trustpilot.com / ab-in-den-urlaub.de / ab-in-den-urlaub-deals.de

Ich habe auf Grund von sehr schlechten Erfahrungen in den letzten Jahren auf der Plattform trustpilot.com Bewertungen über die beiden unterschiedlichen Firmen ab-in-den-urlaub.de / ab-in-den-urlaub-deals.de abgegeben, nun verlangt trustpilot die absurdesten Nachweise von mir zu den Kontakten mit den Firmen, die sich machen lassen aber mit viel Aufwand verbunden sind und schon Jahre zurück liegen. Eine meiner Bewertungen wurde schon "archiviert" und nun will man es mit einer weiteren auch so machen.

Ich habe kein Problem damit Nachweise zu den Buchungen oder Bewertungen der Firmen einzubringen, aber nicht nach Jahren, dass hat aus meiner Sicht alleinig den Grund die Bewertungen der Firmen zu Schönen und nicht das geringste mit Seriosität zu tun, zudem habe ich mich gewundert wie die allseits "absolut" Seriöse Firma ab-in-den-urlaub.de dort ihr Bewertungsprofil nach und nach ins Positive steuern konnte, was da wohl nicht von ungefähr kommt sollte man dass von allen nach Jahren verlangen zu ihren Bewertungen Belege einzubringen.

Wir alle hier haben ja ausschließlich nur gute Erfahrungen mit diesem Unternehmen gemacht was diese Threads ja eindeutig belegen:

mydealz.de/div…281

mydealz.de/div…292

und noch nie ist jemand dem Geld von den Gutscheinen bei dem Unternehmen vergeblich hinterher gerannt.

Ich werde einfach dass Gefühl nicht los dass da geschmiert wird um wieder einen besseren Eindruck auf Kunden bzw. Neukunden zu machen, googelt man aber mal Probleme, Ärger etc. mit den Namen der Firmen wird man schnell fündig, und findet auch auf den Seiten so mancher Verbraucherzentrale/Presseberichten genügend negatives zum Lesen.

Ich kann aus meinen Erfahrungen und auch meiner Bekannten ganz eindeutig sagen Vorsicht bei Buchungen auf diesen Plattformen......und trustpilot ist nun auch endgültig aus meine Favoriten her ausgeflogen.....

11 Kommentare

Noch nie in solche Portale geschaut. Da schreiben sowieso nur die rein, die was zu meckern haben. Und dann bekommt man tolle Angebote, wie man das wieder los wird.

Ein Freund hatte eine Firma angemeldet und 2 Wochen später war zu seiner Telefonnummer ein Eintrag drin, das die Nummer höchst unseriös sein. Er war aber gar nicht in der Zeit in Deutschland und hatte auch noch nichts angeschlossen. Bekam dann aber per Mail und telefonisch Angebote, das man dich um solche negativen Einträge kümmern kann.


So wird hier wohl auch einer etwas Geld in die Hand genommen haben

Oder es ist einfach Qualitätssicherung

okolyta

Noch nie in solche Portale geschaut. Da schreiben sowieso nur die rein, die was zu meckern haben.



AIDU ist leider wirklich ein absoluter Drecksladen, wie alles von Unister

Ist doch eine normale Vorgehensweise. Habe vor längerem mal einem Händler auf Ebay eine schlechte Bewertung gegeben. Er hat mir im Austausch für das entfernen meiner Bewertung 20 € Amazon Gutschein geboten. Klang eigentlich fair. Ich meine selbst wenn ich jetzt niemand davor warne, sollte jmd wirklich Probleme haben, so versucht der Händler tatsächlich seine Kunden zufrieden stellen.

[quote=Basler182]Ist doch eine normale Vorgehensweise. Habe vor längerem mal einem Händler auf Ebay eine schlechte Bewertung gegeben. Er hat mir im Austausch für das entfernen meiner Bewertung 20 € Amazon Gutschein geboten. Klang eigentlich fair. Ich meine selbst wenn ich jetzt niemand davor warne, sollte jmd wirklich Probleme haben, so versucht der Händler tatsächlich seine Kunden zufrieden stellen.[/quote]\x0d\x0aNein. Woher weißt du, dass er das nächste Mal niemanden im viel Geld prellt. Wer Bewertungen nutzt, sollte diese ehrlich abgeben. Übrigens: passiert das bei Amazon und die kriegen das mit, sperren die auch mal dein Konti

Basler182

Ist doch eine normale Vorgehensweise. Habe vor längerem mal einem Händler auf Ebay eine schlechte Bewertung gegeben. Er hat mir im Austausch für das entfernen meiner Bewertung 20 € Amazon Gutschein geboten. Klang eigentlich fair. Ich meine selbst wenn ich jetzt niemand davor warne, sollte jmd wirklich Probleme haben, so versucht der Händler tatsächlich seine Kunden zufrieden stellen.




Ich habe meine Bewertung ja ehrlich abgegeben, dann allerdings gelöscht. Das Problem welches ich hatte war aber auch fern ab von irgendwelchen Betrügereien.

Bei Amazon wird das Konto übrigens nur gesperrt wenn man unehrliche Bewertungen abgibt oder aber Geld für Bewertungen erhält. Eine negative Bewertung zu löschen, nachdem einem der Händler helfen hat können durch z.B. teilweise oder volle Rückerstattung eines Artikels wegen sonst was ist völlig legitim.
Bearbeitet von: "Basler182" 17. September

Bei den neueren Bewertungen lassen die ja auch viele Sperren und m.E. schreiben die auch selbst welche, denn neben den ganzen ausführlichen negativen gibt es zahlreiche zufriedene Kunden, die nur mal kurz "alles super" schreiben und 5 Sterne vergeben.

Basler182

Ist doch eine normale Vorgehensweise. Habe vor längerem mal einem Händler auf Ebay eine schlechte Bewertung gegeben. Er hat mir im Austausch für das entfernen meiner Bewertung 20 € Amazon Gutschein geboten. Klang eigentlich fair. Ich meine selbst wenn ich jetzt niemand davor warne, sollte jmd wirklich Probleme haben, so versucht der Händler tatsächlich seine Kunden zufrieden stellen.


Das sieht der Algorithmus von Amazon scheinbar anders. Du kannst dann die Bewertung ja anpassen. Löschen ist aber ganz schlecht.

Basler182

Ist doch eine normale Vorgehensweise. Habe vor längerem mal einem Händler auf Ebay eine schlechte Bewertung gegeben. Er hat mir im Austausch für das entfernen meiner Bewertung 20 € Amazon Gutschein geboten. Klang eigentlich fair. Ich meine selbst wenn ich jetzt niemand davor warne, sollte jmd wirklich Probleme haben, so versucht der Händler tatsächlich seine Kunden zufrieden stellen.




Löschen und eine Neue erstellen, damit man u.a. nicht hilfreich markierte Bewertungen los wird ist nicht erlaubt, einfach löschen - weil sich was verändert hat - völlig in Ordnung.

Schreib zurück, dass du den Vorgang an die Verbraucherzentrale inkl. aller Kommuniktation abgibst und wende dich ma an heise unter der Rubrik "Vorsicht, Kunde!".
Ich halte es auch für sehr fragwürdig nach Jahren negative Bewertungen zu entfernen (das war ja wohl mit archivieren gemeint, oder?).
Wer mal nach Unister und den genanten Firmen yahooed wird sich sicherlich schnell selbst ein Bild machen können....

Basler182

Löschen und eine Neue erstellen, damit man u.a. nicht hilfreich markierte Bewertungen los wird ist nicht erlaubt, einfach löschen - weil sich was verändert hat - völlig in Ordnung.


Das sehe ich anders. Wenn sich was verändert hat, kannst du die Bewertung ja ändern und das mit hineinschreiben, wenn du glaubst, dass das für guten Service steht. Ich würde nie Bewertungen löschen. Das ist wie Bewertungen bei bestimmten Händlern nur positiv oder bei anderen nur negativ abzugeben. Das checkt Amazon. Aber mach es einfach, wie du denkst. Ich würde mich auf so ein Spiel nicht einlassen.

Ging mir genauso bei qype mit einem Restaurant.
Jetzt ist es ja yelp, da ist mir das bisher noch nicht (wieder) passiert.
Klar, ich hebe 2 Jahre ne Rechnung von nem Restaurant mit saumäßigem Service auf. Die Kellnerin unterhielt sich halt lieber mit ihrer Kollegin, außer uns gab es noch einen anderen Tisch...

Restaurant ist mittlerweile Pleite...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Ab 00:01 (06.12.) bei CHIP.de im Kalender: 40.000 Random Steam Keys!812
    2. Amazon Tool - Preisalarm GESUCHT812
    3. Bei dem eBay Händler "sellingiglos2eskimos" kaufen? Ja oder Nein?56
    4. [Suche] guten Austauschakku fürs LG G4 (Anker Alternativen)33

    Weitere Diskussionen