Träges neues Windows 10 pc

22
eingestellt am 3. Jul
Hallo! Hoffe das auch IT fragen an die Fachleute hier erlaubt sind :-)

Frage: was tun damit mein frisch ausgespieltes Windows 10 besser läuft. Ist vielleicht meine cpu zu schwach?

Habe rezent mein MacBook (zu langsam) verkauft und mir einen günstigen Office Rechner zusammengestellt. Richtig glücklich mit der Performance bin ich aber nicht: er brauch Rund ne Minute nach dem Start bevor er bedienbar ist. Beim öffnen von 2 Programmen geleichzeit (zb Word und ms E-Mail Client) frieren die Fenster 30 Sekunden beim starten ein. Manchmal in Chrome drücke ich auf log in Buttons und muss, je nach Website ne Minute warten bevor etwas passiert. Das ist relativ nervig.

Specs
Intel G4560
4gb ddr4 2400
120 gb „normale“ ssd mit SATA 3

Hintergrundprogramme: avira, iCloud, Google Drive sync, Spotify

Beim überwachen des pc via Ressourcen Manager sehe ich eigentlich nur moderate Auslastung der cpu, Max is ca 80% bei vielen Programmen öffnen gleichzeitig. RAM is immer zu 80% voll.
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
sladenvor 1 h, 35 m

Kick avira runter... Das frisst CPU ohne ende8GB ram sollten es schon …Kick avira runter... Das frisst CPU ohne ende8GB ram sollten es schon sein.Laufen Updates im Hintergrund? Das starten dauert für nen Office PC sehr lange, da startet mein Windows 10 Tablet mit Intel Atom ja schneller...


Avira richtig, 4gb RAM langen total und werden jetzt nicht dafür sorgen, dass der PC langsamer hochfährt. Vorallendingen nicht bei Windows 10, das rennt quasi überall drauf.
Updates im Hintergrund verlängern nicht den Bootvorgang, außer sie werden explizit installiert währenddessen und darauf würde Windows hinweisen.
OG95vor 13 m

Wenn du Windows als 32bit version verkraftest, kannst du das mal …Wenn du Windows als 32bit version verkraftest, kannst du das mal ausprobieren. Insgesamt ist der RAM weniger voll und dadurch die SSD weniger belastet. Sofern es denn an der SSD geschwindigkeit liegt ^^



Ebenfalls Schwachsinn, bitte nicht machen.
äölkjhgfdsavor 1 h, 0 m

Aber die Treiber hast du schon alle installiert?



Das ist n wichtiger Punkt, insbesondere Chipsatz Treiber sollten installiert sein.
Im Gerätemanager nach unbekannten Geräten suchen oder einfach nach Mainboard + Treiber googlen und die Chipsatz Treiber nochmal drüber bügeln.
Chris_093vor 1 h, 34 m

Windows Defender reicht



Seit Windows 10 trifft diese Aussage zu.

TL:DR:
Avira runter, Chipsatz Treiber rauf, allgemein alle Treiber gegen checken.
Vielleicht auch Mal schauen ob die SSD auch wirklich mit sata3 (6gbit) läuft, ggf Mal BIOS auf Default zurücksetzen.
22 Kommentare
Puh keine Ahnung klingt eigentlich alles gut . Selbstbau ?
Hat er sich schon alle Win Updates runtergeladen ?
Bearbeitet von: "erebos359" 3. Jul
Meiner mit einer sehr ähnlichen Konfiguration braucht ca 10-20 Sekunden zum hochfahren.
Kick avira runter... Das frisst CPU ohne ende
8GB ram sollten es schon sein.
Laufen Updates im Hintergrund?
Das starten dauert für nen Office PC sehr lange, da startet mein Windows 10 Tablet mit Intel Atom ja schneller...
Bearbeitet von: "sladen" 3. Jul
Windows Defender reicht
Teste mal ob die SSD in Ordnung ist. Wir verkaufen dauernd Rechner mit einem G4400 und 4GB RAM und die sind binnen Sekunden gebootet und einsatzbereit.
Lade mal AS SSD Benchmark und guck ob beide Parameter im Programm Grün sind und "ok" anzeigen. Nebenbei kannst du da auch gleich noch ein Benchmark bei Seq und Zugriffszeit durchführen.
Bearbeitet von: "Evilgod" 3. Jul
Aber die Treiber hast du schon alle installiert?
Wenn du Windows als 32bit version verkraftest, kannst du das mal ausprobieren. Insgesamt ist der RAM weniger voll und dadurch die SSD weniger belastet. Sofern es denn an der SSD geschwindigkeit liegt ^^
sladenvor 1 h, 35 m

Kick avira runter... Das frisst CPU ohne ende8GB ram sollten es schon …Kick avira runter... Das frisst CPU ohne ende8GB ram sollten es schon sein.Laufen Updates im Hintergrund? Das starten dauert für nen Office PC sehr lange, da startet mein Windows 10 Tablet mit Intel Atom ja schneller...


Avira richtig, 4gb RAM langen total und werden jetzt nicht dafür sorgen, dass der PC langsamer hochfährt. Vorallendingen nicht bei Windows 10, das rennt quasi überall drauf.
Updates im Hintergrund verlängern nicht den Bootvorgang, außer sie werden explizit installiert währenddessen und darauf würde Windows hinweisen.
OG95vor 13 m

Wenn du Windows als 32bit version verkraftest, kannst du das mal …Wenn du Windows als 32bit version verkraftest, kannst du das mal ausprobieren. Insgesamt ist der RAM weniger voll und dadurch die SSD weniger belastet. Sofern es denn an der SSD geschwindigkeit liegt ^^



Ebenfalls Schwachsinn, bitte nicht machen.
äölkjhgfdsavor 1 h, 0 m

Aber die Treiber hast du schon alle installiert?



Das ist n wichtiger Punkt, insbesondere Chipsatz Treiber sollten installiert sein.
Im Gerätemanager nach unbekannten Geräten suchen oder einfach nach Mainboard + Treiber googlen und die Chipsatz Treiber nochmal drüber bügeln.
Chris_093vor 1 h, 34 m

Windows Defender reicht



Seit Windows 10 trifft diese Aussage zu.

TL:DR:
Avira runter, Chipsatz Treiber rauf, allgemein alle Treiber gegen checken.
Vielleicht auch Mal schauen ob die SSD auch wirklich mit sata3 (6gbit) läuft, ggf Mal BIOS auf Default zurücksetzen.
So richtige Freezes kenne ich eigentlich nur noch, wenn HDDs zu langsam sind. Gerade in Verbindung mit so wenig RAM wird ja wohl tatsächlich die Auslangerungsdatei genutzt.

Da du eine SSD hast, würde ich die auch mal auf Fehler testen, denn normal sollte das dann nicht der Fall sein.
Es gibt aber eine Menge China SSDs die langsamer sind, als eine normale HDD.
Vielen Dank schonmal für die Zahlreichen Lösungsvorschläge! :-)

Werde heute nach der Arbeit mal die SSD Benchmarken, avira runterschmeissen und gucken ob die Chipsatz Treiber installiert sind. Ich poste hier dann nochmal die Ergebnisse
Haben sie schon versucht das Gerät aus und wieder einzuschalten?
äölkjhgfdsavor 8 h, 47 m

Aber die Treiber hast du schon alle installiert?


Die Specs sind so, dass wenn alle Teile technisch OK sind, Treiber alle aufgespielt sind und diese auch klappen, der Rechner für Office und Desktop gut klappen müssten.
Wenn Du noch eine zweite SSD hast bzw. mit einer Zweitpartition arbeitest würde ich auf diese einfach mal Linux Mint aufspielen. Im Kernel sind alle Treiber enthalten und Du kannst testen, ob es an der Hardware oder an Windows bzw. dessen Konfiguration liegt. Linux läuft als Installation vollautomatisch durch (Download der Linux, mit Rufus auf USB Stick schreiben bzw. CD/DVD brennen, davon booten und den Anweisungen folgen, dann das System übers Internet updaten, fertig)
Wenn Linux so läuft, wie Du es Dir unter W10 vorstellst, dann liegt es an W10/Treiber/Netzwerkkonfig/..... wenn es genauso hakt, dann ist an der Hardware irgendwas- oft das Mainboard.
Avira würde ich auch erst mal runter schmeißen. Soweit ich weiß, gibt es das immernoch nur als 32bit Version. Dazu wollen die einem inzwischen ihren Client und alle möglichen Extras aufdrücken.

Am besten auch mal eine Datenträgerbereinigugn machen, um die ganzen Reste von Updates zu entfernen. Und die SSD optimieren (was bei Festplatten Defragentierung heißt).

Ich nehme an, dass du 1x4GB als RAM vebraut hast? Da würde vermutlich ein zweiter Riegel helfen. Nicht weil unbedingt 8GB erforderlich wären (je nachdem, wie viele Tabs du ständig offen hast), sondern wegen Dual Channel. Aktuell teilen sich die Prozessorkerne und die interne Grafik alle den einen RAM Riegel.
Tobiasvor 46 m

Avira würde ich auch erst mal runter schmeißen. Soweit ich weiß, gibt es da …Avira würde ich auch erst mal runter schmeißen. Soweit ich weiß, gibt es das immernoch nur als 32bit Version. Dazu wollen die einem inzwischen ihren Client und alle möglichen Extras aufdrücken.Am besten auch mal eine Datenträgerbereinigugn machen, um die ganzen Reste von Updates zu entfernen. Und die SSD optimieren (was bei Festplatten Defragentierung heißt).Ich nehme an, dass du 1x4GB als RAM vebraut hast? Da würde vermutlich ein zweiter Riegel helfen. Nicht weil unbedingt 8GB erforderlich wären (je nachdem, wie viele Tabs du ständig offen hast), sondern wegen Dual Channel. Aktuell teilen sich die Prozessorkerne und die interne Grafik alle den einen RAM Riegel.


Nicht böse gemeint, aber eine SSD gefragmentiert man nicht, da es die Laufzeit der SSD verringert.
tobiasoehlervor 13 m

Nicht böse gemeint, aber eine SSD gefragmentiert man nicht, da es die …Nicht böse gemeint, aber eine SSD gefragmentiert man nicht, da es die Laufzeit der SSD verringert.



Deshalb heißt es ja auch Optimieren inzwischen. Hier auch noch mal ein ganz netter Artikel, dass man auch bei einer SSD unter Windows 10 nicht übervorsichtig sein muss: pc-magazin.de/rat…tml
Mach mal je einen Benchmark vor und nach dem Avira runterschmeissen. Das wäre ganz interessant
Aber die ssd ist doch brandneu, mit frischer win installation. Muss man da schon defragmentieren?
chuggavor 17 m

Mach mal je einen Benchmark vor und nach dem Avira runterschmeissen. Das …Mach mal je einen Benchmark vor und nach dem Avira runterschmeissen. Das wäre ganz interessant


Ja stimmt! Werde ich tun #imdienstederwissenschaft
So hier mein Update:

Es war die SSD von Sandisc! Nach nem update der Firmware ist sie zwar immernoch nicht schnell, aber merklich benutzbarer. Siehe auch beigefügte Fotos von vor-, und nach dem Update. Außerdem habe ich nen zweiten Ram riegel bestellt sodass ich 8 gb zur Verfügung habe.
17851987-kIvC6.jpg17851987-hpSIy.jpg
Entenkiller4. Jul

So hier mein Update:Es war die SSD von Sandisc! Nach nem update der …So hier mein Update:Es war die SSD von Sandisc! Nach nem update der Firmware ist sie zwar immernoch nicht schnell, aber merklich benutzbarer. Siehe auch beigefügte Fotos von vor-, und nach dem Update. Außerdem habe ich nen zweiten Ram riegel bestellt sodass ich 8 gb zur Verfügung habe. [Bild] [Bild]


was fürn scheiß Teil, jetzt liest die viel langsamer als vor dem Update? Naja wenigstens schreibt sie schneller

mal ne MX500 im Vergleich:

17868635-RqI0I.jpg
Bearbeitet von: "Ryker" 6. Jul
Ja, die SSD von Sandisc ist halt echt super scheiße! Jetzt ärgere ich mich ein wenig dass ich nicht 15€ mehr für ne ordentliche ausgegeben habe. Aber naja, die Preise sind im freien Fall. Wenn es so weiter geht hol ich mir gegen Winter ne ordentliche mit 512gb
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler