TomTom Navigationsgerät »Start 25 M Central Europe Traffic inkl. Tasche« für 75 Euro

Ich bin auf einen Anbieter Namens MODOMOX gestoßen welcher Navigationsgeräte zu unschlagbaren Preisen anbietet. Kann jemand etwas über diesen Anbieter aussagen denn ich bin mir nicht sicher ob diese Seite Seriös ist.

modomox.de/

Vielen Dank im voraus für Eure Infos !!!

16 Kommentare

kein plan:o

Unseriös. Finger weg!

Sicher? Das modomox unseriös ist? Habe dort vor 2 Tagen nämlich ein Navi bestellt

Er bietet doch Paypal an, sehe da nichts Schlimmes.

Paypal funktioniert angeblich momentan nicht !

Zitat Email:
Ihre Bestellung ist in Bearbeitung

Hallo,

Wir haben Ihre Bestellung überprüft und können Ihnen mitteilen, dass Ihre Bestellung sofort lieferbar ist.

Bitte überweisen Sie den vollständigen Betrag an unsere nachfolgende Bankverbindung.

Empfänger:
MARCIN WASIELEWSKI

IBAN: DE59 4401 0046 0178 2834 61
BIC: PBNKDEFFXXX

BANK: POSTBANK

Verwendungszweck: Ihre Bestellnummer

Sobald Ihre Zahlung bei uns eingetroffen ist,
werden wir uns schnellstmöglich um den Versand Ihrer Ware bemühen.

Also kein paypal, was tun ?

Ich habe danach ein wenig recherchiert und habe herausgefunden das die angegebene Rufnummer der Firma bereits auf einer anderen Betrügerichen Seite benutzt wurde !

Name: Marcin Wasielewski
Addresse: Niedergeorgswerder Deich 53
Stadt: Hamburg
Telefon: +49.15207846829
Fax: +49.89.55061272

Hier die Fake Shop Warnung für www odido24 net !

webwatcher.eu/for…844

Bearbeitet von: "Blechbox" 1. September

Also bin ich auf Betrüger reingefallen!!!
Was kann ich nun tun? Habe denen schon am 29.08.16 108€ für das Navi überwiesen da angeblich Paypal für 2 Wochen defekt ist

Hallo,

das würde ich auch gerne wissen. Von mir wurden 84 € überwiesen. Ich hoffe ja noch. Aber der Drops ist wohl gelutscht. Scheiße.

Wünsche trotzdem schönes WE.

Ich habe mich mal schlau gemacht was man als Betroffener unternehmen sollte:

Wer Opfer eines Betrugs im Internet wurde, sollte diesen melden. Die Meldung können Sie bei einer Verbraucherschutzorganisation oder bei der Polizei machen. Beide Institutionen haben unterschiedliche Aufgabenbereiche und können Ihnen daher auf unterschiedliche Weise helfen.

Maßnahmen des Verbraucherschutzes bei Internetkriminalität

Verbraucherschutzorganisationen helfen Ihnen weder, die Täter zu ermitteln, noch sorgen sie dafür, dass der entstandene Schaden ersetzt wird. Wenn Sie im Internet betrogen wurden, erhalten Sie von diesen Organisationen Tipps, auf welchem Weg Sie Ihren Schaden geltend machen können.
In Einzelfällen hilft der Verbraucherschutz auch, Gemeinschaften Betrogener zu gründen. Sie helfen beim Adressentausch und bei Sammelklagen. Wenn Sie einen Betrug im Internet melden, warnen die Organisationen vor den Tricks der Täter. Mit einer Meldung verhindern Sie also indirekt neue Straftaten.

Den Betrug bei der Polizei melden

Die Polizei ist für die Vermeidung und die Verfolgung von Straftaten zuständig. Sobald Sie einen Betrug melden, beginnt die Behörde, die Täter zu ermitteln. Bei einer Straftat im Internet ist oft eine internationale Zusammenarbeit nötig. In Verdachtsfällen ergreift die Polizei Maßnahmen, um Beweise über Hausdurchsuchungen und Beschlagnahmen zu sichern. Grundsätzlich gilt: Nur wenn Sie einen Betrug der Polizei melden, ermöglichen Sie die Bestrafung der Täter.


Es ist sinnvoll, beide Organisationen zu informieren

Sofern Ihnen nur die Bestrafung des Betrügers wichtig ist, müssen Sie den Verbraucherschutz nicht einschalten. Um indirekt künftige Straftaten zu verhindern, ist die Meldung beim Verbraucherschutz sinnvoll. Dieser informiert Internet-Nutzer über Betrugsfälle im Netz und gibt Hinweise zu deren Vermeidung. Eine Meldung ist also beiden Organisationen empfehlenswert: Sie hilft Ihnen, aber auch anderen Verbrauchern.

Am 21.8.16 Navi bestellt. Keine Ware und auch nicht Geld zurück ! Alles fauler Zauber

Hier gibt es auch noch etwas nachzulesen für alle die es Betrifft:

Beitrag - kennt jemand modomox ?

Link dazu:
nc750.de/for…971

Nachdem das Geld für das Navi von meinem Konto abgebucht war und keine Ware kam, habe ich mehrere E-Mail an
"info info@modomox.de" gesandt.

Darauf bekam ich folgende Nachricht:

info@modomox.de

Hallo, Ihre Sendungsnummer lautet: JJD140................

Wenn ich die DHL Sendung aufrufe, wurde die Sendung zum Weitertransport aus der Packstation entnommen.

Bei Eingabe der Empfänger PLZ erscheint der Text: Die eingegebene Postleitzahl stimmt nicht mit der PLZ des Empfängers überein.
Nach Rückfrage beim DHL Paketzentrum, wird die Sendung mit falscher PLZ an den Absender zurückgesandt.

Geld in den Sand gesetzt

Oje dann wurden wir wohl reingelegt. Naja aber werde es versuchen irgendwie publik zu machen, dass es anderen Leuten erspart bleibt wie wir hier betrogen zu werden.

Habe grad versucht die Seite zu googeln und es gibt sie nicht mehr!!

Hurra, dann hat unser Beitrag ja hoffentlich einige Leute vor schlimmeres bewahren können.

Modomox existiert nicht mehr.

Der angebliche Firmeninhaber Marcin Wasilewski ist übrigens laut wikipedia ein polnischer Fußballspieler !!!

Naja und einige wurden richtig abgezockt!!!!

Ebenfalls am 02.09.16 74,99 Euro fur ein Navi überwiesen. Navi nicht erhalten. Kein Kontakt möglich. Habe heute Anzeige wegen Betruges erstattet.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [eBay] Ware entspricht nicht der Artikelbeschreibung1630
    2. [Amazon Blitzangebot] Eneloop AA und AAA heute (05.12.) um 19:04 und 19:09 …2329
    3. Amazon Go - Lebensmittelstore ohne Kassierer/ Warteschlangen65
    4. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1641

    Weitere Diskussionen