TV-Bild, Filme, etc. auf Beamer streamen

10
eingestellt am 20. Mai
Hallo,


passend zur Fussball WM will ich mir einen Beamer holen, der dann aber auch für Filme und Konsole genutzt werden soll.

Meine Frage hierbei wäre, ob jemand Erfahrungen mit einem Kabel-Receiver hat, der auch DLNA kann, womit ich dann auch Filme z.B. aus dem Heimnetzwerk auf den Receiver streamen kann und somit auf den Beamer projeziere.


BtW. gibt es vielleicht andere Möglichkeiten, TV-Signal, Konsole und Filme auf einem Beamer "vernünftig" (z.B. ohne Ruckler) wiederzugeben?!


Danke
Zusätzliche Info
Diverses
10 Kommentare
Ich Streame über Google Chromecast (ZDF+Ard usw) , Soundreceiver in HD Qualität .... Läuft Recht gut so
medivor 3 h, 27 m

Ich Streame über Google Chromecast (ZDF+Ard usw) , Soundreceiver in HD …Ich Streame über Google Chromecast (ZDF+Ard usw) , Soundreceiver in HD Qualität .... Läuft Recht gut so


Wie streamst du da? Also nen Chromecast im Beamer - und woher das Signal?
Moin bei mir funktioniert das über einen FireTv Stick den ich in den Beamer stecke einwandfrei
Cokemanvor 7 h, 15 m

Wie streamst du da? Also nen Chromecast im Beamer - und woher das Signal?


Der Chromecast 2 steckt im Sound Receiver / Verstärker. Von dem geht halt dann das HDMI Kabel zum Beamer


Bzw. Wie Dragman schreibt , aber da brauch der Beamer Integrierte Boxen (die wenn verfügbar sind eher bescheiden Klingen)
Bearbeitet von: "medi" 21. Mai
Avatar
GelöschterUser822569
Cokemanvor 7 h, 15 m

Wie streamst du da? Also nen Chromecast im Beamer - und woher das Signal?



Vom Handy.
Achso das will er wissen , den Chromecast bedienst du per Handy App. Den Streaming Inhalt bekommt er vom WLAN
Ah ok. Du hast also den Chromecast nicht direkt im Beamer.

Aber wie streamst du zb RTL aus der Antennendose bzw. Sat-Schüssel?
Cokemanvor 5 m

Ah ok. Du hast also den Chromecast nicht direkt im Beamer. Aber wie …Ah ok. Du hast also den Chromecast nicht direkt im Beamer. Aber wie streamst du zb RTL aus der Antennendose bzw. Sat-Schüssel?


Hast du jetzt nen Kabel-oder Satanschluss? Dann einfach den Kabelreceiver den du haben möchtest an den AV-Receiver..und von da 'n HDMI-kabel zum Beamer..fertig..
Filme über DLNA realisiere ich so:

Blu-ray Player mit DLNA an den AV-Receivereingang angeschlossen---> Ausgangssignal AV-Receiver zum Beamer.
Am Player über DLNA meine WDmyCloud aufgerufen..Film gestartet.
Ah ok danke. Also komm ich um die Anschaffung eines AV und DVB-C Receivers nicht rum ;-)

Jemand zufällig nen Tipp auf Lager für einen „vernünftigen“, der 2 HDMI Ausgänge hat (Fernseher und Beamer) und bestenfalls ein Optischen Audioausgang? Würde mein Z906 von Logitech gern weiter nutzen ;-)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler