Treiberprobleme mit neuer Grafikkarte AMD HD7950

Nabend Männer,

ich hab mir bei den amazon.fr whd günstig ne Sapphire HD7950 mit Boost geschossen. Wie sollte es anders sein, der Treiber macht Probleme.

1. Versuch: Habe zuerst den neuesten AMD Catalyst V14.12 Treiberversion 14.501.1003 versucht. Funktioniert zwar. Alle halbe Stunde aber Blackscreen und die Benachrichtigung dass der Anzeigentreiber ein problem festgestellt hat und wiederhergestellt wurde. Also der ist es wohl nicht.

2.Versuch: V14.9 Version 14.301.1001. Ebenfalls nach mehreren Minuten den ersten schwarzen Bildschirm bekommen mit selber Meldung.

Ist meine erste AMD Karte. Kann jemand einen speziellen Treiber empfehlen für diese Karte. Evtl Beta oder Hydravision? Hatte bei meiner alten Nvidia GTX275 auch massive Probleme am Anfang. Bis der gefühlte 25. Treiber von einem Dritthersteller endlich funktionierte. Dieses Drama möchte ich gerne vermeiden, darum bitte ich um eure Hilfe. mal wieder.

Danke euch!!

24 Kommentare

welches betriebssystem benutzt du denn?

Moin, bin ebenfalls Besitzer einer 7950 von Sapphire und kann mit dem aktuellen Omega Treiber (dem selben wie du verwendest) keine Probleme berichten... evtl. wurde die Karte nicht ohne Grund zurückgeschickt?

4nnonym

Moin, bin ebenfalls Besitzer einer 7950 von Sapphire und kann mit dem aktuellen Omega Treiber (dem selben wie du verwendest) keine Probleme berichten... evtl. wurde die Karte nicht ohne Grund zurückgeschickt?



ohjemine, das kann natürlich schon sein. wäre mal wieder bitter. mit aktuellem Omega meinst du den V14.12?

ultraviolettenacht

welches betriebssystem benutzt du denn?



Win7 64 bit

in welchem spiel haste den blackscreen?

Balkanese

in welchem spiel haste den blackscreen?



im normalen betrieb auf dem desktop und beim benchmarken via 3DMark

drüber laufen lassen:
chip.de/dow…tml

dann alte Treiber(AMD und Nvidia) restlos entfernen:
chip.de/dow…tml

und dann mal AMD 14.12 Installieren(Omega)

kann dein Netzteil auch die Last der Grafikkarte Tragen?

falls das nicht Hilft ist deine Karte wohl eher daran schuld...

Was für Temperaturen hat die Grafikkarte ?

Wie sieht dein Restliches System aus ?



Probier mal die Automatische Treibererkennung !

support.amd.com/de-…ool

Balkanese

in welchem spiel haste den blackscreen?




mh würde sagen, tausch die um. hatte mal so was ähnliches. Hat nicht wirklich was mit dem Treiber zu tun. Wenn es in einem Spiel wäre, könnte man es beim Treiber vermuten. Ich hatte bis vor kurzem zB Probleme mit meiner 7870 und Diablo3 ROS..ab und and Bluescreen mit vermerk auf die GraKa sowie Freezeframe.

Ärger dich nicht, tausch um und alles wird gut

Wenn im normalen Desktop Betrieb die Karte schlapp macht, wäre ein Versuch das Netzteil auszutauschen, sonst zurückschicken.

Kartoffelkoepfe

Was für Temperaturen hat die Grafikkarte ? Wie sieht dein Restliches System aus ? Probier mal die Automatische Treibererkennung ! http://support.amd.com/de-de/download/auto-detect-tool




Hi,
Automatische Treibererkennugn habe ich ganz am Anfang gemacht, die lädt den 14.12 runter. Allerdings eine Version ohne dotnet (was auch immer das ist). Nach dem Herunterladen des Treibers passierte dann gar nichts mehr. Deswegen hab ichs dann manuell installiert.

Brauche ich neben dem "Catalyst Software Suite" eigentlich auch das "AMD Chipset Drivers" ? Das bietet er als optionalen Download an bei AMD.

Das restliche System:



Gigabyte MA770 UD3
4x2GB DDR2 Ram von OCZ (2x Gold,2xPlatinum, laufen beide als 800er)
AMD Phenom II 940 mit EKL Groß Glockner
Enermax Pro 82+ mit 525Watt (Das sollte eigentlich locker reichen)
Crucial Mx100 256 SSD
Win7 64bit

Tempperaturen folgen!


Balkanese

in welchem spiel haste den blackscreen?



Hehe, danke, hast recht. Ich befürchte nur dass ich dann bei den amazon.fr whd zum einen auf den Versandkosten sitzen bleibe und zum andern keinen Ersatz bekommen. Naja, das Risiko musste ich nehmen bei ner Karte für 92 Euro.

Evilgod

drüber laufen lassen: http://www.chip.de/downloads/All-in-One-Runtimes_37449838.html dann alte Treiber(AMD und Nvidia) restlos entfernen: http://www.chip.de/downloads/Display-Driver-Uninstaller-DDU_65992840.html und dann mal AMD 14.12 Installieren(Omega) kann dein Netzteil auch die Last der Grafikkarte Tragen? falls das nicht Hilft ist deine Karte wohl eher daran schuld...



Danke, versuch ich sobald ich zu hause bin!
NT ist ein Enermax Pro82+ mit 525 Watt.


Update:
also hab alle schritte durchgeführt, problem bleibt bestehen: im desktop modus wird der anzeigentreiber beendet und wiederhergestellt....

Kartoffelkoepfe

Was für Temperaturen hat die Grafikkarte ?



Was ziemlich ungewöhnlich ist, Everest Ultimate erkennt keine Sensoren der Grafikkarte. Nicht mal die Grafikkarte selbst wird von Everest erkannt. Da stimmt was nicht....

Ist vielleicht noch irgendne Folie auf der Karte ?

Lüfter etc ?

Hast du die Karte vielleicht auf nem Falschen Slot ?

Teste mal nen anderen

Hat die Grafikkarte noch ne Extra Stromversorgung ?

Kartoffelkoepfe

Ist vielleicht noch irgendne Folie auf der Karte ? Lüfter etc ? Hast du die Karte vielleicht auf nem Falschen Slot ? Teste mal nen anderen Hat die Grafikkarte noch ne Extra Stromversorgung ?



Anderer PCI-E slot geht nicht, zuwenig Platz. Extra Stromversorgung? Nein, die ganz normale 2x6-Pin Stromversorgung. Folie auf der Karte und den Lüftern? Nein.
Habe inzwischen noch ein paar andere Treiber versucht. Glaube langsam das wird nichts mehr.....

Hattest du davor schonmal so Probleme ?

Oder hast du den Pc Neueingerichtet ?

Guck dir mal die ganzen Temperaturen an

mit der alten gtx 275 hat ich am anfang auch solche probleme, aber das is inzwischen 5 jahre her. dort hatte ich aber freeze in den games. als ich den richtigen treiber gefunden hatte war 5 jahre ruhe und mein system immer stabil. habe das system vor 2 wochen komplett neu aufgesetzt wegen umstieg auf ssd. kann es damit was zu tun haben? oder bios mal updaten oder so? temperaturen kann ich von der graka nichts auslesen, cpu is wie immer bei ca. 30°C im idle.

da müsste die Grafikkarte eher im Arsch sein, das riecht auch stark danach, also zurück schicken, am besten mit Amazon klären, meist übernehmen sie sogar die Versandkosten, denn es kann ja nicht sein das sie defekte Ware verkaufen ohne dies anzugeben.

ja ich denk darauf wirds hinauslaufen. vielen dank für deinen support!!

Und natürlich auch Danke für den Support an alle anderen. War wie immer top! Auch wenns mal "keine" Lösung gibt^^

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 2016106277
    2. Saturn will vom Kauf zurücktreten obwohl ich meine Ware bereits abgeholt ha…1825
    3. Such Operatoren bei mydealz?1214
    4. Unlock Everything Everywhere (EE) UK Simlock für das Nokia Lumia 930514

    Weitere Diskussionen