Tipps für den Autokauf (Kombi)

71
eingestellt am 16. Aug
Hi,
ich weiß, es gibt evtl bewährtere Anlaufstellen für expertisen zum Autokauf, aber da ich bisher gute Erfahrungen mit der Mydealz Community gemacht habe, werf ich mein Hilfegesuch einfach mal in den Raum:

Nach 7 sehr zufriedenen Jahren und 150.000Km mit unserem Seat Altea (nicht die schönste Karre, aber sehr gutmütig und zuverlässig) sind wir auf der Suche nach einem geräumigen Kombi (Kofferraumvolumen mit mind. 600l), der natürlich zugleich zuverlässig, langlebig und günstig im Unterhalt sein soll (die eierlegende Wollmilchsau quasi...).

Sonstiges Anforderungsprofil:
Benziner
Mind. 120 PS
BJ ab 2010.
<100.000 Km
<15.000 Euro


Mazda 6, Passat sowie E200 aus den BJ 2010-2014 haben wir schon in die engere Auswahl genommen, hören jedoch immer wieder widersprüchliches.

Bin daher gespannt auf Erfahrungsberichte und Tipps.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
medi16.08.2019 21:44

Bin mit meinen Skoda Octavia II Combi BJ 2009 TSI 160Ps noch sehr …Bin mit meinen Skoda Octavia II Combi BJ 2009 TSI 160Ps noch sehr zufrieden hoffentlich hält die Steuerkette noch lange Bis jetzt gerichtet Radlager Feder Hinten gebrochen WasserpumpeUnd halt Bremsen Km 92000


Für 92.000 km aber nicht unbedingt toll?
VW Konzern würde ich prinzipiell schonmal ausschließen. Zu viel Kundenverarsche in den letzten Jahren.

Was ist mit einem Ford Focus Turnier?
Kombi = VOLVO
71 Kommentare
Seat Leon ST
hat zwar 13L Kofferraumvolumen zu wenig aber bekommst ein neueres Baujahr (zB 1,4TSi mit 125/150Ps EU6 mit wenig Km) mit mehr Ausstattung und liegt im Budget
Kombi = VOLVO
Kia Ceed
Bin mit meinen Skoda Octavia II Combi BJ 2009 TSI 160Ps noch sehr zufrieden hoffentlich hält die Steuerkette noch lange
Bis jetzt gerichtet
Radlager
Feder Hinten gebrochen
Wasserpumpe
Und halt Bremsen

Km 92000
jones7116.08.2019 21:08

Seat Leon ST hat zwar 13L Kofferraumvolumen zu wenig aber bekommst ein …Seat Leon ST hat zwar 13L Kofferraumvolumen zu wenig aber bekommst ein neueres Baujahr (zB 1,4TSi mit 125/150Ps EU6 mit wenig Km) mit mehr Ausstattung und liegt im Budget


Hätte 587L beim Leon ST jetzt nicht vermutet. Wirkt viel kleiner.
medi16.08.2019 21:44

Bin mit meinen Skoda Octavia II Combi BJ 2009 TSI 160Ps noch sehr …Bin mit meinen Skoda Octavia II Combi BJ 2009 TSI 160Ps noch sehr zufrieden hoffentlich hält die Steuerkette noch lange Bis jetzt gerichtet Radlager Feder Hinten gebrochen WasserpumpeUnd halt Bremsen Km 92000


Für 92.000 km aber nicht unbedingt toll?
Nie mehr was anderes außer Mercedes E-Klasse Kombi.
Bearbeitet von: "Ryker" 16. Aug
Leon.Belmont16.08.2019 21:50

Nie mehr was anderes außer Mercedes E-Klasse Kombi.


der S212 würde uns schon gefallen, fürchte aber die Unterhaltskosten und hadere noch mit mir als potenzieller Daimler Fahrer.
Ich werfe mal den Ford Mondeo in die Runde
Bearbeitet von: "VorpalzZ" 16. Aug
Chris_Mclee16.08.2019 21:48

Hätte 587L beim Leon ST jetzt nicht vermutet. Wirkt viel kleiner.


ist sicher bei nach vorne geschobener Bank
Chris_Mclee16.08.2019 21:54

der S212 würde uns schon gefallen, fürchte aber die Unterhaltskosten und h …der S212 würde uns schon gefallen, fürchte aber die Unterhaltskosten und hadere noch mit mir als potenzieller Daimler Fahrer.


Das mit den Unterhaltskosten ist aus meiner Sicht ein Urban Legend, habe noch nie ne teurere Werkstatt wie nen VW Autohaus gehabt, die Mercedes Preise waren dahingehend auch nicht teurer. Eine neue definition von Unterhaltskosten habe ich erlebt, als bei meinem DSG zweimal die Doppelkupplung kurz hintereinander getauscht werden musste, beim ersten mal hat VW noch 50% der Kosten übernommen, beim zweiten mal, also ein Jahr später, hiess es, ich wäre zu viel in der Stadt gefahren.

In der freien Werkstatt fand man dann heraus das die Mechatronik die Kupplungen kaputt gemacht hat. Und nach dem Schummeldieselupdate haut die Karre die Gänge nur noch so rein. Natürlich sieht VW keinen zusammenhang zum Softwareupdate und bietet zum Phänomen nur ein Schulterzucken.

Daher mache ich zukünftig einen weiten Bogen um den VAG Konzern.

Ford Mondeo würde ich auch alternativ empfehlen.
Opel Astra J oder K dürfte auch drin sein, grundsolide, überzeugte beim AMS langzeittest, sieht auch ganz schick aus. Ansonsten wäre bei dem Budget auch ein Insignia drin, da bekommst du für das Geld einen guten Mittelklassewagen. Haben beide Fahrzeuge in der Familie und sind seit Jahren zufrieden, Reparaturen bis auf normalen Verschleiß quasi nicht nötig.
Auch wenn du Kombi geschrieben hast, eventuell kommt ja auch noch eine andere Fahrzeugkategorie in Frage:
Ein Van wie z. B. VW Touran, oder eine Nummer Größer ein Ford S-Max.
Letzterer hat drei gleich große Sitze in der zweiten Reihe und je nach Model ne 3.Sitzreihe.
Riesen Kofferraum und wenn man die 2. Reihe flach umlegt, sogar 2000L.

Ich fahre einen seit 5 Jahren und will den nicht mehr missen. Drei Kinder mit Kindersitz, kein Problem.
5 Erwachsene, kein Problem.
Ikea, Umzug, Fahrrad, kein Problem. Einfach rein.

Ne nach Motorisierung (Benziner bis 220 PS) geht der auch gut ab und ist absolut Langstreckentauglich.
Wenn es ein Diesel sein soll, nur die Modelle nach 2009 (Facelift), dann sind alle Krankheiten (Stichwort Ölverdünnung) Geschichte. Einzige was fehlt sind Schiebetüren, aber wer hat die sonst schon?
VW Konzern würde ich prinzipiell schonmal ausschließen. Zu viel Kundenverarsche in den letzten Jahren.

Was ist mit einem Ford Focus Turnier?
Leon.Belmont16.08.2019 22:01

Eine neue definition von Unterhaltskosten habe ich erlebt, als bei meinem …Eine neue definition von Unterhaltskosten habe ich erlebt, als bei meinem DSG zweimal die Doppelkupplung kurz hintereinander getauscht werden musste, beim ersten mal hat VW noch 50% der Kosten übernommen, beim zweiten mal, also ein Jahr später, hiess es, ich wäre zu viel in der Stadt gefahren.In der freien Werkstatt fand man dann heraus das die Mechatronik die Kupplungen kaputt gemacht hat. Und nach dem Schummeldieselupdate haut die Karre die Gänge nur noch so rein.


Mach mir doch keine Angst Habe selbst einen Schummeldiesel mit DSG... der war beim Vorbesitzer vor 1,5 Jahren in der Werkstatt wegen DSG und nun habe ich eigentlich gehofft, dass da jetzt Ruhe ist...
nishikitoto16.08.2019 22:06

Auch wenn du Kombi geschrieben hast, eventuell kommt ja auch noch eine …Auch wenn du Kombi geschrieben hast, eventuell kommt ja auch noch eine andere Fahrzeugkategorie in Frage:Ein Van wie z. B. VW Touran, oder eine Nummer Größer ein Ford S-Max.Letzterer hat drei gleich große Sitze in der zweiten Reihe und je nach Model ne 3.Sitzreihe.Riesen Kofferraum und wenn man die 2. Reihe flach umlegt, sogar 2000L.Ich fahre einen seit 5 Jahren und will den nicht mehr missen. Drei Kinder mit Kindersitz, kein Problem.5 Erwachsene, kein Problem.Ikea, Umzug, Fahrrad, kein Problem. Einfach rein.Ne nach Motorisierung (Benziner bis 220 PS) geht der auch gut ab und ist absolut Langstreckentauglich.Wenn es ein Diesel sein soll, nur die Modelle nach 2009 (Facelift), dann sind alle Krankheiten (Stichwort Ölverdünnung) Geschichte. Einzige was fehlt sind Schiebetüren, aber wer hat die sonst schon?


Meine Frau wehrt sich vehement gegen Touran und Co (minivans) - einfach nicht ihr ding. Der Altea hat wohl spuren hinterlassen. Wobei das Platzangebot natürlich nicht schlagen wäre.
Bearbeitet von: "Chris_Mclee" 16. Aug
1337-to-go16.08.2019 22:09

VW Konzern würde ich prinzipiell schonmal ausschließen. Zu viel K …VW Konzern würde ich prinzipiell schonmal ausschließen. Zu viel Kundenverarsche in den letzten Jahren.Was ist mit einem Ford Focus Turnier?


Wie es scheint müssen wir uns doch nochmal mit Ford auseinandersetzen, auch wenn uns das Design (vorallem im Innenraum) eher nicht zusagt.
hqs16.08.2019 22:11

Mach mir doch keine Angst Habe selbst einen Schummeldiesel mit …Mach mir doch keine Angst Habe selbst einen Schummeldiesel mit DSG... der war beim Vorbesitzer vor 1,5 Jahren in der Werkstatt wegen DSG und nun habe ich eigentlich gehofft, dass da jetzt Ruhe ist...


6 Gang DSG oder 7 Gang Trockenkupplung DSG? Und was haben die am DSG gemacht?
Grundsätzlich taugen die alle nix, aber die im Öl laufenden DSG sollen zumindest etwas robuster sein.

Ford schmeißt den Schrott auch mittlerweile wieder aus dem Programm, die einzigen die sich an diesem Müllgetriebe noch klammern ist der VAG Konzern.
Skoda SuberB soll sehr gut sein
Leon.Belmont16.08.2019 22:15

6 Gang DSG oder 7 Gang Trockenkupplung DSG? Und was haben die am DSG …6 Gang DSG oder 7 Gang Trockenkupplung DSG? Und was haben die am DSG gemacht? Grundsätzlich taugen die alle nix, aber die im Öl laufenden DSG sollen zumindest etwas robuster sein. Ford schmeißt den Schrott auch mittlerweile wieder aus dem Programm, die einzigen die sich an diesem Müllgetriebe noch klammern ist der VAG Konzern.


7-Gang hab ich. Hmm gute Frage, was da kaputt war, kenne mich da nicht so aus und hab die Unterlagen gerade nicht da. Kupplung defekt oder sowas, wurde getauscht glaube ich (?)
Bearbeitet von: "hqs" 16. Aug
VW würde ich auch meiden, wenn es geht. Da wurde bereits was zu geschrieben. Die Werkstattkosten (bei den Original VWlern) erinnern mich an Druckerhersteller und deren teure Tinte: Verhältnismäßig günstig in der Anschaffung und man bekommt schon was eigentlich ordentliches - das muss man wirklich sagen. Aber die Folgekosten machen einen echt arm. Das toppt nur noch BMW.
Gucke nach Langzeittests (z.B. ADAC, TÜV-Berichte)!
Als wir damals einen Megane 2 Grandtour (=Kombi) gebraucht gekauft haben, hatte der im Laufe der 7 Jahre alle Probleme, die vorher beschrieben wurden.
Immerhin: der fuhr immer und hat uns diesbezüglich nie im Stich gelassen. Insofern: trotz der (erwarteten!) Investitionen war es günstig. Die neueren Meganes sind aber wohl wieder schlechter.
Bearbeitet von: "daBademeister" 16. Aug
Bedenke dass der Benz einmal im Jahr zur Inspektion will...
hqs16.08.2019 22:19

7-Gang hab ich. Hmm gute Frage, was da kaputt war, kenne mich da nicht so …7-Gang hab ich. Hmm gute Frage, was da kaputt war, kenne mich da nicht so aus und hab die Unterlagen gerade nicht da. Kupplung defekt oder sowas (?)


Uiuiuiui, also wenns persönlich nach mir gehen würde, dann stoß den Wagen schnell ab so lange die Kupplung und alles funktioniert. Es steht völlig außer Frage das ein weiterer defekt auftreten wird, die Frage ist nur WANN kommt sie.

Doppelkupplungtausch kostet bei VW minimum 1000€.
Mechatronik ca. 2000€.

Selbst beim Einbau der neuen Doppelkupplung wird in der Werkstatt viel falsch gemacht, auf welchen man keinen Einfluss hat und was man garnicht merkt.
Vielleicht superb vor dem Facelift? Auch wenn der wirklich ziemlich hässlich ist.
Kumpel von mir hatte jetzt im Sommer für paar Wochen den Seat Alhambra. Trotz dessen, dass er ein Kombifahrer ist, ist der Alhambra jetzt in der engeren Auswahl für ein zukünftiges Auto. Aber VW-Konzern halt

autobild.de/art…tml
Leon.Belmont16.08.2019 22:25

Uiuiuiui, also wenns persönlich nach mir gehen würde, dann stoß den Wagen s …Uiuiuiui, also wenns persönlich nach mir gehen würde, dann stoß den Wagen schnell ab so lange die Kupplung und alles funktioniert. Es steht völlig außer Frage das ein weiterer defekt auftreten wird, die Frage ist nur WANN kommt sie.Doppelkupplungtausch kostet bei VW minimum 1000€.Mechatronik ca. 2000€.Selbst beim Einbau der neuen Doppelkupplung wird in der Werkstatt viel falsch gemacht, auf welchen man keinen Einfluss hat und was man garnicht merkt.


Hmm hab das Auto erst vor ein paar Monaten gekauft. Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich mir wohl einen ohne Automatik gekauft. Aber jetzt wieder verkaufen will ich eigentlich auch nicht...
Leon.Belmont16.08.2019 22:25

Uiuiuiui, also wenns persönlich nach mir gehen würde, dann stoß den Wagen s …Uiuiuiui, also wenns persönlich nach mir gehen würde, dann stoß den Wagen schnell ab so lange die Kupplung und alles funktioniert. Es steht völlig außer Frage das ein weiterer defekt auftreten wird, die Frage ist nur WANN kommt sie.Doppelkupplungtausch kostet bei VW minimum 1000€.Mechatronik ca. 2000€.Selbst beim Einbau der neuen Doppelkupplung wird in der Werkstatt viel falsch gemacht, auf welchen man keinen Einfluss hat und was man garnicht merkt.


Nach beruflicher (Fahr) Erfahrung mit VW Passat kenn ich auch sagen, dass DSG Mist ist. Keine andern Karren standen so oft und lange in der Werkstatt. Tolle Autos, aber wer mal das ware Gesicht von VW gesehen hat, meidet den Laden.
Klar, scheiße kAnn dir auch bei jedem andern Hersteller passieren, aber bei VW ist das eher Standart als Ausnahme.
hqs16.08.2019 22:31

Hmm hab das Auto erst vor ein paar Monaten gekauft. Wenn ich das gewusst …Hmm hab das Auto erst vor ein paar Monaten gekauft. Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich mir wohl einen ohne Automatik gekauft. Aber jetzt wieder verkaufen will ich eigentlich auch nicht...


Dann hoffe ich das du die Karre von einem richtigen Autohaus mit richtiger Garantie (Keine Garantieversicherung) gekauft hast und nicht von privat, der selber den Wagen schnell loswerden musste.

Ansonsten immer fromm leben, regelmäßig in die Kirche gehen und auf göttlichen Beistand hoffen, das bloss nix passiert.
Bearbeitet von: "Leon.Belmont" 16. Aug
Bmw 320d f31 Automatik, bekommst du für dein Budget, ist klein und teuer im Unterhalt, aber dafür echt richtig top... Keine Probleme und eine Menge Spaß
daBademeister16.08.2019 22:29

Kumpel von mir hatte jetzt im Sommer für paar Wochen den Seat Alhambra. …Kumpel von mir hatte jetzt im Sommer für paar Wochen den Seat Alhambra. Trotz dessen, dass er ein Kombifahrer ist, ist der Alhambra jetzt in der engeren Auswahl für ein zukünftiges Auto. Aber VW-Konzern halt https://www.autobild.de/artikel/seat-alhambra-kaufberatung-8499989.html


Was ist das bitte (selbst für Bild niveau) für ein schlechter Artikel?
Keine Alternative zum Alhambra/Sharan?
Galaxy, S-Max, Space-Tourer, Grand-Scenic, Hyundai H1, etc...
Leon.Belmont16.08.2019 22:35

Dann hoffe ich das du die Karre von einem richtigen Autohaus mit richtiger …Dann hoffe ich das du die Karre von einem richtigen Autohaus mit richtiger Garantie (Keine Garantieversicherung) gekauft hast und nicht von privat, der selber den Wagen schnell loswerden musste.Ansonsten immer fromm leben, regelmäßig in die Kirche gehen und auf göttlichen Beistand hoffen, das bloss nix passiert.


Ist von privat gekauft. Ja dann bleibt wohl nur die Hoffnung
HomerJ.Simpson16.08.2019 22:36

Bmw 320d f31 Automatik, bekommst du für dein Budget, ist klein und teuer …Bmw 320d f31 Automatik, bekommst du für dein Budget, ist klein und teuer im Unterhalt, aber dafür echt richtig top... Keine Probleme und eine Menge Spaß


Den Ernst?
Schon mal was versucht in den Kofferraum zu bekommen? Und für Menschen mit Platzangst ist der Wagen gar nichts. Die Unterhaltskosten fressen dich zwar nicht auf, sind aber stramm.
Würde ich mir nie im Leben holen, das ist kein Kombi, sondern eine Zumutung (auf den Platz bezogen).
Klar macht die Karre Spaß, tiefer Schwerpunkt, genug Power und Hecktriebler...
Bearbeitet von: "nishikitoto" 16. Aug
nishikitoto16.08.2019 22:44

Den Ernst?Schon mal was versucht in den Kofferraum zu bekommen? Und für …Den Ernst?Schon mal was versucht in den Kofferraum zu bekommen? Und für Menschen mit Platzangst ist der Wagen gar nichts. Die Unterhaltskosten fressen dich zwar nicht auf, sind aber stramm.Würde ich mir nie im Leben holen, das ist kein Kombi, sondern eine Zumutung (auf den Platz bezogen).Klar macht die Karre Spaß, tiefer Schwerpunkt, genug Power und Hecktriebler...



Mein voller Ernst, habe doch das gleiche geschrieben wie du
Ich würde dabei auf jeden Fall einen E91 wählen. Aber nur aufgrund persönlicher Präferenz und Erfahrungen.

Allerdings würde ich auch notfalls mit km/EZ so lange spielen, bis ein 6 Zylinder drin ist (ab 323i). Beim Touring (Kombi) war 2008 das Facelift, dafür sind die noch mal deutlich günstiger.

Genial sind solche ohne Navi, massiver Abschlag weil die oft schon direkt aus der Suche rausfallen und bei Fahrzeugen mit LP >60k oft nicht akzeptiert werden.

Ich weiß nicht, ob so was hier Beschiss ist oder ob es sich lohnt, da reinzugucken:
suchen.mobile.de/fah…lse
Deine Anforderungen passen ganz gut zu unserem Mondeo. Wenn du noch einen 2l findest den du kaufen kannst...
El_Pato16.08.2019 22:51

Deine Anforderungen passen ganz gut zu unserem Mondeo. Wenn du noch einen …Deine Anforderungen passen ganz gut zu unserem Mondeo. Wenn du noch einen 2l findest den du kaufen kannst...



Mondeo ist gut aber auch der EcoBoost 1.6 ist ein klasse Motor.
Bearbeitet von: "jetzteinandererNick" 16. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen