ABGELAUFEN

TP-LINK Archer C7 AC1750 für 75€ - 1300MBit/s WLAN-Router *UPDATE*

Admin

UPDATE 8

Im Rahmen des Cybersale bietet Cyberport den TP-LINK Archer C7 AC1750 heute zu einem guten Preis an:



Ganz taufrisch ist der Archer C7 zwar nicht mehr auf dem Markt, aber normalerweise ist er wirklich sehr preisstabil, danke J_R.



Ursprünglicher Artikel vom 13.07.2013:


JohnK hatte ja bereits gestern beim kleinen Bruder darauf hingewiesen, aber jetzt ist der Preis nochmal gute 20€ gefallen und so ist der Nachfolger jetzt der fast bessere Deal (danke LuTz007).



Wer noch einen 20€ Conrad Gutschein hat, kommt sogar noch günstiger weg.


Der TP-LINK Archer basiert auf dem neuen AC1750-Standard und damit werden dann theoretisch Geschwindigkeiten bis 1300Mbit/s unterstützt. Natürlich braucht man auch noch ein Gerät das diesen Standard unterstützt. Brauchbare Testberichte fehler leider noch. Bei Chip gibt es 84,5%, bei Amazon Deutschland wurden mal wieder alle Bewertungen zahlreicher Modelle zusammengemischt. Bei Amazon England wird man dann relativ übersichtlich fündig – 4,5 Sterne. Einen deutlich detaillierten Erfahrungsbericht findet man dann noch im Overclockers Forum. Ich übernehme daraus auch mal die Pro- und Contra-Liste, da es mir ohne ausführlichere Testberichte nicht wirklich möglich ist eine bessere Einschätzung zu geben.


563265.jpg


Pro

+ leichte Einrichtung

+ sehr gute Leistung

+ sehr viele Features

+ 3 Jahre Garantie


Contra

– startet neu bei Änderung von Settings


Im Video-Review kommt er nur mit 2/5 Sternen weg. Dort wurde kritisiert, dass USB1 und USB2 vertauscht wurde, aber vor allem, dass die Modemverbindung wohl solange total instabil war, bis die genaue Geschwindigkeit eingestellt wurde. U.U. sind solche Bug inzwischen allerdings schon durch Firmware-Updates behoben.


563265.jpg


Technische Daten:


WAN: 1x 1000Base-T • LAN: 4x 1000Base-T • WLAN: 802.11ac/802.11n/802.11a/802.11b/802.11g • Sicherheit: 64/128-Bit WEP, WPA, WPA2, WPS • zusätzliche Anschlüsse: 2x USB 2.0 • Besonderheiten: IPv6, unterstützt OpenWrt


Ursprüngliches UPDATE 7 vom 23.4.2014

Der Router ist ab 9 Uhr im Cybersale:



Um auf den Preis zu kommen, müsst ihr einfach auf die Grafik “Cybersale – für kurze Zeit noch günstiger” klicken.



Ursprüngliches UPDATE 6 vom 7.4.2014

Mal wieder günstig zu haben. Diesmal in den bereits erwähnen Amazon Oster-Angeboten, also noch maximal 1,5 Stunden (danke michael8):




Ursprüngliches UPDATE 5 vom 5.1.2014

Leider deutlich teurer, als noch im November, aber im Vergleich zum nächsten Anbieter spart man immer noch 20€ (danke privat2).




Ursprüngliches UPDATE 4 vom 30.11.2013

Gerade wieder zu haben.


Ursprüngliches UPDATE 3 vom 27.11.2013

Bei Amazon ist der AC1750 gerade in den Blitzangeboten. Bei Amazon ist außerdem noch eine 10€ Rabatt-Aktion und so ist der Router ein richtig guter Deal. Der endgültige Preis steht dann im Warenkorb an der Kasse:




Ursprüngliches UPDATE 2 vom 14.11.2013

Bei Cyberport gibt es heute im Cybersale den Archer C7 im Angebot. Cyberport selbst nennt das Gerät zusätzlich “AC1300?. TP-LINK selbst vertreibt jedoch nur AC900 und AC1750-Modelle, daher gehe ich mal davon aus, dass es bei Cyberport einfach nur falsch gelabelt ist – Schon komisch, denn auch das Produktbild verrät die Version”AC1750?:




 


Ursprüngliches UPDATE 1 vom 16.9.2013

Der Router ist bei Amazon in den Blitzangeboten, leider etwas teurer als zuvor:




94 Kommentare

neues gerät aber usb 2.0...wie sinnig....

Mit so einem Ding reizt du USB 2.0 doch eh nie aus. Es wäre aber sicherlich mal schön, wenn man das könnte.

Irgendjemand erfahren mit dem Ding und mit dem neuen Macbook Air mit ac?

Antennen austauschbar? Auch die für 2,4 GHz?

Nein. Die 2.4GHz-Antennen sind interne Antennen.

Wie ist denn die WLAN Reichweite mit diesem Router?

Besser als mit dem Netgear N600 (DGND3800B)?

was zieht das teil so an Strom?

Bei Amazon.de 99€, also 13€ weniger als der Vergleichspreis

wie ist der tp link ggü dem Asus RT-N66U N900 einzuschätzen?

Avatar

GelöschterUser2446

Ich bräuchte einen besonders leistungssstarken (= Senden/Empfangen) Router, der als Bridge fungiert, um ihn an meinem Kabel-Deutschland-Modem als WLAN-Router zu betreiben.
Hat jemand hier Tipps oder gute Erfahrungen? Gerne auch ein OpenWRT-kompatibles Modell.

vielen Dank!



Schorsch:
Ich bräuchte einen besonders leistungssstarken (= Senden/Empfangen) Router, der als Bridge fungiert, um ihn an meinem Kabel-Deutschland-Modem als WLAN-Router zu betreiben.
Hat jemand hier Tipps oder gute Erfahrungen? Gerne auch ein OpenWRT-kompatibles Modell.


vielen Dank!




Schau dir mal den hier an: amazon.de/TP-…ink

Top-Sendeleistung, open-wrt kompatibel und der Preis ist auch gut ^^

Malermeisters:

Schorsch:
Ich bräuchte einen besonders leistungssstarken (= Senden/Empfangen) Router, der als Bridge fungiert, um ihn an meinem Kabel-Deutschland-Modem als WLAN-Router zu betreiben.
Hat jemand hier Tipps oder gute Erfahrungen? Gerne auch ein OpenWRT-kompatibles Modell.


vielen Dank!




Schau dir mal den hier an: amazon.de/TP-…ink

Top-Sendeleistung, open-wrt kompatibel und der Preis ist auch gut ^^

Ja aber der 1043 sollte nur von erfahrenen Leuten geflasht werden, am Anfang muss nämlich der bootloader downgegraded werden.

Avatar

Anonymer Benutzer

Ist der hier genannte Archer C7 oder der 4900er nicht mindestens genauso schnell wie der ältere TL WR1043ND ??

Bearbeitet von: "" 8. Sep 2016

Schorsch: Ich bräuchte einen besonders leistungssstarken (= Senden/Empfangen) Router, der als Bridge fungiert, um ihn an meinem Kabel-Deutschland-Modem als WLAN-Router zu betreiben.
Hat jemand hier Tipps oder gute Erfahrungen? Gerne auch ein OpenWRT-kompatibles Modell.

vielen Dank!

router soll ne bridge werden um als router zu fungieren?
schmeiss noch gateway und firewall in den raum dann haben wir ja fast alle begriffe durch

Wie bekomme ich die 1300mbit aufs Endgerät ?
Gibt es schon entsprechende WLAN-Sticks und Bridges ?
HD-Streams sollten damit ruckelfrei laufen, oder ?



syfy323: Schau dir mal den hier an: amazon.de/TP-…ink


Top-Sendeleistung, open-wrt kompatibel und der Preis ist auch gut ^^


Ja aber der 1043 sollte nur von erfahrenen Leuten geflasht werden, am Anfang muss nämlich der bootloader downgegraded werden.



Nein, ich habe mir gestern die neueste stable Version openwrt geflasht. Downgrade ist nicht mehr erforderlich.

Verfügt der WLAN-Router über ein integriertes Modem?

VerfasserAdmin

Nein

Ich habe den in Kombination mit einem Kabel Deutschland Modem (Bridge-Modus) im Einsatz und kann ihn (in dieser Kombi) nicht empfehlen. Trotz aktuellem Firmware Update treten alle 30-60 Minuten Internetprobleme auf.

Änderungen von kleineren Einstellungen am Router müssen mit einem Neustart übernommen werden, ändert man mehrere Dinge und startet dann neu wird nicht alles übernommen. Rein subjektiv ist das WLAN auch leider nicht das beste - alles in der Nähe des Routers verbindet sich ohne Probleme, ein / zwei Räume weiter siehts schon nicht mehr so gut aus.

Viele Kleinigkeiten die mich davon abhalten würden das Ding wieder zu kaufen.


impact: HD-Streams sollten damit ruckelfrei laufen, oder ?

Hängt immer von verschiedenen Faktoren ab - wie weit steht der Router vom Endgerät entfernt, welche Geräte funken sonst noch in der Gegend rum ,.. . HD Streams bekommst du aber auch mit einem 54MBit Router übertragen (mE).



Simon:
Verfügt der WLAN-Router über ein integriertes Modem?



Nein.

Ich rate euch von TP-Link ab, ist der letzte Müll...

VerfasserAdmin

Sehr qualifizierter und differenzierter Kommentar In dem Sinne: "Ich rate euch von Volkswagen ab, ist der letzte Müll..."

:-)

Avatar

Anonymer Benutzer

Habe den Vorgänger (900Mbit). Funke mit 5Ghz (Notebook) und kann nahezu die volle 100Mbit/sec von KabelBW per WLAN ausnutzen. Lade mit 11-12Mbyte/sec herunter.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Habe den am 100Mbit/sec unitymedia kabelmodem und alles super stabil. als wlan-ac endgeräte das S4 gehabt und nun das nexus 5.
kann den router nur empfehlen, zu dem preis erst recht ein nobrainer..

Mit AC1300/N900 ist cyberport einfach technisch korrekt, denn mit 5GHz AC ist die maximale geschwindigkeit AC1300 + N450 auf 2,4GHz, daraus AC1750 zu machen ist marketing schreibweise // mit 5GHz N450 + 2,4GHz N450 kommt es dann zu der restlichen "N900"

Redaktion


4psychog:
Habe den am 100Mbit/sec unitymedia kabelmodem und alles super stabil. als wlan-ac endgeräte das S4 gehabt und nun das nexus 5.
kann den router nur empfehlen, zu dem preis erst recht ein nobrainer..
Mit AC1300/N900 ist cyberport einfach technisch korrekt, denn mit 5GHz AC ist die maximale geschwindigkeit AC1300 + N450 auf 2,4GHz, daraus AC1750 zu machen ist marketing schreibweise icon_wink.gif// mit 5GHz N450 + 2,4GHz N450 kommt es dann zu der restlichen “N900″

Darum geht es nicht. Das Produkt heißt AC1750, nicht AC1300 - steht sogar auf dem Gehäuse drauf... Ich nenn den Porsche ja auch nicht 400 Carrera S, statt 911 Carrera S, weil er bloß 400PS hat... Ist einfach falsch betitelt.

Müsste der hier: cyberport.de/tp-…tml dann nicht AC450 heißen, statt 900?

kann jemand einen passenden stick empfehlen damit auch die volle leistung genutzt werden kann?

@elrog
geschmackssache, ich finds technisch korrekt besser..
warum AC450? 5GHz N450 + 2,4GHz N450 = N900

Redaktion


4psychog:
@elrog
geschmackssache, ich finds technisch korrekt besser..
warum AC450? 5GHz N450 + 2,4GHz N450 = N900

Was ist daran technisch korrekt? Ist doch auch wieder nur zusammengerechnet!
Dann gilt bei dem oben doch auch bis zu 1300MBit/s auf 5GHz + WLAN-n bis zu 450MBit/s auf 2,4GHz = 1750..

Ich habe den WD MyNet N750, TP-Link WDR4900 und ASUS RT-N66U getestet.
Der ASUS war der klare Sieger.

Die Reichweite des WD war ok, am Ende der Wohnung (ca. 25m weiter, div. Wände) hatte ich aber schon mit Abbrüchen zu kämpfen.
Der TP-Link war geringfügig besser und auf die gleiche Entfernung auch noch schneller als der WD.
Der ASUS stellte sie aber alle in den Schatten. Überall min. 80% Empfang, keine Abbrüche mehr.

Ich denke, das verdanke ich den Dual-Band Antennen des ASUS. Da geht das 2,4 GHz Band auch wirklich über die Antennen. Was nutzen mir die Antennen beim TP-Link, wenn sie nur das 5 GHz Band nutzen, die Reichweite tech. bedingt aber zu klein für meine Wohnung ist...

Also am besten den TP-Link und den ASUS bestellen und direkt vergleichen.

Habe alles mit Stock-FW getestet. Möglich, dass DD-WRT auf dem TP-Link eine Verbesserung bringt. Ist aber zu umständlich, falls man es dann wieder umtauschen möchte...



Manuel:
Ich rate euch von TP-Link ab, ist der letzte Müll…



Der letzte Müll ist nur dein Kommentar ohne jegliche Begründung.
TP Link macht 1a Router.

Wem der genannte Router zu teuer ist, der TP-LINK WDR3600 N600 ist auch sehr zu empfehlen. OPENWRT und DDWRT Unterstützung. Ca. 40 €.

Eure ganzen Kommentare kann man doch vergessen: bringvictory.com/

Ich rate von Cyberport ab. Der Kundenservice ist quasi nicht vorhanden. Eine Anzahlung von mir wird nicht zurückgebucht, nachdem ein gekaufter Artikel nicht geliefert werden konnte.

Die schulden mir seit 2 Wochen 150€ und sie reagieren gar nicht mehr.

Cyberport, nie wieder!

von dem AC würde ich noch die Finger davon lassen, da der Standard selbst noch nicht so wirklich fertig ist. Professionelle Hersteller z.B. LANCOM verwendet den frühstens ab nächstes Jahr

Avatar

Anonymer Benutzer

Der Gutschein gilt ab 100 Euro einkaufswert. Somit dürfte er jetzt nicht gelten, oder?

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016



HansWurst20:
Der Gutschein gilt ab 100 Euro einkaufswert. Somit dürfte er jetzt nicht gelten, oder?



Nein, funktioniert

was ist das denn für ein mist!? am WE für 86,90€ gekauft, jetzt paar tage später 76,90€ - beides in den blitzangeboten. hab die hotline angerufen. können keine nachträgliche erstattungen geben und auch keinen 10€ gutschein ausstellen. somit nochmal neu für 76,90€ bestellen und altes gerät zurückschicken (oder sogar das neue). unflexibel amazon! aber 10€ sind 10€ - und wenn amazon unbedingt 2x versand zahlen will - nicht mein problem!

Avatar

Anonymer Benutzer



crazylex4S: was ist das denn für ein mist!? am WE für 86,90€ gekauft, jetzt paar tage später 76,90€ – beides in den blitzangeboten. hab die hotline angerufen. können keine nachträgliche erstattungen geben und auch keinen 10€ gutschein ausstellen. somit nochmal neu für 76,90€ bestellen und altes gerät zurückschicken (oder sogar das neue). unflexibel amazon! aber 10€ sind 10€ – und wenn amazon unbedingt 2x versand zahlen will – nicht mein problem!


same here!
Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Für wen eine Alternative Firmware wichtig ist, sollte folgendes bedenken (Quelle: OpenWRT):
Es gibt zwar eine für rev 1.0, ABER nicht für rev 2 und "The 802.11a/n/ac wireless is not supported, and likely will never be, since support for the AR1A variant of QCA9880 chip is not included in the open source ath10k driver."

Daher würde ich mich z.Z. für den WDR4300 oder WDR4900 entscheiden.



impact:
Wie bekomme ich die 1300mbit aufs Endgerät ?
Gibt es schon entsprechende WLAN-Sticks und Bridges ?
HD-Streams sollten damit ruckelfrei laufen, oder ?




Kommt auf die Bitrate deines HD-Streams an. Aber klar mit den theoretisch möglichen (und in der Realität nie zu erreichenden) 1300MBIt ist man auf der sicheren Seite, selbst was 4k angeht

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Welche Dinge aus den USA mitbringen lassen?3136
    2. Handy-Ankauf für NEUWARE?1839
    3. Eure Erfahrung Familienurlaub mit Baby und Kind2224
    4. B: 2 Monate Maxdome Gutschein11

    Weitere Diskussionen