TP-Link Steckdose und Google Home funktioniert nicht

7
eingestellt am 11. Dez 2017
Hallo Diverses !

Ich habe mir einen Google Home Mini und die TP-Link HS110 Steckdose gekauft und wollte diese gern via Sprachbefehl ein- und ausschalten.
Die Verknüpfung in der Home App und in der Kasa App funktioniert einwandfrei. "Per Hand" in der Kasa App lässt sich die Steckdose auch ein- und ausschalten, aber...
...leider reagiert die Google-Frau nicht auf meine Sprachbefehle. Ich habe schon einiges versucht (Raumwechsel, Namenwechsel, neuinstalliert, usw.) Aber jedes mal kommt "Entschuldigung, ich kann das noch nicht steuern".
Die Steckdose sollte ja kompatibel sein.


Helft mir Diverses, ihr seid meine letzte Hoffnung.
Zusätzliche Info
DiversesTP-Link
7 Kommentare
Amazon Echo kaufen
Verfasser
noname95111. Dez 2017

Amazon Echo kaufen


Bähh Amazon, nein dann bleib ich lieber bei Google.

Vielleicht liegt es auch an der Steckdose, weil bei einem YouTube Video (exakt alles so gemacht), lief es ohne Probleme.
beim echo gibts skills die man installieren muss damit sie erstmal weiß was du möchtest.

Das vielleicht "versäumt"?
Verfasser
desidia11. Dez 2017

beim echo gibts skills die man installieren muss damit sie erstmal weiß …beim echo gibts skills die man installieren muss damit sie erstmal weiß was du möchtest.Das vielleicht "versäumt"?


Hmm, ich glaube bei Google Home ist das nicht so. Da gibt man eigentlich den Namen des Gerätes ein (wird auch alles erkannt und angezeigt), aber die Olle erkennt oder kann den Stecker nicht schalten.
meine Schwiegermutter hatte in der amazon music App sich Playlisten erstellt, die dann ihre Alexa aber nicht fand.
Nachdem ich mir das Angeschaut hatte kam ich eher durch Zufall auf den "Fehler".
Dadurch das die Playlists mit dem Handy erstellt wurden hat das Handy halt hinter jeder Playlist ein Leerzeichen gemacht, und schon konnte die Alexa die Playlist nicht finden. Playlist umbenannt ohne ein Leerzeichen dahinter und - schwups wurden alle Playlists erkannt

ggf. ist es bei auch so ein kurioser Fehler...?
Verfasser
desidia11. Dez 2017

meine Schwiegermutter hatte in der amazon music App sich Playlisten …meine Schwiegermutter hatte in der amazon music App sich Playlisten erstellt, die dann ihre Alexa aber nicht fand.Nachdem ich mir das Angeschaut hatte kam ich eher durch Zufall auf den "Fehler".Dadurch das die Playlists mit dem Handy erstellt wurden hat das Handy halt hinter jeder Playlist ein Leerzeichen gemacht, und schon konnte die Alexa die Playlist nicht finden. Playlist umbenannt ohne ein Leerzeichen dahinter und - schwups wurden alle Playlists erkanntggf. ist es bei auch so ein kurioser Fehler...?


Das war es auch nicht, aber danke für die Tipps und Mithilfe.
Ich habe eben den Google Home einmal zurück gesetzt (Reset) und alles neu eingerichtet. Jetzt funktioniert es problemlos.
Komisch, da hat anscheinend irgendwo etwas "geklemmt".
Verfasser
Problem/Bug ist:

wenn ich die "Ok Google" Funktion des Smartphones deaktiviere, funktioniert das Schalten der Steckdose nicht mehr.
Das scheint ein Fehler von TP-Link oder Google zu sein.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler