bis 400€ etwas zu finden, was gut verarbeitet ist und auch noch genug L …Bis 400€ etwas zu finden, was gut verarbeitet ist und auch noch genug Leistung für die Zukunft mitbringt, wird schwierig.Dieses Lenovo 330S für 435€ (auf Ebay mit Gutscheincode 420€), wäre das erste, was mir einfallen würde: geizhals.de/lenovo-ideapad-330s-15ikb-platinum-grey-81f500qhge-a1860226.html?hloc=at&hloc=de&v=eDisplay ist auch gut, aber die vorinstallierte SSD hat erstmal nur 128GB.


Die 330s haben einen NVM2.m2 und einen SATA Steckplatz. Preis/Leistungstechnisch echt super Geräte.
ABC5621.07.2019 22:13

Die 330s haben einen NVM2.m2 und einen SATA Steckplatz. …Die 330s haben einen NVM2.m2 und einen SATA Steckplatz. Preis/Leistungstechnisch echt super Geräte.


Richtig, aber warum sagst du mir das ? Weiß ich doch.
MarzoK21.07.2019 22:14

Richtig, aber warum sagst du mir das ? Weiß ich doch.


Sollte eine Ergänzung für den TE sein. Die 128GB sind in meinen Augen kein „Ausschlusskriterium“
Danke für die Tipps.
Zwecks Photoshop das kommt eigentlich sehr selten vor bzw ist eher Spielerei.
Bzgl des Budgets gibt es derzeit andere Dinge die Priorität haben, da es der alte noch tut

Muss auch nicht zwingend neu sein.

Bei real scheint es auch nette als B-Ware zu geben allerdings hab ich keine Ahnung worauf ich speziell bzgl Prozessor achten sollte.
Weiß halt nur von damals das Celeron nichts taugte

8GB RAM sollten es denke ich sein.
Was haltet ihr von dem hier?

klick

RAM wäre ja theoretisch auf 12 erweiterbar
Was ich dir empfehlen kann ist die HP Business Serie also Elitebook oder probook Serie. Die sind qualitativ sehr gut. Steck lieber nen Hunni oder zwei mehr rein als dir "Schrott" zu holen. Kauf dir falls nötig nen gebrauchten bzw. Leasingrückläufer. Ich kann nur von den Consumer Produkten abraten
Bearbeitet von: "Timmm3" 22. Jul
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen