Tipps Ratschläge für Flug/ Hotel/ Sehenswürdigkeiten von London

Ich plane in den Osterferien nach London für 3-7 Tage zu fliegen. Möchte aber selber mein Reiseleiter sein, da ich kein Bock habe auf eine "Kaffeefahrt" mit uns als jüngste Teilnehmer mit Abstand zu sein oder gibt es Alternativen) Vielleicht kann mir Jemand 1 oder 2 Fragen beantworten.

- Flug buchen, denke ich mal schaffe ich ;-)
- Welches Hotel/ Pension könnt Ihr empfehlen (sollte schon günstig liegen zu den Sehenswürdigkeiten)
- Vorab die Eintrittskarten kaufen ? Oder gibt es ein Combiticket (relevanten Sehenswürdigkeiten (keine Museumsbesuche) von London)?
- Wie lange brauch man ca. für die Besichtigung von London 3 oder 4 oder.. Tage ?
- Was könnt Ihr noch empfehlen oder auf was man achten sollte ?

Danke


14 Kommentare

Hol dir den London Pass.

War letztes Jahr für zwei Tage (bzw. eine Nacht) in London und habe im Tune Hotel Kings Cross geschlafen. Von den Tune Hotels gibt es mehrere in London verteilt.
Ich fand das Hotel für eine kurze Städtereise perfekt. Sauber, zentral und vor allem günstig.

Falls ich demnächst nochmal nach London reise, sind die Tune Hotels auf jeden Fall mit dabei

Admin

ronallan23. August

Hol dir den London Pass.


Aber nur, wenn ihr auch wirklich die Sehenswürdigkeiten machen wollt (dann lohnt sichs schnell), sonst reicht die OysterCard - die sollte sich auch schon bei 3-7 Tagen rentieren.

Wichtig am Wochenende ist in London alles touristische sterbensvoll, also wenn es geht unter der Woche hin, aber beachten, dass manche coole Sachen (wie z.B. Markt) nur am Wochenende sind.

Was muss man machen? 1 Tag übliche Touritour (vielleicht hop on / Hop off Bus? - am besten wochentags) // Shoreditch Hipster District - coole Läden ablaufen, guten Kaffee trinken und Mittag essen // Bisschen in Soho rumlaufen // Camden Market // Borough Market

und vieles vieles mehr

English breakfast und Roast Chicken with Yorkshire Pudding nicht vergessen

Admin

saddi8723. August

War letztes Jahr für zwei Tage (bzw. eine Nacht) in London und habe im Tune Hotel Kings Cross geschlafen. Von den Tune Hotels gibt es mehrere in London verteilt.Ich fand das Hotel für eine kurze Städtereise perfekt. Sauber, zentral und vor allem günstig.Falls ich demnächst nochmal nach London reise, sind die Tune Hotels auf jeden Fall mit dabei


AUTSCH! Ich fand das Tune absoluten Horror, war in genau dem gleichen Aber gut, ich bin inzwischen auch ein wenig älter und muss es mir glaube ich nicht mehr ganz so krass geben Seit kurzem gibt es ein Motel One in London für mich die perfekte Mischung aus Preis/Leistung (100 Pfund die Nacht), aber klar wenn es einem wirklich nur ums pennen geht - dann ist die Lage auf jeden Fall gut und sauber war es eigentlich auch Aber Achtung - Handtücher kosten extra!!! Das hatte mir ehrlich gesagt schon allein die Stimmung verdorben, weil ich mir irgendwie vorgestellt habe, dass vor mir bestimmt jemand gepennt hatte, der sich kein Handtuch genommen hat.
Bearbeitet von: "admin" 10. September

- Wie lange brauch man ca. für die Besichtigung von London 3 oder 4 oder.. Tage ?

Kommt immer drauf an, was du machen willst. Ich war über die letzten 3-4 Jahre zusammengerechnet sicher knapp 2 Wochen da und habe immer noch nicht alles gesehen, was für mich interessant ist. Wirst also locker was für 3 oder 4 tage finden

- Was könnt Ihr noch empfehlen oder auf was man achten sollte ?

Nichts in Chinatown essen, ist zu 95% geschmackloses Touri-Essen. Generell ist Essen in London sehr teuer, und wenn es billig ist, ist es meistens richtiger Mist (außer natürlich internationale Ketten wie McDonalds oder so, aber dafür muss ich nicht nach London fahren).
Madame Tussauds ist überteuert und lohnt sich nicht.
Wenn man von den ganzen Menschen genug hat, ist es in Greenwich sehr nett (und der Nullmeridian ist besonders abends interessant).
Bearbeitet von: "mathiass" 10. September

Bin mit airbnb in London gewesen. Hatte mit Glück etwas in shoreditch gefunden ... waren aber kaum Hipster unterwegs. Würde etwas oberhalb der Themse in Zone 1 oder 2 nehmen.

Je nachdem was Dich interessiert lohnen sich der LondonPass (Kombiticket für mehrere Sehenswürdigkeiten) und/oder 2for1, und damit sparst Du ggü. Einzelkauf von Tickets. Beim Londonpass ist ne 1 tägigie Stadtrundfahrt (Hop on/off) und Bootsfahrt mit dabei, und den würde ich Online kaufen (gibt/gab bis zu 20% Rabatt).

Für 2for1 brauchst Du ein Ticket von Britisch Rail, die günstigste Einzelkarte kostet so ca. 3,50 GBP, aber die Oyster Card von British Rail (wichtig: nicht Transport for London) geht auch.

Bearbeitet von: "Popoplops" 23. August

Danke erst mal für die Informationen. Möchte die Woche vor Ostern (Werktag) London besuchen und nicht unbedingt am WE, damit es etwas leerer ist. Das Motel One sieht nicht schlecht aus.

Admin

AirBNB ist übrigens ein super Tipp. Ganz vergessen zu erwähnen. Alternativ 9flats oder Homeaway. Je nachdem wieviel Zeit ihr habt, solltest Du aber bei AirBNB auf die Instantbookings achten, sonst wirst Du erst ewig immer wieder und wieder abgewiesen.
Bearbeitet von: "admin" 23. August

Popoplops

Bin mit airbnb in London gewesen. Hatte mit Glück etwas in shoreditch gefunden ... waren aber kaum Hipster unterwegs. Würde etwas oberhalb der Themse in Zone 1 oder 2 nehmen.Je nachdem was Dich interessiert lohnen sich der LondonPass (Kombiticket für mehrere Sehenswürdigkeiten) und/oder 2for1, und damit sparst Du ggü. Einzelkauf von Tickets. Beim Londonpass ist ne 1 tägigie Stadtrundfahrt (Hop on/off) und Bootsfahrt mit dabei, und den würde ich Online kaufen (gibt/gab bis zu 20% Rabatt).Für 2for1 brauchst Du ein Ticket von Britisch Rail, die günstigste Einzelkarte kostet so ca. 3,50 GBP, aber die Oyster Card von British Rail (wichtig: nicht Transport for London) geht auch.



Hab bei Airbnb 40€ für 2 Personen bezahlt, besser geht es nicht. Die günstigste Strecke für das 2for1 Angebot ist diese hier: thetrainline.com/tra…all hat ca 2,2 GBP gekostet als ich letztes mal da war. Hat Problemlos funktioniert im Tower.
Mein persönlicher Tipp als LondonEye Alternative ist der Skygarden. Er ist kostenlos und hat eine super Aussicht. Man muss vorher hier Tickets holen. https://skygarden.london/

Also die Alternative mit Airbnb hört sich gut an, dachte da gibt es nur Zimmer zu mieten Aber richtige abgeschlossene Bereiche ist schon gut.

ulfilein007

/clapham-junction-to-vauxhall hat ca 2,2 GBP gekostet als ich letztes mal da war. Hat Problemlos funktioniert im Tower. Mein persönlicher Tipp als LondonEye Alternative ist der Skygarden. Er ist kostenlos und hat eine super Aussicht. Man muss vorher hier Tickets holen. https://skygarden.london/


Super, habe noch nie davon gehört, also Danke für Dein Tipp.

Wenn du London und die Sehenwürdigkeiten verstehen möchtest, solltest Du dich vorher ein bischen mit der Englischen Geschichte auseinandersetzen. Wenn Du das machst verstehst Du mehr von den ganzen Sehenwürdigkeiten. Es gibt hier von Spiegel ein geniales Buch, wo das sehr anschaulich erzählt wird. Liest sich sehr leicht.
Den besten Ausblick über London hast Du von der Sankt Paul´s Cathedral vom oberen Goldenen Steig. Ist ein kleines Abententeuer da hochzusteigen, aber du wirst begeistert sein bei schönem Wetter. Denk daran, dass die Führungen im Tower von Tower Guards gemacht werden. Das sind keine Tour Guides sondern die Leibwache der Königen. Soldaten mit mindestens 22 Jahren Dienstzeit, welche dort nach einer sehr sehr strengen Auswahl mit Ihren Familen Leben dürfen. Es gibt mehr Menschen, welche auf den Mond waren als bislang von dem Königshaus berufene Tower Guards. Behandele die Wachen vor den Eingängen mit Respekt. (Also keine Faxen aller ich bring dich zum lachen). Das sind keine Wehrpflichtigen sondern Soldaten, welche schon als Spezialeinheit im aktiven Einsatz waren und entsprechende Dinge erlebt haben. Wird von den Engländern also entsprechend betrachtet wenn da jemand so einen scheiß macht.
Die Oyster Card reicht vollkommen aus. In London benutze ich die Apps London Offline Stadtplan und U-Bahn London. Die reichen gut aus um sich zurechtzufinden.

Viel Spaß in London.Hier kann man sehen wie verschieden Kulturkreise freidlich und respektvoll miteinander Leben. Ist für mich die schönste Stadt der Welt. London kann man nicht als Schnäppchen erleben. Es ist dort nunmal alles sehr teuer.

Bearbeitet von: "snaepattack" 26. August

Auf der Londonseite findest du auf jeden Fall noch ein paar Tipps, Spaziergänge und Fahrradtouren.

londonseite.de

TuneHotel Canary Wharf fand ich super. Easy Hotel ist eigentlich auch okay. Zumindest günstig.
Zum schlafen bei nicht allzu hohen Ansprüchen auf jeden Fall preislich unschlagbar.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Selber Craft Beer brauen mit Minibrew35
    2. jemand hier mit Bild + Abo?78
    3. [Simyo/Blau.de] Anrechnung von Startguthaben bei abgehender Rufnummernporti…11
    4. Krokojagd 201663124

    Weitere Diskussionen