Topfset mit kl. Töpfen, Induktion, Empfehlung

13
eingestellt am 19. Jan
Hallo, die meisten Topfsets werden ja immer verrissen...
Kann mir jemand ein kleines Topset für Induktion empfehlen, welches wirklich hält was es verspricht.
Preis erstmal egal.
Vielen Dank für die Hilfe.
Michi
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

13 Kommentare
Fissler Profi Collection

fissler.com/de/…on/

Selbst gekauft 2009 und seither ohne Probleme im Einsatz; Ersatzdeckel waren 12€ beim fissler-Händler vor Ort
bli-bla-blubb19.01.2020 13:38

Fissler Profi …Fissler Profi Collectionhttps://www.fissler.com/de/produkte/produktliste/topfe/original-profi-collection/Selbst gekauft 2009 und seither ohne Probleme im Einsatz; Ersatzdeckel waren 12€ beim fissler-Händler vor Ort


Danke. Das ist zwar obere Preisklasse, werde aber mal genauer anschauen und prüfen, ob es Sinn macht, diese Töpfe einzeln zu kaufen ... nach und nach.
Im Set oft für um die 300€ zu haben, bekamen es beim Verkaufsoffenen Sonntag im ‚cockmal‘ für 299€, ist halt etliche Jahre her
Gibt es gerade wieder hier für 299: xxxlutz.de/p/f…308

Hab ich selber, werde aber wahrscheinlich von hier noch 1-2 Sauteusen und 1 Bratpfanne von Demeyere Atlantis dazuholen. Erst muss aber aus Platzgründen das Ikea-Zeugs weg.
avilon19.01.2020 14:22

Gibt es gerade wieder hier für 299: …Gibt es gerade wieder hier für 299: https://www.xxxlutz.de/p/fissler-kochtopfset-edelstahl-5-teilig-0037240308Hab ich selber, werde aber wahrscheinlich von hier noch 1-2 Sauteusen und 1 Bratpfanne von Demeyere Atlantis dazuholen. Erst muss aber aus Platzgründen das Ikea-Zeugs weg.


vielen Dank.
das Demeyere Dingens ist noch mal ne Ecke exklusiver... so gut kann ich gar nicht kochen hahahaha
muc08919.01.2020 14:53

vielen Dank. das Demeyere Dingens ist noch mal ne Ecke exklusiver... so …vielen Dank. das Demeyere Dingens ist noch mal ne Ecke exklusiver... so gut kann ich gar nicht kochen hahahaha


Naja nach ‚Preis erstmal egal‘ klingt es nicht so grad....
Hatten davor Ikea-Töpfe und dann 1x richtig

Dazu nen Wok, Le Creuset Pfanne und ne gute von Tefal
bli-bla-blubb19.01.2020 15:41

Naja nach ‚Preis erstmal egal‘ klingt es nicht so grad....Hatten davor Ike …Naja nach ‚Preis erstmal egal‘ klingt es nicht so grad....Hatten davor Ikea-Töpfe und dann 1x richtigDazu nen Wok, Le Creuset Pfanne und ne gute von Tefal


stimmt. aber ich wollte schon erstmal nach Qualität fragen und dann das Budget demnach ausreizen.
Mit dem Angebot von Lutz bin ich nun eigentlich sehr zufrieden... lese mich gerade noch ein .
Vielen Dank für die Hilfe
bestellt
bli-bla-blubb19.01.2020 13:38

Fissler Profi …Fissler Profi Collectionhttps://www.fissler.com/de/produkte/produktliste/topfe/original-profi-collection/Selbst gekauft 2009 und seither ohne Probleme im Einsatz; Ersatzdeckel waren 12€ beim fissler-Händler vor Ort


Kann ich bestätigen. Die Qualität ist so gut, dass man das Set sicher 20 Jahre und mehr nutzen kann (je nach Häufigkeit der Verwendung).
bli-bla-blubb19.01.2020 13:38

Fissler Profi …Fissler Profi Collectionhttps://www.fissler.com/de/produkte/produktliste/topfe/original-profi-collection/Selbst gekauft 2009 und seither ohne Probleme im Einsatz; Ersatzdeckel waren 12€ beim fissler-Händler vor Ort


Schließe mich auch noch an. Haben wir bereits seit fast 10 Jahren im Einsatz und die sind wie neu.
Das gute an Induktion was die reine Kochleistung angeht machen die Töpfe da keinen Unterschied mehr, da diese keinen planen Boden benötigen, bei allen anderen Elektirischen Herden ist das was anderes, man kann also Getrost etwas mehr für Induktion ausgeben, kann aber auf der anderen seite bei den Töpfen sparen.
Evilgod19.01.2020 18:29

Das gute an Induktion was die reine Kochleistung angeht machen die Töpfe …Das gute an Induktion was die reine Kochleistung angeht machen die Töpfe da keinen Unterschied mehr, da diese keinen planen Boden benötigen, bei allen anderen Elektirischen Herden ist das was anderes, man kann also Getrost etwas mehr für Induktion ausgeben, kann aber auf der anderen seite bei den Töpfen sparen.


Bedingt: das Halten der Hitze ist ein anderer Punkt. Da kann es dann bei (gerade dünner) Billigware mit zweifelhaftem Materialmix schon zu Problemen kommen, wenn die Temperatur durch die An-Aus-Zyklen der Platte bspw. auf kleiner Stufe zu schwanken beginnt. Heiß wird auf Induktion natürlich Alles, da hast du Recht. Aber ganz ganz unten ins Regal würde ich dennoch nicht greifen.

Generell: schon Mal aufgefallen, dass die meisten Sachen auf denen "Profi" drauf steht selten bei den Profis zum Einsatz kommen? Nur Mal sowas zum Nachdenken. Bei Pfannen beispielsweise haben sich in großen Teilen der Gastronomie ja auch "günstige" Eisenpfannen wie etwa von De Buyer durchgesetzt. Klar gibt es auch die Küchen, in denen Alles 18/10 und poliert ist, denke das ist aber doch eher die Seltenheit.
Bearbeitet von: "robinjheller" 19. Jan
Evilgod19.01.2020 18:29

Das gute an Induktion was die reine Kochleistung angeht machen die Töpfe …Das gute an Induktion was die reine Kochleistung angeht machen die Töpfe da keinen Unterschied mehr, da diese keinen planen Boden benötigen, bei allen anderen Elektirischen Herden ist das was anderes, man kann also Getrost etwas mehr für Induktion ausgeben, kann aber auf der anderen seite bei den Töpfen sparen.


Wenn Du Dein Induktionskochfeld länger nutzen möchtest solltest Du schon auf gute Töpfe achten.
Wenn nur unzureichend Material für die Leistungsaufnahme im Boden verbaut ist und Du die Kochstelle voll aufdrehst, versucht der Herd den Topf zu erwärmen, das klappt aber nicht gut, da die Energie nicht abgenommen wird. Folge ist ein ständiges anfahren und abschalten der Kochstelle, was irgendwann Folgen hat. Beim Kundendienst sind das dann die Killertöpfe.
Leider gibt es für Induktiongeeignet keine Norm, wieviel Material im Verhältnus zur Bodenfläche enthalten sein muß.
Wir haben kürzlich ein Silit-Topfset Modesto gekauft und sind sehr zufrieden. Die Töpfe speichern die Hitze sehr gut.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler