Trick zum Umgehen von Werbung & Paywalls (Youtube, NY Times, ...)

eingestellt am 13. Jun 2020
Hallo zusammen!

"Der Punkt gegen Werbung und Paywalls"
Seit ein paar Tagen kursiert im Netz eine einfacher Trick, um Paywalls und Werbungen zu umgehen.

Einfach ein “.” am Ende der Domain und vor dem Pfad der URL sorgt z. B. bei Youtube und vielen Paywall-Seiten dafür, dass keine Werbung ausgespielt wird bzw. die Paywalls nicht greifen.

Zum Ausprobieren (darauf achten, dass auch wirklich die URL mit dem Punkt am Ende genutzt wird):

Wie funktioniert das?
Die Seitenbetreiber prüfen offenbar nur auf ihre exakt geschriebene Domain, ohne den Punkt am Ende. Die Version mit dem Punkt fällt dann nicht mehr in die Prüfung und die Paywall greift nicht mehr.


Links dazu (u. a.)
thenextweb.com/ins…od/
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
12 Kommentare
Dein Kommentar