Tipps für Urlaub (Baltische Staaten, Skandinavien)

4
eingestellt am 15. Aug
Ich werde im September die baltischen Staaten und Skandinavien mit Bus und Bahn bereisen und wollte fragen, ob ihr Tipps habt, was man unbedingt mal gesehen haben muss oder wo man sparen kann

Die Route ist so geplant:
1420691-tThnd.jpg
Ich freue mich über Antworten!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

4 Kommentare
Finde es immer unglücklich, die gleiche Strecke hin und zurück zu fahren, also bei dir zwischen Oslo und Bergen. Schau mal ob du irgendwie günstig mit dem Boot oder Bus von Bergen Richtung Stavanger kommst, dann kannst auch noch auf den Preikestolen, ist zwar mittlerweile etwas überlaufen aber fand es echt nett dort. Danach kannst “untenrum” wieder Richtung Oslo.
Ansonsten spart man sich durch Nachtzüge natürlich die Übernachtungskosten, hat aber - vor allem im Sitzabteil - natürlich weniger Komfort den Zug zwischen Oslo und Bergen übrigens unbedingt vorreservieren, konnten damals fast nicht mitfahren..
Würde dir noch die Lofoten empfehlen, aber das wäre wahrscheinlich ein zu krasser Umweg
karlo2116.08.2019 00:09

Finde es immer unglücklich, die gleiche Strecke hin und zurück zu fahren, a …Finde es immer unglücklich, die gleiche Strecke hin und zurück zu fahren, also bei dir zwischen Oslo und Bergen. Schau mal ob du irgendwie günstig mit dem Boot oder Bus von Bergen Richtung Stavanger kommst, dann kannst auch noch auf den Preikestolen, ist zwar mittlerweile etwas überlaufen aber fand es echt nett dort. Danach kannst “untenrum” wieder Richtung Oslo.Ansonsten spart man sich durch Nachtzüge natürlich die Übernachtungskosten, hat aber - vor allem im Sitzabteil - natürlich weniger Komfort den Zug zwischen Oslo und Bergen übrigens unbedingt vorreservieren, konnten damals fast nicht mitfahren..Würde dir noch die Lofoten empfehlen, aber das wäre wahrscheinlich ein zu krasser Umweg


Danke
Kritischer Punkt: Du brauchst dringend eine Kreditkarte, welche keine Währungsgebühr hat. Da bleibt als absolut schmerzlose Variante nur die DKB als Gehaltskonto übrig.
sdfsdf222216.08.2019 10:24

Kritischer Punkt: Du brauchst dringend eine Kreditkarte, welche keine …Kritischer Punkt: Du brauchst dringend eine Kreditkarte, welche keine Währungsgebühr hat. Da bleibt als absolut schmerzlose Variante nur die DKB als Gehaltskonto übrig.


Revolut, Curve, N26, Berliner VoBa Goldkarte, KlarnaCard und DKB sind dabei. Ich dürfte da keine Probleme haben
Bearbeitet von: "JanKohl" 16. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen