Todesfall - was passiert mit gebuchten Flugtickets?

24
eingestellt am 25. Okt 2017
Hallo Community,

im August haben wir uns noch tierisch über den Deal gefreut:
mydealz.de/dea…451

Leider bin ich seit 4 Wochen überraschend Witwer. Kennt sich jemand zufällig damit aus, was nun mit dem Flugticket passiert?

Noch weiß ich selbst nicht ob ich im Mai dann fliegen möchte. Aber sicherlich nicht alleine.
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Mein Beileid.

Zum Thema selbst kann ich leider nix sagen.
24 Kommentare
Hm mein herzliches Beileid. Ich hätte wohl jetzt andere Sorgen, als wegen 600€ zu streiten, aber da geht jeder anders mit um. Vielleicht umschreiben lassen und verschenken an Freunde, Kinder etc...?

Vielleicht ist es ja aber doch genau richtig, deine Freunde in Kanada zu besuchen. Ablenkung etc,,,
Bearbeitet von: "XadreS" 25. Okt 2017
Mein Beileid.

Zum Thema selbst kann ich leider nix sagen.
Ruf einfach Mal an. Ich hab aus persönlichen Erfahrungen heraus mitbekommen dass Tod oft zu sehr viel Kulanz führt.
Pustemann25. Okt 2017

Ryanair wäre da …Ryanair wäre da kulant.https://www.ryanair.com/de/de/nutzliche-infos/service-center/haufige-fragen/Anderungen-vor-flugantritt/Ein-familienangehoriger-ist-verstorben-Ich-mochte-deshalb-meine-reise-stornieren-Was-kann-ich-tun


Auch nicht, da der Flug erst im Mai stattfindet.

Grundsätzlich gilt, dass der Erbe in die Stellung des Erblassers Eintritt. Er kann den Flug auf sich umschreiben lassen und selbst fliegen. Oder aber der Erbe storniert den Flug so wie es der Erblasser hätte tun können. D.h. auch mit allen Stornokosten etc..
Verfasser
KojoteSchaschlik25. Okt 2017

Ruf einfach Mal an. Ich hab aus persönlichen Erfahrungen heraus …Ruf einfach Mal an. Ich hab aus persönlichen Erfahrungen heraus mitbekommen dass Tod oft zu sehr viel Kulanz führt.


Habs leider über den französischen Anbietet gebucht. Und ich kann kein französisch. Werde es wohl oder übel mit google translate per mail probieren.
In der Buchungsbestätigung sollte das alles drin stehen, waren bei mir 10 Seiten die man per Email als PDF bekommen hat. Falls das alles auf Französisch war, sollte das gleiche auch in den AGB der jeweiligen Airline stehen. Ist viel zu lesen, ggf. nach Stichworten suchen.
normal einfach bei der Airline anrufen, bei Todesfällen voiden die das Ticket meist einfach und man bekommt sein geld zurück. da in deinem fall über ein OTA gebucht, müsstest du wohl leider über die stornieren lassen. bei deutschen unternehmen dürften die meines wissens nach gar keine gebühren für einen storno verlangen, bei ausländischen firmensitz hab ich keine ahnung. normalerweise steht in den tarifbedingungen der meisten tickets sowas wie:"Waived for death of passenger, family member or accompanying passengers as evidenced by a certificate." bedeutet das du gegen vorlage einer (ich hasse dieses Wort) Sterbeurkunde dein gesamtes Geld zurück bekommst.
Auf jeden Fall mein Beileid und viel Erfolg bei der Erstattung.
auch von mir mein herzliches Beileid
sowas hier zu lesen ist wirklich verdammt traurig, vor allem wenn ihr vor ein paar Monaten noch einen Deal über Mydealz hier gebucht hattet. mein Beleid. Auch wenn es letztlich natürlich ganz deine Entscheidung ist, könnte der alleinige Flug nach Kanada zu Freunden/Verwandten nicht ganz verkehrt sein...Viel Kraft für die Zukunft.
Mein herzliches Beileid
Urgs... Das ist harter Tobak für das Diverse.

Ich wünsche dir viel Kraft und für den Vorgang mit der Airline die nötige Kulanz.


Schön ist es auch zu sehen, dass bei solchen Nachrichten kein Mist geschrieben wird.
Auch ich wünsche dir und deiner Familie viel Kraft, mein Beileid. Sehr traurig sowas zu lesen, vorallem wenn man sich zusammen auf den Urlaub gefreut hat. Wünsche dir, dass du das Geld komplett zurückbekommst (kann vllt finanziell ein bisschen weiterhelfen) oder besuchst mit jemandem aus deiner Familie oder einem Freund/Freundin den gebuchten Ort, vllt würde sie es auch so wollen... viel Kraft :((
Bearbeitet von: "Verteilerkasten" 25. Okt 2017
Verfasser
Danke Euch allen für die lieben Worte.
Wir hatten gleich bei 2 Reisedeals vor kurzem hier zugeschlagen. Die Fahrt mit der Stena Fähre nach Göteborg trete ich nun auch an. Zum Glück kommt jemand mit. Ist für mich auch so etwas wie eine "Abschiedsreise".
Ach es hätte noch so lange weitergehen können und dann ist ohne Vorwarnung alles von einer auf die anderen Sekunde anders und vorbei...

Denke auch ich probiere einfach das 2. Ticket auf jemand anderes umschreiben zu lassen.
Mein Beileid, da ist mir jede noch so dumme Frage in Diverses lieber, als so eine Tragödie!
Viel Kraft Bro
Mein Beileid.
ist ja erst im mai. es waere fuer den flugbetreiber eben gut zu wissen ob du dein eigenes ticket noch behalten moechtest oder nur das von deiner verstorbenen frau stornieren moechtest. denke auch, dass der flugbetreiber mit sich reden laesst.
Mein Beileid.

Schreib ne Email auf deutsch... irgendwo gibts einen Mitarbeiter der deutsch kann, da lässt sich sicher was klären.
Mein Beileid.
Herzliches Beileid.

Wenn man stornieren will sollte man das so schnell wie möglich machen. Nach deutscher Rechtsprechung hat man bei Stornierung 6 Monate vor Abflug Anspruch auf eine vollständige oder nahezu vollständige Erstattung des Ticketpreises.
Avatar
GelöschterUser328347
Mein Beileid.
Von mir gibt es kein Beileid, sondern Respekt. Ein Todesfall ist unwiderruflich, die meisten brauchen Jahre um das zu verarbeiten, macht jeder auf seine Weise, wenn ihr eigentlich zusammen reisen wolltet, würde ich die Reisen auch antreten und Dinge machen die dir Freude machen. Das Leben ist für dich nicht zuende, das sollte man sich immer wieder versuchen klar zu machen, auch wenn das sehr schwer fällt.

Nimm einen Menschen mit, der dich auf positive Gedanken bringt, es sollte machbar sein das Ticket bei dem Reiseveranstalter umzubuchen, da ein Todesfall dazu führt, dass der eigentlich reisende die Reise unter keinen Umständen antreten kann, müsste sogar ein Storno möglich sein, aber ich glaube dir ist mit einem netten Menschen der mitfährt mehr geholfen.

Alles Gute und wie gesagt absoluter Respekt, Beileid gibts ja schon mehr als genug.
Vielleicht kann @der_Seebaer ja was dazu sagen?
Bearbeitet von: "kartoffelkaefer" 25. Okt 2017
Sailor198125. Okt 2017

Habs leider über den französischen Anbietet gebucht. Und ich kann kein f …Habs leider über den französischen Anbietet gebucht. Und ich kann kein französisch. Werde es wohl oder übel mit google translate per mail probieren.


Du kannst auch versuchen auf englisch zu schreiben. Die sollten ja wohl einen Mitarbeiter haben der das dann versteht.
An sich sind die da sehr kulant was das angeht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler