Tipps für ein verlängertes WE in Hamburg gesucht.

Hallo Zusammen,

wir beabsichtigen in Kürze einen Trip nach Hamburg zu machen.
Neben den Klassikern wie Fischmarkt, Miniaturwunderland, Dungeon, Musical evtl. Dom bin ich noch auf der Suche nach "Insider-Tipps" für Unternehmungen sowie für Gastronomie.
Für 4 Personen zwischen 25-25 Jahren.

Weiterhin suchen wir noch in Innenstadt-Nähe ein gutes/günstiges asiatisches Restaurant mit Büffet.
Dort war ich schon mal bei Mr. Cherng, war aber sehr enttäuscht.

Danke für eure Tipps.

Beste Kommentare

floha

Da wir 2 Paare sind gibts das als Freebie sozusagen on top



Denk aber bitte an die Folgekosten!
Dann lieber "Prepaid" auf der Reeperbahn.

30 Kommentare

414px-Reeperbahn.jpg

Interessant finde ich das "Schwerelos" in Harburg, Abenteuer-Essen sozusagen, google das mal.
Auch genial finde ich das "Schwarzlichtviertel", also Minigolf nur mit Schwarzlicht.
Immer schön anzusehen ist natürlich der Stadtpark oder Planten un Blomen.

Bei asiatischen Restaurants kann ich dir leider nicht weiterhelfen... Da suche ich selber noch nach einem guten Tipp

Verfasser

Da wir 2 Paare sind gibts das als Freebie sozusagen on top

Verfasser

Jetzt hätte ich gerne ein paar ernstgemeinte Tipps

floha

Da wir 2 Paare sind gibts das als Freebie sozusagen on top



Denk aber bitte an die Folgekosten!
Dann lieber "Prepaid" auf der Reeperbahn.

Definitiv: Dialog im Dunkeln! (früh reservieren)
die wohl geilste Cocktailbar ist das 20up, ebenfalls unbedingt reservieren! Aus meiner Sicht ein absolutes Must See...
Zum Essen gehen kann ich das ****'s empfehlen, ein mongolischer Grill auf höchstem Niveau...extrem lecker und interessant!

Verfasser

maik96

Definitiv: Dialog im Dunkeln! (früh reservieren)die wohl geilste Cocktailbar ist das 20up, ebenfalls unbedingt reservieren! Aus meiner Sicht ein absolutes Must See...Zum Essen gehen kann ich das ****'s empfehlen, ein mongolischer Grill auf höchstem Niveau...extrem lecker und interessant!



Danke...
Gib mir mal nen link zu dem Sternchen-Restaurant

Eine Frage des Wetters, aber:
Standart aber immer wieder lustig: Fahrt mit Fähre (würde dafür die Gruppentageskarte beim HVV nehmen, damit seit ihr ÖPNV technisch gut günstig unterwegs)

Ebenso Elbstrand.
Die Schanze ist ganz geil, wenn es um "streunern" geht. Da gibt's alles was dein hungriges Herz begehrt.

Super finde ich auch das "Schwerelos", da wird jedes Essen zum Abenteuer
Als Unterhaltung interessant finde ich das "Schwarzlichtviertel", Minigolf Indoor mit kompletter Schwarzlichtbeleuchtung.

ach so, Dialog im Dunkeln ist quasi ein Nachbar vom Miniaturwunderland (gab es damals vllt sogar Kombi Tickets *grübel*) dabei handelt es sich um eine Tour durch einen umgebauten Speicher und dabei bist du komplett blind, man sieht wirklich gar nichts, man bekommt einen Blindenstock und muss sich über einen Markt, eine Straße etc. bewegen! Extrem spannend und iwie auch verstörend am Ende ist auch noch eine Bar

das 20up liegt zwischen Reeperbahn und Hafen im 20. Stock eines feineren Hotels, dresscode ist meines Wissens nach Casual Chick. Die Außenwände der Bar sind komplett verglast, heißt man sitzt im 20. Stock trinkt einen Cocktail und kann über ganz Hamburg gucken! Quasi eine Sexgarantie! Und wenn du da bist: unbedingt aufs Männerklo gehen! Beim pinkeln über Hamburg gucken! Du wirst dich fühlen wie der König der Welt!

**** Restaurant das ist witzig! es nun einmal heißt M_o_n_g_o's

floha

Danke...Gib mir mal nen link zu dem Sternchen-Restaurant


mongos.de/res…php

Verfasser

Gibts ne "Touri-Route" für die Fähren, wenn man die Hamburg-Card gekauft hat ?

Naja, so viel geben die Fähren nicht her tendenziell :P

Aber klar, man kann an den Landungsbrücken einsteigen und erstmal zum Fischmarkt fahren, selbe Richtung (Nordseewärts) geht auch noch ein wenig weiter, ich denke bis Teufelsbrück lohnt es sich auch. Aber auch in die andere Richtung kann man mal fahren...

An den Landungsbrücken sollte man sich den alten Elbtunnel auch nicht entgehen lassen

Avatar

GelöschterUser57388

floha

Gibts ne "Touri-Route" für die Fähren, wenn man die Hamburg-Card gekauft hat ?

hadag.de/haf…php

Ist aber echt immer sehr voll. Finde es nicht mehr schön.

Richtig gutes essen gibt es auch im Portugiesenviertel. Dort findet man z.b. auch das panthera-rodizio.de/.

Falls man mal satt werden möchte

Das Restaurant Schwerelos kannst du in die Tonne treten. 2-3 Jahre dann ist der Laden dicht. Guck dir einfach mal paar Bewertungen an und ja, ich war selbst dort.
Dinge die man gemacht/gesehen haben sollte:

Michel, Stadtrundfahrt, Hafenrundfahrt, Miniaturwunderland, Dialog im Dunkeln, Speicherstadt-Führung, Planten & Blomen (ab Mai wieder nette Wasserlicht-Show), Alster, König der Löwen, 20up (wirklich gute Bar! Achtet auf den Dresscode: sportlich elegant), Schanzenviertel falls es etwas alternativer sein soll (kneipen, bars, restaurants) und natürlich:
Reeperbahn!

floha

Gibts ne "Touri-Route" für die Fähren, wenn man die Hamburg-Card gekauft hat ?



Also hier solltest du zwischen Fähren und Hafenrundfahrten unterscheiden.
Keine Ahnung wie die Hamburg-Card funktioniert. Vor allem wie viele Leute damit fahren können.
Entscheident ist: Fähren sind "geschenkte" mini Rundfahrten.. Richtige Hafenrundfahrten, bei denen man evtl. mit der Hamburg Card vergünstigungen bekommt kannst du auf der Hamburg Card Seite nachlesen.

Eine schöne Rundfahrt ist die Nachfahrt durch die Speicherstadt.. Meine Freundin war begeistert ^^

PS: Linie 62 ist die Fähre ab Landungsbrücken nach Teufelsbrück und wieder zurück

PPS: hamburg-tourism.de/suc…en/

Also wir haben damals eine Hafenrundfahrt bei Nacht gemacht ,,Lichterfahrt'' oder so hieß das das war sehr schön Und bei Doris Deiner kann man ziemlich gut essen

Landungsbrücken angucken, alten Elbtunnel runter, rüber zum Portugiesenviertel was essen, weiter zum Michel - durch die Speicherstadt durch zum Jungfernstieg und an der Mönckebergstr. die beste Currywurst essen! Dann über die Innenalster durch die Collonaden, im hübschesten Starbucks mit dem tollen restaurierten Deckengewölbe im ersten Stock beim Kaffee über die Alster blicken und dann weiter Richtung Dammtor in die Villenviertel Nähe Milchstraße und amerikanische Botschaft und an der Außenalster staunen... Es gibt so viele tolle Hamburg Ecken, die kann man gar nicht aufzählen ...

Fähre ist ja so alt, dass man Geheimtipp nicht mehr sagen darf. Fähre ist halt nur der große Hauptfluss und ihr nehmt den Pendlern die Plätze weg. Finde es okay, wenn man eh zum Elbstrand will oder partout kein Geld ausgeben will (HVV Karte vorausgesetzt).
Ansonsten ist eine Fahrt mit einer Barkasse lohnenswerter. Achtet darauf, dass ihr durch die Speicherstadt fahren könnt (Wasserstand) und man kommt auch noch ein bisschen im "richtigen" Hafen rum, bekommt Erklärungen etc.
Einen guten Asiaten mit Buffet suche ich eigentlich auch noch^^

Mit der Fähre von den Landungsbrücken bis nach Altona tuckern und dort superfrischen Fisch essen!

Heutzutage ist man hip, wenn man nicht mit der Hafenfähre fährt...die armen Pendler!

FVieten

Mit der Fähre von den Landungsbrücken bis nach Altona tuckern und dort superfrischen Fisch essen!

Es ging mir auch gar nicht darum, "hip" sein zu wollen – der Weg mit der Fähre ist hier schlicht und einfach der kürzeste.

Durch den Elbtunnel gehen und mit der Fähre zurück würde ich sagen

Also ich bin Pendler.. Mich stören die Leute nicht.

Kigo1

Durch den Elbtunnel gehen und mit der Fähre zurück würde ich sagen



Allerdings sollte man genau dabei aufpassen, denn die Linie 75 Landungsbrücken. - Steinwerder fährt nur zur Hauptgeschäftszeit.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Kennt sich jemand mit Gold aus?44
    2. Lebenshilfe Conrad Retour68
    3. Empfehlung gesucht: Aktenvernichter-Öl99
    4. [oepfi / steam] Game-Keys werden verschenkt ;)1742090

    Weitere Diskussionen