TV bei Amazon Warehousedeals: Schnäppchen oder no-go?

Hallo zusammen,

ich stehe aktuell vor einem TV-Neukauf und habe einen 50"-Sony im Auge. Bei Amazon kostet der Fernseher regulär knapp 790€, bei dem WHD keine 700€ ("gut"). Das wäre natürlich sehr attraktiv, da laut Beschreibung lediglich Zweitbatterien fehlen sollen. Trotzdem bin ich skeptisch, da es ja einen Grund geben wird, warum der TV wurde zurückgegangen ist. Andererseits kann auch jedes Neumodell Macken haben.

Wie sind eure Erfahrungen und Tipps?
Eingetragen mit der myDealZ App für Android

18 Kommentare

Wenn es Probleme gibt dann geht das Gerät halt zurück.

Tipp: Gibt Widerruf, also kannst du ohne Zusatzkosten das Ding zurückschicken sollte was sein. Sollte mehr Schäden sein, bietet Amazon, mir zumindest, immer noch mehr Rabatt an

Schau, ob die Garantie voll gewährt wird. Bei Warehouse Deals wird diese schnell mal ausgeschlossen!

Ok, danke euch erst einmal!
Woran erkenne ich denn, ob die Garantie eingeschränkt wird? Die geht doch eigentlich auch nicht auf Amazon zurück, sondern auf den Hersteller!?

WHD macht keine Pribleme. 24 Monate über Amazon. keine Gefahr. Hatte selber schon Garantiefall.

DonPott

Ok, danke euch erst einmal! Woran erkenne ich denn, ob die Garantie eingeschränkt wird? Die geht doch eigentlich auch nicht auf Amazon zurück, sondern auf den Hersteller!?


Genau da liegt der Hase im Pfeffer.

Erkundige dich beim Hersteller, wie es mit WHD Ware aussieht. Manche sagen dann, es wäre gebraucht und geben keine/verkürzte Garantie.

DVD_Power

WHD macht keine Pribleme. 24 Monate über Amazon. keine Gefahr. Hatte selber schon Garantiefall.



Da hast du sicher recht, außer der Hersteller gibt bspw. noch ne 5 Jahres Garantie o.Ä. - dann wäre es schon eine Überlegung wert - je nach Garantiebedingungen.

Woran erkennt der Hersteller, dass es sich um gebrauchte Ware handelt (Registrierung des Produktes durch den Erstkäufer ausgeschlossen)?
Auf den Rechnungen steht teilweise doch gar nicht, dass es WHD-Ware ist, oder?

Man sollte unterscheiden zwischen Warehousedeal und Marketplace. WHD sind Versandrückläufer von Amazon die über den "Händler" Amazon Warehousedeal verkauft werden. Da dahinter Amazon steckt, gibts 24 Monate Gewährleistung von Amazon.
Bei Marketplace-Händlern siehts anders aus, diese benutzen Amazon nur als Verkaufsplattform und schränken die Gewährleistung gern auf 12 Monate ein.

Ich würde die Amazon Gewährleistung jeder Herstellergarantie bevorzugen! Amazon ist äusserst kulant was das angeht.

Bei WHD kein Problem, hab selber meinen Panasonic TV (sowie viele andere Sachen) aus WHD und alles war gut. Marketplace würde ich bei so einem Gerät allerdings nicht machen.

Also bei TV würde ich sagen eher nicht da die Leute meistens im Mediamarkt gucken gehen und dann bei Amazon bestellen. Also wenn du 1000 Euro ausgibst weißt du wie das Gerät aussieht und was es kann. Wenn es dann zurückgeht liegt es meist an Cloudung etc. Von daher habe ich mich damals dagegen entschieden.
Bei anderen Waren habe ich mittlerweile immer das Gefühl dass da jemand dran war. Von daher ist es eigentlich wayne.
Du bekommst übrigens keine Rechnung. Dann hast du auch keine Garantie beim Hersteller. Wie es bei der Gewährleistung aussieht weiß ich nicht. Gucke ich gleich mal...

"Besteht für die bei Amazon Warehouse Deals erworbenen Artikel eine Herstellergarantie?
Nein, für gebrauchte Produkte besteht generell keine Herstellergarantie, aber für all unsere Artikel besteht die gesetzliche Gewährleistung. Wünschen Sie darüber hinaus noch zusätzlichen Schutz, können Sie für bestimmte Produkte über unseren Partner Ergo Versicherung eine Garantieverlängerung erwerben."

Gesetzlich bei Gebrauchtware nur 1 Jahr oder?

schnuffi

Auf den Rechnungen steht teilweise doch gar nicht, dass es WHD-Ware ist, oder?



Doch, steht da.

El_Pato

Du bekommst übrigens keine Rechnung.



Natürlich bekommt man eine Rechnung.

El_Pato

Du bekommst übrigens keine Rechnung.



Also bei mir liegt immer nur ein Lieferschein bei. Und die Möglichkeit die Rechnung zu drucken gibt es bei whd nicht. Mann muss den support kontaktieren und bekommt dann eine wo drauf steht es ist gebrauchte ware. Somit kann ich die Rechnung für nix gebrauchen...

El_Pato

Somit kann ich die Rechnung für nix gebrauchen...



Also bekommt man eine Rechnung...

Bei meinen ersten zwei oder drei Warehouse Deal Bestellungen war auch keine Rechnung dabei. Dann immer direkt beim Kundenservice angerufen, Rechnung nachgefordert und gleichzeitig beschwert, dass ich jedesmal anrufen muss.

Seitdem liegt bei allen Warehouse Deal Bestellungen eine Rechnung bei :-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. 3/2 € Pizza.de / 4̶ ̶€̶ ̶L̶i̶e̶f̶e̶r̶a̶n̶d̶o̶ ̶(̶B̶e̶s̶t̶a̶n̶d̶s̶k̶)̶​̶​ / …58
    2. Amazon UK Garantiefall1010
    3. Problem mit lokal.com User33
    4. [SUCHE] LIDL-Connect Kunde zum Freunde werben2223

    Weitere Diskussionen