Tipps für eine Hochzeitsfeier

42
eingestellt am 4. Feb
Guten Abend,

ich werde bald Trauzeuge von einem Kumpel sein und organisiere daher die Hochzeit etwas mit. Wollte mal hier die Community fragen: was ist das tollste, das ihr Mal auf einer Hochzeit gesehen habt und euch in Erinnerung geblieben ist? Geht mir um so typische Dinge, von denen die Gäste später sagen: ach, das ist aber eine nette/süße Idee!

zb coole Ideen, damit die Candybar, die Tischdeko oder das Nebenbei-Programm nicht so altbacken wirken. Fancy bedruckte M&Ms oder tolle selbstbemalte Kreidetafeln mit Sitzplan hat ja irgendwie inzwischen jeder.

Würde mich über Anregungen freuen. Wie so oft machen die kleinen Details ja am Ende den Unterschied

viele Grüße
mark
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Beste Kommentare
Ordentliche Band. Sergio Ramos hatte z. B. AC/DC
Koks und Nutten
Chinesische Himmelslaternen ? Sollen der Burner sein...
42 Kommentare
Sofaecke mit Photo-Booth & Verkleidungszeug.
Ordentliche Band. Sergio Ramos hatte z. B. AC/DC
Auf der letzten gab es grußkarten von jedem an das Paar mit Luftballons dann alle in den Himmel geschickt (die finder konten das dann zurück schicken oder sowas) hab das mit der Drohne gefilmt, maximales Kitsch level
Fotobox läuft tatsächlich noch überall und immer, grad mit steigendem Alkoholpegel (lieber etwas mehr zahlen und genug Bilder drucken dürfen als andersrum)
Band würde ich durch DJ ersetzen, ist halt immer die frage wo man Prios hat (bei mir wäre das Essen wichtig)
elember04.02.2020 00:58

Ordentliche Band. Sergio Ramos hatte z. B. AC/DC


Wer ist Sergio Ramos?
ThatOneAss04.02.2020 01:38

Wer ist Sergio Ramos?


Und wer ist überhaupt dieser AC/DC?

24920906-vvpN8.jpg
Mir wird jetzt schon schlecht. Zum glück bin ich nicht eingeladen.
Ich finde solche Einwegkameras auf den Tischen immer ganz nett, da entstehen auch super Bilder. Alternativ habe ich jetzt schon erlebt, dass die Gäste eine Art Steckbrief mit guten Wünschen und so Zeug ausfüllen, und die dann von den Trauzeugen zu einem Buch gebunden werden. Super Erinnerung für das Paar.
War vor kurzem auf der Hochzeit von einem Freund und die hatten einen der Karikaturen der ganzen Leute gemacht haben. War sehr geil, wurden dann alle an einer Wand aufgegangen und die Leute könnten ihre Bilder dann zum Schluss mitnehmen.
Wir hatten bei uns keine einwegkameras auf den Tischen, sondern im Internet Digitalkameras gemietet und auf den Tischen platziert. Dazu hat jeder Tisch noch ein Aufgabenblatt bekommen mit Aufgaben, was fotografiert werden soll. Dabei natürlich auch lustige Sachen. Da sind teilweise echt super Bilder draus geworden. Und das mieten der Kameras war auch gar nicht so teuer.
Regel Nummer eins: Kein Schnapps

Rest egal
Chinesische Himmelslaternen ? Sollen der Burner sein...
Spiele gehören halt auch immer dazu. Da kann man immer einiges machen.

Wir hatten im Vorfeld ein Video vorbereitet. Viele Freunde haben 20-30 Sekunden Clips gedreht für das Ehepaar, dabei waren auch sehr viele Lustige Dinge.
Das Video wurde dann auf etwa 5-6 Minuten geschnitten und bei der Hochzeit gezeigt, kam auch sehr gut an.
Kahoot app installieren und Beamer mitbringen. Lustige Fragen das Brautpaar betreffend zusammen stellen. Z. B. Wann wurde die Braut trocken als Kind etc. ?War wirklich lustig. Die Gäste hatten Beschäftigung. Kleinen Preis ausloben.
Bearbeitet von: "nomoney" 4. Feb
Koks und Nutten
Es wurden schon denke ich die meisten/wichtigsten Dinge genannt.
Ich plädiere auch für den Foto-Booth mit “Verkleidung”. Ist toll nochmal etwas weniger professionelle Fotos zu haben.
Wir haben noch ein Video-Gästebuch geschenkt bekommen. Wurde vor Ort gemacht. War auch echt lustig.

Am Ende ist es als Trauzeuge wichtig drauf zu achten, dass all die Dinge die das Brautpaar will von den Gästen auch gemacht wird. Lieber etwas weniger Dinge planen und dafür werden alle gemacht als dass nur die Hälfte am Ende auf den Foto-Booth Fotos ist, kaum jemand ins Gästebuch geschrieben hat etc.
Die meisten Dinge sind eh super unnütz, sowohl für das Hochzeitspaar, als auch für die ha Gäste.

Als guter Trauzeuge solltest du von diesen ganzen Mumpitz abraten, das Geld sollte in gute Zigarren, guten Alkohol und Stripperinnen beim JGA investiert werden.
Zico198804.02.2020 06:33

Chinesische Himmelslaternen ? Sollen der Burner sein...



Wie witzig.
Avatar
GelöschterUser1014301
Passende Frau
Boar.. bitte keinen Fotobooth. Das ist mittlerweile so abgedroschen und nervig. Ständig sieht man bei Facebook unlustige Hochzeitsbilder davon 🙈 die sich immer und immer wiederholen. Es gibt bestimmt lustigere Partyspiele. Google ist dein Freund.
Ein Photobooth ist mittlerweile dermaßen langweilig geworden - wird nur noch selten genutzt und wahnsinnig witzige Bilder kommen dabei auch nicht mehr heraus.

Aktuell kommt ganz gut an:
- Videobooth
- Karten mit diversen Aufgabe ("Mache ein Selfie und ein Löffel auf der Nase") und ggf. ein QR-Code, welcher zu einer Whatsapp Gruppe führt. Kommt bei jüngeren Publikum sehr gut an.
- klassische Einwegkamera oder günstige analoge Point&Shoots besorgen und den Abend auf Film festhalten. Kommt bei jüngeren gut an (Analog ist wieder in) und Ältere fühlen sich auch in "ihre" Zeit zurückversetzt.
Bearbeitet von: "LordLord" 4. Feb
Punkt 1: Fotos der Hochzeit gehören nicht auf Facebook oder Instagramm - das übernimmt wenn überhaupt das Brautpaar. Dies auch ansagen lassen. Außer natürlich das Brautpaar sind sowieso Social Media Junkies - dann kann Punkt 1 gestrichen werden.
Punkt 2: Das Gruppenfoto mit einer Drohne machen. Wer Du keine hast, leih Dir eine im Freundeskreis oder bei einschlägigen Anbietern.
Punkt 3: EIn schönes hochwertiges Gästebuch schenken (Büttenpapier, Goldrand in Leder gebunden bspw. - natürlich nur, wenn das Brautpaar so etwas schön findet). Die ersten Seiten mit Polaroids und schönen Einträgen der Gäste füllen. Dann spart man sich auch die Fotobox. Verkleidungsutensilien kann man wahlweise auch dazu nehmen.
Punkt 4: Spiele und irgendwelche Laiendarsteller Darbietungen gehören auf einen Polterabend und nicht auf eine Hochzeitsfeier. Solche Dinge sind für 95% der Gäste langweilig und zerrupfen den Abend. Die Ganzen Anspielungen auf Sylvester 2015 sind zwar witzig, aber eben nur für diejenigen, die dabei waren. Möchte dann doch der Handballverein unbedingt im Tütü ein Medley zum Besten geben, läuft die Einplanung und Orga über die Trauzeugen.

Generell: Weniger Programmpunkte führen dazu, dass eine Hochzeitsfeier eine eigene Dynamik entwickelt und genau deswegen extrem legendär wird.
Moin,

wir hatten:
- Whiskybar/tasting da ich und mein Trauzeuge gerne Whisky trinken. Wir hatten 5 Flaschen unterschiedlicher art mit Beschreibung und einer Anleitung wie man schmeckt. War top und ist gut angekommen. (Kosten 250€)

-Photoboth haben wir uns gespaart, wir hatten eine Polaroid Kamera von Fuji mit 200 Abzügen, war top da die auch mobil war zusammen mit etwas Verkleidung etc. (Kosten 200€ wir haben die Kamera extra gekauft nutzen sie aber auch jetzt noch)
Hatten dafür auch 2 Kinosessel etc.

-Wir hatten einen Saxophonspieler zum Anfang der etwas Stimmung gemacht hat 150€ 3 Stunden

-Wir hatten eine Karikuratistin die am späten Nachmittag kam wo jeder hin gehen konnte und sich Zeichnen lassen konnte (natürlich auch als Paar oder Familie) (Kosten 180€ 2,5 Stunden)

-Schokobrunnen geliehen für die Candybar

-Spiele hatten wir von den Trauzeugen die klassischen mit der Übereinstimmung im battle gegen die Eltern und Schwiegereltern, sowie 10 Leute mussten gegeneinander antreten und sich immer sachen aus dem Publikum organisieren und schnell wieder auf den platz (man kennt das spiel denke ich)

-Unsere Trauzeugen hatten auch ein klasse Gästebuch organisiert. (Jengaspiel wo jeder auf Steinen unterschreiben konnte (Wir spielen gerne Spiele))
Schenk ihm Schnelle Laufschuhe
Turaluraluralu04.02.2020 02:40

Und wer ist überhaupt dieser AC/DC?[Bild]


Hello, falls nicht zuviel Korn getrunken wird, kommt irgendwann das Spiel "Tot sind wir noch lange nicht".
Abends Zuhaus wird gern nochmal in den Kühlschrank geschaut und über Onkel Heinrich und Nils und die Frauen geredet.
Goodbye,
TFL
es wurde ja schon fast alles genannt. Weniger ist oftmals mehr. Es gibt nichts schlimmeres wenn eine Hochzeit mit "Programmpunkten" zu voll gepackt ist. 1-2 kleine Spiele sind okay aber das kommt natürlich aufs Brautpaar an. Es sollte nichts gemacht werden, was das Brautpaar nicht will. Ich finde eine professionelle Fotobox auch nach wie vor ein Must have. Aber bitte dann auch eine richtige Fotobox und nicht einfach eine Kamera auf ein Stativ stellen, das ist einfach nicht das gleiche. An ansonsten wird auch m.M. viel zu viel gemacht. Kein mensch braucht meiner Meinung nach die ollen Gastgeschenke. Aber es sollte in erster Linie ja dem Brautpaar gefallen .

Ich finde es noch ganz schön, wenn durch eine Aktion Gäste ein Bild etc malen (gibt viele Ideen) was sich das Brautpaar dann später noch aufhängen kann.
Bearbeitet von: "derOlfi" 4. Feb
Einwegkameras für den Tisch sind super, bzw heutzutage eher Digi-Cams.
Somit ordentlich viele Schnappschüsse für das Album vom Brautpaar später, die nun nicht gestellt sind.

Hochzeitstorte, wenn man so einen Quatsch macht, auf KEINE FALL um Mitternacht machen. Party auf dem Höhepunkt und LICHT AN! KUCHEN! .... also bitte!
Statt Hochzeitstorte gabs bei uns noch mal deftige Häppchen. Kam gut an...

Guten DJ buchen. Schlechter DJ = Stimmungskiller. Band halte ich für Quatsch. Toll.... Live-Musik.... aber die Musik muss nun auch stimmen. Über Stunden.

Bloss keinen harten Alk. Verteiler nach dem Essen OK, aber Rest ist unkalkulierbar und kann eskalieren. Braucht keiner.

Partyspiele auf Minumum reduzierten. Sind unterm Strich eher langweilig und dienen dazu über das Brautpaar zu schmunzeln. ABER eins fand ich ganz witzig: Brautpaar konnte Aussagen nicht sehen, Gäste musste sich melden zu "Wer hat schonmal mit uns Urlaub gemacht", "Wer ist auch Fan von ..... ", "Mit wem schonmal richtig versackt..." .... war nettes Spiel, wo Gäste sich gemeldet hatten und gut gelacht wurde.

Auch ne nette Idee: unsere Gäste wurden gebeten auf Leinwand ein Bild für uns zu malen. Jeder Gast einen einen Teil beigetragen.

Gästebuch war auch prima, man konnte auch gut sehen, wer eher zu fortgeschrittener Stunde reingeschrieben hat
Haben auch schonmal zu einer Feier das Gästebuch mit "Sofortbildern" aufgewertet (Laptop/Drucker im Nebenraum).

Gäste einen "Zeitkapselbrief" schreiben lassen, diesen in ne Box und beim ersten Hochzeitstag dann zu öffnen vom Brautpaar. Nette Sprüche, Wünsche oder ähnlich. Können auch Gutscheine sein ("Essen bei uns", "Netten Wein" oder was auch immer)


Zu guter letzt: nicht über-organisieren. Rahmenbedingungen schaffen, Party sich selbst entwickeln lassen. Evtl halt 1 oder 2 Ideen, falls es Startschwierigkeiten gibt, zum ankurbeln dann.


EDIT:
Bloss keine Geschenke! Wer hat denn bitte Platz für den x-ten "witzigen" Toaster oder andere kreative Ideen? Tatsächlich lieber auf Geldspenden setzen, vielleicht mit Verwendungszweck (Hochzeitsreise). Zur Not noch mit dämlichen, reimenden Spruch... gibts bestimmt viele.
Bearbeitet von: "tomsan" 4. Feb
Was ich auch gut finde ist ein kleines Kennenlernspiel.
Also ich kenne das so, dass man am Anfang der Feier eine Karte bekommt auf der eine andere Person steht, die man unter den Hochzeitsgästen finden soll. Die Beschreibung ist natürlich recht wage und nicht so etwas wie "ich bin der Vater der Braut".
Wenn man die Person gefunden hat macht man zusammen ein Foto in der Fotobox.
Erstens fördert das gerade am Anfang einer solchen Veranstaltung die Kommunikation unter den Gästen und beschäftigt die Gäste noch.
Oftmals zieht sich gerade der Anfang einer solchen Veranstaltung sehr, da alle Gratulieren, Fotos gemacht werden mit Braut und Bräutigam und und und.
Da gehen mal schnell 1-2 Stunden drauf und die Gäste haben nichts zu tun.
Freunde haben bei unserer Hochzeit ein Video gezeigt.
Die hatten vor der Hochzeit fremde Menschen jeweils ein Bild von uns gezeigt und dann dazu Fragen gestellt:
Wie meinst du heißen die beiden?
Als was arbeiten sie?
Wo haben sie sich kennen gelernt?
.... und zum Schluss noch „was wünscht du dem Brautpaar?“

Das Interview wurde gefilmt (natürlich mit Einverständnis, bevor die Mydealz-Rechtsanwälte wieder kommen ) und zusammengeschnitten.

War wirklich super lustig und jeder hat viel gelacht.
+ Kostet nicht viel Geld
+ Lustig
+ nicht zu lange
+ jeder hatte was davon
- Equipment wird benötigt, wie Laptop, Beamer, Leinwand (letzteren beiden könnte man ggf. an der Location oder wenn vorhanden beim DJ Anfragen.
Cascadeya04.02.2020 08:14

Boar.. bitte keinen Fotobooth. Das ist mittlerweile so abgedroschen und …Boar.. bitte keinen Fotobooth. Das ist mittlerweile so abgedroschen und nervig. Ständig sieht man bei Facebook unlustige Hochzeitsbilder davon 🙈 die sich immer und immer wiederholen. Es gibt bestimmt lustigere Partyspiele. Google ist dein Freund.



Oh mein Gott, du bist noch bei Facebook?

Ich weiß nicht, man kann alles Mögliche so einfach runtermachen, versuch dich doch mal mit einem konstruktivem Beitrag. Die letzte Hochzeit auf der ich war hatte sehr viel Spaß mit einer Fotobooth, sicher, die innovativste Idee ist das nicht aber es kommt bestimmt auch nicht von Ungefähr, das es die auf so vielen Hochzeiten gibt.

Ich würde übrigens sagen, das beste Feier-Feature ist etwas, das individuell auf das Brautpaar zugeschnitten ist, also schwierig hier etwas vorzuschlagen

Ich für meinen Teil finde übrigens den DJ VIEL wichtiger als das Essen. Das Essen ist vielleicht der größte Preistreiber auf der Feier und ich wage einfach mal zu bezweifeln, dass es viele Hochzeitsgesellschaften gibt die einen wirklichen Unterschied zwischen 40€ p.P. und 60€ p.P. bemerken (und das ist ja noch niedrig angesetzt). Wie oft geht man denn wohl im Alltag oder auch zu besonderen Anlässen für mehr als 50€ p.P. Essen? Da würde ich überlegen was man wirklich haben muss. Ein guter DJ hingegen, der vielleicht ein paar Hunderter mehr kostet kann die ganze Feier auf ein anderes Level heben und ein rauschendes Fest davon machen. Okay, das muss man natürlich auch wollen.
was bei uns gut ankam, war eine Candybar mit Süßigkeiten aus Kindheitstagen, Schleckmuscheln, Brauseufos, Haribo, Brause
Eine Leinwand für Bundesliga oder einen schönen Film
adhskandidat04.02.2020 10:48

Kommentar gelöscht



Sorry aber das find ich schrecklich. Bin ja auf keiner Tagung.
Gerade ohne Schilder ist das Ansprechen und reden gefördert. (eigene Erfahrung)
darthkeiler04.02.2020 08:32

Punkt 4: Spiele und irgendwelche Laiendarsteller Darbietungen gehören auf …Punkt 4: Spiele und irgendwelche Laiendarsteller Darbietungen gehören auf einen Polterabend und nicht auf eine Hochzeitsfeier. Solche Dinge sind für 95% der Gäste langweilig und zerrupfen den Abend. Die Ganzen Anspielungen auf Sylvester 2015 sind zwar witzig, aber eben nur für diejenigen, die dabei waren. Möchte dann doch der Handballverein unbedingt im Tütü ein Medley zum Besten geben, läuft die Einplanung und Orga über die Trauzeugen.Generell: Weniger Programmpunkte führen dazu, dass eine Hochzeitsfeier eine eigene Dynamik entwickelt und genau deswegen extrem legendär wird.


Bei Spielen ect finde ich auch, dass weniger mehr ist. Direkt nach dem (Abend-)Essen oder am Nachmittag kann das nett sein um die Leute ein bisschen zu unterhalten aber es ist blöd, wenn de Party vielleicht um halb zwölf gerade an Schwung gewinnt und Tante Lusie aber dann unbedingt Ihren fotokopierten Zettel vorlesen möchte und alle doch bitte von der Tanzfläche gehen sollen. Auch hier gilt natürlich, um so individueller das Spiel auf das Brautpaar zugeschitten ist um so besser.
randomtask04.02.2020 10:36

Die letzte Hochzeit auf der ich war hatte sehr viel Spaß mit einer …Die letzte Hochzeit auf der ich war hatte sehr viel Spaß mit einer Fotobooth, sicher, die innovativste Idee ist das nicht aber es kommt bestimmt auch nicht von Ungefähr, das es die auf so vielen Hochzeiten gibt.


Da ich selber eine Fotobox habe und diese bei zahlreichen Hochzeiten aufbaue - es ist mittlerweile langweilig geworden. Die Bilderanzahl ist deutlich nach unten gegangen (von rund 1.000 Fotos auf ca. 250 Fotos) und auch die Motive sind deutlich langweiliger geworden.

Bei den letzten beiden Hochzeiten habe ich 5 Point&Shoots Analoge Kameras ausgelegt - dabei wurden 10 Rollen von 36er Filme verschossen. Die Bilder sind alle authentischer und emotionaler als die Boothbilder.
Leute hab mal den Thread abonniert... liest sich ja wie ein Gruselfilm der Spießigkeiten... wie alt seit ihr bei sowas?80?
Wir hatten eine Donutwand statt zu vielen aufwändigen Desserts
Ich bin bei Trauungen vorwiegend hinter den Kulissen unterwegs und das Beste, was ich 2019 gesehen habe, waren

1. Geschenkboxen inkl. > 50 Grußkarten + Sticker z. B. von dm und IKEA SOCKER Gewächshaus, neben denen sich 1 Rahmen inkl. Text befand (= Bitte suche Dir eine Karte aus und schreibe Deine Wünsche und Grüße an das Brautpaar darauf.)
2. Gästebuch + Sticker
3. Polaroid Kamera (= Macht gerne ein Foto von euch und klebt es in das Gästebuch.)
4. Geschenkbox inkl. 5 cm Pappherzen (= Hey, Mister DJ! Bitte schreibe Deine Musikwünsche auf eines der goldenen Herzchen und gib es beim DJ ab.)
5. Fächer bei hohen Temperaturen
6. WC Korb inkl. Blasenpflaster, Deodorant, Haarspray, Kaugummis u. a.
7. Selbst gemachte Rubbellose (= Starte eine Polonaise.)
8. Korb inkl. Flip Flops zu später Stunde

Immer Geschmackssache, aber von Fotoboxen habe ich schon 'n Trauma.
hangru04.02.2020 06:11

Wir hatten bei uns keine einwegkameras auf den Tischen, sondern im …Wir hatten bei uns keine einwegkameras auf den Tischen, sondern im Internet Digitalkameras gemietet und auf den Tischen platziert. Dazu hat jeder Tisch noch ein Aufgabenblatt bekommen mit Aufgaben, was fotografiert werden soll. Dabei natürlich auch lustige Sachen. Da sind teilweise echt super Bilder draus geworden. Und das mieten der Kameras war auch gar nicht so teuer.


Geht auch mit den Handys und celebrate App.
kaufinfo04.02.2020 16:03

Geht auch mit den Handys und celebrate App.


Wir hatten uns überlegt, das eben nicht (nur) mit den Handys fotografiert werden soll. Zum einen rennt man dann Ewigkeiten den Bildern hinterher, zum anderen wird es sicherlich auch Leute geben, die das Handy dann nicht mehr aus der Hand legen und eben nicht nur für Fotos verwenden. So hatten wir sofort alle Bilder von den SD-Karten der Digitalkameras und die Gäste hingen nicht nur die ganze Zeit am Handy. Das kommt dann aber sicherlich auch auf die Gäste an.
Wir haben unsere Hochzeit recht klein gehalten und sind dafür zweimal schön in den Urlaub gefahren, würde ich immer wieder so machen.
Die Hochzeit ist das Fest für die Braut und den Bräutigam und nicht für die Gäste. Aber das muss ja jeder selber wissen.

Aber wir haben auch Bekannte, die extra einen Hochzeitskredit aufgenommen haben... die sind mittlerweile geschieden.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler