trade republic: sparplan vs. normaler kauf?

13
eingestellt am 10. Sep 2020
der sparplan ist ja kostenlos ausführbar und man kann ihn auch beenden. ist es ratsam, eine besparbare aktie über sparplan zu kaufen, um 1€ zu sparen? ist natürlich nur zu zwei daten im monat machbar, das ist schon ein nachteil.
vorteile sind die 1€ ersparnis und, dass man bruchstücke kaufen kann.
sehe ich das richtig? was sagt ihr dazu
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Beste Kommentare
Hängt davon ab, ob du zu besseren Preisen kaufst als das der Sparplan macht. Auf lange Sicht wirst du das aber nicht schaffen.

Daher würde ich dir empfehlen einen Sparplan einzurichten und dich auf andere Dinge zu konzentrieren.
13 Kommentare
Hängt davon ab, ob du zu besseren Preisen kaufst als das der Sparplan macht. Auf lange Sicht wirst du das aber nicht schaffen.

Daher würde ich dir empfehlen einen Sparplan einzurichten und dich auf andere Dinge zu konzentrieren.
Natürlich manuell kaufen und auf Dip Tage warten, das macht einen großen Unterschied aus.
danke! werde mal nachrechnen, was in welchem moment besser wäre
Kommt doch letztendlich darauf an, wie lange du die Aktien halten willst.

Sparplan für langfristige Investitionen, zum zocken aber immer direkt auf die Schwankungen reagieren
Waterkant10.09.2020 17:37

Kommt doch letztendlich darauf an, wie lange du die Aktien halten …Kommt doch letztendlich darauf an, wie lange du die Aktien halten willst.Sparplan für langfristige Investitionen, zum zocken aber immer direkt auf die Schwankungen reagieren


wenn ich z.b. 300€ in die aktie oder den etf stecken würde könnte ich ja entweder die aktie (sagen wir 5€ wert) 60 mal kaufen oder einen sparplan festlegen mit 300€ raten, aber bereits nach der ersten rate wieder aussteigen. wenn ich danach die aktie/den etf weiter besparen will mit 50€/monat kann ich ja einen neuen sparplan mit 50€ raten festlegen. aber es geht erstmal nur um die erste order an sich.
also diese situation meine ich. oder habe ich irgendwo einen gewaltigen denkfehler?
Dein Denkfehler ist das du mit dem Sparplan nur an 2 Tagen im Monat, zu einer unbestimmten Uhrzeit, zu einem dann gültigen Kurs kaufst. Bei einem normalen Kauf bestimmst du wann und zu welchem Kurs du kaufst (ggf. noch mit Limit).
knorke2210.09.2020 17:48

Dein Denkfehler ist das du mit dem Sparplan nur an 2 Tagen im Monat, zu …Dein Denkfehler ist das du mit dem Sparplan nur an 2 Tagen im Monat, zu einer unbestimmten Uhrzeit, zu einem dann gültigen Kurs kaufst. Bei einem normalen Kauf bestimmst du wann und zu welchem Kurs du kaufst (ggf. noch mit Limit).


ok, das hatte ich ja schon vermerkt. demzufolge ist es besonders bei hohen beträgen besser, lieber den zeitpunkt selbst zu bestimmen. die 1€ machen dann ja auch nur einen heringen anteil aus, den man vermutlich schon direkt durch die mögliche ersparnis wieder drin hat. danke dir
underc.ver10.09.2020 17:53

ok, das hatte ich ja schon vermerkt. demzufolge ist es besonders bei hohen …ok, das hatte ich ja schon vermerkt. demzufolge ist es besonders bei hohen beträgen besser, lieber den zeitpunkt selbst zu bestimmen. die 1€ machen dann ja auch nur einen heringen anteil aus, den man vermutlich schon direkt durch die mögliche ersparnis wieder drin hat. danke dir


Genau das habe ich gemeint!

Beim Sparplan kann man nicht beeinflussen, zu welchem Kurs gekauft wird. Daher auch nur für langjährige Anlagestrategien geeignet.
bevor man investiert vielleicht mal vorher etwas in das thema einlesen und entscheiden was man überhaupt erreichen will.
was kaufe ich wie/wieso/warum, in welchem fällen verkaufe ich wieder bla bla bla....

wenn man diese ganzen fragen für sich selbst geklärt hat sollte man in der lage sein grundlegend fragen, wie die hier gestellte, beantworten zu können.
KomT10.09.2020 17:04

Hängt davon ab, ob du zu besseren Preisen kaufst als das der Sparplan …Hängt davon ab, ob du zu besseren Preisen kaufst als das der Sparplan macht. Auf lange Sicht wirst du das aber nicht schaffen.Daher würde ich dir empfehlen einen Sparplan einzurichten und dich auf andere Dinge zu konzentrieren.



Eine Einmalinvestition würde ich eher per Markettiming machen, als die Einmalinvestition per Sparplan in 100 Stücke zu teilen.
Cisy10.09.2020 21:40

Eine Einmalinvestition würde ich eher per Markettiming machen, als die …Eine Einmalinvestition würde ich eher per Markettiming machen, als die Einmalinvestition per Sparplan in 100 Stücke zu teilen.


Kann klappen - oder auch nicht.

Eine Einmalinvestition über einen längeren Zeitraum gestückelt zu investieren bringt vielleicht nicht die maximale Rendite, senkt aber eben auch das Risiko
Time in the market beats timing the market. Alles rein und vergessen
Buy the dip faggot
- warren buffett
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text