TV Beratung gesucht

19
eingestellt am 2. Sep
Hallo Community,

aufgrund unseres Neubaus ist auch ein neuer TV mal fällig. Unser alter ist mittlerwiele 8 Jahre alt. Wir haben einen Sitzabstand von ca. 4,20m und ich tendiere zu einem 55-60 Zoll Gerät.

Unser Konsumverhalten: Wir schauen fast ausschließlich Free-TV in Verbindung mit einer HD-Karte. Keinerlei Blu-Ray, keinerlei Gaming. Smart Funktion wäre noch gut, um unserer Tochter YouTube Videos etc. zeigen zu können.
Streaming-Dienste wie Netflix nutzen wir ebenfalls nicht, werden wir aber evtl. die nächsten paar Jahre ändern. Im Moment fehlt durch Bau und Kind einfach die Zeit dazu.

Auf was muss ich eurer Meinung nach achten um ein vernünftiges Gerät zu bekommen, welches auch meinem (sehr einfachen) Anforderungen gerecht wird? Oder sind diese tatsächlich so niedrig, das ich bedenkenlos bei fast jedem Gerät zugreifen kann?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

19 Kommentare
Sofern du zu anständigen Marken wie LG, Sony, Phillips & Samsung greifst machst du mmn nichts verkehrt. Hisense soll auch noch gut sein.
Für deine Ansprüche reicht auch ein Einsteigergerät dieser Marken vollkommen aus.
Aber Finger weg von JayTech Schrott oder anderen billigheimern. Damit wirst du nicht glücklich
Und bei dem sitzabstand würde ich generell nix unter 65" kaufen
Bearbeitet von: "No_Pain_No_Gain" 2. Sep
Ich würde aktuell einen LG Fernseher kaufen, hier sind die Smart Funktionen meiner Meinung nach immer noch am besten (WebOS).
- Samsung: Oberfläche irgendwie nicht wirklich intuitiv
- Phillips + Sony: Android TV, kann positiv aber auch negativ sein (gerade in Sachen Geschwindigkeit meistens eher langsam)
bei den Neubaukosten würde ich erstmal was weglegen für die erste Sondertilgungsrate, sonst kommt Du, auch bei den recht geringen Zinsen, nie mehr runter von dem Schuldenberg.
(ist aber Deine Sache).

ich werfe mal Panasonic in den Ring, ich habe viel von denen .Angefangen bei Cam, über Hifi (Technics) hin zu Bügeleisen und Rasierer. Pana liefert immer ordentlcihe Qualität.
Sche02.09.2019 11:30

bei den Neubaukosten würde ich erstmal was weglegen für die erste S …bei den Neubaukosten würde ich erstmal was weglegen für die erste Sondertilgungsrate, sonst kommt Du, auch bei den recht geringen Zinsen, nie mehr runter von dem Schuldenberg.(ist aber Deine Sache).


Das kannst du doch gar nicht sagen wenn du nicht weißt was für Verhätnisse Pommes01 überhaupt hat. Vielleicht ist das Haus ja schon bezahlt, oder der Kreditvertrag hat gar kein Sondertilgungsrecht....
Sche02.09.2019 11:30

bei den Neubaukosten würde ich erstmal was weglegen für die erste S …bei den Neubaukosten würde ich erstmal was weglegen für die erste Sondertilgungsrate, sonst kommt Du, auch bei den recht geringen Zinsen, nie mehr runter von dem Schuldenberg.(ist aber Deine Sache).ich werfe mal Panasonic in den Ring, ich habe viel von denen .Angefangen bei Cam, über Hifi (Technics) hin zu Bügeleisen und Rasierer. Pana liefert immer ordentlcihe Qualität.


Sche02.09.2019 11:30

bei den Neubaukosten würde ich erstmal was weglegen für die erste S …bei den Neubaukosten würde ich erstmal was weglegen für die erste Sondertilgungsrate, sonst kommt Du, auch bei den recht geringen Zinsen, nie mehr runter von dem Schuldenberg.(ist aber Deine Sache).ich werfe mal Panasonic in den Ring, ich habe viel von denen .Angefangen bei Cam, über Hifi (Technics) hin zu Bügeleisen und Rasierer. Pana liefert immer ordentlcihe Qualität.


Eine richtige Finanzierung hat Sondertilgungen als Option und niemals als Bedingung!
Dann wär ein Budget, in welchem du dich bewegen willst, trotzdem interessant.
Klingt mir aber so, als ob du nicht alle Jubeljahre Geld in die Hand nimmst für ein neues Gerät. Daher meine Empfehlung: gib lieber 3 € mehr aus, dann hast du auch in 5 Jahren noch was davon und musst nicht wieder ein neues Gerät kaufen.
Ich selbst habe den Philips 65oled803. Das Ambilight ist klasse und von"langsamen" Android merke ich nichts... Durch die neue 2019er Generation von Philips-Geräten wird der gerade recht erschwinglich. Vor nem halben Jahr noch nicht unter 2000€ zu bekommen, sehen wir jetzt regelmässig Angebote zwischen 1500-1700€.
Oder du greifst direkt zum Nachfolger 65OLED804 - hier hast du dann neben HDR auch DolbyVision im Programm...
P.S. zu nem schicken neuen Haus gehört auch ein ultraflacher, moderner OLED an die Wand!
Aber nur um normales TV zu schauen finde ich einen OLED verschenkt, da dann doch jetzt zu nem günstigen von Samsung oder LG greifen.

Wichtig wäre noch zu wissen ob ihr in grosser Runde TV schaut und wie hier der Blickwinkel ist. Wenn man zb eher seitlich schaut würde ich ein Gerät mit IPS Panel von LG oder Sony empfehlen. Wenn man direkt auf den TV schaut ein VA Panel von Samsung.
Bearbeitet von: "1cast" 2. Sep
Sony 65xf9005 - gesteuert mit ner Logitech Fernbedienung.
Haben fast den selben Sitzabstand und von 42“ auf 65“ gewechselt.

Vorteil ist halt das zb auch ein Fenster genau auf den TV nicht wild ist wogegen Oled damit Probleme haben könnte.

Bespielt wird das ganze bei uns via UnityMedia und amazon firetv-box
Ich würde dir grundsätzlich zu einem Panasonic oder LG Gerät raten.
Gerade Panasonic hat immer sehr gute und durchdachte Geräte die sich einfach steuern lassen und immer funktionieren.
Wohin ich dir von einem TV mit Android Betriebssystem kategorisch abraten würde.
Ich habe leider nen xf9005 und noch nie so eine unterirdisch schlechte Software auf einem TV ertragen müssen.
oldman102.09.2019 14:06

Ich habe leider nen xf9005 und noch nie so eine unterirdisch schlechte …Ich habe leider nen xf9005 und noch nie so eine unterirdisch schlechte Software auf einem TV ertragen müssen.


Naja das ist etwas übertrieben, hab auch nen 55xf9005 und soo schlimm ist die Software nicht.
Wobei ich die Smart TV Funktionen nicht nutze, dafür ist ein Apple TV 4K per HDMI angeschlossen.

Dafür ist das Bild vom Sony einfach spitze, gerade in der Preiskategorie findet man meiner Meinung nach nichts besseres...
preislich sollte eigentlich die Grenze von 1.000 EUR nicht überschritten werden, da ging ich aber auch noch von einem 55 Zoll Gerät aus.

Wir schauen zu zweit auf den Fernseher, beide leicht schräg d.h. einer rechts auf dem Sofa einer links und in der Mitte quasi das Gerät. Weiterhin haben wir genau gegenüber des Standortes auch noch ein Fenster d.h. wenn wir nicht beschatten direkte Sonneneinstrahlung.

Muss ich z.b. bei der Hertzanzahl noch was beachten?
Pommes0102.09.2019 14:44

preislich sollte eigentlich die Grenze von 1.000 EUR nicht überschritten …preislich sollte eigentlich die Grenze von 1.000 EUR nicht überschritten werden, da ging ich aber auch noch von einem 55 Zoll Gerät aus.Wir schauen zu zweit auf den Fernseher, beide leicht schräg d.h. einer rechts auf dem Sofa einer links und in der Mitte quasi das Gerät. Weiterhin haben wir genau gegenüber des Standortes auch noch ein Fenster d.h. wenn wir nicht beschatten direkte Sonneneinstrahlung.Muss ich z.b. bei der Hertzanzahl noch was beachten?


Für das Geld bekommst du auf jeden Fall locker einen 65" aus dem Einsteiger segment. Guck mal bei Media Markt, die haben da im Moment sogar einen guten 75" UHD TV von Samsung für 999€ im Angebot. Das Betriebssystem (Tizen) ist auch spitze. Mit shoop gibt's auch noch Cashback
Normales deutsches Fernsehen wird eh nie über 50hz ausgestrahlt. Daher unwichtig für dich. Mein LG hat auch nur 50hz und läuft tip top ruckelfrei.
Bearbeitet von: "No_Pain_No_Gain" 2. Sep
Für normales TV tut es wirklich irgendeine billige Kiste von Samsung. 55" sollten da locker für 500 EUR drin sein. Den Rest lieber in etwas anderes investieren. Selbst wenn du das Budget hast, wäre es verschenkt.
Pommes0102.09.2019 11:55

Eine richtige Finanzierung hat Sondertilgungen als Option und niemals als …Eine richtige Finanzierung hat Sondertilgungen als Option und niemals als Bedingung!



klar, aber die Banken wollen sicher nicht früher die Raten nicht mehr bekommen. Die haben ja eh kaum mehr Spanne bei den Kreditverträgen.
Sche02.09.2019 16:44

klar, aber die Banken wollen sicher nicht früher die Raten nicht mehr …klar, aber die Banken wollen sicher nicht früher die Raten nicht mehr bekommen. Die haben ja eh kaum mehr Spanne bei den Kreditverträgen.


Ich verstehe ehrlich gesagt deine Aussage nicht aber egal. Mein Arbeitgeber ist zufällig eine Bank, mit meiner Finanzierung ist daher relativ safe ;-)
Pommes0102.09.2019 17:05

Ich verstehe ehrlich gesagt deine Aussage nicht aber egal. Mein …Ich verstehe ehrlich gesagt deine Aussage nicht aber egal. Mein Arbeitgeber ist zufällig eine Bank, mit meiner Finanzierung ist daher relativ safe ;-)


Nicht drauf eingehen, sonst schweifen wir wieder am Thema vorbei

Geht für dich ein 65" TV auch in Ordnung? Falls ja, würde ich dir den Hisense H65U7A empfehlen für ca. 780€. Habe diesen für meine Eltern gekauft, die damit nur Free-TV anschauen. Und vom Bild her ist der Fernseher wirklich sehr in Ordnung. Und der TV hat native 100 Hz., was bei uns als entscheidender Kaufgrund angesehen wurde.
Aber falls du 1.000€ Budget (+ max. 400€) hast und dieses vollkommen ausgeben willst, dann solltest du dir was "besseres" besorgen von Marken wie Samsung, LG oder Sony. Für genauere Modelle muss dir jemand anderes helfen, bin da raus.
Ein 65" würde auch in Ordnung gehen. Wäre ich mit dem Hisense auch für Netflix gerüstet oder ist der nur für Free-TV geeignet?
Pommes0103.09.2019 11:57

Ein 65" würde auch in Ordnung gehen. Wäre ich mit dem Hisense auch für Ne …Ein 65" würde auch in Ordnung gehen. Wäre ich mit dem Hisense auch für Netflix gerüstet oder ist der nur für Free-TV geeignet?


Hast ne PN
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen