Abgelaufen

TuneUp Utilities 2009 heute als kostenloser Download *UPDATE*

84
eingestellt am 6. Dez 2009

*UPDATE*

Heute ist im Chip Adventskalender die 2009er Version von TuneUp Utilities.



Es gilt weiterhin, dass Tuning Programme in der Regel nicht annährend das halten können, was sie versprechen. Wer trotzdem neugierig ist (bei Amazon gibt es 4 Sterne) hat jetzt die Möglichkeit es zumindest mal kostenlos auszutesten.

*UPDATE – ENDE*


Ursprünglicher Artikel vom 10.04.09:

Auch wenn die “Tuning” Programme allgemein nicht wirklich viel bringen, habe ich TuneUp Utilites immer als eines der wenigen nützlicheren Tools empfunden (3,5 Amazon Sterne).


515mrbw-bhl._sl500_aa22r6t.jpg


Heute ist auf jeden Fall TuneUp Utilities 2008 im Chip Osterspezial und somit als Vollversion kostenlos downloadbar. Da kann man nicht meckern. Mal sehen was uns am Karsamstag erwartet.

Zusätzliche Info
Diverses
84 Kommentare

Kostenlos... cool
TuneUp habe ich auch, ist eigentlich ganz Hilfreich, da es die Festplatte aufräumt, und die Sachen, die man nicht mehr braucht löscht (z.B. Eine Verknüpfung zu einer Datei, die nicht mehr existiert)

Danke für den Tipp!!!

Super ! Kommt rechtzeitig.
Meine Tesversion vor ein paar Tagen lief nämlich aus.
Dieses Programm hat meinen alten Lapi um einiges schneller gemacht. Etwa 4 Jahre stark genutzt noch nie formatiert.

Avatar
Anonymer Benutzer

Hallo zusammen!

CCleaner funktioniert auch ziemlich gut, ist permanent kostenlos unter computerbild.de downzuloaden und hat auch recht gute Testberichte!

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Coole Sache, Parker. Ich danke.

Avatar
Anonymer Benutzer

Bei der Registrierung wird neben dem Key: RFEAH-CDXKX-UMFBW-GSCES-YFWCM-WUHWB ja auch ein Name und die Origanisation verlangt. Was muss hier hinein?

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016

Was muss denn bei Name und Organisatione stehen? Der Key selbst reicht ja offenbar nicht aus.

Sollte frei wählbar sein

letztes ostern gabs die 2007 version

Avatar
Anonymer Benutzer

Was gibt es morgenm, weiß das einer bereits?

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016

ich muss sagen, obwohl umsonst, halte ich nix von diesen "tuning" programmen. Es ist nachweislich, das man mit ein paar handgriffen a. bessere ergebnisse erzielen kann (und diese sin keine schwarze magie, sondern für jeden DAU machbar) und b. keine unnötigen dienste im hintergrund laufen.

LG

schade, hab schon 2009 kekauft

Fein! Habe mir gerade Win XP in einer VM installiert, dafür wird die 2008 Version hoffentlich taugen.

@Fallen
Nicht jeder kultiviert noch seine Windows skills. Habe das OS jetzt seit zwei Jahren nicht angerührt und mag mich auch nicht unbedingt länger als unbedingt notwendig damit beschäftigen.

Mist, mein Kommentar wäre mit einem "unbedingt" weniger auch gut ausgekommen.

^^

Habs installiert aber scheint aber soviel Ram zu fressen das mir mein PC abschmiert weil mein RAM zuviele Fehlerflops hat

ich glaub die fehlerflops sind in deinen hirn

Avatar
Anonymer Benutzer

Das beste Tuning-Program überhaupt ist "TweakPower".
Es ist kostenlos und besser als jede Kaufversion.

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016

Vielen Dank für die Nachricht! Letztes Jahr habe ich mir da die 2007er geholt und ich benutze es vor allem gerne wegen dem SystemControl-Dings. Da kann man sehr komfortabel nach einer Neuinstallation schnell seine persönlichen Wünsche an Windows einstellen. Kann man zwar auch manuell über die Registry z.B. machen, aber da finde ich es beim Programm etwas bequemer.

Gruß
ParaDoX

MyDealZ User optimieren ihre PCs! :-)

Gutes Programm, leicht zu bedienen. Danke!

auch ein DANKE von mir

Leute,

wir haben 2oo9,

und das auch noch sogar fast durch...

Klasse Ding - das erste Osterei dieses Jahr :-)

Avatar
Anonymer Benutzer

Wird es wieder nicht lange dauern, bis unbedarfte Anwender mit "Hab TuneUp durchlaufen lassen, jetzt geht nichts mehr, mimimimi" kommen.
Unnützes Programm, die bessere Alternative wurde mit dem, ohnehin kostenlosen, CCleaner schon genannt. TuneUp kann geschenkt noch zu teuer sein.

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Zitat BAGITMAN:
Leute,

wir haben 2oo9,

und das auch noch sogar fast durch...

Naja... wenn man vier Monate als fast durch bezeichnet?

Ich habe Version 2008 und 2009 mal angeschaut und konnte eigentlich nicht viele Neuerungen feststellen. Von daher dürfte es eigentlich egal sein, welche Version man verwendet, zumal sie eh keine großen Wunder bewirken.
Mir persönlich gefällt Version 2004 immer noch am Besten, da sie einfach übersichtlich ist und man sieht, was man wirklich macht.

Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat CC33:
Wird es wieder nicht lange dauern, bis unbedarfte Anwender mit "Hab TuneUp durchlaufen lassen, jetzt geht nichts mehr, mimimimi" kommen.
Unnützes Programm, die bessere Alternative wurde mit dem, ohnehin kostenlosen, CCleaner schon genannt. TuneUp kann geschenkt noch zu teuer sein.

Endlich mal jemand hier, der sein Kopf benutzt.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Zitat BAGITMAN:
Leute,

wir haben 2oo9,

und das auch noch sogar fast durch...

Es hält dich hier keine davon ab, die neue 2009er Version zu kaufen!

Avatar
Anonymer Benutzer

NAME : Chip

So sollte es funktionieren. Gruß

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Schätze mal morgen gibt es word to pdf oder ähnliches.

Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat BILL GATES goes Linux :-):
Endlich mal jemand hier, der sein Kopf benutzt.

Blödsinn - er lässt bestimmt auch ohne nachzudenken die Registry vom CCleaner säubern. Davon abzusehen. Wo sind die anderen Funktionen von TuneUp im CCleaner. Gerade das umstylen mit Windows können unerfahrene ganz leicht mit TU machen. WO kann man das bei CCleaner WO?

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Zitat SussiSonnenschein:
-) :


Blödsinn - er lässt bestimmt auch ohne nachzudenken die Registry vom CCleaner säubern. Davon abzusehen. Wo sind die anderen Funktionen von TuneUp im CCleaner. Gerade das umstylen mit Windows können unerfahrene ganz leicht mit TU machen. WO kann man das bei CCleaner WO?

also für unerfahrene ist das Program nicht schlecht. Jemand der sich auskennt, macht ein GROßEN Bogen um TuneUp

oder direkt zum download ohne flash-hasen:

chip.de/dow…tml

Avatar
Anonymer Benutzer

Gerade für Unerfahrene finde ich es nicht gut. Man schaue einfach mal in einschlägigen Foren, wie häufig dort User nach TuneUp auf einmal nicht mehr wußten, wo vorne und hinten war bei ihrem System, weil die Hälfte nicht mehr ging. Solche One-Click Lösungen verhindern nur, sich mit seinem System zumindest grundlegend zu beschäftigen, was viel wichtiger wäre. Außerdem suggerieren sie einen Leistungszuwachs, den es so meist nicht gibt oder nur im kaum nachzuweisenden Bereich.

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Zitat Fallen:
ich muss sagen, obwohl umsonst, halte ich nix von diesen "tuning" programmen. Es ist nachweislich, das man mit ein paar handgriffen a. bessere ergebnisse erzielen kann (und diese sin keine schwarze magie, sondern für jeden DAU machbar) und b. keine unnötigen dienste im hintergrund laufen.

LG

Da kennt sich aber einer aus.

Wenn man TuneUp ordentlich einstellt, gibts da überhaupt keine im Hintergrund laufende Programme.

Solche Leute wie du, sind doch nur neidisch, dass jetzt auch unerfahrene User das einfach so hinbekommen was du per Hand machst, und das sogar noch schneller...

dabei gehöre ich nicht zu den unerfahrenen Usern

Zitat CC33:
Gerade für Unerfahrene finde ich es nicht gut. Man schaue einfach mal in einschlägigen Foren, wie häufig dort User nach TuneUp auf einmal nicht mehr wußten, wo vorne und hinten war bei ihrem System, weil die Hälfte nicht mehr ging. Solche One-Click Lösungen verhindern nur, sich mit seinem System zumindest grundlegend zu beschäftigen, was viel wichtiger wäre. Außerdem suggerieren sie einen Leistungszuwachs, den es so meist nicht gibt oder nur im kaum nachzuweisenden Bereich.

In einer CT Ausgabe hat man div. Tuning-Progs getestet, und keiner hatte einen nachweisbaren Geschwindigkeitszuwachs. Der Rechner hatte nicht mal 1% mehr Speed.
Unerfahrene können mit solchen pseudo progs nur den Rechner plattmachen und dann heißt es, den guten Freund anrufen damit der das System neu aufsetzt.
LASS DIE FINGER VON SOLCHEN TUNINGPROGRAMMEN, IHR WERDET ES BEREUEN. Geht lieber an die frische Luft und geniesst das schöne Wetter.

FROHE OSTERN EUCH ALLEN NOCH und VIEL SPASS noch bei der EIERSUCHE

ich persönlich habe schlechte erfahrung mit sog. tuning tools gemacht.
deshalb lasse ich die finger von so einen mist.
wie schon gesagt ccleaner reicht völlig aus.

Avatar
Anonymer Benutzer

Dann ist's wohl heute der "PDF Experte 5 Professional"

... na gut, zu Office 2007 gibt's das ja als kostenloses Addon von MS.

chip.de/dow…tml

Bearbeitet von: "" 9. Mär

das man mit dem ding hunderte windows-einstellungen von einem ort aus so machen kann,wies einem passt, wird ja gerne vergessen..das kann ccleaner sicherlich nicht...das registry defrag o.Ä. nichts bringt,ist unbestritten...

Zitat ronaldo:
Schätze mal morgen gibt es word to pdf oder ähnliches.

Was hab ich gestern gesagt?

chip.de/dow…tml

chip.de/dow…tml

hier gibts es heute "Vollversion: PDF Experte 5 Professional"

Kostet sonst um die 15€ falls ich mich nicht irre

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler