Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Treppenbeleuchtung - LED Strip mit Bewegungssensor

9
eingestellt am 15. Okt 2018
Hi
Ich hoffe, ich bin unter Diverses richtig....
Wir haben unsere eigenen 4 Wände gekauft und sind mit unserer kleinen Tochter seit paar Wochen eingezogen.
Demnächst steht ein Monat Elternzeit an und in diesem Monat wollte ich gerne unsere Holztreppe mit Beleuchtung ausstatten.

Wir haben 14 Stufen. An der ersten und letzten möchte ich einen Bewegungsmelder anbringen. Hierzu fräse ich ein Loch.

Frage: Hat jemand Erfahrung damit und kann mir Unterstützung geben?

Ich weiß leider nicht die richtige Umsetzung hierfür. Zwar wäre es schön, wenn per Sensor jede Stufe nacheinander angeht, es ist aber kein Muss. Es reicht, sollte direkt die Treppe vollständig beleuchtet werden.
Wie schließe ich die 14 Stripes korrekt wo an?

Ich würde mich sehr freuen, sollte jemand mir helfen können.
Gerne teile ich im Anschluss neben einer Hilfestellung durch zb eine Anleitung und Bilder den Aufbau und den Abschluss des Projektes mit euch. So können andere das ebenso umsetzen.
Zusätzliche Info
Sonstiges
9 Kommentare
Auch daran interessiert
Wenn Du einfach nur Licht an und ein paar Sekunden später Licht aus haben willst, reicht eine recht einfache Steuerung. Ich würde ein ordentliches Gemeinsames Netzteil für alle LED Streifen nehmen und dann auf der Niedervoltseite eine kleine Schaltung, die z.B. über einen Bodenkontakt oder alternativ Lichtschranke das jeweilige Licht der Treppe an und nach x - Sekunden wieder ausschaltet.

Wenn Du es ein wenig abgefahrener haben willst, geht auch ein Raspberry Pi (alternativ Arduino) nimm die GPIO Pins zu. Ansteuern, damit kannst Du dann auch Lichteffekte gestalten.
Z.B. dieses Projekt geht n Deine Richtung:
Bearbeitet von: "singbird" 15. Okt 2018
Ganz ehrlich, schau dir das vorher an. Jede Stufe ist echt etwa two much, außerdem sieht man mir der Beleuchtung immer schön den Staub.

Ansonsten würde ich ein Schaltgerät von Dresden Electronic oder ein anderes Hue kompatibles Teil für normale Led Stripes kaufen, diese Stufe für Stufe verlöten, eine Hue Basis und 2 Hue Bewegungsmelder kaufen und gut ist.

Jede Stufe einzeln wird damit schwierig.

Ansonsten RGBWW kaufen, dann kann man es entweder Kitschig Bunt oder eben normal weiß machen
Wir haben im Flur auch indirektes Licht das ab gewisser Dämmerung per Bewegungsmelder angeht um einem den Weg zu zeigen ohne direkt vom Hauptlicht nachts geblendet zu werden.

Dazu haben wir einfach einen Hue Bewegungsmelder im Flur so platziert das er einen erfasst, egal von wo aus man den Flur betritt.
Ein paar Meter Hue Strips und das ganze ist ganz angenehm, bis auf die Hundehaare die man mit dem Licht so nah am Boden recht deutlich sieht und nachts manchmal versucht wird spontan noch zu saugen 0.o

Je nach Treppenhaus reicht vllt. auch ein Bewegungsmelder.
Wenn du wirklich basteln willst, wäre eine Lichtschranke vllt. praktischer als Bewegungsmelder, denn dann geht das Licht der Treppe halt nicht direkt an wenn du nur daran vorbei läufst. Oder eine Kombination aus beidem

Jede Stufe wäre mir von der Verkabelung zu aufwendig, zumindest wenn es schön werden soll. Evtl. schöne LED Profile für die Strips am Rand der Treppe ordentlich verlegen. Keine Kabelage und recht schnell gemacht.

Am Anfang hatte ich hier eine Kombination aus Homematic und unter anderem Hue, damit konnte ich dann das Licht entspannt ein & ausblenden.. aber da hab ich mich zu sehr in Spielereien verloren.. nun geht halt einfach Licht an wenn ich durch den Flur torkel. iirc kann man mit 3rd Party Apps auch Routinen erstellen die per Bewegungsmelder initiiert werden.. dann könntest du das rein mit Hue umsetzen (und der anderen App halt..).

Zusätzlich habe ich im Flur (ca. 8m lang) mehrere "Hue-Kerzen" an der Decke .. auch hier hatte ich mit Homematic zunächst ein Programm: Wenn Bewegungsmelder a Bewegung registriert, dann Lampe 1, verzögert Lampe 2, usw. usf. .. und andersherum halt auch.. das war ungefähr einen Tag lang witzig Außerdem brauchte ich dafür zwei Bewegungsmelder für den Flur.
Bearbeitet von: "JJW" 16. Okt 2018
JJW16.10.2018 07:19

Wir haben im Flur auch indirektes Licht das ab gewisser Dämmerung per …Wir haben im Flur auch indirektes Licht das ab gewisser Dämmerung per Bewegungsmelder angeht um einem den Weg zu zeigen ohne direkt vom Hauptlicht nachts geblendet zu werden.Dazu haben wir einfach einen Hue Bewegungsmelder im Flur so platziert das er einen erfasst, egal von wo aus man den Flur betritt.Ein paar Meter Hue Strips und das ganze ist ganz angenehm, bis auf die Hundehaare die man mit dem Licht so nah am Boden recht deutlich sieht und nachts manchmal versucht wird spontan noch zu saugen 0.oJe nach Treppenhaus reicht vllt. auch ein Bewegungsmelder.Wenn du wirklich basteln willst, wäre eine Lichtschranke vllt. praktischer als Bewegungsmelder, denn dann geht das Licht der Treppe halt nicht direkt an wenn du nur daran vorbei läufst. Oder eine Kombination aus beidem Jede Stufe wäre mir von der Verkabelung zu aufwendig, zumindest wenn es schön werden soll. Evtl. schöne LED Profile für die Strips am Rand der Treppe ordentlich verlegen. Keine Kabelage und recht schnell gemacht.Am Anfang hatte ich hier eine Kombination aus Homematic und unter anderem Hue, damit konnte ich dann das Licht entspannt ein & ausblenden.. aber da hab ich mich zu sehr in Spielereien verloren.. nun geht halt einfach Licht an wenn ich durch den Flur torkel. iirc kann man mit 3rd Party Apps auch Routinen erstellen die per Bewegungsmelder initiiert werden.. dann könntest du das rein mit Hue umsetzen (und der anderen App halt..).Zusätzlich habe ich im Flur (ca. 8m lang) mehrere "Hue-Kerzen" an der Decke .. auch hier hatte ich mit Homematic zunächst ein Programm: Wenn Bewegungsmelder a Bewegung registriert, dann Lampe 1, verzögert Lampe 2, usw. usf. .. und andersherum halt auch.. das war ungefähr einen Tag lang witzig Außerdem brauchte ich dafür zwei Bewegungsmelder für den Flur.



Wie viel Meter benötigt man denn für das ganze Treppenhaus? Hast du unter den Stufen die Beleuchtung oder an der Seite?
Bearbeitet von: "Kuuuma" 16. Okt 2018
Kuuumavor 28 m

Wie viel Meter benötigt man denn für das ganze Treppenhaus? Hast du unter d …Wie viel Meter benötigt man denn für das ganze Treppenhaus? Hast du unter den Stufen die Beleuchtung oder an der Seite?


Flur, nicht Treppenhaus .. relativ große Dachgeschosswohnung ohne Stufen, außer eine zur Terasse raus (gesamte Flurbreite).. und eben an dieser habe ich ~8m Hue Strip unten befestigt.

Eine richtige Treppe mit Hue Strips wird knifflig zu verstecken, die Verbindungsmöglichkeiten der einzelnen Strips und auch die Biegsamkeit ist nicht so prall.
Kuuumavor 41 m

Wie viel Meter benötigt man denn für das ganze Treppenhaus? Hast du unter d …Wie viel Meter benötigt man denn für das ganze Treppenhaus? Hast du unter den Stufen die Beleuchtung oder an der Seite?


Im Treppenhaus würde ich mich für Beleuchtung an der Wand entscheiden.. oder direkt an der Treppe lang geführt mit ordentlichen Profilen, Anregung hier: hueblog.de/201…us/
Kommt drauf an wie du das regeln willst. An jeder Stufe ein Strahler wird zu viel wie ich finde. Wir haben an jeder zweiten Stufe einen Strahler und das finde ich schon sehr hell.
Alternativ kann man eine LED Kette verlegen. Die Frage ist halt ob du das ganze in eine Steckdose stecken willst oder richtig an den Sicherungskasten.
Ich muss dazu sagen, dass es bei mir noch nicht ganz fertig ist und ich das mit einem Elektriker zusammen mache.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen