Tschick (Hörspiel) von Wolfgang Herrndorf

7
eingestellt am 9. Feb 2021
ndr.de/ndr…tml

Hallo Leute,

falls jemandem das Buch bzw. der Film gefallen und er noch nicht genug davon bekommen hat, gibt's auf der Seite des NDR das Hörspiel derzeit zum Anhören oder Downloaden.

Beschreibung:

Im Hörspiel von Wolfgang Herrendorf erleben die zwei Freunde Maik (Julian Greis) und Tschick (Constantin von Jascheroff) in einem gestohlenen Auto eine abenteuerliche Reise durch die Provinz.


Maik ist vierzehn und hat das Glück, zwei Wochen Sommerferien allein zu Hause verbringen zu dürfen. Seine Mutter weilt derweil auf der "Schönheitsfarm", eine euphemistische Umschreibung für ihren Aufenthalt in einer Entzugsklinik, wo sie in unregelmäßigen Abständen die Sünden des Alkoholmissbrauchs abbüßt. Der Vater seinerseits nutzt die Gelegenheit für eine "Geschäftsreise", sprich eine amouröse Abenteuerfahrt mit seiner Liebsten. Und Mark schließlich entdeckt für sich die Freiheit. Er disponiert erst mal die vietnamesische Putzfrau um und erteilt ihr Hausverbot für die nächsten 14 Tage.

Schließlich braucht er jetzt Raum für sich und seinen Liebeskummer, den er in melancholischen Grübel-Sessions gebührend feiern möchte. Doch dann steht Tschick vor der Tür, der Neue in der Klasse, eigentlich Andrej Tschitscharow, ein Russe aus der Assi-Siedlung, der gerne mal besoffen zum Unterricht kommt. Er lädt ihn ein zu einer Spritztour in die Walachei. Mit geklautem oder wie er sagt ausgeliehenem Auto, versteht sich. In Tschicks Schrott-Laube knattern die beiden ohne Karte und Kompass durch die sommerglühende Provinz und entdecken dabei allerlei Merkwürdiges, aber vor allem: das Leben. Road-Movie, Coming-of-Age-Roman, "Tschick" ist konsequent aus der Perspektive des 14-Jährigen erzählt. Mit krachertem Witz, leiser Poesie und der unendlichen Melancholie, wie sie nur ein Pubertierender haben kann.



Viel Spaß beim Anhören!
Zusätzliche Info
VGP: 13,55€
Sonstiges
7 Kommentare
Dein Kommentar